Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Marcel Hirscher

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Marcel Hirscher hält seine sportliche Zukunft weiter offen.

Marcel Hirscher stand am heutigen Dienstag, nach dem Gewinn des achten Gesamtweltcups, der kleinen Slalom- und Riesenslalom-Weltcupkugel, sowie der Goldmedaille beim WM-Slalom und Silbermedaille beim WM-Riesentorlauf im schwedischen Are, in der Raiffeisen-Zentrale in Wien für ein ausführliches Pressegespräch zur Verfügung.
Die wichtigste Frage welche die Journalisten bewegte, betraf die weitere Zukunft des 30-Jährigen. Hier wollte, bzw. konnte Marcel Hirscher keine endgültige Antwort geben. „Ich muss euch leider enttäuschen, diese Erwartung kann ich euch heute nicht erfüllen, dass ich euch sage es ist A oder B. Die letzte Saison ist noch nicht …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[18 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Rückblick: Das war die Weltcup-Saison 2018/19

Soldeu – Gestern endete der Ski-Winter 2018/19 mit einem Riesenslalom der Damen und einem Slalom der Herren in Andorra. Wenn wir auf die lange Saison zurückblicken, haben wir viele Tops und Flops gesehen. Doch fangen wir mit den Tops an. Die 24-jährige US-Lady Mikaela Shiffrin war erneut das Maß aller Dinge. Bei 26 Starts stieg sie 17-mal auf die oberste Stufe des Podests. Im Slalom kann sie die kleine Kristallkugel in die Höhe stemmen, und wer wie sie auch jene im Riesenslalom und im Super-G gewinnt, hat das Recht erworben, …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV-NEWS: 8. Gesamtweltcup-Sieg für Marcel Hirscher

Marcel Hirscher hat zum achten Mal den Gesamtweltcup gewonnen und sicherte sich dazu noch die kleine Kristallkugel für die Slalomwertung. Im letzten Slalom war aber nicht Hirscher sondern sein Teamkollege Manuel Feller der beste ÖSV-Athlet. Der Tiroler musste sich nur dem Franzosen Clement Noel geschlagen geben.
Rang 14. im Slalom war für Marcel Hirscher enttäuschend, aber den Sieg in der Slalomwertung konnte ihm keiner mehr nehmen: „Es ist heute einfach nicht rund gelaufen. Ich muss mich auch auf diesen Bedingungen noch verbessern.“
Der letzte Slalom der Saison endete fast mit dem ersten …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Nicht nur DSV-Alpinchef Wolfgang Maier zieht vor Felix Neureuther den Hut

Soldeu – Die deutsche Ski-Szene muss zur Kenntnis nehmen, dass in der neuen Saison mit Felix Neureuther das Aushängeschild schlechthin nicht mehr an den Start gehen wird. Der fünffache WM-Medaillengewinner bestritt mit dem heutigen Slalom in Andorra sein letztes Weltcuprennen.
DOSB-Präsident Alfons Hörmann streute Neureuther Rosen. So habe der Sportler in den letzten eineinhalb Jahrzehnten den alpinen Skisport national und international auf entscheidende Weise mitgeprägt. Für den hohen Sportfunktionär hat Neureuther keinesfalls bloß leistungssportlich große Höhen erreicht, sondern auch viele Rückschläge in Form einer Verletzung gemeistert. Hörmann betonte die Willensstärke des …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Clement Noël entscheidet den letzten Slalom des Winters 2018/19 in Soldeu für sich

Soldeu – Der Franzose Clement Noël kann sich freuen. Er triumphierte beim Saisonkehraus in Soldeu in einer Zeit von 1.48,96 Minuten und feierte somit nach Wengen und Kitzbühel den dritten Saisonsieg im Slalom. Auf Platz zwei schwang der Tiroler Manuel Feller (+0,18) ab, der nach dem ersten Lauf noch auf dem neunten Rang lag. Der Schweizer Daniel Yule (+0,83) wurde knapp vor seinem Mannschaftskollegen Ramon Zenhäusern (+0,86) Dritter.
Der Norweger Henrik Kristoffersen (+0,98) klassierte sich auf dem fünften Platz. Der Italiener Giuliano Razzoli (+1,07), vor neun Jahren in Vancouver Olympiasieger, konnte mit …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Clement Noel führt nach dem ersten Slalom-Durchgang von Soldeu

