Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Max Franz

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Jun 2019 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV-Teamkollegen stehen geschlossen hinter Hannes Reichelt

Kitzbühel – Der österreichische Skirennläufer Hannes Reichelt bezeichnet, bei der heutigen Wanderung auf die Streif, die gegen ihn erhobenen Vorwürfe des Dopings als Blödsinn. Der anfängliche Schock nach Bekanntwerden der Vorwürfe hat sich etwas gelegt, so der 38-Jährige. Er setzt alles daran, dass seine Unschuld bewiesen wird. Aus ermittlungstechnischen Gründen sagt er aber nicht, wie er vorgehen wird. Die positiven Nachrichten seitens der Fans sieht der Salzburger als Zuspruch an.
Auch die ÖSV-Teamkollegen unterstützen den Speedspezialisten nach bestem Wissen und Gewissen.
Max Franz erzählte dass auch ein internes Gespräch stattgefunden hat, wo …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[28 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV gibt Kadereinteilung für die Saison 2019/20 offiziell bekannt | ]
ÖSV gibt Kadereinteilung für die Saison 2019/20 offiziell bekannt

Innsbruck – Langsam, aber sicher werden alle Kaderzusammenstellungen der alpinen Skinationen bekanntgegeben. Der Österreichische Skiverband hat am heutigen Dienstag seine Kader bekanntgegeben. Ins Nationalteam der Frauen sind Eva-Maria Brem und Tamara Tippler aufgestiegen.
Bei den Herren stoßen Otmar Striedinger und Christian Hirschbühl ins Nationalteam. Nicht nur ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel hofft, dass das Quartett die Nominierung mit sehr guten Leistungen im bevorstehenden WM- und olympialosen Winter bestätigt.
Herren Nationalmannschaft: Manuel Feller, Max Franz, Christian Hirschbühl, Marcel Hirscher,  Vincent Kriechmayr, Michael Matt, Matthias Mayer, Hannes Reichelt, Marco Schwarz, Otmar Striedinger
Herren A-Kader: Stefan Babinsky, Stefan …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Max Franz arbeitet intensiv für die kommende Saison | ]
Max Franz arbeitet intensiv für die kommende Saison

Weißbriach – Bis Kitzbühel 2019 war für den österreichischen Skirennläufer Max Franz die Welt noch in Ordnung. Nach einem unverschobenen Fersenbeinbruch am rechten Fuß war der Winter gelaufen: ein Winter, der für den 29-Jährigen mit zwei Rennerfolgen in Übersee mehr als sehr gut begann. Seit gut vier Wochen bereitet sich der ÖSV-Athlet wieder mit Trainingseinheiten auf dem Rad, in der Therapie oder in der Kraftkammer auf die neue Saison vor.
Auf den Skiern stand er nur kurz. Er wollte das Material testen. Doch das war wegen der Verletzung nicht möglich. Ende …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Fersenbeinbruch: Max Franz verpasst WM in Are | ]
Fersenbeinbruch: Max Franz verpasst WM in Are

Max Franz hat sich bei der heutigen Abfahrt in Kitzbühel schwer verletzt. Wie wir bereits berichteten hat sich der Kärntner durch einen Schlag auf den rechten Fuß einen Fersenbeinbruch zugezogen. Der zweifache Saison-Sieger muss sich zwar keiner Operation unterziehen, sein Bein wurde jedoch mit einem Gipsverband ruhiggestellt.
Der 29-Jährige muss nun eine Pause von sechs bis acht Wochen einlegen und verpasst so die Ski-WM 2019 in Are und kann die Rennsaison vorzeitig beenden. Wir wünschen Max Franz eine schnelle und komplette Genesung und freuen uns auf ihn, wenn er in der …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-News: Otmar Striedinger Dritter – Max Franz verletzt | ]
ÖSV-News: Otmar Striedinger Dritter – Max Franz verletzt

