Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Michael Huber

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Tiroler Künstler Reinhold Drugowitsch gestaltete Hahnenkamm-Plakat 2020 | ]
Hahnenkamm News: Tiroler Künstler Reinhold Drugowitsch gestaltete Hahnenkamm-Plakat 2020

Das Plakat für das 80. Hahnenkamm-Rennen wurde von Michael Huber, Präsident des Kitzbüheler Ski Clubs (K.S.C.) und Vorsitzender des Organisationskomitees Hahnenkamm-Rennen, und Peter Kofler, Bank für Tirol und Vorarlberg (BTV), heute früh beim Starthaus der Streif präsentiert.
Als Sieger des Plakatwettbewerbs ging der 85-jährige Tiroler Künstler Reinhold Drugowitsch hervor, der krankheitsbedingt bei der Präsentation nicht dabei sein konnte. Seine Intention war es, mit wenigen Strichen das Wesentliche herauszuarbeiten. Im Zentrum des Plakats steht der Hahn, dazu das Wichtigste beim Skifahren, die Knie – dies könnten aber auch Skistöcke oder die Rennstrecke …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Herrenteam ging heute Streif-Bergauf! | ]
ÖSV-Herrenteam ging heute Streif-Bergauf!

Kitzbühel – Wer am Mittwoch, 5. Juni, auf der Streif wanderte staunte nicht schlecht. Das ÖSV Herrenteam wanderte der Streif entlang zur Starthütte. „Es ist ein Teil der Trainingstage im Tiroler Unterland“, so Andreas Puelacher, sportlicher Leiter der ÖSV-Herren.
Rennleiter Mario Weinhandl erwartete die Athleten bereits bei der Talstation und begrüßte das Team herzlich. Am Berg, bei der Starthütte, erwartete OK-Chef Michael Huber die Athleten: „Es freut mich, dass ihr heute da seid und wir dürfen euch herzlich willkommen heißen. Ich wünsche euch noch gute Trainingseinheiten!“
Das Besondere war, dass die Speed- …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[6 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Kids Cup Finale: „Einige werden wir auf der Streif wiedersehen.“ | ]
ÖSV Kids Cup Finale: „Einige werden wir auf der Streif wiedersehen.“

Kitzbühel war Austragungsort des ÖSV Kids Cup Finales 2019. Die dreitägige Veranstaltung begann mit der Team-Auslosung. Die Streifbefahrung mit dem österreichischen Speedfahrer Christoph Krenn war ein besonderes Erlebnis und das abschließende Rennen der Höhepunkt.
Bereits am ersten Abend, mit Akkreditierung der 50 Kinder der Kategorie U11 und U12, sowie der Auslosung mit ÖSV-Skirennläuferin Stephanie Brunner, spürte man die Aufregung. Am darauffolgenden Tag wurde erstmals auf dem anspruchsvollen Minicross trainiert, bevor es mit Christoph Krenn auf die Streif ging. Beeindruckt waren die Teilnehmer auch über den Besuch des Starthauses der Hahnenkamm-Abfahrt. „Einige …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[21 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Europacup-Abfahrt der Herren in Kitzbühel, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Europacup-Abfahrt der Herren in Kitzbühel, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Montag um 10.30 Uhr steht in Kitzbühel, im Rahmen der 79. Hahnenkammrennen 2019, die Europacup-Abfahrt der Herren auf dem Programm. Im Rahmen der Eröffnungsfeier der Hahnenkammrennen, wurden im „Park der Legenden“ die Starnummernauslosung vorgenommen.
Die Europacupabfahrt auf der Streif wird am Montag ab 10.15 Uhr live auf ORF ein übertragen. Als Top-Favorit geht Daniel Danklmaier mit Startnummer 1 ins Rennen. Der Österreicher konnte in beiden Trainingsläufen die Tagesbestzeit markieren: „Ich habe mich im Training wohlgefühlt und mich in einigen Kurven verbessert. Ich hoffe nur, dass mir morgen meine Nerven keinen …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für FIS gibt grünes Licht für Hahnenkamm-Rennen 2019 | ]
FIS gibt grünes Licht für Hahnenkamm-Rennen 2019

