Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Lena Dürr

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[4 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Lena Dürr wechselt zu HEAD, Kjetil Jansrud und Matthias Mayer verlängern Verträge | ]
Lena Dürr wechselt zu HEAD, Kjetil Jansrud und Matthias Mayer verlängern Verträge

Die deutsche Slalom-Spezialistin Lena Dürr wird in die WM-Saison 2018/19 mit neuem Material starten. Nach 4 Jahren bei Völkl wird die 26-Jährige in der neuen Saison mit Skier aus dem Hause HEAD ihre Rennen bestreiten.
Die Olympia-Teilnehmerin, die bisher 132 Skiweltcup-Rennen bestritt, konnte sich in der vergangenen Saison über Platz 6 beim Slalomauftakt in Levi freuen. Beim City Event in Oslo wurde sie Fünfte und in Stockholm Neunte. Ihren größten Erfolg feierte Lena Dürr jedoch am 29.01.2013 beim City Event in Moskau, wo sie sich als Siegerin feiern lassen konnte. Damals …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[29 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Linus Straßer gewinnt Slalom bei Internationalen Zollmeisterschaften 2018 | ]
Linus Straßer gewinnt Slalom bei Internationalen Zollmeisterschaften 2018

Am Mittwoch und Donnerstag standen in Pampeago (ITA) die internationalen Zollmeisterschaften auf dem Programm. Das Reiterjoch, italienisch Passo di Pampeago oder Passo delle Pale ist ein 1983 m hoher Gebirgspass zwischen den Dolomiten und den Fleimstaler Alpen in Italien. Das Gebiet um das Reiterjoch ist durch das Wintersportgebiet Ski Center Latemar erschlossen. Eine Etappe des Radrennens Giro d’Italia, die auch durch Tesero verläuft, führte über das Reiterjoch.
In dieser Woche waren jedoch nicht die Radsportler sondern die Skiläufer in Aktion. Dabei ist die „Trofeo cinque nazioni“ den Athleten der Zollpolizei von …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Andrea Filser ist deutsche Slalommeisterin 2018 | ]
Andrea Filser ist deutsche Slalommeisterin 2018

Sudelfeld – Andrea Filser hat allen Grund zum Feiern. Morgen steht ihr 25. Geburtstag auf dem Kalenderblatt und heute konnte sich die Wildsteigerin über den deutschen Meistertitel im Slalom freuen. Ein Jahr nach ihrem Kreuzbandriss (Dezember 2016) gelingt ihr damit ein erfreulicher Saisonabschluss.
Bei den internationalen Deutschen Slalommeisterschaften genügte Andrea Filser ein dritter Platz beim Rennen auf dem Waldkopf. Die Tagesbestzeiten gingen an die beiden Österreicherinnen Hannah Köck (1:36,82 Minuten) und Michaela Dygruber (1:37,38 Minuten).
In der international bereinigten Ergebnisliste ging die deutsche Meisterschaft an Andrea Filser. In einer Gesamtzeit von 1:37,50 …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Die deutsche Super-G-Meisterin Michaela Wenig freut sich über ihren Erfolg | ]
Die deutsche Super-G-Meisterin Michaela Wenig freut sich über ihren Erfolg

Garmisch-Partenkirchen – Am heutigen Freitagvormittag wurden die Super-G-Meisterschaften der Damen in Garmisch-Partenkirchen ausgetragen. Dabei siegte Michaela Wenig in einer Zeit von 59,27 Sekunden. Auf Rang zwei landete Meike Pfister (+0,85). Die auf Rang drei abschwingende Veronique Hronek hatte schon 87 Hundertstelsekunden Rückstand auf Wenig.
Ann Katrin Magg (+1,10) war rund eine Viertelsekunde zu langsam, um aufs Podest zu fahren. Dessen ungeachtet kann sie sich über den vierten Platz freuen. Patrizia Dorsch (+1,26) wurde Fünfte. Kira Weidle (+1,32) musste sich mit Position sechs begnügen und war lediglich um winzige sieben Hundertstelsekunden schneller …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Die deutsche Abfahrtsmeisterin 2018 heißt Michaela Wenig | ]
Die deutsche Abfahrtsmeisterin 2018 heißt Michaela Wenig

