Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Mauro Caviezel

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jun 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Mauro Caviezel ist Bündner Sportler des Jahres

Mauro Caviezel gewann die diesjährige Wahl zum «Bündner Sportler des Jahres». Der 31-Jährige setzte sich vor den beiden Swiss-Ski Athletinnen Giulia Tanno und Selina Gasparin durch.
Caviezel gewann im vergangenen Winter als erster Schweizer seit Didier Cuche (2011) die kleine Ski Weltcup Kristallkugel für den Disziplinensieg im Super-G. Insgesamt erreichte er in der Saison 2019/20 fünf Weltcup-Podestplätze.
Caviezel, der als erster Alpiner seit Sandro Viletta (2014) zum Bündner Sportler des Jahres gewählt wurde, verwies Giulia Tanno und Selina Gasparin auf die weiteren Plätze. Die 22-jährige Tanno gewann in der letzten Saison die …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Vincent Kriechmayr will auch im Riesenslalom punkten | ]
Vincent Kriechmayr will auch im Riesenslalom punkten

Linz – Normalerweise ist der ÖSV-Skirennläufer Vincent Kriechmayr in den Speeddisziplinen erfolgreich. Im letzten Winter gewann er die Super-G’s von Gröden und Hinterstoder. Der Oberösterreicher will von nun auch im Riesenslalom an den Start gehen. Sein Vorbild könnte unter anderem Teamkollege Matthias Mayer sein, der in der abgelaufenen Saison in dieser Disziplin ab und zu der beste der rot-weiß-roten Equipe war. Und am Ende schaute für den Kärntner der vierte Rang in der Gesamtweltcupwertung heraus.
ÖSV-Chefcoach Andreas Puelacher findet das Vorhaben Kriechmayrs positiv, denn mit 500 Punkten und mit der Startnummer …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Coronavirus: Beat Feuz verzichtet auf Reise zum TV-Auftritt in die Schweiz. | ]
Coronavirus: Beat Feuz verzichtet auf Reise zum TV-Auftritt in die Schweiz.

Die Coronakrise treibt auch in der TV-Welt seltsame Blüten. So sagte der Schweizer Abfahrts-Weltcupsieger Beat Feuz einen Besuch bei Sportpanorama im SRF ab. Hier sollte er, gemeinsam mit den Schweizern Kristallkugelgewinnern, Corinne Suter (Super-G und Abfahrt), Loic Meillard (Parallel-Riesenslalom) und Mauro Caviezel (Super-G) seine Abfahrtskugel im Studio präsentieren.
Da Feuz schon seit einigen Jahren mit seiner Familie in Innsbruck lebt, hatte er die Befürchtung dass ihm nach dem TV-Auftritt die Rückreise nach Österreich verwehrt wird. So wurde Feuz live aus seiner Wahlheimat zugeschaltet: „Das Risiko war mir einfach zu groß. Gerade …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[14 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Zurück auf dem Ski-Thron | ]
Swiss-Ski News: Zurück auf dem Ski-Thron

Nach 31 Jahren steht die Schweiz in der Hierarchie des alpinen Skisports wieder ganz zuoberst. Das Swiss-Ski Team gewann die Nationenwertung des Alpin-Weltcups mit mehr als 1000 Punkten Vorsprung. Die Schweizer Athletinnen und Athleten zeichneten für eine herausragende Ski Weltcup Saison verantwortlich, deren Ende aufgrund trauriger Umstände abrupt war.
Platz 1 im Nationenranking ist der vorläufige Höhepunkt der sportlichen Entwicklung bei den Schweizer Alpinen in den vergangenen Jahren. Zuletzt konnte die Podest-Ausbeute im Weltcup stetig gesteigert werden, an den letzten beiden Weltmeisterschaften resultierten insgesamt elf Medaillen, an den Olympischen Winterspielen 2018 …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Vincent Kriechmayr: „Mauro war um drei Punkte besser, dazu kann ich ihm nur gratulieren. | ]
Vincent Kriechmayr: „Mauro war um drei Punkte besser, dazu kann ich ihm nur gratulieren.

Nebel, Schnee und Regen machten eine Durchführung des letzten Ski Weltcup Speed-Rennens in dieser Saison unmöglich. Die ÖSV-Asse Vincent Kriechmayr und Matthias Mayer konnten somit nicht mehr in die Entscheidung um die kleine Kristallkugel eingreifen. Diese geht an den Schweizer Mauro Caviezel. Vincent Kriechmayer wird mit gerade einmal drei Punkten Rückstand Zweiter und Matthias Mayer 41 Punkte dahinter Vierter.
 