Die 79. Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel endet mit einem italienischen Sieger und einer rot-weiß-roten Überraschung. Dominik Paris gewinnt wie schon 2013 und 2017 die Abfahrt auf der legendären Streif. Er setzt sich zwei Zehntel vor dem Schweizer Beat Feuz durch und jubelt über seine insgesamt vierte goldene Gams (Sieg Super-G 2015).
Für eine Überraschung sorgt Otmar Striedinger. Der 27-Jährige geht mit Startnummer 27 ins Rennen, zeigt eine beherzte Fahrt und schafft es mit 37 Hundertstel Rückstand als Dritter auf das Podest. „Es lief schwer für mich in letzter Zeit. Da in Kitzbühel …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrtslauf der Herren in Kitzbühel 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrtslauf der Herren in Kitzbühel 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Petrus und Frau Holle machen wieder einmal Probleme in Kitzbühel. Aufgrund der ungünstigen Wetterprognosen für das Wochenende hat die Jury, gemeinsam mit dem Organisationskomitee beschlossen, die Hahnenkamm-Abfahrt von Samstag auf Freitag vorzuziehen. Der Start auf der Streif ist für 11.30 Uhr geplant. Der für Freitag geplante Super-G wird auf Sonntag (13.30 Uhr) verschoben, der Slalom findet am Samstag (9.30 Uhr / 12.30) statt. Die offizielle FIS Startliste für die Abfahrt auf der Streif, am Freitag um 11.30 Uhr in Kitzbühel, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Kitzbühel 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Kitzbühel 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Donnerstag um 11.30 Uhr steht in Kitzbühel auf der legendären „Streif“ das 2. Abfahrtstraining, für die am Samstag stattfinde Hahnenkammabfahrt auf dem Programm. Schon bei der 1.Übungseinheit am Dienstag bezwangen die Speed-Athleten einmal mehr die berüchtigtste Mutprobe der Skiwelt über die Mausefalle, den Steilhang, den Hausberg und die Traverse. Wenn Petrus mitspielt, steht am Samstag einem Rennen von ganz oben nichts mehr im Weg. Die offizielle FIS Startliste für das 1. Abfahrtstraining am Dienstag in Kitzbühel, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Matthias Mayer …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Für Beat Feuz ist die Präparierung der „Streif“ sehr am Limit | ]
Für Beat Feuz ist die Präparierung der „Streif“ sehr am Limit

Kitzbühel – Der Schweizer Skirennläufer Beat Feuz, am Samstag beim Heimrennen in Wengen Zweiter, bestritt wie viele andere Athleten auch, am heutigen Dienstag das erste Training in Kitzbühel. Am Ende schwang er auf Position elf ab. Der 31-Jährige sagte im Anschluss daran, dass es unruhig und eisig sei und sich die Präparation sehr am Limit befinde.
Sein Teamkollege Mauro Caviezel haderte auch etwas und behauptete, dass nur in Kitzbühel die Präparierung so übertrieben sei. Wäre jede Strecke so, würde er nicht mehr lange fahren, zumal alles an die Substanz gehen würde.
Der …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Matthias Mayer mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining auf der Streif | ]
Matthias Mayer mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining auf der Streif

Nach dem körperlich aber auch psychisch anstrengendem Lauberhorn-Wochenende, mit der längsten Abfahrt im Skiweltcup, geht es für die Rennläufer in Kitzbühel auf der wohl schwierigsten Abfahrt der Welt weiter. Während heute und am Donnerstag die Trainingsläufe ausgetragen werden, steht am Samstag ab 11.30 Uhr, im Rahmen des 79. Hahnenkamm Wochenende die Königsdisziplin auf der berühmt, berüchtigten Streif auf dem Programm.
Bei perfekten Bedingungen und auf einer bestens präparierten Piste konnte sich beim 1. Abfahrtstraining auf der Streif, Doppel-Olympiasieger Matthias Mayer konnte sich in 1:57.44 Minuten die Tagesbestzeit sichern. Der Kärntner, der …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Vincent Kriechmayr Lauberhorn-Sieger 2019 | ]
ÖSV News: Vincent Kriechmayr Lauberhorn-Sieger 2019

Die Sieg-Serie für das rot-weiß-rote Team geht weiter. Vincent Kriechmayr hat heute die längste Abfahrt im gesamten Weltcup-Kalender für sich entscheiden können. Der Oberösterreicher zeigte eine nahezu perfekte Abfahrt und verwies den Schweizer Beat Feuz und den Norweger Aleksander Aamodt Kilde auf die Plätzer zwei und drei.
„Wenn man so einen Klassiker gewinnt, ist das schon sehr genial. Es war eine sehr gute Fahrt von mir. Das Ziel-S ist mir sehr gut gelungen. Ein großes Danke an meinen Servicemann, der hat heute einen super Job gemacht“, jubelt Kriechmayr im Ziel.
ÖSV-Teamkollege Hannes …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Lauberhorn-Abfahrt der Herren in Wengen 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Lauberhorn-Abfahrt der Herren in Wengen 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