Soldeu – Der Franzose Clement Noël hat nach dem ersten Lauf des Slaloms von Soldeu die Führung inne. In einer Zeit von 54,21 Sekunden liegt er relativ klar, d. h. 84 Hundertstelsekunden vor Ramon Zenhäusern aus der Schweiz und 95 Hundertstelsekunden vor dessen Landsmann Daniel Yule. Die offizielle FIS Startliste für den Slalom-Finaldurchgang um 13.15 Uhr, sowie die Startnummern und FIS-Startliste finden sie im Menü oben.
Der Norweger Henrik Kristoffersen (+1,40) belegt den vierten Rang. Der Wikinger ist nur eine Hundertstelsekunde schneller als der auf Position fünf fahrende Alexis Pinturault. Der …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Slalom der Herren beim Weltcupfinale in Soldeu, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Die Technik-Herren bestreiten mit dem Slalom beim Weltcupfinale in Soldeu, das letzte Rennen im WM-Skiwinter. Im Gesamt- und Slalomweltcup ist die Entscheidung bereits zu Gunsten von Marcel Hirscher gefallen, trotzdem freuen sich die Skifans auf einen spannenden Saisonkehraus. Im Mittelpunkt wird sicher auch der Abschied von Felix Neureuther stehen, der am Sonntag das letzte Rennen seiner Karriere bestreiten wird. Der erste Durchgang wird um 10.30 Uhr gestartet. Nach dem Finaldurchgang, der um 13.15 Uhr über die Bühne geht, ist die Skiweltcup-Saison 2018/19 Geschichte. Die offizielle FIS Startliste für den 1. …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV News: Marcel Hirscher holt sich seine Riesentorlauf-Kugel ab

Im letzten Riesentorlauf der Saison wurde der Tiroler Manuel Feller Vierter, Marcel Hirscher Sechster. Den Sieg holte sich der Franzose Alexis Pinturault vor dem Schweizer Marco Odermatt und dem Slowenen Zan Kranjec. Bei den Damen gewann die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin den letzten Slalom der Saison.
Marcel Hirscher kann sich über die kleine Kristallkugel im Riesentorlauf freuen. Mit 680 Punkten sicherte sich der 30-Jährige souverän die Wertung. Zweiter wurde der Norweger Henrik Kristofferson (518) und dem Franzosen Alexis Pinturault.
27 Hundertstel fehlten Feller auf einen Podestpltz, dennoch überwog die Freude über Platz vier: …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Letzter Riesenslalom im Winter 2018/19 geht an Alexis Pinturault

Soldeu – Heute wurde der letzte Riesenslalom der Herren im Ski-Winter 2018/19 ausgetragen. Schauplatz des Geschehens war Soldeu in Andorra. Dabei siegte der Franzose Alexis Pinturault in einer Zeit von 2.13,06 Minuten. Der Schweizer Marco Odermatt (+0,44) freute sich über den zweiten Rang und seinen zweiten Podestplatz in Folge. Zan Kranjec aus Slowenien riss als Dritter einen Rückstand von 1,03 Sekunden auf den triumphierenden Franzosen auf.
Alexis Pinturault: „Das ist heute ein wunderbarter Tag, einfach super! Das Setup hat perfekt funktioniert. Ein tolles Rennen! Eine tolle Atmosphäre. So viele französische Fans …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Alexis Pinturault führt beim Riesenslalom-Weltcupfinale in Soldeu

Der erste Durchgang beim Riesenslalom-Weltcupfinale der Herren ging bei blauem Himmel und besten Pistenbedingungen in Szene. Das Ergebnis nach dem 1. Durchgang war jedoch etwas überraschend. Die Führung auf der Avet-Riesentorlaufstrecke übernahm in einer Zeit von 1:06.28 Minuten der Franzose Alexis Pinturault, vor dem Schweden Matts Olsson (2. – + 0.63) und Marco Odermatt (3. – + 0.88) aus der Schweiz. Die offizielle FIS Startliste für den Riesenslalom-Finaldurchgang um 12.15 Uhr, sowie die Startnummern und FIS-Startliste finden sie im Menü oben.
Hinter dem Führungstrio reihten sich der Slowene Zan Kranjec …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Riesenslalom der Herren beim Weltcupfinale in Soldeu, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Während die Speed-Herren bereits ihre Weltcup-Saison beendet haben, stehen für die Technik-Herren beim Weltcupfinale in Soldeu noch zwei Rennen auf dem Programm. Am Samstag können sich die Skifans auf das Duell Marcel Hirscher gegen Henrik Kristoffersen freuen. Wenn auch die kleine Riesenslalom-Kristallkugel bereits an Hirscher vergeben ist, will der Riesenslalom-Olympiasieger, dem Riesenslalom-Weltmeister noch einmal zeigen wer der Dominator im Riesentorlauf ist. Der 1. Durchgang wird um 09.30 Uhr gestartet, der Startschuss für das Finale fällt um 12.15 Uhr. Die offizielle FIS Startliste für den 1. Riesenslalom-Durchgang der Herren beim Weltcupfinale …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[11 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Blick nach Soldeu: Fünf von elf kleinen Kristallkugeln sind noch zu vergeben