Damit gehen in dieser Saison sämtlich Speed-Kristallkugeln in die Schweiz. Bei den Herren konnte sich Beat Feuz über den Gewinn der Abfahrtswertung, Mauro Caviezel über die Super-G Kugel freuen. Bei den Damen …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Der Super-G von Kvitfjell ist abgesagt – „Kleine Kristallkugel“ geht an Mauro Caviezel | ]
Der Super-G von Kvitfjell ist abgesagt – „Kleine Kristallkugel“ geht an Mauro Caviezel

Nach der Absage des letzten Super-G Rennen der Herren in Kvitfjell geht die kleine Kristallkugel in die Schweiz. Nach „nur“ 6 Saisonrennen gewinnt der Schweizer Mauro Caviezel (365 Weltcuppunkt) den Super-G Weltcup, mit einem Vorsprung von 3 Zählern, vor Vincent Kriechmayer (362) und Alexander Aamodt Kilde (336). Besonders hart trifft die Absage den Norweger Kilde, der damit wichtige Punkte für den Gesamtweltcup verliert.
So geht es weiter im Ski Weltcup der Herren
Nach der Absage des Ski Weltcup Finale in Cortina d’Ampezzo, stehen am nächsten Wochenende Kranjska Gora die letzten beiden Saison-Rennen …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Abgesagt: Super-G der Herren in Kvitfjell 2020 ist abgesagt | ]
Abgesagt: Super-G der Herren in Kvitfjell 2020 ist abgesagt

Am Sonntag steht in Kvitfjell das letzte Speed-Rennen der Herren in der Ski Weltcup Saison 2019/20 auf dem Programm. Beim Super-G auf dem ‚Olympiabakken‘ können noch fünf Rennläufer in die Entscheidung um die kleine Kristallkugel eingreifen. Darunter ist auch der Norweger Alexander Aamodt Kilde, der nebenbei auch möglichst viele Punkte für den Gesamtweltcup sammeln möchte. Für Österreich ist es die letzte Chance in dieser Saison eine Kristallkugel zu gewinnen. Der mit Sicherheit spannungsgeladene Super-G von Kvitfjell wird um 10.30 Uhr gestartet. Die offizielle FIS Startliste für den Super-G, am Sonntag …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Matthias Mayer gewinnt letzte Saison-Abfahrt in Kvitfjell | ]
Matthias Mayer gewinnt letzte Saison-Abfahrt in Kvitfjell

Kvitfjell präsentierte sich am heutigen Samstag bei traumhaftem Winterwetter. Bei der Abfahrt auf der ‚Olympiabakken‘ unterstrich Alexander Aamodt Kilde (2; + 0.14) seine Ansprüche auf die große Kristallkugel. Auch wenn der Sieg in einer Zeit von 1:48.02 Minuten an den Kärntner Matthias Mayer ging, konnte sich der Norweger bei seinem Heimrennen über Platz zwei freuen und wichtige 80 Punkte für den Gesamtweltcup einfahren. Auf Platz drei schwang der Schweizer Carlo Janka (3; + 0.37) ab. Jankas Teamkollege Beat Feuz (4; + 0.43)  verpasste knapp den Sprung auf das Podest, konnte …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[7 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Alpin Direktor Swiss Ski Walter Reusser: „Wettkämpfe ohne Publikum und öffentliche Siegerehrungen wären der Bedeutung des Anlasses nicht gerecht geworden.“ | ]
Alpin Direktor Swiss Ski Walter Reusser: „Wettkämpfe ohne Publikum und öffentliche Siegerehrungen wären der Bedeutung des Anlasses nicht gerecht geworden.“

Der Schweizerische Skiverband Swiss-Ski kann den Entscheid, aufgrund des Coronavirus das Weltcup-Finale der Alpinen in Cortina d’Ampezzo abzusagen, nachvollziehen. Wie für den Internationalen Skiverband FIS hat auch für Swiss-Ski die Gesundheit der Athletinnen und Athleten, Betreuer, Organisatoren und Fans oberste Priorität.
«Der heute von der FIS kommunizierte Entscheid hat uns nach den jüngsten Entwicklungen in Bezug auf das Coronavirus und die damit verbundenen Absagen in Norditalien bei anderen Sportarten nicht überrascht», erklärt Bernhard Aregger, CEO von Swiss-Ski. «Uns ist bewusst, wie schwierig es ist, einen solch folgenschweren Entscheid in einer in …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Aleksander Aamodt Kilde dominiert 1. Abfahrtstraining in Kvitfjell | ]
Aleksander Aamodt Kilde dominiert 1. Abfahrtstraining in Kvitfjell

Beim ersten Abfahrtstraining der Herren in Kvitfjell stellte Aleksander Aamodt Kilde seine Ansprüche auf den Gesamtweltcup unter Beweis. Der Norweger ging konzentriert in den ersten Trainingslauf und verwies die Konkurrenz klar in die Schranken. Kilde setzte sich mit der Tagesbestzeit von 1:48.87 klar vor dem Schweizer Cedric Ochsner (2; + 0.87) und Nicolas Raffort (2; + 0,94) aus Frankreich durch. Die kleine Abfahrts-Kristallkugel ist so gut wie vergeben. Hier führt der Schweizer Beat Feuz, zwei Rennen vor dem Saisonende mit 194 Punkten vor dem angeschlagenen Thomas Dreßen. Feuz (16; + …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Kvitfjell Vorschau: Das Wochenende des Aleksander Aamodt Kilde? | ]
Kvitfjell Vorschau: Das Wochenende des Aleksander Aamodt Kilde?