Heute, Freitag, 11. Jänner, fand die FIS Inspektion der Rennstrecken statt. FIS Renndirektor Hannes Trinkl befuhr gemeinsam mit OK-Chef Michael Huber, Rennleiter Mario Mittermayer-Weinhandl, Herbert Hauser (Pistenchef Streif), Stefan Lindner (Pistenchef Slalom) und Thomas Voithofer (Rennstrecken-Sicherheit) die Rennstrecken.
Hannes Trinkl: „Die Schneekontrolle ist natürlich positiv, es ist genügend Schnee vom Start bis ins Ziel und die FIS ist mehr als froh, dass wir hier am Hahnenkamm sein dürfen. Heute haben wir über den Europacup, insbesondere die Linienführung gesprochen, der einige Tage vorher stattfindet. Heuer ist ausreichend Schnee, auch am Rand. Es …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für HKR Generalaussprache: Der Startschuss zum 79. Hahnenkamm-Rennen | ]
HKR Generalaussprache: Der Startschuss zum 79. Hahnenkamm-Rennen

So traditionell die Hahnenkamm-Rennen seit 1931 sind, so traditionell ist auch die Organisationsstruktur. Der Kitzbüheler Ski Club lud am 28. November die wesentlichen Funktionäre und Partnerorganisationen zum Start in die Detailorganisation der bevorstehenden 79. Hahnenkamm-Rennen im Jänner 2019.
Dabei werden die Einsätze zeitlich abgestimmt, offene Fragen für die notwendige Bearbeitung abgeklärt. Die Neuerungen liegen wie gewohnt im Detail, Hauptthema war, dass erstmals drei Generationen von Rennläufern im Rahmen der Rennwoche am Start sind, in Summe fünf Rennen innerhalb von sieben Tagen abgewickelt werden wollen.
Neu ebenfalls, von OK Chef Michael Huber vorgestellt …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[15 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm-Rennen starten in die heisse Phase | ]
Hahnenkamm-Rennen starten in die heisse Phase

FIS Chef Renndirektor Markus Waldner sowie die beiden Renndirektoren Hannes Trinkl und Emmanuel Couder weilten zwei Tage in der Gamsstadt zwecks Absprachen von notwendigen organisatorischen Vorbereitungen für das 79. Hahnenkamm-Rennen im Jänner 2019. Nach der Begehung der Rennstrecken wurden viele Details mit der Vereinsleitung und den Streckenverantwortlichen diskutiert.
Die Europacupabfahrt findet am Montag, 21. Januar 2018, statt. Die Ski-Weltcup-Rennen werden am Freitag (25.01 – 11.30 Uhr) mit dem Super-G eröffnet, am Samstag (26.01. – 11.30 Uhr) folgt die Abfahrt auf der Streif und am Sonntag (27.01. – 10.30 / 13.30 Uhr) …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm-Plakat 2020 gesucht | ]
Hahnenkamm-Plakat 2020 gesucht

Die Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft (BTV) und der Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) schreiben gemeinsam einen Plakatwettbewerb für das 80. Hahnenkamm-Rennen 2020 aus.
Zum 80. Jubiläum des Hahnenkamm-Rennens lassen die BTV und der K.S.C. eine Tradition wieder aufleben: Gemeinsam suchen sie das Hahnenkamm-Plakat 2020. Seit über 30 Jahren wird es jedes Jahr von einer Künstlerin oder einem Künstler gestaltet und hat mittlerweile Sammlerwert. Rund 300 Einsendungen aus der ganzen Welt langen pro Ausschreibung beim K.S.C. ein. Ein Zeichen dafür, dass das Hahnenkamm-Rennen seinem Ruf als „Internationales Sportfest“ gerecht wird. „Die …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[4 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Kitzbühel freut sich auf die Europacup-Herren | ]
Hahnenkamm News: Kitzbühel freut sich auf die Europacup-Herren