Garmisch-Partenkirchen – Heute wurden auf der legendären Kandahar-Strecke in Garmisch-Partenkirchen die Medaillen im Rahmen der deutschen Ski-Meisterschaften im Abfahrtslauf der Damen vergeben.
Dabei triumphierte Michaela Wenig. In einer Zeit von 1.01,07 Minuten distanzierte sie Kira Weidle um 24 bzw. Patrizia Dorsch um 79 Hundertstelsekunden auf die Positionen zwei und drei.
Ann Katrin Magg (+1,04) belegte den vierten Platz. Veronique Hronek (+1,24) schwang noch vor der Torlaufspezialistin Lena Dürr (+1,48) auf Position fünf ab. Gut präsentierte sich auch Katrin Hirtl-Stanggaßinger (+1,55) auf Rang sieben.
Die besten Zehn wurden von Sophia Eckstein (+2,06), der Rumänin …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[16 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Weltcupfinale 2018: Schweden gewinnt Alpine Team Event in Are | ]
Weltcupfinale 2018: Schweden gewinnt Alpine Team Event in Are

Beim Weltcupfinale in Are stand heute der Alpine Team Event (Teambewerb) auf dem Programm. Dabei sicherte sich Team Schweden (Frida Hansdotter, Anna Swenn Larsson, Emelie Wikström, Mattias Hargin, Andre Myhrer, Matts Olsson) mit einem 3:1 Erfolg im Finale gegen Team Frankreich (Romane Miradoli, Tessa Worley, Julien Lizeroux, Clement Noel) den Sieg.
Team Deutschland (Lena Dürr, Marina Wallner, Fritz Dopfer, Alexander Schmid, Linus Straßer) setzte sich im Rennen um Platz 3 gegen Team Österreich (Katharina Gallhuber, Katharina Liensberger, Katharina Truppe, Manuel Feller, Michael Matt, Marco Schwarz) durch.
Teambewerb Olympiasieger Schweiz schied bereits im …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg: „Ich möchte Saison so beenden, wie ich sie in Sölden begonnen habe: mit einem Sieg.“ | ]
Viktoria Rebensburg: „Ich möchte Saison so beenden, wie ich sie in Sölden begonnen habe: mit einem Sieg.“

Von Mittwoch bis Sonntag stehen für die Alpinen Skirennfahrer beim Weltcup-Finale in Are (SWE) die letzten Rennen der Saison auf dem Programm.
DSV Damen Bundestrainer Jürgen Graller: „Wir werden das Saisonfinale in Are mit vier Aktiven bestreiten. Für Kira Weidle, Lena Dürr und Marina Wallner geht es in Schweden darum, mit guten Rennen noch einmal Punkte zu sammeln und sich in der Weltrangliste weiter nach vorne zu arbeiten.
Viktoria Rebensburg kämpft dagegen um die „Kleine Kristallkugel“ in ihrer Paradedisziplin Riesenslalom. Mit dem zweiten Platz in Ofterschwang hat sie sich vor dem entscheidenden …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Ofterschwang News: FIS Renndirektor lobt Organisatoren – Rebensburg mit Startnummer 4 | ]
Ofterschwang News: FIS Renndirektor lobt Organisatoren – Rebensburg mit Startnummer 4

Viktoria Rebensburg geht mit Startnummer 4 ins Rennen – Renndirektor Skaardal lobt die Organisatoren für den „guten Job“ bei der Pistenpräparierung.
Beim Riesenslalom am heutigen Freitag wird Viktoria Rebensburg mit der Startnummer 4 ins Rennen gehen. Ragnhild Mowinckel aus Norwegen, die Olympiazweite von Pyeongchang, wird das Rennen eröffnen. Insgesamt sind 48 Athletinnen aus 16 Nationen am Start. Viktoria Rebensburg, die derzeit in der Riesenslalom-Wertung mit 502 Punkten vor Tessa Worley aus Frankreich (470) und der US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin (421) liegt, darf sich Hoffnungen machen auf den Gewinn der kleinen Kristallkugel.
Die drei …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg: „Die Vorfreude auf das Heimrennen in Ofterschwang ist groß“ | ]
Viktoria Rebensburg: „Die Vorfreude auf das Heimrennen in Ofterschwang ist groß“

Am Freitag und Samstag starten die alpinen Damen beim Heim-Weltcup in Ofterschwang. Im Allgäu steht am Freitag zunächst der Riesenslalom auf dem Programm, ehe am Samstag der Slalom folgt.
Für den DSV gehen in Ofterschwang folgende Athletinnen im Riesenslalom an den Start: Viktoria Rebensburg (SC Kreuth), Lena Dürr (SV Germering), Maren Wiesler (SC Münstertal), Ann-Katrin Magg (DAV Überlingen) und Veronique Hronek (SV Unterwössen).
Im Slalom vertreten Lena Dürr (SV Germering), Marina Wallner (SC Inzell) und Maren Wiesler (SC Münstertal) die deutschen Farben auf dem Ofterschwanger Horn.
DSV Damen Bundestrainer Jürgen Graller: „Nach dem …