Die Ski Weltcup Speed-Athleten brechen auf in den hohen Norden. Am kommenden Wochenende stehen im norwegischen Kvitfjell eine Herrenabfahrt und ein Super-G auf dem Programm. Währen die Damen, nach der Absage von Ofterschwang ein „rennfreies“ Wochenende genießen ‚müssen‘, geht es in Norwegen um wichtige Zähler für den Gesamtweltcup und für die Super-G Disziplinenwertung. Einzig die kleine Abfahrts-Kristallkugel ist so gut wie vergeben. Hier führt der Schweizer Beat Feuz, zwei Rennen vor dem Saisonende mit 194 Punkten vor dem angeschlagenen DSV-Rennläufer Thomas Dreßen.
Trotzdem können wir uns auf eine spannende Abfahrt auf …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault gewinnt Alpine Kombination in Hinterstoder und holt sich Kombi-Kristallkugel ab. | ]
Alexis Pinturault gewinnt Alpine Kombination in Hinterstoder und holt sich Kombi-Kristallkugel ab.

Im oberösterreichischen Hinterstoder ist heute die Entscheidung um den Disziplinen-Weltcup in der Alpinen Kombination gefallen. Nach drei Kombi-Rennen in der Saison 2019/20 kann sich Alexis Pinturault über die kleine Kombi-Kristallkugel freuen. Neben der Kombikugel, sicherte sich der Franzose, in einer Gesamtzeit von 2:04.90 Minuten, den Sieg und wertvolle 100 Weltcuppunkte für den Gesamtweltcup. Der Schweizer Mauro Cavizel (+ 0.99) nutzte seine gute Slalom-Startnummer und reihte sich vor dem Norweger Aleksander Aamodt Kilde (3; + 1.25) auf dem zweiten Platz ein.
 
Alexis Pinturault: „Ein Sicherheitslauf war es nicht, ich habe schon probiert …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Matthias Mayer als bester ÖSV-Starter bei Hinterstoder Kombi auf Platz sechs | ]
ÖSV News: Matthias Mayer als bester ÖSV-Starter bei Hinterstoder Kombi auf Platz sechs

Bei der alpinen Kombination in Hinterstoder ging der Sieg an Alexis Pinurault (FRA). Bester Österreicher wurde Matthias Mayer auf Rang sechs.
Bei der dritten und letzten alpinen Kombination in diesem Ski Weltcup Winter sicherte sich der Franzose Alexis Pinurault mit einem Sieg die kleine Kristallkugel. Der 28-jährige, der nach dem Super-G auf Rang zwei lag, nutzte seine gute Startnummer im Slalom optimal aus und gewann souverän mit 0,99 Sekunden Vorsprung auf den Halbzeitführenden Mauro Caviezel aus der Schweiz. Rang drei ging an den Führenden im Gesamtweltcup Aleksander Aamodt Kilde (NOR) mit …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Mauro Caviezel führt nach Kombi-Super-G in Hinterstoder – Alexis Pinturault greift nach Kombi-Kristall | ]
Mauro Caviezel führt nach Kombi-Super-G in Hinterstoder – Alexis Pinturault greift nach Kombi-Kristall

Der Schweizer Mauro Caviezel hat nach dem Kombi-Super-G von Hinterstoder in einer Zeit von 1.09.62 Minuten die Führung übernommen. Als großer Favorit geht Alexis Pinturault (+ 0.23) als Zweiter in den Kombi Slalom, der um 12.45 Uhr gestartet wird. Rang drei sicherte sich, der im Gesamtweltcup-Führende Alexander Aamodt Kilde (+ 0.24). (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker für den Kombinationsslalom der Herren in Hinterstoder um 12.45 Uhr, finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
 
Mauro Caviezel: „Normal habe ich am Start meinen Rhythmus, heute war …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Vincent Kriechmayr feiert Heimsieg beim Super-G von Hinterstoder | ]
Vincent Kriechmayr feiert Heimsieg beim Super-G von Hinterstoder

Der Oberösterreicher Vincent Kriechmayr nutzte seinen Heimvorteil auf der „Hannes Trinkl Weltcupstrecke“ und feierte in Hinterstoder, in einer Zeit von 1:33.08 Minuten, seinen sechsten Weltcupsieg, den vierten in einem Super-G. Mauro Caviezel musste sich, wie bereits in Saalbach-Hinterglemm knapp geschlagen geben, dem Schweizer fehlten zum Sieg fünf Hundertstelsekunden. Mit Matthias Mayer (+ 0.08) sicherte sich ein weiterer Österreicher, als Dritter, einen Podestplatz.
 
