Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Mattia Casse

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Jan 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Mattia Casse gewinnt erste Europacup-Abfahrt auf dem Lauberhorn

An diesem Wochenende sind die Europacup-Herren in Wengen zu Gast. Dabei stehen am Lauberhorn am Freitag und Samstag jeweils eine Abfahrt auf dem Programm. Zahlreiche zivile Helferinnen und Helfer haben in den letzten Tagen und Nächten mit Unterstützung der Schweizer Armee und des Zivilschutzes grosse Neuschneemengen aus der Abfahrtsstrecke gearbeitet und diese Renntauglich hergerichtet. „Alle am Berg haben erstklassigen Einsatz geleistet und damit das Rennen überhaupt ermöglicht“, lobte OK-Präsident Urs Näpflin seine Unterstützer.
Bereits die erste Abfahrt am Freitag fand auf der originalen Weltcupstrecke vom Starthaus bis zur Wasserstation statt. Das …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Marco Odermatt sicher sich auch Schweizer Super-G Titel | ]
Marco Odermatt sicher sich auch Schweizer Super-G Titel

Wie bei den Damen kommt der Gewinner der Schweizer-Super-G Meisterschaft aus Nidwalden. Dabei handelt es sich um den sechsfachen Junioren-Weltmeister  Marco Odermatt, der sich bereits den Titel der Schweizer Abfahrts-Meisterschaft sichern konnte.
Der 20-jährige Rohdiamant im Schweizer Herrenteam, sicherte sich den Sieg in einer Zeit von 1:10.25 Minuten und verwies seine Teamkollegen Stefan Rogentin (+ 0.18) und Gian Luca Barandun (+ 0.61) auf die Plätze zwei und drei in der nationalen Schweizer-Wertung.
Urs Kryenbühl (+ 0.70) verpasste den Sprung auf das Meisterschaftspodest um neun Hundertstelsekunden und reihte sich vor Marc Gisin (5. …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Innerhofer und Brignone am Start der Gardenissima | ]
Innerhofer und Brignone am Start der Gardenissima

Die 22. Auflage der Südtirol Gardenissima am Samstag, dem 7. April verspricht wieder ein tolles Event mit großen Emotionen zu werden. Das renommierte Traditionsrennen zum Grödner Saisonschluss wird durch hochkarätige Teilnehmer bereichert: Für Italien werden die nationalen Spitzenläufer Christof Innerhofer und Federica Brignone am Start sein. Auch zahlreiche Skiläufer aus dem Ausland stehen auf der Startliste, darunter zahlreiche Weltcupfahrer auf Österreich, Frankreich und Argentinien. Prominent besetzt ist auch die Gruppe der „Skilegenden“ mit Marc Girardelli, Peter Runggaldier, Giorgio Rocca, Ninna Quario und Paola Magoni.
Am Samstag, dem 7. April, findet wieder …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer holt sich italienischen Abfahrtsmeistertitel 2018 | ]
Christof Innerhofer holt sich italienischen Abfahrtsmeistertitel 2018

Santa Caterina Valfurva – Dass sich Christof Innerhofer auf der Piste in Santa Caterina Valfurva wohlfühlt, zeigen seine Platzierungen im Weltcup. Heute belegte der Südtiroler den ersten Platz im Rahmen der nationalen Meisterschaften und sicherte sich in einer Zeit von 1.22,08 Minuten die Goldmedaille.
Matteo Marsaglia (+0,20) wurde Zweiter. Der RÜCKSTAND des auf Platz drei fahrenden Davide Cazzaniga betrug genau eine halbe Sekunde. Dominik Paris schrammte um gerade einmal 0,02 Sekunden am Podest vorbei. Auch Mattia Casse, Matteo De Vettori, Werner Heel und Florian Schieder zeigten eine gute Leistung.
Federico Simoni sicherte …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[18 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Otmar Striedinger gewinnt letzte EC-Saison-Abfahrt der Herren in Soldeu | ]
Otmar Striedinger gewinnt letzte EC-Saison-Abfahrt der Herren in Soldeu

Das Europacup-Finale in Soldeu ging am Sonntag mit der Abfahrt der Herren zu Ende. Dabei konnte sich beim letzten EC-Saisonrennen der Österreicher Otmar Striedinger über den Sieg freuen. Der 26-Jährige Kärntner sicherte sich den Sieg in einer Zeit von 1:28.93 Minuten vor den beiden Schweizern Urs Kryenbühl (+ 0.26) und Ralph Weber (+ 0.39).
Direkt hinter dem Führungstrio reihte sich der Südtiroler Werner Heel (+ 0.65), vor seinem italienischen Teamkollegen Matteo Marsaglia (5. Platz – + 0.66), auf dem vierten Rang ein.
Als bester DSV Rennläufer klassierte sich Christof Brandner (+ 0.96), …