Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Maren Skjoeld

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin triumphiert beim Slalom auf dem Zauberberg in Semmering | ]
Mikaela Shiffrin triumphiert beim Slalom auf dem Zauberberg in Semmering

Die Slalom-Königin Mikaela Shiffrin triumphierte am Samstag, beim letzten Skiweltcup-Rennen im Kalenderjahr 2018 auf dem Zauberberg, und konnte am Semmering ihren 36. Skiweltcup-Slalom, den 51. Weltcupsieg in ihrer Karriere feiern. Die US-Amerikanerin setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:42.99 Minuten vor der Slowakin Petra Vlhova (+ 0.29) und Wendy Holdener (3. – + 0.38) aus der Schweiz durch. Für Shiffrin war dies der 15. Sieg im Kalenderjahr 2018.
Mikaela Shiffrin: „Es ist einfach unglaublich. Es war heute ein harter Kampf. Ich habe im zweiten Lauf Wendy und Petra beobachtet und gewusst, …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[11 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Norwegen gibt Kadereinteilung für Saison 2018/19 bekannt. | ]
Norwegen gibt Kadereinteilung für Saison 2018/19 bekannt.

Der Norwegische Skiverband hat die Kadereinteilung für die WM-Saison 2018/19 bekannt gegeben. Bei den Damen wurden neun Athletinnen in das Skiweltcup-Team berufen, aus sieben Rennläuferinnen setzt sich das Europacupteam zusammen. Bei den Herren setzt sich der Skiweltcup-Kader aus elf Rennläufern zusammen, im Europacup geht man mit fünf Athleten auf Punktejagd.
„Der norwegische Skisport war in der abgelaufenen Olympia-Saison, sowohl bei den Herren als auch bei den Damen erfolgreich“, sagte Sportdirektor Claus Johan Ryste. „Deshalb ist der Kampf um die Kaderplätze hart, bringt uns aber in der Qualität der Teams weiter. Gerade …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Rasmus Windigstad fährt Norwegischen Super-G Titel ein | ]
Rasmus Windigstad fährt Norwegischen Super-G Titel ein

Mit einer weiteren Überraschung endeten die Norwegischen Meisterschaften im Super-G. Nicht die Favoriten standen auf dem Siegerpodest, sondern die jungen Wilden. Der Sieg ging in einer Zeit von 1:10.25 Minuten an Rasmus Windigstad, gefolgt von Adrian Smiseth Sejersted (+ 0.03) und Bjoernar Neteland (+ 0.18).
Die großen Norwegischen Superstars Aksel Lund Svindal (+ 0.32) und Kjetil Jansrud (+ 0.49) mussten sich mit den Rängen vier und fünf begnügen.
Die weiteren Plätze innerhalb der Top Ten gingen an Marcus Monsen (6. Platz – + 0.68), Stian Saugestad (7. – + 0.77), Henrik Roea …