Vincent Kriechmayr: „Besser geht es einach nicht. Bei einem Heimrennen gewinnen ist schon etwas Besonderes. Ich war selten so nervös. Normal schlafe ich wie ein Baby, heute habe ich …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Heimtriumph für Vincent Kriechmayr | ]
ÖSV News: Heimtriumph für Vincent Kriechmayr

Vincent Kriechmayr konnte den Super-G in Hinterstoder für sich entscheiden. Matthias Mayer wurde Dritter.
Besser hätte man das Drehbuch nicht schreiben können: Vincent Kriechmayr gewann sein Heimrennen im oberösterreichischen Hinterstoder. Der 28-jährige nutzte seine Startnummer eins optimal aus und feierte seinen fünften Ski Weltcup Sieg. Mit gerade einmal 5 Hundertstel Rückstand wurde Mauro Caviezel aus der Schweiz Zweiter.
Vincent Kriechmayr: „Hier vor dem Heimpublikum zu gewinnen ist etwas Besonders. Startnummer 1 war sicher die richtige Entscheidung. Ich war selten so nervös wie heute, die Erwartungshaltung von Fans und mir selbst war sehr …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Herren in Hinterstoder, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super-G der Herren in Hinterstoder, Vorbericht, Startliste und Liveticker

In der rund 1000 Seelen zählenden Gemeinde Hinterstoder im oberösterreichischen Bezirk Kirchdorf an der Krems im Traunviertel, steht am Samstag, der sechste von acht Super-G in der Saison 2019/20 auf dem Programm. Mit besonderem Interesse werden die Skifans das Rennen in Hinterstoder verfolgen. Grund dafür ist der Start von Lokalmatador Vincent Kriechmayr, der als Mitfavorit ins Rennen geht. Der Start auf der Hannes Trinkl Weltcupstrecke erfolgt um 12.30 Uhr. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern für den Super-G der Herren in Hinterstoder, sowie den FIS Liveticker finden Sie in unserem Menü …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen will in Hinterstoder dreimal punkten | ]
Henrik Kristoffersen will in Hinterstoder dreimal punkten

Die Ski Weltcup Saison 2019/20 geht in die entscheidende Phase. Jetzt geht es um jeden einzelnen Weltcuppunkt. Grund genug für Henrik Kristoffersen im österreichischen Hinterstoder zwei extra Schichten einzulegen. Der Norweger wird nicht nur in seiner Paradedisziplin, dem Riesenslalom an den Start gehen, sonder auch die Alpine Kombination am Freitag und den Super-G am Samstag bestreiten.
In allen drei Wettbewerben wird Henrik Kristoffersen (948 Weltcuppunkte)) auf seine zwei Konkurrenten, im Kampf um die große Kugel treffen. Dies sind sein in Führung liegender Teamkollege Alexander Aamodt Kilde (1022) und der Franzose Alexis …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Hinterstoder ist bereit für die Ski Weltcup Rennen am kommenden Wochenende | ]
Hinterstoder ist bereit für die Ski Weltcup Rennen am kommenden Wochenende

In der rund 1000 Seelen zählenden Gemeinde Hinterstoder im oberösterreichischen Bezirk Kirchdorf an der Krems im Traunviertel finden vom 28. Februar bis 01. März 2020 drei Weltcuprennen statt.
Bei der Veranstaltung am kommenden Wochenende kann man gleichzeitig ein Jubiläum feiern. Die Ski Weltcup Rennen in der oberösterreichischen Gemeinde werden zum zehnten Mal ausgetragen und nach den tollen Rennen im Februar 2016 ist man schon jetzt gespannt, wer sich auf der spektakulären Weltcupstrecke „Hannes Trinkl “ durchsetzen wird.
Die Weltcupstrecke „Hannes Trinkl“ gilt im Athletenkreis als eine der schwierigsten im Alpinen Weltcupkalender. Maximalneigungen …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Aleksander Aamodt Kilde gewinnt den Super-G von Saalbach-Hinterglemm 2020 | ]
Aleksander Aamodt Kilde gewinnt den Super-G von Saalbach-Hinterglemm 2020

Aleksander Aamodt Kilde feierte in Saalbach-Hinterglemm seinen vierten Weltcupsieg, den zweiten in einem Super-G Rennen. Der Norweger setzte sich in einer Zeit von 58.30 Sekunden vor dem Schweizer Mauro Caviezel (+ 0.15) durch. Thomas Dreßen (+ 0.31) aus Deutschland, konnte sich 24 Stunden nach seinem Abfahrtserfolg, als Dritter erneut über einen Podestplatz freuen. Mit seinem heutigen Erfolg übernahm Kilde die Führung sowohl im Gesamt- als auch im Disziplinen-Weltcup.
 