Soldeu – Mit den Abfahrten der Frauen und der Herren wird die letzte Skiwoche der Saison 2018/19 in Andorra eingeläutet. Einige kleine Kristallkugeln sind noch vergeben.  Kristallkugeln gibt es in diesem Jahr nur elf, da in der Damen-Kombination lediglich ein Bewerb über die Bühne ging.
In der Gesamtwertung der Männer ist Marcel Hirscher uneinholbar vorne. Der Österreicher holte sich zum achten Mal in Folge die große Kristallkugel. Spannend wird nur die Frage, wer den zweiten Platz belegt. Alexis Pinturault liegt derzeit elf Zähler vor Henrik Kristoffersen.
In der Abfahrt hat Beat Feuz …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Marcel Hirscher lässt seine Zukunft noch offen

Kranjska Gora – Der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher hat in diesem Winter wieder einmal alles abgeräumt. Dass Alexander Van der Bellen, seines Zeichens Bundespräsident der Alpenrepublik ihn als sportlichen Teufelskerl bezeichnet, ist mehr als nur naheliegend.
Er begann furios und hatte in den ersten drei Riesenslaloms und in den ersten beiden Torläufen die Nase vorn. Schon rasch musste die Konkurrenz einsehen, dass gegen den Salzburger kein Kraut gewachsen war. Dass die achte große Kristallkugel eine Frage der Zeit war, wusste nicht nur Hirscher. Im Kalenderjahr 2018 konnte er 15 Siege einfahren, …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Geschafft: Ramon Zenhäusern gewinnt ersten „Spezial-Slalom“ seiner Karriere

Kranjska Gora – Der 1992 geborene Skirennläufer Ramon Zenhäusern hat nach den zwei City Event-Erfolgen in Stockholm nun auch im „normalen“ Slalom zugeschlagen. Der 200 cm und 100 kg schwere Modellathlet meisterte den Hang im slowenischen Kranjska Gora wie kein anderer und hatte einen großen Vorsprung auf die großen Namen Henrik Kristoffersen und Marcel Hirscher.
Nicht nur wegen der Körpergröße müssen der Wikinger und der Österreicher zu Zenhäusern aufschauen. Heute ist dem Schweizer etwas Großes gelungen. Der Athlet, der mit eigens adaptierten Skischuhen (Nummer 48!) unterwegs ist, weiß, dass Kristoffersen und …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV News: Marcel Hirscher steht in Kranjska Gora als Dritter auf dem Slalompodest

Geschlagen von dem Mann des Tages: Roman Zenhäusern (SUI) katapultiert sich mit Laufbestzeit im 2. Durchgang des Weltcup-Slaloms von Kranjska Gora von Platz 7 nach ganz vorne. Marcel Hirscher wird hinter Henrik Kristofferson (NOR) Dritter.
Gegen die Aufholjagd des Schweizers war die Konkurrenz chancenlos: Roman Zenhäusern holt sich in Kranjska Gora seinen ersten Sieg in einem Spezialslalom. Dafür gab es dann auch entsprechend den Respekt des Gesamt-Weltcupsiegers: „Gegen Zenhäusern war kein Kraut gewachsen, Gratulation“, so Marcel Hirscher. Ihn fehlten am Ende 1,17 Sekunden auf den Schweizer, aber zufrieden war er dennoch: …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Zwei-Meter-Mann Ramon Zenhäusern ist dank des Slalom-Erfolgs in Kranjska Gora der Größte