An diesem Wochenende steht der Lauberhornklassiker in Wengen auf dem Programm. Auf der längsten Weltcupabfahrt der Welt haben die Herren keine Zeit, das magische Panorama mit Mönch, Eiger und Jungfrau zu betrachten, sondern sie schießen, ab 12.30 Uhr, mit bis zu 160 km/h zu Tal. Wagemut und Risikobereitschaft sind gefragt, bis die Speed-Piloten mit brennenden Oberschenkel nach rund zweieinhalb Minuten Fahrtzeit die Ziellinie überqueren. Die offizielle FIS Startliste für die Lauberhorn-Abfahrt um 12.30 Uhr in Wengen, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie gleich nach Eintreffen im Menü …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris Schnellster beim Abschlusstraining in Wengen auf dem Lauberhorn | ]
Dominik Paris Schnellster beim Abschlusstraining in Wengen auf dem Lauberhorn

Die Lauberhorn-Abfahrt ist mit fast viereinhalb Kilometern die längste Abfahrt weltweit. Gestartet wird auf 2315 Metern über Meer, die Höhendifferenz bis zum Ziel beträgt mehr als 1000 Meter. Erstmals wurden die Lauberhornrennen 1930 ausgetragen, seit 1967 finden sie im Rahmen des Weltcups statt. Das Abschlusstraining am heutigen Donnerstag wurde jedoch auch verkürzter Strecke ausgetragen.
Mit dem erfolgreichen Training auf der Original-Strecke am Mittwoch ist der Grundstein für die Lauberhornabfahrt vom Samstag bereits gelegt. Aufgrund der Wetterprognosen wurde das Abschlusstraining auf 10.30 Uhr vorverlegt und vom Kombi-Start aus, wie am Freitag in …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Vorjahressieger Beat Feuz dominiert 1. Abfahrtstraining in Wengen | ]
Vorjahressieger Beat Feuz dominiert 1. Abfahrtstraining in Wengen

An diesem Wochenende steht der Lauberhornklassiker in Wengen auf dem Programm. Auf der längsten Weltcupabfahrt der Welt haben die Herren keine Zeit, das magische Panorama mit Mönch, Eiger und Jungfrau zu betrachten, sondern sie schießen mit bis zu 160 km/h zu Tal. Wagemut und Risikobereitschaft sind gefragt, bis die Speed-Piloten mit brennenden Oberschenkel nach rund zweieinhalb Minuten Fahrtzeit die Ziellinie überqueren.
Die Lauberhorn-Strecke ist die längste Weltcupabfahrt der ganzen Welt und verlangt den Rennläufern alles ab. Beim ersten Training hat Vorjahressieger Beat Feuz die wohlklingenden Streckenabschnitte wie Minschkante, Haneggschuss und Co. …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Erstes Saisonpodest für Matthias Mayer | ]
ÖSV News: Erstes Saisonpodest für Matthias Mayer

Matthias Mayer hat seinen ersten Sieg in dieser Saison nur hauchdünn verpasst. Dominik Paris (ITA) war im Super-G in Bormio um lediglich 0,01 Sekunden schneller als der Super-G Olympiasieger aus Kärnten. Dritter wurde der Norweger Aleksander Aamodt Kilde.
Nachdem die Abfahrt für die Österreicher nicht nach Wunsch verlief, zeigte das Speed Team rund um Matthias Mayer eine starke Leitung. „Das ist für mich ein guter Jahresausklang. Ich hatte heute einen super Lauf und habe jedes Tor voll attackiert. Das Hundertstel merke ich mir und irgendwann kommt das dann auch zurück“, so …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris gewinnt Hundertstelkrimi beim Super-G in Bormio | ]
Dominik Paris gewinnt Hundertstelkrimi beim Super-G in Bormio