Aleksander Aamodt Kilde: „Es war ein schwieriges Rennen und ein langer Tag. Erster Sieg in dieser Saison, das ist schon gewaltig. Natürlich ist der …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Ein Wikinger sieht rot – Der große Tag des Aleksander Aamodt Kilde | ]
Ein Wikinger sieht rot – Der große Tag des Aleksander Aamodt Kilde

Aleksander Aamodt Kilde wird Saalbach-Hinterglemm, und vor allem den Super-G Freitag in bester Erinnerung behalten. Nach seinem vierten Weltcupsieg, dem zweiten im Super-G, sieht der Wikinger rot. Neben der Führung und dem roten Trikot des Disziplinen-Führenden, schlüpfte er auch in das rote Leibchen des Gesamtweltcupführenden.
Viel Geduld mussten heute die Athleten, Trainer und Organisatoren in Saalbach Hinterglemm aufbringen. Wie in den Tagen zuvor stand das Organisationsteam wieder früh morgens im Einsatz,  um für die Läufer die bestmöglichen Voraussetzungen zu schaffen.
Pünktlich bis zur Besichtigung war die Piste bereit, doch wieder einmal stellte …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Herren in Saalbach-Hinterglemm 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Neue Startzeit 13.00 Uhr | ]
LIVE: Super-G der Herren in Saalbach-Hinterglemm 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Neue Startzeit 13.00 Uhr

Am Freitag ist in Saalbach Hinterglemm erneut Hochspannung angesagt. Nach der Hundertstelsekunden Entscheidung am Donnerstag bei der Abfahrt, starten die Speed-Piloten in die heiße Phase um die Vergabe der kleinen Kristallkugel im Super-G. Auf der Schneekristall Weltcupstrecke unterhalb des Zwölferkogels machen sich, ab 13.00 Uhr, noch mindestens sechs Rennläufer  berechtigte Hoffnungen auf den Gewinn der Disziplinen-Wertung. Die offizielle FIS Startliste für den Super-G der Herren am Freitag in Saalbach-Hinterglemm, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
 
Ski Weltcup Daten und Fakten zum
5. Super-G der Herren in …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen gewinnt Ski Weltcup Abfahrt von Saalbach Hinterglemm 2020 | ]
Thomas Dreßen gewinnt Ski Weltcup Abfahrt von Saalbach Hinterglemm 2020

Beim heutigen Abfahrtslauf auf der Schneekristall-Piste, unterhalb des Zwölferkogels in Saalbach-Hinterglemm, hatte am Ende Thomas Dreßen die Skispitzen vorne und konnte so seinen dritten Abfahrtssaisonsieg feiern. Trotz eines Fahrfehlers im oberen Teil, baute  der Deutsche Meter für Meter mehr Geschwindigkeit auf, und setzte sich, in einer Zeit von 1:32.96 Minuten, vor den beiden Schweizern Beat Feuz (+ 0.07) und Mauro Caviezel (+ 0.09) an die Spitze des Feldes.
 
Thomas Dreßen: „Nach dem Schnitzer oben habe ich mir eigentlich gedacht, jetzt ist gleich der Ski weg. Ich bin einfach nicht sauber drübergestanden. …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Vincent Kriechmayer musste sich in Saalbach mit Platz sechs begnügen | ]
ÖSV News: Vincent Kriechmayer musste sich in Saalbach mit Platz sechs begnügen

Bei der Ski Weltcup Abfahrt in Saalbach-Hinterglemm ging der Sieg an Thomas Dressen (GER). Vincent Kriechmayr wurde als Sechster bester Österreicher.
Für die ÖSV-Athleten gab es bei der heutigen Abfahrt in Saalbach keine Spitzenplätze. Den Sieg holte sich der Deutsche Thomas Dressen vor vier Schweizern. Trotz Fehlers setzte sich der Garmisch-Sieger auch diesmal durch und verwies Beat Feuz (SUI) mit 0,07 Sekunden auf den zweiten Platz. Dritter wurde Mauro Caviezel aus der Schweiz (+0,09 Sek.).
Noch am Vorabend wurde der obere Streckenteil vom Super G- Start aufwärts aufgerissen, die weichen Passagen …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Parallel-Riesenslalom der Herren in Chamonix 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Parallel-Riesenslalom der Herren in Chamonix 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Zwischen himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt, so konnte man die Stimmung im Zielraum von Chamonix, beim Ski Weltcup Slalom am Samstag auf den Punkt bringen. Während man am Ende des Tages den Heimsieg von Clement Noel frenetisch feierte, waren die vielen französischen Skifans am Boden zerstört, als Alexis Pinturault nach einem Torfehler ausschied, und wichtige Punkte für den Gesamtweltcup auf der Piste „La Verte des Houches“ liegen lies. Auch am Sonntag vermeldet das Organisationsteam, beim Parallel-Riesenslalom ausverkauftes Haus. Die Qualifikation wird um 9.30 Uhr gestartet, das Finale der besten 32 …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen feiert Heimsieg auf der Kandahar in Garmisch-Partenkirchen | ]
Thomas Dreßen feiert Heimsieg auf der Kandahar in Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen – Der Deutsche Thomas Dreßen gewann in einer Zeit von 1.39,31 Minuten die heutige Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen. Hinter dem Lokalmatador schwangen Aleksander Aamodt Kilde (+0,16) aus Norwegen und Johan Clarey (+0,17) auf den Plätzen zwei und drei ab.

