Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Norweger

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Aleksander Aamodt Kilde will die letzte Saison vergessen machen | ]
Aleksander Aamodt Kilde will die letzte Saison vergessen machen

Aleksander Aamodt Kilde hat eine schwierige Saison 2017/18 hinter sich. Beim Saisonhöhepunkt, den Olympischen Winterspielen in PyeongChang, schied der Norweger beim Riesenslalom im 1. Durchgang aus, im Super-G wurde er 13., in der Abfahrt musste er sich mit Platz 15. anfreunden und in der Alpinen Kombination landete er im geschlagenen Feld auf Rang 21.
Im ersten Saisonabschnitt konnte Kilde noch beim Super-G in Lake Louise und Gröden, sowie beim Parallel-Riesenslalom in Alta Badia, mit drei vierten Plätzen überzeugen. Danach konnte er sich nur noch in Garmisch-Partenkirchen, als Sechster im Riesentorlauf, über …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Gebrochener Zeh bremst Henrik Kristoffersen aus | ]
Gebrochener Zeh bremst Henrik Kristoffersen aus

Bereits vor ein paar Wochen hat sich der norwegische Technik-Spezialist Henrik Kristoffersen den großen Zeh am linken Fuß gebrochen. Dies teilte Kristoffersen über die sozialen Medien mit. Wie der 24-Jährige weiter schrieb, passierte das Missgeschick bereits vor ein paar Wochen.
Der Norweger plant, insofern es die Schmerzen im Skischuh zulassen, in der nächsten Woche wieder in den Trainingsalltag einzusteigen. Trotz der verletzungsbedingten Pause ist der 16-fache Skiweltcup-Sieger (15. Slalom & 1. Riesenslalom) guter Dinge den Trainingsrückstand in kurzer Zeit aufzuholen.
Kristoffersen, der in den letzten Jahren nur in den Slalom und Riesenslalom …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Leif Kristian Nestvold Haugen im FIS-Ski-Interview | ]
Leif Kristian Nestvold Haugen im FIS-Ski-Interview

Leif Kristian Nestvold Haugen hat in der abgelaufenen Saison immer wieder mit Top-Ergebnissen aufhorchen lassen. Im Interview mit FIS-Ski.com blickt der Norweger auf die Olympiasaison zurück und wagt einen Ausblick in den WM-Winter 2018/19
FIS-SKI.com: Im Jahr 2006 erlitten Sie eine schwere Verletzung am linken Bein – eine offene Fraktur mit Muskel- und Nervenschäden. Haben Sie noch Schmerzen im linken Bein?  
Leif Kristian Nestvold Haugen: Ich würde sagen, dass es mich immer noch stört, wenn ich im Trockenen trainiere. Wenn wir eine intensive Periode haben, in der wir viele Tage hintereinander …