Kranjska Gora – Kranjska Gora in Slowenien war heute Schauplatz des vorletzten Slaloms der Männer in der alpinen Ski-Saison 2018/19. Dabei siegte der Schweizer Ramon Zenhäusern, der nach dem ersten Lauf auf dem siebten Zwischenrang lag, in einer Zeit von 1.39,54 Minuten deutlich vor dem Norweger Henrik Kristoffersen (+1,15) und dem Österreicher Marcel Hirscher (+1,17).
Ramon Zenhäusern: „Ich bin selbst total überrascht. Keine Ahnung, wie dieser Vorsprung zustande gekommen ist. Es ist einfach unglaublich, vor einem Jahr habe ich hier mein erstes Slalom-Podest geschafft. Ich denke, ich muss mir hier ein …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Henrik Kristoffersen liegt beim Slalom von Kranjska Gora in Führung

Auch wenn die Entscheidungen im Slalom- und Gesamtweltcup bereits gefallen sind, pilgerten tausende von Fans zum Podkoren 3 um die Torlauf-Spezialisten im slowenischen Kranjska Gora zu feiern. Mit Startnummer 2 nutzte Henrik Kristoffersen die fast noch jungfräuliche Piste, die im Laufe des Rennens merklich nachließ, und übernahm in einer Zeit von 51.07 Sekunden die Führung, vor dem Südtiroler Manfred Mölgg (2. – + 0.57) und Alexis Pinturault (3. – + 0.62) aus Frankreich.   Die offizielle FIS Startliste für den Slalom-Finaldurchgang der Herren in Kranjska Gora, am Sonntag um 12.30 Uhr, …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Slalom der Herren in Kranjska Gora 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nach dem Riesenslalom am Samstag, steht bei den Herren in Kranjska Gora am Sonntag der vorletzte Slalom der Saison 2018/19 auf dem Programm. Während Henrik Kristoffersen im Riesenslalom zur Zeit den Ton angibt, hat der Norweger das Gefühl für den Torlauf etwas verloren. Kann der Wikinger am Sonntag beim Slalom (9.30 Uhr / Finale 12.30 Uhr) dem Topfavoriten Marcel Hirscher Paroli bieten? Die offizielle FIS Startliste für den 1. Slalom-Durchgang der Herren in Kranjska Gora, am Sonntag um 9.30 Uhr, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV News: 8. Gesamtweltcup-Sieg für Marcel Hirscher

Marcel Hirscher hat ein Mal mehr Geschichte geschrieben. Der 30-jährige Salzburger wurde im heutigen Riesentorlauf in Kranjska Gora Sechster und sicherte sich damit frühzeitig den Sieg im Gesamtweltcup.
Mit seinem achten Gesamtweltcup-Sieg in Folge hat Hirscher nun insgesamt 20 Kristallkugeln und egalisierte damit auch die Bestmarke der US-Amerikanerin Lindsey Vonn. „Das alles kann man nicht in Worte fassen. Einerseits ärgert mich meine heutige Leistung, andererseits ist die Freude über die achte Kugel riesengroß“, so Hirscher nach dem Rennen.
Der nun achtfache Gesamtweltcupsieger geht mit einem Vorsprung von 485 Punkten in die letzten …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Triumph für Henrik Kristoffersen beim heutigen Riesenslalom in Kranjska Gora

Kranjska Gora – Am heutigen Samstag wurde der vorletzte Riesentorlauf der Herren im alpinen Ski-Winter 2018/19 ausgetragen. Dabei siegte der Norweger Henrik Kristoffersen in einer Zeit von 2.26,63 Minuten vor seinem Landsmann Rasmus Windingstad (+0,24) und dem Eidgenossen Marco Odermatt (+0,56).
Kristoffersen analysierte seinen Tag so: „Die Siege sind der Lohn für viel Arbeit. Ich habe in den letzten Jahren viel im Riesentorlauf gearbeitet. Im Moment geht es jetzt im Riesentorlauf wirklich gut. Ein norwegischer Doppelsieg, das hat schon etwas!“
Windingstad beschrieb seine Gefühlslage wie folgt: „Es ist einfach unglaublich! In dieser …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Henrik Kristoffersen liegt beim Riesenslalom von Kranjska Gora in Führung

Die Technik-Herren gastieren an diesem Wochenende im slowenischen Kranjska Gora. Wegen Nebel musste der Start um zwei Stunden nach hinten verschoben werden. Um 11.30 Uhr konnte der Riesenslalom bei traumhaften Wetterbedingungen und einer bestens präparierten Rennpiste gestartet werden. Die Führung nach dem ersten Durchgang hat in einer Zeit von 1:14.25 Minuten Riesentorlauf-Weltmeister Henrik Kristoffersen übernommen. Der Norweger verwies den Franzosen Alexis Pinturault (2. – + 0.27) und seinen Teamkollegen Leif Kristian Nestvold-Haugen (3. – + 0.32) auf die Plätze zwei und drei. Die offizielle FIS Startliste für den Riesenslalom-Finaldurchgang der …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Marcel Hirscher würde mit Dopingsündern hart ins Gericht gehen