Nach der spannungsgeladenen Abfahrt am Freitag, waren die Speed-Piloten am Samstag beim Super-G in Bormio gefordert. Auf dem vom österreichischen Trainer Josef Brunner ausgeflaggten, schnellen Kurs auf der Pista Stelvio, konnte wie am Samstag Dominik Paris den Sieg einfahren. In einer Zeit von 1:29.95 Minuten war der Südtiroler gerade einmal um eine Hundertstelsekunde schneller als Super-G Olympiasieger Matthias Mayer (2. – + 0.01) aus Österreich. Die Norwegische Ehre rette Aleksander Aamodt Kilde (3. – + 0.46) der sich den dritten Platz auf dem Podium sichern konnte.
Dominik Paris: „Eine Hundertstel ist …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Herren in Bormio 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super-G der Herren in Bormio 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nach der kräfteraubenden Abfahrt am Freitag, steht am Samstag ab 11.45 Uhr für die Herren in Bormio der Super-G auf dem Programm. Spannung ist garantiert, wenn die Speed-Herren auf der Stelvio um jede einzelne Hundertstelsekunde und um wichtige Weltcuppunkte kämpfen. Die offizielle FIS Startliste für den Super-G am Samstag, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben. 
Mit einem Super-G beenden die Speed-Herren am Samstag das Skijahr 2019. Noch einmal ist höchste Konzentration gefordert, den die eisige Pista-Stelvio, die in Rennläufer-Kreisen als „Das Biest“ bezeichnet wird, …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Südtiroler Festspiele auf der Stelvio: Dominik Paris gewinnt Abfahrt in Bormio | ]
Südtiroler Festspiele auf der Stelvio: Dominik Paris gewinnt Abfahrt in Bormio

Bei blauem Himmel und leichter Bewölkung lud am Freitag in Bormio die Pista Stelvio zum Tanz. Bei der vierten Saisonabfahrt konnten sich am Ende zwei Südtiroler und ein Schweizer über einen Podestplatz freuen. Den Sieg sicherte sich der Ultner Dominik Paris in einer Zeit von 1:55.21 Minuten vor dem Gaiser Christof Innerhofer (2. – + 0.36) und Beat Feuz (3. – + 0.52) aus dem Emmental.
Dominik Paris: „Die Stelvio ist eine Piste, die uns Südtiroler offensichtlich gut liegt. Es ist eine taktische Piste. Man muss sich viel zutrauen da , …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Herren in Bormio 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrt der Herren in Bormio 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

High Noon – Die Stunde der Entscheidung. Mit Hochspannung wird die 4. Abfahrt der WM-Saison 2018/19 in Bormio erwartet. In diesem Jahr präsentiert sich die ‚Pista Stelvio‘ extrem eisig und könnte so ihren Namen „Das Biest“ gerecht werden. Für die Skifans heißt es am Freitag um 11.30 Uhr im Sessel Platz nehmen, anschnallen und Daumen drücken, dass alle Rennläufer den Kampf mit der ‚Pista Stelvio‘ unfallfrei überstehen. Die offizielle FIS Startliste für die Abfahrt am Freitag, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Schnell, eisig, …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Vincent Kriechmayr mit Tagesbestzeit beim 2. Abfahrtstraining in Bormio | ]
Vincent Kriechmayr mit Tagesbestzeit beim 2. Abfahrtstraining in Bormio

Auch beim zweiten Abfahrtstraining in Bormio wurde den Speed-Athleten bewusst, dass am Freitag auf der eisigen Stelvio ein mehr als anspruchsvoller Renntag auf sie wartet. Die schnellste Zeit im Abschlusstraining erzielte Vincent Kriechmayr in 1:57.44 Minuten. Der Österreicher setzte sich vor dem Norweger Aleksander Aamodt Kilde (2. – + 0.04) und seinem Teamkollegen Daniel Hemetsberger (3. – + 0.19), der bereits bei der ersten Übungseinheit mit Platz zwei aufzeigte, an die Spitze des Feldes.
Auch der US-Amerikaner Ryan Cochran-Siegle (4. – + 0.19) konnte die Trainingsleistung des Vortages unter Beweis stellen. …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Bormio 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Bormio 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Donnerstag steht in Bormio das 2. und abschließende Abfahrtstraining der Herren auf dem Programm. Um 11.30 Uhr besteht für die Speed-Piloten die letzte Möglichkeit auf der eisigen „Pista Stelvio“ die schnellste Linie ins Ziel zu finden, bevor am Freitag die traditionelle Abfahrt stattfindet. Die offizielle FIS Startliste für das 2. Abfahrtstraining, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Im ersten Abfahrtstraining am Mittwoch hat der Südtiroler Christof Innerhofer die Konkurrenz deutlich in die Schranken verwiesen. Der Gaiser, der bereits beim Saisonauftakt in Lake Louise …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer gibt Takt beim 1. Abfahrtstraining in Bormio vor | ]
Christof Innerhofer gibt Takt beim 1. Abfahrtstraining in Bormio vor

