Home » Archive

laufende Veranstaltungen: München

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Gespräch: Heute Lisa Marie Loipetssperger aus Deutschland | ]
Ski-Rohdiamanten im Gespräch: Heute Lisa Marie Loipetssperger aus Deutschland

München – Lisa Marie Loipetssperger ist eine junge deutsche Skirennläuferin, die hoch hinaus möchte. Obwohl sie in Kürze erst 19 Jahre alt wird, hat sie schon einige Erfolge für sich verbucht. Im Gespräch erzählt die junge Dame aus der bayerischen Landeshauptstadt über ihren Werdegang, ihre Lieblingsdiszipilin und vieles mehr.
Lisa Marie, wann hast du deine ersten Skiversuche gemacht? Waren deine Eltern oder andere Familienmitglieder auch auf den Brettern unterwegs? Und kannst du uns bitte deinen bisherigen Werdegang etwas nachskizzieren?
Meine Eltern sind hobbymäßig gerne Ski gefahren, und so konnte ich schon in …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Schulterverletzung: Vorzeitiges Saison-Aus für Meike Pfister | ]
Schulterverletzung: Vorzeitiges Saison-Aus für Meike Pfister

Für DSV-Rennläuferinnen Meike Pfister ist drei Wochen vor dem Weltcup-Finale in Soldeu die Saison vorzeitig beendet. Wie wir berichtet haben, stürzte die 23-Jährige beim 1. Abfahrtstraining in Crans-Montana schwer, und hat sich dabei die rechte Schulter ausgekugelt. Pfister wurde zunächst auf der Piste notärztlich versorgt und dann mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Sion geflogen.
Nach der ersten Versorgung im Krankenhaus von Sion, wo die Schulter unter Narkose eingerenkt werden soll, wird die junge Speed-Rennläuferin nach München in die Sana Klinik überstellt. Inwiefern auch der Bänderapparat in Mitleidenschaft gezogen wurde, soll …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für DSV-Rennläufer Stefan Luitz an Schulter operiert | ]
DSV-Rennläufer Stefan Luitz an Schulter operiert

München/Planegg (dsv) – Nach einem Sturz Mitte Januar beim Weltcup in Adelboden (Schweiz), hatte sich Stefan Luitz an der linken Schulter verletzt. Am gestrigen Mittwoch wurde der 26-Jährige in der Orthopädischen Chirurgie München (OCM)/Sana Klinik erfolgreich operiert.
Schulter stabilisiert
Dr. Claudius Zeiler, der die einstündige Operation durchführte, refixierte dabei die Schultergelenkspfanne mittels zweier Schrauben. „Die Operation war wichtig, da das Gelenk nach der Luxation instabil blieb“, erläuterte Dr. Zeiler nach dem Eingriff. „Einen günstigen Heilungsverlauf vorausgesetzt, ist ein Training auf Schnee in etwa zehn bis zwölf Wochen wieder möglich.“
Reha beginnt
„Für mich als …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Verletze Schulter bremst Stefan Luitz aus | ]
Verletze Schulter bremst Stefan Luitz aus

Der 26-jährige Rennfahrer vom SC Bolsterlang hatte sich am vergangenen Samstag beim Riesenslalom von Adelboden (CH) in Folge eines Sturzes die linke Schulter luxiert. Die Verletzung wurde im Krankenhaus Frutigen erstversorgt, die Schulter wieder eingerenkt.
Am Montag wurden bei der weiterführenden Untersuchungen im MRT von Mannschaftsarzt Dr. Manuel Köhne und Schulterspezialist Prof. Dr. Ernst Wiedemann in der Orthopädischen Chirurgie München (OSM) keine neuen Verletzungen festgestellt, die eine dringliche operative Versorgung erfordern.
„Stefan Luitz wird nun im stationären Umfeld im Medical Park frühfunktionell behandelt werden“, sagt Dr. Manuel Köhne. „Wir gehen davon aus, …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen will die Heilung seines Knies nicht forcieren | ]
Thomas Dreßen will die Heilung seines Knies nicht forcieren

München – Der deutsche Skirennläufer Thomas Dreßen setzt sich nach seiner schweren Knieverletzung keinesfalls unter Druck. Er möchte zurückkommen, und wird nach eigenen Angaben auch zurückkommen. Wie lange das dauert, weiß der 25-Jährige heute Morgen am Flughafen in der bayerischen Landeshauptstadt noch nicht.
Der Faktor Zeit ist jetzt einmal gar nicht vorhanden. In den USA sprachen die Mediziner von sechs bis acht Monaten. Bei der zweiten Weltcup-Abfahrt in Beaver Creek kam der Deutsche unglücklich zu Sturz. Neben einem Totalschaden im rechten Knie kugelte sich der DSV-Speeddisziplin auch die Schulter aus. Doch …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Nach Kreuzbandriss ist die WM-Saison für Thomas Dreßen vorbei | ]
Nach Kreuzbandriss ist die WM-Saison für Thomas Dreßen vorbei

Beaver Creek – Die Raubvogelpiste in Beaver Creek hat ein prominentes Opfer gefordert. Der Deutsche Thomas Dreßen, der im letzten Winter u.a. in Kitzbühel gewinnen konnte, kam mit mehr als 100 km/h von der Piste ab und rutschte in die Fangnetze. Bis zu seinem spektakulären Sturz hatte er die Möglichkeit, die Bestzeit zu erzielen.
Im Krankenhaus von Vail wurde der DSV-Athlet untersucht. Dabei wurde festgestellt, dass er sich das hintere rechte Kreuzband riss und überdies eine Subluxation der linken Schulter zuzog. Nach der Rückkehr nach München, wird er sich weiteren Untersuchungen …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther geht mit den DEB-Stars aufs Eis: „Ixi und die coolen Huskys“ | ]
Felix Neureuther geht mit den DEB-Stars aufs Eis: „Ixi und die coolen Huskys“

Einen Tag nach dem ersten Heimsieg des EHC Red Bull München wurde das Olympia-Eissportzentrum zum Schauplatz des nächsten Highlights für kleine und große Eishockeyfans: Gemeinsam mit Bundestrainer Marco Sturm und Mannheim-Star Marcus Kink präsentierte Skiass Felix Neureuther den zahlreich angereisten Pressevertretern sein zweites Kinderbuch, „Ixi und die coolen Huskys“.
Wie schon bei seinem ersten Kinderbuch „Auf die Piste, fertig, los“ hatte der Skistar auch bei Buch Nummer 2 eine ganz klare Botschaft: Teamgeist, Fairness und Freundschaft sind wichtiger als jeder Sieg. Und so stand auch die Entstehung des Buches unter dem …

Top News »

[9 Jul 2009 | Kommentare deaktiviert für Olympia 2018 – München ist bereit | ]

Die bayerische Landeshauptstadt München will sich mit einem sogenannten Zwei-Cluster Konzept um die Olympischen Winterspiele 2018 bewerben.
So sollen die Eiswettbewerbe (Eishockey, Eiskunstlauf, Curling, usw.) in München und die Schneewettbewerbe in Garmisch (Ski Alpin, Skispringen, Snowboard, Free Style usw.) ausgetragen werden. Schönau am Königssee wäre der Austragungsort für Bob, Rodeln und Skeleton. Die Biathlon- und Langlaufwettbewerbe sollen in Oberammergau stattfinden.
Neben den Eiswettbewerben würden im Münchner Olympiapark auch die Eröffnungs- und Schlussfeier über die Bühne gehen. Die feierlichen Siegerehrungen sollen im Herzen der Stadt, am Marienplatz vorgenommen werden.