Kranjska Gora – Der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher hat sich in der gegenwärtigen Blutdoping-Affäre geäußert und gesagt, dass er Athleten, die zu illegalen Mitteln greifen würden, lebenslang sperren würde. So würde der siebenfache Gesamtweltcupsieger mit Betrügern hart ins Gericht gehen.
Mehr noch: Hirscher fühlt sich nicht wohl dabei, wenn er im Fernsehen Athleten sieht, die Weltmeister werden und vorher noch eine Zeit lang wegen Doping und leistungssteigernden Substanzen gesperrt waren. Trotzdem muss man differenzieren, ob man es professionell und vorsätzlich oder aufgrund einer Schlamperei macht. Der einstige Skirennläufer Alain Baxter aus …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Der Internationale Sportgerichtshof verhandelt in der Causa Luitz am Montag

Lausanne – Wie berichtet, wurde der deutsche Skirennläufer Stefan Luitz, der den ersten Saison-Riesentorlauf im US-amerikanischen  Beaver Creek gewonnen hatte, disqualifiziert. Der Internationale Sportgerichtshof (CAS), so seine Rechtsanwältin Anne Jakob, verhandelt zu Beginn der nächsten Woche, über die Berufung. Ein Urteil soll noch vor dem letzten Rennen in Soldeu bekanntgegeben werden.
Der Deutsche hatte während der beiden Durchgänge in Beaver Creek Sauerstoff durch eine Maske eingeatmet. Dadurch verstieß er gegen das Anti-Doping-Regelwerk der FIS. Durch die Disqualifikation des DSV-Athleten erbte der Österreicher Marcel Hirscher den Sieg und die 100 Punkte.
Luitz selbst …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Herren in Kvitfjell 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Neue Startzeit 11.30 Uhr | ]
LIVE: Super-G der Herren in Kvitfjell 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Neue Startzeit 11.30 Uhr

Im norwegischen Kvitfjell steht am Sonntag der vorletzte Super-G der Saison 2018/19 auf dem Programm. Das Rennen wird um 11.00 Uhr gestartet. Spannung ist im Kampf um die kleine Super-G Kristallkugel angesagt. Der Öberösterreich Vincent Kriechmyar (236 Weltcuppunkte), liegt mit einem Vorsprung von 3 Punkten vor seinem Teamkollegen Matthias Mayer (233) in Führung. In Lauerstellung folgen der Südtiroler Super-G Weltmeister Domink Paris (230) und  Aleksander Aamodt Kilde (227) aus Norwegen. Die offizielle FIS Startliste für den Super-G der Herren, am Sonntag um 11.30 Uhr in Kvitfjell, sowie die Startnummern und den …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher feiert 30. Geburtstag im Kreise seiner Lieben | ]
Marcel Hirscher feiert 30. Geburtstag im Kreise seiner Lieben

Annaberg – Während die Speedspezialisten in Norwegen um Punkte und Podestplätze fahren, haben die Techniker Pause. Und diese nutzt der Österreicher Marcel Hirscher, um im Kreis seiner Lieben seinen 30. Geburtstag zu feiern. In der letzten Zeit war es für den Skifahrer ziemlich stressig. Es fehlte ihm fast schon die Luft zum Atmen.
Auf seine Ski-Karriere angesprochen, verspürt Hirscher vor allem Dankbarkeit gegenüber jenen, die ihn begleiten. Die Zahl 30 bedeutet wohl auch, erwachsen zu werden. Dabei merkt man auch die Ironie, die der Salzburger an den Tag legt. Er weiß …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher: Der Kugeljäger aus Annaberg | ]
Marcel Hirscher: Der Kugeljäger aus Annaberg

Annaberg – Race Intelligence ist, in den entscheidenden Momenten richtige Entscheidungen zu treffen, auch wenn sie riskant sind. Marcel Hirschers Start in der Kombination von Bansko war eine riskante Entscheidung (siehe Marco Schwarz, der sich bei einem fragwürdigen Zielsprung eine schwere Knieverletzung zuzog). Aber sie war richtig und wichtig: Zweiter Platz in der Kombi, zweiter Platz im RTL – damit sichert sich Marcel die kleine Kristallkugel im Riesentorlauf (zum sechsten Mal in seiner Karriere!) frühzeitig und behält im Gesamtweltcup solide die Oberhand mit 490 Punkten Vorsprung.
Er rechnet nicht gerne. Und …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Platz zwei in Bansko reicht Marcel Hirscher für Riesenslalom-Kristall | ]
Platz zwei in Bansko reicht Marcel Hirscher für Riesenslalom-Kristall