„Die Bestie“ bittet zum Weihnachtstanz. Zwischen den Feiertagen steht am kommenden Freitag um 11.30 Uhr auf der „Pista Stelvio“ der 4. Abfahrtslauf der Herren in der WM Saison 2018/19 auf dem Programm. Beim ersten von zwei offiziellen Trainingseinheiten in Bormio hat Christoph Innerhofer „Die Bestie“ bestens in Griff und gab den Takt vor. In einer Zeit von 1.57.48 Minuten erzielte der Südtiroler die klare Bestzeit und verwies den Österreicher Daniel Hemetsberger (2. – + 0.68) und Ryan Cochran-Siegle (3. – + 0.92) aus den USA, die mit den hohen Startnummern …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Bormio 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Bormio 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kaum ist der Weihnachtsbraten verdaut geht es für die Abfahrer gleich wieder richtig zur Sache. Am 1. Weihnachtsfeiertag (Dienstag) reisten die Speed Männer nach Bormio wo bereits am heutigen Mittwoch um 11.30 Uhr das 1. Abfahrtstraining auf dem Programm steht. Die offizielle FIS Startliste für das 1. Abfahrtstraining, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Nach einer kurzen Weihnachtspause wartet auf die Speedpiloten im Skiweltcup eine wahre Herausforderung. Beim letzten Stelldichein vor dem Jahreswechsel starten die Speedpiloten auf einer der schwierigsten Abfahrtsstrecken der Welt. Die „Pista Stelvio“, …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-News: Marcel Hirscher gewinnt in Alta Badia erstmals einen Parallel-Riesenslalom | ]
ÖSV-News: Marcel Hirscher gewinnt in Alta Badia erstmals einen Parallel-Riesenslalom

Nach dem am Sonntag überlegenen Erfolg im Riesenslalom triumphiert Marcel Hirscher auch am Montag im Parallel-Riesenslalom, der damit zum ersten Mal in diesem Bewerb gewinnt. Der 29-Jährige setzt sich im großen Finale gegen den Franzosen Thibaut Favrot um 0,14 Sekunden durch. Dritter wird sein Landsmann Alexis Pinturault, der im kleinen Finale gehen den Vorjahrssieger Matts Olsson aus Schweden gewann.
„Mir fällt ein Stein vom Herzen. Auch wenn ich mich geplagt habe, ist das im Vergleich zu den letzten Jahren im Parallelbewerb schon ein riesiger Erfolg. Es waren enge Entscheidungen und mach …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher gewinnt Parallel-Riesentorlauf in Alta Badia | ]
Marcel Hirscher gewinnt Parallel-Riesentorlauf in Alta Badia

Beim spektakulären und stimmungsvollen Parallel-Riesentorlauf in Alta Badia feierte der siebenfache Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher seinen ersten Sieg in einem Parallel-Rennen. Nach seinem Traumlauf am Sonntag auf der Gran Risa legte der Salzburger am Montagabend nach. Im Finale setzte sich Hirscher mit einem Vorsprung von 14 Hundertstelsekunden vor dem Franzosen Thibaut Favrot durch. Im kleine Finale sicherte sich Alexis Pinturault den Sprung auf das Podest gegen Vorjahressieger Matts Olsson. Der Vorsprung im Rennen um Platz 3 betrug 13 Hundertstel Sekunden.
Marcel Hirscher im ORF Interview: „Es ist mir von der ersten Runde …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Machtdemonstration von Marcel Hirscher | ]
ÖSV NEWS: Machtdemonstration von Marcel Hirscher