Thomas Dreßen: „Für mich ist es ein Traum, dass es so aufgeht. Ich habe mir schon im Ziel gedacht, es hat sich alles sehr gut abgefühlt. Wobei die Einfahrt „Hölle“ nicht so optimal war, da bin ich etwas weit geworden, aber der Schwung ist gut durchgegangen. Danch wollte ich lange in Position …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Herren in Garmisch-Partenkirchen 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrt der Herren in Garmisch-Partenkirchen 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Garmisch-Partenkirchen – Nun steht in Garmisch-Partenkirchen der nächste Abfahrtsklassiker auf dem Programm. Der in der Disziplinenwertung führende Schweizer Beat Feuz kann die Sache entspannt betrachten, denn seine großen Widersacher Dominik Paris aus Südtirol und Matthias Mayer aus Österreich fehlen verletzungsbedingt bzw. durch einen grippalen Infekt. Der Startschuss erfolgt um 11.30 Uhr (MEZ). Da das Training nur auf verkürzter Strecke ausgetragen werden konnte, gehen die Speed-Piloten morgen vom Tröglhang aus íns Rennen, hier befindet sich ansonsten das Starthaus bei der Damenabfahrt.  Die offizielle FIS Startliste und die Startnummern für die Abfahrt der Herren …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Johan Clarey entscheidet einzigen Probelauf von Garmisch-Partenkirchen für sich | ]
Johan Clarey entscheidet einzigen Probelauf von Garmisch-Partenkirchen für sich

Garmisch-Partenkirchen – Am heutigen Freitagmittag wurde die einzige Trainingsfahrt im Hinblick auf die morgige Abfahrt der Herren ausgetragen. Dabei wurde vom Tröglhang, normalerweise der Start bei den Damen, gestartet. Der Franzose Johan Clarey, der mit der Nummer 1 das Training eröffnete, erzielte eine Zeit von 1.41,29 Minuten. Da er die perfekte Linie wählte, wurde diese Zeit von keinem der danach startenden Konkurrenten unterboten.
Hinter dem Mann aus der Equipe Tricolore schwangen die Norweger Aleksander Aamodt Kilde (+0,02) und Kjetil Jansrud (+0,39) auf den Rängen zwei und drei ab. Hausherr Pepi Ferstl …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Matthias Mayer holt sich mit dem Abfahrtssieg in Kitzbühel die goldene Gams | ]
Matthias Mayer holt sich mit dem Abfahrtssieg in Kitzbühel die goldene Gams

Kitzbühel – Die Nummer 13 hat dem Kärntner Matthias Mayer Glück gebracht. Der ÖSV-Athlet gewann heute die legendäre Abfahrt in Kitzbühel. In einer Zeit von 1.55,59 Minuten verwies der das zeitgleiche Duo Vincent Kriechmayr aus Österreich und Beat Feuz (+0,22) aus der Schweiz auf den zweiten Rang. Mayer beendete mit seinem Erfolg die lange Durststrecke der rot-weiß-roten Herren; denn es war Hannes Reichelt, der im fernen Jahr 2014 das letzte Mal für das Team Austria die „Streif“ am schnellsten zähmte.
 
Matthias Mayer: „Es gibt nicht geileres für mich. Bei dieser Menschenmenge …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Herren in Kitzbühel 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrt der Herren in Kitzbühel 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kitzbühel – Am morgigen Samstag findet der Abfahrtsklassiker auf der „Streif“ in Kitzbühel statt. Die Speedspezialisten müssen im Mekka des alpinen Skirennsports Mut, Entschlossenheit und viel Risiko eingehen, um am Ende erfolgreich zu sein. Mit einer Sonntagsfahrt kann man keinen Blumentopf gewinnen, eine goldene Gams schon gar nicht. Um 11.30 Uhr (MEZ) wird am Samstag der erste Athlet das Starthaus verlassen. Die offizielle FIS-Startliste für die Abfahrt der Herren in Kitzbühel, die Startnummern und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben.
  
