Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Nadia

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Fanchini-Schwestern sind ausgewiesene Fußball-Fachfrauen | ]
Fanchini-Schwestern sind ausgewiesene Fußball-Fachfrauen

Brescia – Der norditalienische Serie B-Fußballverein Brescia Calcio hat es geschafft. Nach langjähriger Abwesenheit kicken die Lombarden wieder in der Serie A. Von klein auf drücken die skibegeisterten Schwestern Fanchini dem Traditionsklub, der in Weiß-Blau aufläuft, die Daumen.
Elena, Sabrina und Nadia Fanchini sind in Montecampione aufgewachsen. Auf den Skipisten der Welt haben sie immer das Beste aus sich herausgeholt. Ähnlich ist es auch den Kickern gegangen, die auch als „die kleinen Schwalben“ für Furore sorgten und nach acht Jahren Zweitklassigkeit wieder in die ranghöchste Liga geflogen sind. Im Stadio Rigamonti …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delago will ihren Erfolgslauf des vergangenen Winters fortsetzen | ]
Nicol Delago will ihren Erfolgslauf des vergangenen Winters fortsetzen

Wolkenstein – Die Grödnerin Nicol Delago, die im letzten Winter oft über sich hinausgewachsen ist, sieht im Skirennsport die schönste Sache ihres Lebens. Sie ist 23 Jahre jung und möchte auch in der nächsten Saison von sich hören lassen. Als Kind war sie immer im Zielraum der Saslong zu sehen und sammelte Autogramme. Im Dezember, als die Speed-Damen auf der bekannten Strecke eine Abfahrt bestritten, fuhr sie gleich zu Platz zwei. Die Hausherrin strahlte vor Glück. Ein Traum ging in Erfüllung. Und welche Träume hat die Südtirolerin noch? Was kommt …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Die azurblaue Abfahrtsmeisterin heißt Nadia Fanchini | ]
Die azurblaue Abfahrtsmeisterin heißt Nadia Fanchini

Passo San Pellegrino – Am heutigen Dienstag wurden die Abfahrtsmedaillen der Damen im Rahmen der nationalen Skimeisterschaften vergeben. Es siegte Nadia Fanchini in einer Zeit von 1.14,47 Minuten deutlich vor Nicol Delago (2.; +1,05) und Sofia Goggia (3.; +1,14).
Auf Platz vier fuhr Elena Curtoni (+1,17). Die jüngere Delago-Schwester Nadia wurde mit einem Rückstand von 1,42 Sekunden auf Fanchini Fünfte. Anna Hofer (+1,44) schwang als Sechste ab.
Die besten Zehn wurden von Francesca Marsaglia (7.; +1,47), Marta Bassino (8.; +1,54) und dem auf die Hundertstelsekunde gleich schnelle Duo Monica Zanoner und Sofia …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delago freut sich auf eine komplette Weltcupsaison mit Schwester Nadia | ]
Nicol Delago freut sich auf eine komplette Weltcupsaison mit Schwester Nadia

Wolkenstein – Die junge Südtirolerin Nicol Delago kann sich freuen. Die Abfahrtszweite von Gröden weiß, dass ihre jünger Schwester Nadia dank des zweiten Ranges in der Europacup-Abfahrtswertung das Weltcupticket gelöst hat.
Auch wenn sie beim Saisonkehraus auf dem Neveasattel zu Sturz kam, werden wir im kommenden Ski-Winter 2019/20 zwei Delago-Mädls auf den Weltcupabfahrten sehen. Den Grundstein für den Erfolg legte die junge Grödnerin mit mehreren sehr guten Plätzen. In der Disziplinenwertung hatte sie am Ende der Saison 81 Zähler Rückstand auf die Österreicherin Elisabeth Reisinger.
Beim Super-G von Cortina d’Ampezzo war Nadia …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Sabrina Fanchini ist unter der Haube | ]
Sabrina Fanchini ist unter der Haube

Villa Calini di Coccaglio – Die ehemalige Skirennläuferin Sabrina Fanchini hat am letzten Samstag in Villa Calini di Coccaglio geheiratet. Die jüngste der drei Fanchini-Schwestern wird am 17. August 30 Jahre alt. Der glückliche Mann an ihrer Seite heißt Stefano Mondinelli.
Als Trauzeuginnen waren Sabrinas Schwestern Elena und Nadia im Einsatz. Unter den Hochzeitsgästen wurde auch die Abfahrtsolympiasiegerin Sofia Goggia gesichtet. Die Braut bestritt zwischen 2010 und 2015 34 Weltcuprennen. Als bestes Ergebnis verbuchte sie einen achten Rang, erzielt am 28. Dezember 2011 beim Riesentorlauf in der Dolomitenstadt Lienz.
Im Europacup freute …