Bereits zwei Rennen vor Saisonende hat sich Marcel Hirscher in Bansko die kleine Kristallkugel im Riesenslalom gesichert. Verfolger Henrik Kristofferson (NOR) kann ihn nicht mehr einholen, nachdem Hirscher heute 2. hinter Kristofferson wurde.
Nach seiner Führung im 1. Durchgang fehlten Marcel Hirscher am Ende 4 Hundertstel auf Weltmeister Henrik Kristofferson. Aber er sicherte sich so seine Kristallkugel Nummer 19. Platz 3 in Bansko ging an Thomas Fanara (SWE), 4, wurde Alexis Pinturault (FRA). Der hat in Gesamtweltcup als Hirschers erster Verfolger mittlerweile 490 Punkte Rückstand.
Die Technik-Herren können nun erst einmal ihre …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen gewinnt Riesenslalom von Bansko, Hirscher sichert sich Riesentorlauf-Kristall | ]
Henrik Kristoffersen gewinnt Riesenslalom von Bansko, Hirscher sichert sich Riesentorlauf-Kristall

Die Riesenslalom-Spezialisten waren am Sonntag am Fuße des Piringebirges, genauer gesagt im bulgarischen Bansko zu Gast. Beim sechsten von acht Riesentorläufen in der Saison 2018/19 sicherte sich der Salzburger Marcel Hirscher vorzeitig die Riesenslalom-Kristallkugel. Der Sieg ging jedoch an Riesenslalom-Weltmeister Henrik Kristoffersen aus Norwegen, der in einer Gesamtzeit von 2:26.87 Minuten seinen ersten Weltcupsieg in dieser Saison feiern konnte. Mit einem Rückstand von vier Hundertstelsekunden und einem wahren Husarenritt, der jedoch mit einigen Fehlern gespickt war, konnte Marcel Hirscher (2. – + 0.04) auch mit seinem zweiten Rang mehr als …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher übernimmt Führung beim Riesenslalom in Bansko | ]
Marcel Hirscher übernimmt Führung beim Riesenslalom in Bansko

Nachdem am Samstag der Super-G in Bansko wegen starken Schneefällen abgesagt werden musste, konnten die Herren heute, auf einer gut präparierten Rennpiste, ihren drittletzten Riesentorlauf der Saison 2018/19 austragen. Die Ausgangslage in Bulgarien ist klar vorgegeben. Marcel Hirscher kann heute die kleine Riesenslalom-Kristallkugel sein Eigen nennen, wenn er das Rennen gewinnt oder Zweiter wird. Sollte Hirscher das Rennen als Dritter beenden, müsste Henrik Kristoffersen siegreich sein, um die Entscheidung noch offen zu halten. Die offizielle FIS Startliste für den 2. Durchgang im Riesentorlauf am Sonntag um 12.30 Uhr in Bansko, …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Riesenslalom der Herren in Bansko 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Riesenslalom der Herren in Bansko 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Sonntag tragen die Riesenslalom-Spezialisten im bulgarischen Bansko ihren sechsten Riesenslalom der Saison 2018/19 aus. Erstmals geht Henrik Kristoffersen als Riesenslalom-Weltmeister an den Start und ist besonders heiß auf seinen ersten Weltcupsieg in der aktuellen Saison. Um 09.30 Uhr (MEZ) geht’s los, drei Stunden später erfolgt der Startschuss für den zweiten Lauf. Die offizielle FIS Startliste für den 1. Durchgang im Riesentorlauf am Sonntag um 09.30 Uhr in Bansko, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Nach seinem Ausrutscher in Saalbach-Hinterglemm, wo mit Platz sechs die …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Super-G von Bansko und Riesenslalom von Garmisch werden nicht nachgeholt | ]
Super-G von Bansko und Riesenslalom von Garmisch werden nicht nachgeholt