Marcel Hirscher hat heute zum sechsten Mal in Folge den Riesentorlaufklassiker auf der Gran Risa in Alta Badia gewonnen. Am Ende hat der 29-jährige Salzburger 2,53 Sekunden Vorsprung auf Thomas Fanara (FRA) und Alexis Pinturault (FRA). Manuel Feller wurde Vierter.
Marcel Hirscher fährt im Riesentorlauf derzeit in einer anderen Liga. Mit zwei grandiosen Läufen deklassierte er heute die Konkurrenz: „Ich fahre volle Attacke und das dürfte sich auszahlen.“
In der Riesentorlaufwertung führt Hirscher mit 132 Punkten vor dem Norweger Henrik Kristoffersen. Im Gesamtweltcup hat Hischer die Führung von Max Franz übernommen.
Zweitbester Österreicher …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Nur Aleksander Aamodt Kilde war schneller als Max Franz | ]
ÖSV News: Nur Aleksander Aamodt Kilde war schneller als Max Franz

Die heutige Abfahrt in Gröden hat der Norweger Aleksander Aamodt Kilde vor dem Österreicher Max Franz gewonnen. Dritter wurde heute der Schweizer Beat Feuz. Überschattet wurde das heutige Rennen auf der Saslong vom schweren Sturz des Schweizers Marc Gisin.
Mit dem heutigen zweiten Platz sicherte sich der Kärntner das rote Trikot für den Führenden in der Abfahrtswertung: „Meine Erwartungen für diese Abfahrt waren schon sehr groß. Ich wollte unbedingt das rote Trikot, umso froher bin ich, dass das heute geklappt hat.“
Zweibester Österreicher wurde heute Hannes Reichelt als Zehnter. Dem 38-jährigen Salzburger …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: Die Stimmen zur 51. Ausgabe des Abfahrts-Klassikers in Gröden | ]
Saslong News: Die Stimmen zur 51. Ausgabe des Abfahrts-Klassikers in Gröden

Aleksander Aamodt Kilde ist der große Sieger der 51. Ausgabe des Abfahrts-Klassikers auf der Saslong. Für den 26-jährigen Norweger ist es der erste Triumph in Gröden. Bei strahlendem Sonnenschein gelang Kilde ein echter Traumlauf. Das Kraftpaket aus Skandinavien, das in Gröden bereits zweimal im Super-G auf dem Podest stand, feierte einen überlegenen Sieg. Für Kilde war es der dritte Erfolg im Weltcup, der zweite in einer Abfahrt.
Auf dem zweiten Platz landete der Österreicher Max Franz – der Schnellste des Abschlusstrainings hatte im Ziel einen Rückstand von 86 Hundertstel auf Kilde. …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Aleksander Aamodt Kilde mit Zauberlauf zum Saslong-Abfahrtssieg 2018 | ]
Aleksander Aamodt Kilde mit Zauberlauf zum Saslong-Abfahrtssieg 2018

Auch wenn die Speed-Rennen auf der Saslong von einem schweren Sturz von Marc Gisin überschattet wurden, haben die Organisatoren und Pistenarbeiter einmal mehr eine bewundernswerte Arbeit abgeliefert und auch Petrus trug mit blauem Himmel und Sonnenschein seinen Teil bei. Die tollen Bedingungen nutze  Aleksander Aamodt Kilde für einen Zauberlauf auf der Saslong. In einer Zeit von 1:56.13 Minuten erzielte der Norweger die Tagesbestzeit und verwies den Österreicher Max Franz (2. – + 0.92)  und Beat Feuz aus der Schweiz (3. – + 0.92) mit deutlichen Respektabstand auf die Plätze 2 …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Was der Skifan über die Abfahrt in Gröden 2018 wissen sollte! | ]
Was der Skifan über die Abfahrt in Gröden 2018 wissen sollte!

Unmittelbar nach der Siegerehrung des Super-Gs stand am Freitagabend auf dem Antoniusplatz in St. Ulrich die Vergabe der Startnummern für die Abfahrt am Samstag auf dem Programm.
Ebenso wie der Super-G, wird auch die Abfahrt vom Franzosen Adrien Theaux eröffnet. Er wird sich am morgigen Samstag um 11.45 Uhr als erster von insgesamt 62 Läufern in Richtung Ziel stürzen. Christof Innerhofer und Kjetil Jansrud – beide im Super-G auf dem Podest – kommen mit den Nummern acht bzw. neun.
Der Schnellste des Abschlusstrainings, Max Franz aus Österreich, hat die Nummer elf, während …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Herren in Gröden 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrt der Herren in Gröden 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nach dem spannenden Super-G am Freitag in Gröden, steht am Samstag die Abfahrt auf der legendären Saslong auf dem Programm. Auch wenn die Startzeit um 30 Minuten nach vorne verlegt wurde, kann man davon ausgehen, dass die Spannung  bis zum Schluss erhalten bleibt, denn wenn im Laufe des Rennens die Sonne hinter dem Langkofel blinzelt, wird der Schnee weicher und die Piste schneller. Die Abfahrt wird um 11.45 Uhr (MEZ) gestartet. Die offizielle FIS Startliste – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Österreicher verpassen Super-G Podium in Gröden | ]
Österreicher verpassen Super-G Podium in Gröden