Daten und Fakten (Hahnenkammabfahrt)
6. Ski Weltcup Abfahrt der Herren in …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Kjetil Jansrud hat den Super-G von Kitzbühel 2020 gewonnen | ]
Kjetil Jansrud hat den Super-G von Kitzbühel 2020 gewonnen

Kitzbühel – Seit dem 25. November 2018 (Super-G, Lake Louise) hatte der Norweger Kjetil Jansrud kein Ski Weltcup Rennen mehr gewonnen. Nun beendete er seine lange Durststrecke. Der Wikinger benötigte für seinen Super-G-Erfolg in Kitzbühel eine Zeit von 1.14,61 Minuten. Er verwies die beiden zeitgleichen Matthias Mayer aus Österreich und seinen Landsmann Aleksander Aamodt Kilde (+je 0,16) auf den zweiten Platz.
 
Kjetil Jansrud: „Das Gefühl hier in Kitzbühel zu gewinnen ist schon etwas Besonderes. Und dann noch mit Alexsander Aamodt Kilde auf dem Podest ist super. Um Matthias tut es mir …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Kjetil Jansrud gewinnt Super-G von Kitzbühel vor Kilde und Mayer | ]
Hahnenkamm News: Kjetil Jansrud gewinnt Super-G von Kitzbühel vor Kilde und Mayer

Bei perfekten Wetterverhältnissen startete Kitzbühel in sein 80. Hahnenkamm-Rennwochenende. Beim traditionellen Ski Weltcup Super-G am Freitag strahlte aber nicht nur die Sonne: Auch Kjetil Jansrud hatte Grund dazu. Der Norweger zeigte eine nahezu perfekte Fahrt und holte sich souverän den Sieg.
Der 34-Jährige leistete sich kaum einen Fehler und zeigte vor allem im oberen Streckenabschnitt eine famose Leistung. „Das ist natürlich unglaublich, hier in Kitzbühel zu gewinnen. Ich bin sehr zufrieden, weil es keine leichte Zeit für mich war. Ich habe mich nicht so wohl gefühlt in den letzten Wochen. Jetzt …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Herren in Kitzbühel 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super-G der Herren in Kitzbühel 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kitzbühel – Das 80. Hahnenkammwochenende wird am Freitag mit dem Super-G der Herren eröffnet. Leider zog sich der Südtiroler Dominik Paris bei einem Trainingslauf am Dienstag einen Kreuzbandriss und eine Mikrofraktur des Schienbeinkopfes zu. So ist für den Ultner die Saison 2019/20 beendet; der amtierende Super-G-Weltmeister muss schweren Herzens auf einen Start in der Gamsstadt verzichten Um 11.30 Uhr (MEZ) wird der erste Läufer aus dem Starthaus gelassen. Die offizielle FIS-Startliste und die Startnummer, sowie den FIS-Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!
 
Ski Weltcup Daten und Fakten …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[18 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Nationencup: Beat Feuz und Wendy Holdener sammeln für das Swiss-Ski-Team eifrig Punkte | ]
Nationencup: Beat Feuz und Wendy Holdener sammeln für das Swiss-Ski-Team eifrig Punkte

Wengen/Sestriere – Am heutigen Samstag fanden in Wengen auf dem Lauberhorn eine Ski Weltcup Abfahrt der Herren und in Sestriere ein Riesentorlauf der Damen statt. Aufgrund der ausgezeichneten Resultate des Swiss-Ski-Teams haben die Eidgenossen den ersten Rang in der Nationenwertung inne.
Zur Herrenabfahrt: Beat Feuz war auf der, wenngleich verkürzten, Lauberhornabfahrt nicht zu schlagen. Mauro Caviezel wurde Fünfter. Mit Niels Hintermann als Achter und Ralph Weber klassierten sich zwei weitere Schweizer unter die besten Zehn.
Carlo Janka wurde mit drei anderen Athleten zeitgleich 15. Auch für Lars Rösti und Gilles Roulin auf …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Adrian Smiseth Sejersted soll es wieder recht gut gehen | ]
Adrian Smiseth Sejersted soll es wieder recht gut gehen

Interlaken – So wie aussieht, hat der 25-jährige Norweger Adrian Smiseth Sejersted noch einmal Glück im Unglück gehabt. Der Skirennläufer war bei der heutigen Kombi-Abfahrt in Wengen am Vormittag gestürzt. So soll es keine Symptome für andere Verletzungen geben; der Wikinger hat sich lediglich eine Gehirnerschütterung zugezogen.
Marc Jacob Strauss, der Arzt des norwegischen Skiverbandes, berichtete, dass der Athlet bis morgen zur Beobachtung im Krankenhaus in Interlaken bleiben wird.
Der Skirennläufer, der kurze Zeit bewusstlos war, hat schon Pläne für die nächsten Rennen. Es besteht laut seiner Aussage die Möglichkeit, dass er …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Matthias Mayer behält im 2. Abfahrtstraining von Wengen die Oberhand | ]
Matthias Mayer behält im 2. Abfahrtstraining von Wengen die Oberhand