Bansko – Der Super-G, der heute im bulgarischen Bansko hätte stattfinden sollen, wurde abgesagt. Er wird auch nicht mehr nachgeholt. Auch der ausgefallene Riesenslalom von Garmisch-Partenkirchen wird laut einem FIS-Bulletin nicht mehr stattfinden.
Bevor es im Pyrenäen-Zwergstaat Andorra, genauer gesagt in Soldeu, zum Saisonkehraus geht, tragen die Herren zwei Abfahrten und einen Super-G (jeweils in Kvitfjell), einen Riesenslalom und Torlauf (jeweils in Kranjska Gora) aus.
Marcel Hirscher, der sich bereits die kleine Kristallkugel im Slalom gesichert hat, kann sich vor dem Saisonfinale in Soldeu schon in Kranjska Gora diese Auszeichnung im Riesentorlauf …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Kein Super-G in Bansko – Henrik Kristoffersen muss auf Super-G-Debüt warten | ]
Kein Super-G in Bansko – Henrik Kristoffersen muss auf Super-G-Debüt warten

Bansko – Wenn man auf den Ski-Kalender 2018/19 schaut, wäre für den heutigen Samstag ein Super-G der Herren geplant gewesen. Doch das Rennen im bulgarischen Bansko wurde aufgrund Neuschnees abgesagt. Frau Holle hatte nachts ihre Betten derart ausgeschüttet, sodass heute kein reguläres Rennen stattfinden kann.
Morgen steht ein Riesenslalom auf dem Programm. Für den Österreicher Marcel Hirscher, den überlegenen Führenden im Gesamtweltcup, tut die Absage nicht weh. Er hat gestern mit dem zweiten Platz in der Super-Kombination schon viele Punkte gesammelt. Der Norweger Henrik Kristoffersen muss indessen auf seinen Start bei …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für ABGESAGT: Super-G der Herren in Bansko 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
ABGESAGT: Super-G der Herren in Bansko 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Die WM-Super-G Medaillengewinner, Dominik Paris, Vincent Kriechmayer und Johan Clarey geben sich in Bulgarien die Ehre. In Bansko steht am Samstag der Super-G der Herren auf dem Programm. Das Rennen wird um 11.45 Uhr gestartet. Spannung ist auch im Kampf um die kleine Super-G Kristallkugel angesagt. Der Öberösterreich Vincent Kriechmyar (236 Weltcuppunkte), liegt mit einem Vorsprung von 3 Punkten vor seinem Teamkollegen Matthias Mayer (233) in Führung. In Lauerstellung folgen der Südtiroler Super-G Weltmeister Domink Paris (230) und  Aleksander Aamodt Kilde (227) aus Norwegen. Die offizielle FIS Startliste für den Super-G …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher lässt den morgigen Super-G in Bansko aus | ]
Marcel Hirscher lässt den morgigen Super-G in Bansko aus

Bansko – Der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher, der heute im bulgarischen Bansko den zweiten Rang in der Super-Kombination belegt hatte, wird beim „klassischen“ Super-G auf einen Start verzichten. Der Salzburger konzentriert sich auf den sonntäglichen Riesenslalom.
Außerdem wird dem fast 30-jährigen Athleten die achte große Kristallkugel in Folge wohl niemand mehr streitig machen. Er liegt 460 Punkte vor dem heutigen Sieger Alexis Pinturault und 620 Zähler vor dem Wikinger Henrik Kristoffersen. Letzterer wurde bei seinem Super-Kombinationsdebüt 16.
Hirscher berichtet, dass sein Plan aufgegangen ist. Seit einem Jahr bestritt er wieder ein Speedrennen. …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher freut sich über Platz zwei bei der Kombination in Bansko | ]
Marcel Hirscher freut sich über Platz zwei bei der Kombination in Bansko

Von Platz 20 auf 2: Marcel Hirscher schaffte mit Laufbestzeit im Slalom in der Weltcup-Kombination von Bansko Platz 2 hinter Alexis Pinturault (FRA). Nach dem Super-G war er auf Platz 20 gelegen. Bitter jedoch aus ÖSV-Sicht: Marco Schwarz und Hannes Reichelt sind verletzt auf dem Weg nach Innsbruck.
Weil Marco Schwarz im Slalom aufgrund seiner Verletzung nicht mehr antreten konnte, ging die Kristallkugel für die Kombi-Wertung an Alexis Pinturault. Im Gesamtweltcup hat Marcel Hirscher jetzt 468 Punkte Vorsprung auf Verfolger Pinturault.
Bei Marco Schwarz besteht der Verdacht auf eine schwere Knieverletzung. Zugezogen …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Der Kombi-König von Bansko heißt Alexis Pinturault | ]
Der Kombi-König von Bansko heißt Alexis Pinturault