Mit fünf Athleten in den Top-15 kann das Trainerteam rund um Sepp Brunner zufrieden sein, aber leider konnte sich kein ÖSV-Athlet auf dem Podium platzieren. Den Sieg sicherte sich heute der Norweger Aksel Lund Svindal vor dem Italiener Christof Innerhofer und Kjetil Jansrud (NOR). Matthias Mayer wurde als Siebenter bester Österreicher.
„Grundsätzlich habe ich von oben bis unten voll attackiert, daher bin ich voll zufrieden. Was  nicht gepasst hat, war die Ciaslat-Ausfahrt. Dort habe ich sicherlich einiges an Zeit liegen gelassen“, so Mayer zum heutigen Super-G.
Die weiteren Österreicher in den Punkterängen: …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal krönt sich zum Super-G König auf der Saslong | ]
Aksel Lund Svindal krönt sich zum Super-G König auf der Saslong

Bei Sonnenschein und strahlend blauem Himmel, empfing Gröden am Freitag die Super-G Rennläufer auf der Saslong und machte einmal mehr Werbung in eigener Sache. Neben der herrlichen Kulisse wurde den Skifans jedoch auch spannender Rennsport geboten. Am Ende konnte sich Aksel Lund Svindal über seinen 36. Weltcupsieg, den 17. in einem Super-G freuen. Der Norweger setzte sich in einer Zeit von 1:28.65 Minuten, wenn auch nur mit einem hauchdünnen Vorsprung von fünf Hundertstelsekunden gegen den wiedererstarkten Südtiroler Christof Innerhofer (2. – + 0.05) und seinem Teamkollegen Kjetil Jansrud (3. – …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Herren in Gröden 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super-G der Herren in Gröden 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Freitag um 12.00 Uhr (MEZ) wird das Südtiroler Skiweltcupwochenende 2018/19 in Gröden mit einem Super-G eröffnet. Einen Tag vor der Abfahrt – mittlerweile zur Tradition geworden – wird in Gröden der letzte Super-G der Herren vor Weihnachten ausgetragen. Die offizielle FIS Startliste sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Ab Freitag wird es in Gröden richtig ernst: Im Super-G, der um 12 Uhr beginnt, geht es erstmals um Weltcup-Punkte. Die klassische Abfahrt geht dann am Samstag über die Bühne. Start ist um 11.45 Uhr.
In der …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: Stimmen zum 2. Abfahrtstraining in Gröden | ]
Saslong News: Stimmen zum 2. Abfahrtstraining in Gröden

Mit seinem klaren Sieg im zweiten Training fuhr der Österreicher Max Franz endgültig in die Favoritenrolle für die Abfahrt am Samstag. Hier die Stimmen der Protagonisten.
Max Franz (1. Platz): „Es läuft! Heute bin ich frecher gefahren – das ist mir von oben bis unten sehr gut aufgegangen. Ich habe in der Ciaslat eine super Linie gefunden, auch wenn ich mir noch nicht ganz erklären kann, wie ich den anderen so viel Zeit abgenommen habe. Jetzt gilt es, den Schwung aus den Training bis Samstag mitzunehmen.“
Steven Nyman (2. Platz): „Ich bin …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Max Franz dominiert zweites Abfahrtstraining in Gröden | ]
Max Franz dominiert zweites Abfahrtstraining in Gröden

