Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Neuschneemengen

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Grünes Licht für Damen Ski Weltcup Zauchensee | ]
Grünes Licht für Damen Ski Weltcup Zauchensee

Am 11. und 12. Jänner 2020 ist Zauchensee Schauplatz des alpinen Damen Skiweltcups. Heute erfolgte auf der Weltcupstrecke die obligate Schneekontrolle. Im Beisein von OK-Präsident Michael Walchhofer, Streckenchef Alexander Kronreif, Rennleiter Thomas Gsodam und OK-Pistenexperte Heinz Stohl wurde diese von Atle Skaardal (FIS) durchgeführt, der nach der Schneekontrolle grünes Licht für die beiden Weltcupentscheidungen in Zauchensee gab.
Auf der gesamten Weltcupstrecke ist eine ausreichende Schneedecke (größtenteils über einen Meter) vorhanden. Das Hauptaugenmerk wird ab sofort auf die Pistenpräparierung gelegt, damit den weltbesten Skirennläuferinnen nach den großen Neuschneemengen über die Weihnachtsfeiertage in …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Die Abfahrt der Damen in Val d’Isere ist abgesagt. | ]
Die Abfahrt der Damen in Val d’Isere ist abgesagt.

Die Abfahrt der Damen in Val d’Isere ist abgesagt. Nach weiterem Schneefall in der Nacht von Freitag auf Samstag, war es den Verantwortlichen nicht möglich eine sichere Piste für die Ski Weltcup Damen zur Verfügung zu stellen.
Zunächst wurde das Rennen von 10.30 Uhr auf 11 Uhr verschoben, und nach der Absage der Abfahrt in Gröden, auf 12.30 Uhr terminiert. Laut Wettervorhersag wäre gegen Mittag ein Zeitfenster, wo eine Austragung möglich hätte sein können. Das Hauptproblem war jedoch die Piste.
In den französischen Alpen waren das Hauptproblem die feuchten Neuschneemengen, welche der …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Riesenslalom der Herren in Sölden ist abgesagt | ]
Riesenslalom der Herren in Sölden ist abgesagt

Update: Sonntag, 28.10.2018 – 07.55 Uhr: Der Riesenslalom-Auftakt der Herren in Sölden ist einer Schlechtwetterfront zum Opfer gefallen die zur Zeit über Mitteleuropa ihr Unwesen treibt. Zunächst wurde der Riesentorlauf auf dem Rettenbachferner, aufgrund der Neuschneemengen um eine Stunde nach hinten, von 10 auf 11 Uhr, verschoben. Da in der Zwischenzeit auch der Wind immer stärker wurde, mussten sich die Organisatoren und die FIS-Rennleitung für eine Absage entscheiden. Bereits im Vorjahr musste der Riesentorlauf wegen Sturm auf dem Rettenbachgletscher gestrichen werden. Nach einer FIS-Regeländerung kann das heute abgesagte Rennen jedoch …