Bansko – Am heutigen Freitag wurde im bulgarischen Bansko eine Super-Kombination der Herren ausgetragen. Dabei hatte der Franzose Alexis Pinturault zwei Gründe zum Feiern. Er gewann nicht nur in einer Zeit von 1.55,55 Minuten die Tagesentscheidung, sondern auch die kleine Kristallkugel.
Der Athlet der Equipe Tricolore verwies den Österreicher Marcel Hirscher (+0,68) auf Platz zwei. Der Salzburger lag nach dem Super-G auf Rang 20. Dritter wurde der Slowene Stefan Hadalin (+0,69).
Alexis Pinturault: „Heute ist ein guter Tag und natürlich bin ich glücklich, auch wenn ich es traurig finde, dass sich Marco …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault greift bei Kombi in Bansko nach Sieg und Kristallkugel | ]
Alexis Pinturault greift bei Kombi in Bansko nach Sieg und Kristallkugel

Nach dem Kombi-Super-G der Herren in Bansko greift der Franzose Alexis Pinturault nach dem Sieg sowie nach der kleine Kombi-Kristallkugel. Äußerst unglücklich verlief der erste Teil der Kombination für den Kärntner Mitfavoriten Marco Schwarz, der beim Zielsprung Probleme hatte, und sich im Zielraum sofort an sein linkes Knie griff. Der Sieger der Wengen-Kombination wird den Slalom am Nachmittag nicht mehr bestreiten, und stattdessen gleich nach Österreich geflogen, wo weitere Untersuchungen durchgeführt werden. Die offizielle FIS Startliste für den Kombi-Slalom der Herren, am Freitag um 13.00 Uhr in Bansko, sowie die …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Alpine Kombination der Herren in Bansko, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Alpine Kombination der Herren in Bansko, Vorbericht, Startliste und Liveticker

An diesem Wochenende machen die Skiweltcup-Herren Station in Bulgarien. Nach der Ski-WM 2019 und dem City Event in Stockholm kämpfen sowohl die Speed- als auch die Technik-Athleten in Bansko um Weltcuppunkte. Los geht es am Freitag mit der Alpinen Kombination. Der Start für den Kombi-Super-G der Herren ist auf 09.30 Uhr festgelegt, die Entscheidung im Kombi-Slalom wird ab 13.00 Uhr fallen. Die offizielle FIS Startliste für den Kombi-Super-G der Herren, am Freitag um 09.30 Uhr in Are, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Die Alpine …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Platz 3 für Marco Schwarz im City Event von Stockholm | ]
ÖSV News: Platz 3 für Marco Schwarz im City Event von Stockholm

Marco Schwarz wird als Dritter bester Österreicher im Parallelslalom beim City-Event von Stockholm. Der Sieg ging an Ramon Zenhaeusern (SUI). Gegen den verlor Marcel Hirscher sein Viertelfinale, gewinnt aber vorzeitig die Slalom-Wertung. Und beste ÖSV-Dame ist beim Sieg von Mikaela Shiffrin (USA)  – Kathi Truppe als 5.
Marco Schwarz, der sich im kleinen Finale gegen Daniel Yule (SUI) durchsetzten konnte, war zufrieden. „Den dritten Platz nehme ich gerne mit, ist schon cool und meine Zeiten waren heute auch sehr gut.“.
Marcel Hirscher reichte ein Sieg im Achtelfinale für den vorzeitigen Gewinn der …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[19 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher und Mikaela Shiffrin sichern sich die kleine Slalomkugel | ]
Marcel Hirscher und Mikaela Shiffrin sichern sich die kleine Slalomkugel

Stockholm – Auch wenn der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher im Viertelfinale des heutigen City Events in Stockholm gegen den Schweizer Riesen Ramon Zenhäusern den Kürzeren zog, kann er zufrieden sein und erhobenen Hauptes zu den Rennen ins bulgarische Bansko reisen.
Was war geschehen? Der Salzburger sicherte sich zum wiederholten Mal die kleine Kristallkugel in der Spezialslalomwertung. Das war bereits in den Saisonen 2012/13, 2013/14, 2014/15, 2016/17, 2017/18, im Torlauf der Fall.
Wenn man alle Kristallkugeln zusammenzählt, kommt der fast 30-jährige auf 18 Exemplare. So wie es aussieht, wird er wohl nach dem …