Max Franz konnte am Donnerstag, beim zweiten und letzten Abfahrtstraining auf der Saslong in Gröden mit der Tagesbestzeit überzeugen. Der Österreicher setzte sich in einer Zeit von 1:58.65 Minuten vor dem US-Amerikaner Steven Nyman (+ 0.66) und Abfahrts-Gesamtweltcupsieger Beat Feuz (+ 0.86) aus der Schweiz durch.
Für den Sprung auf das virtuelle Podest fehlten Matthias Mayer (4. – + 0.99) 13 Hundertstelsekunden. Der Kärntner reihte sich vor dem Franzosen Adrien Theaux (5. – + 1.00) und Travis Ganong (6. – + 1.11) aus den USA, der beim ersten Abfahrtstraining die schnellste …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Gröden 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Gröden 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Bei herrlichen äußeren Bedingungen ging am Mittwoch das erste von zwei Abfahrtstrainings in Gröden über die Bühne. Die Organisatoren und Pistenarbeiter konnten den Rennläufern eine perfekt präparierte Piste für die Übungseinheit zur Verfügung stellen. Für Donnerstag ist auf der Saslong der zweite Trainingslauf geplant. Start ist erneut um 11.45 Uhr. Die offizielle FIS Startliste – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Der 30-Jährige US-Amerikaner Travis Ganong, der auf der Saslong noch nie besser als Siebter war, schwang nach 1.57,69 Minuten im …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Travis Ganong überrascht mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining auf der Saslong | ]
Travis Ganong überrascht mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining auf der Saslong

Die Speed Athleten haben am heutigen Mittwoch ihre erste Trainingseinheit auf der Saslong in Gröden abgehalten. Die klare Tagesbestezeit in 1:57.69 Minuten ging an Travis Ganong. Der US-Amerikaner, der mit Startnummer 31 in das 1. Abfahrtstraining startete, verwies den Österreicher Max Franz (2. – + 0.68) und seinen Teamkollegen Bryce Bennett (3. – + 0.72) auf die Plätze zwei und drei.
Mit einer starken Trainingsleistung konnte erneut Christof Innerhofer (4. – + 0.73) aufwarten, der in der ersten Saisonabfahrt gemeinsam mit Lake Louise Sieger Max Franz (1.) und Dominik Paris (3.) als …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Gröden 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Gröden 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Mit einem Super-G wird am Freitag auf der Saslong in Gröden das Südtiroler Weltcup-Wochenende offiziell eröffnet. In Gröden steht am Samstag die traditionelle Abfahrt auf dem Programm, ehe die Rennläufer nur knapp 20 Kilometer nach Alta Badia weiterreisen. Hier findet am Sonntag auf der Gran Risa ein Riesentorlauf und am Montag ein Parallel-Riesenslalom auf dem Programm. Das 1. Abfahrtstraining in Gröden findet bereits am Mittwoch um 11.45 Uhr statt. Die offizielle FIS Startliste – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Nach …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für 60. Weltcupsieg für Marcel Hirscher | ]
60. Weltcupsieg für Marcel Hirscher

Marcel Hirscher feierte heute im Riesentorlauf von Val d’Isere seinen 29. RTL-Sieg und seinen insgesamt 60. Weltcup-Sieg. Damit übernimmt Hirscher auch die Führung im Gesamtweltcup vor seinem Teamkollegen Max Franz.
Bei äußerst schwierigen Bedingungen gelangen dem 29-jährigen Salzburger zwei sehr gute Läufe und so konnte er den Norweger Henrik Kristoffersen (+1,18 Sek.) und den Schweden Matts Olson (+1,31 Sek.) auf die Plätze zwei und drei verweisen.
2009 feierte Hirscher hier in Val d’Isere (FRA) seinen ersten Weltcup-Sieg: „Es ist unfassbar und faszinierend, dass ich nie verletzt war. Dafür bin ich dankbar.“
„Heute ist …

Alle News, Top News »

[3 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Grandioses Wochenende mit drei Siegen für die Fischer Race Family | ]
Grandioses Wochenende mit drei Siegen für die Fischer Race Family

Nicole Schmidhofer und Max Franz haben am Wochenende bei den alpinen Ski-Rennen in Nordamerika gleich drei Siege für die Fischer Race Family eingefahren. Die Steirerin Schmidhofer holte am Freitag in Kanada ihren ersten Weltcup-Sieg überhaupt und schnappte sich auch in der zweiten Abfahrt am Samstag den ersten Platz. Der Kärntner Franz gewann nach seinem Super-Auftakt vor einer Woche nun den Super-G in Beaver Creek. Als Sahnehäubchen sorgte der Schweizer Thomas Tumler am Sonntag für Platz drei im Riesentorlauf.
Max Franz machte sich bei den Herren zum ersten „Zweifachsieger“ der WM-Saison. Es …