Unter den vielen Wanderfans entlang der Streif wurden bei hochsommerlichen Temperaturen auch FIS Europacup-Koordinator Peter Gerdol und das HKR-Team, anlässlich der Sommerinspektion, gesichtet.
„Kitzbühel ist für die Europacup-Fahrer ein Highlight,“ so Gerdol. HKR OK-Chef Michael Huber freut sich über das große Sportprogramm am Hahnenkamm: „Zusätzlich zu den Hahnenkamm-Rennen wird ein Europacup-Abfahrtslauf und das internationale Junior-Race ausgetragen. Damit unterstreichen wir, dass uns die Förderung der Nachwuchsathleten wichtig ist. Wir haben sozusagen drei Generationen an Skirennläufern am Start!“ Der Kitzbüheler Ski Club zeigt damit einmal mehr, dass die Hahnenkamm-Rennen eine internationale hochkarätige Sportwoche …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Eine Gondel trägt den Namen von Thomas Dreßen | ]
Hahnenkamm News: Eine Gondel trägt den Namen von Thomas Dreßen

Kitzbühel – Darauf hat der Deutsche Thomas Dreßen, der Hahnenkamm-Abfahrtssieger 2018, gewartet. Am Samstag, 14. Juli, konnte er am Hahnenkamm seine Gondel übernehmen. Beim Festakt mit dabei waren seine Fans, Familie, Freunde und Persönlichkeiten aus Sport und Wirtschaft.
„Ich realisiere es erst jetzt richtig, ich habe auf der Streif gewonnen,“ strahlte Dreßen. Bereits im Tal wurde der Hahnenkamm-Sieger herzlich willkommen geheißen und nach den Grußworten von Bergbahn-Chef Josef Burger, Tourismus Präsidentin Signe Reisch, dem Vertreter der Stadtgemeinde Wulf Kruetschnigg und KSC-Präsident sowie HKR OK-Chef Michael Huber ging es zur Bergstation.
Thomas Dreßen …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Thomas Dreßen bekommt „seine“ Gondel | ]
Hahnenkamm News: Thomas Dreßen bekommt „seine“ Gondel

Am Samstag, 14. Juli, wird in der Gamsstadt eine besondere Zeremonie stattfinden. Der Hahnenkamm-Abfahrtssieger 2018, der Deutsche Thomas Dreßen, wird seine Gondel am Hahnenkamm „einweihen“.
Um 10 Uhr beginnt die Festlichkeit in der Talstation der Hahnenkammbahn, anschließend geht es zur Bergstation. Dort werden Bergbahn-Chef Josef Burger und HKR OK-Chef Michael Huber, gemeinsam mit Dreßen, die Gondel enthüllen. „Ich freue mich schon riesig drauf,“ strahlt Dreßen. Aber auch die Veranstalter der Rennen sehen freudig dem Ereignis entgegen. „Die Gondel-Zeremonie ist immer besonders stimmungsvoll,“ freut sich OK-Chef Michael Huber. Fans sind herzlich willkommen!
Quelle: …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Ein Plakat das mit einem Blick in jede Sprache übersetzbar ist | ]
Hahnenkamm News: Ein Plakat das mit einem Blick in jede Sprache übersetzbar ist

Für die Jury war die Auswahl des Plakats nicht einfach und aufgrund der vielen Einsendungen waren mehrere Durchgänge für die Sichtung notwendig. Ausgewählt wurde die Einreichung von Thomas Riess, einem gebürtigen Tiroler. Heute wurde das Plakat am Hahnenkamm präsentiert. „Es ist der Startschuss für das 79. Hahnenkamm-Rennen,“ sagte OK-Chef Michael Huber.
„Ich wollte etwas atypisches schaffen, eine ins Auge stechende Darstellung,“ berichtet Riess, der an der Universität Mozarteum in Salzburg Grafik und visuelle Medien studiert hat. Der Künstler wollte auch, dass der Inhalt mit einem Blick erfasst wird. „Mit der Darstellung …