Wengen – Der Österreicher Matthias Mayer hat in einer Zeit von 2.26,80 Minuten die zweite und letzte Probefahrt auf dem Lauberhorn für sich entschieden. Der Kärntner verwies Mauro Caviezel aus der Schweiz, der beim 1. Training die Bestzeit aufstellte, um elf und den Norweger Aleksander Aamodt Kilde um 31 Hundertstelsekunden auf die Ränge zwei und drei.
 
Matthias Mayer: „Früh aufgemacht und trotzdem Bestzeit ist nicht schlecht. So gesehen bin ich schon zufrieden. Jeder versucht die Passagen wo man etwas unsicher ist voll durchzuziehen. Wo man weiß, dass man eh schnell ist, …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Wengen 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Wengen 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Wengen – Bereits am Dienstag wurde auf dem Lauberhorn das 1. Abfahrtstraining der Herren ausgetragen. Das zunächst für Mittwoch angesetzte 2. Abfahrtstraining wurde auf Donnerstag verschoben und auf 12.30 Uhr festgelegt. Damit konnten sich die Speed-Rennläufer etwas erholen, und sich die Streckenarbeiter der Pistenpflege widmen. Die offizielle FIS Startliste für das 2. Abfahrtstraining am Donnerstag in Wengen, sowie die Startnummern und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Mauro Caviezel aus der Schweiz fuhr im ersten gezeiteten Probelauf die Bestzeit. So etwas ist ganz nach dem Geschmack der vielen Fans, die …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Mauro Caviezel entscheidet erstes 1. Abfahrtstraining in Wengen für sich | ]
Mauro Caviezel entscheidet erstes 1. Abfahrtstraining in Wengen für sich

Wengen – Am heutigen Dienstag wurde der erste Probelauf der Herren im Hinblick auf die am Samstag stattfindende Lauberhornabfahrt in Wengen ausgetragen. Dabei war Hausherr Mauro Caviezel in einer Zeit von 2.27,78 Minuten der Schnellste. Auf den Plätzen zwei und drei folgten der US-Amerikaner Ryan Cochran-Siegle (+0,10) und der Südtiroler Dominik Paris (+0,14).
Der Italiener Mattia Casse (+0,19) zeigte als Vierter eindrucksvoll, dass er in den Trainingsfahrten immer wach und das mit ihm immer zu rechnen ist. Für eine Überraschung im positiven Sinne sorgten der Steirer Johannes Kröll (+0,52) und der …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[10 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Europacup-Abfahrt der Herren in Wengen am Freitag, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Europacup-Abfahrt der Herren in Wengen am Freitag, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Bereits eine Woche vor den 90. Internationalen Lauberhornrennen, tragen die Veranstalter in Wengen zwei Europacup-Abfahrten aus.
Wissen Sie, dass die Herren Mauro Caviezel, Brice Roger und auch Max Franz schon am Lauberhorn gewonnen haben? Nein gemeint ist nicht der Ski Weltcup. Diese Herren haben sich in Wengen in die Siegerlisten im Europacup eingetragen. Es zeigt eindrücklich, dass diese Rennen ein optimales Sprungbrett sind um dereinst im Weltcup durchzustarten.
Am Freitag, 10. Januar und Samstag, 11. Januar 2020 stehen die nächsten beiden Europacup-Abfahrten auf dem Programm. Die besten drei Abfahrer der gesamten Europacup-Saison …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Mauro Caviezel ist in Wengen dabei, Swiss-Ski-Riesentorlaufteam trainiert auf der Reiteralm | ]
Mauro Caviezel ist in Wengen dabei, Swiss-Ski-Riesentorlaufteam trainiert auf der Reiteralm

Adelboden/Reinswald – Auf dem legendären Chuenisbärgli in Adelboden ist die Schneedecke dünn. Aus diesem Grund können die Schweizer nicht auf dem legendären Hang nicht trainieren. Rennleiter Hans Pieren betonte, dass auf dem anspruchsvollen und spektakulären Berg die Devise „betreten verboten!“ lautet.
So haben die eidgenössischen Riesentorlauf-Asse eine Reise in die Steiermark gebucht. Auf der Reiteralm ließ man sich eine Strecke reservieren, um bestmöglich vorbereitet für das Rennen in Adelboden zu sein. Marcel Hirscher aus Österreich hat sich auch hier oft vorbereitet.
Die Speedtruppe um Beat Feuz fährt ins Südtiroler Sarntal, um im …