Home » Archive

laufende Veranstaltungen: ÖSV-Präsident

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV hat Corona-Situation gut im Griff | ]
ÖSV hat Corona-Situation gut im Griff

Innsbruck – Wie berichtet, gab es im Rahmen der ÖSV-Mannschaft einen positiven Coronafall. Der betroffene Athlet wäre in Kürze zum Training auf dem Kaunertaler Gletscher aufgebrochen. Sportdirektor Toni Giger teilte mit, dass der Skirennläufer daheim bleiben wird, und sich in Quarantäne begiebt. ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel ist froh, dass man für alle Athleten und Betreuer Coronatests eingeführt hat. Somit erkennt man, wie bedeutsam vorausblickende und verantwortungsbewusste Schritte, die man setzt, sind. Die Gesundheit hat oberste Priorität.
Der Trainingstross des Österreichischen Skiverbands umfasst über 200 Leute. Man hat im Verband mit einem Kleingruppenkontingent …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[14 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Vorsichtig optimistischer Peter Schröcksnadel blickt in die Zukunft | ]
Vorsichtig optimistischer Peter Schröcksnadel blickt in die Zukunft

Innsbruck – Der letzte Winter wurde vor dem Saisonkehraus in Cortina d’Ampezzo abgebrochen. Sowohl der Beginn der neuen Saison in Sölden als auch die für Februar 2021 angesetzte Ski-WM sind nicht zu 100 Prozent sicher. Auch weiß man nicht, ob die traditionellen Speedrennen in Nordamerika durchgeführt werden können.
ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel befürchtet, dass die Menschheit den Coronavirus nie mehr ganz loswerden wird. Des Weiteren fände es der ÖSV-Präsident nach eigenen Angaben für weniger tragisch, wenn man Geister-Rennen ausgetragen würde, zumal Ski fahren kein Kontakt- dafür aber ein Fernsehsport sei.
Aber natürlich sieht …

Alle News, Top News »

[21 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Verbreitung des Covid-19 nicht begünstigen: ÖSV geht auf Nummer sicher! | ]
Verbreitung des Covid-19 nicht begünstigen: ÖSV geht auf Nummer sicher!

Die Bundesregierung hat die Rahmenbedingungen und Richtlinien für eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs im Profisport bekanntgegeben. Die Vorbereitungen des Österreichische Skiverbandes laufen schon länger, um im Rahmen der erlaubten Möglichkeiten den Trainingsbetrieb sofort wieder aufzunehmen zu können. Das Wichtigste ist uns dabei eine Verbreitung des Covid-19 nicht zu begünstigen und andererseits die Gesundheit der ÖSV-Teams sicherzustellen.
Um das zu gewährleisten, wird die Gesundheit aller Athletinnen und Athleten und natürlich des gesamten Betreuerstabs mit PCR-Tests überprüft. Erst wenn negative Testergebnisse vorliegen, ist eine Anreise zum Training möglich. Am Wochenende wurden bereits die Athletinnen …

Alle News, Top News »

[3 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: „Die Gesundheit unserer AthletInnen und BetreuerInnen steht für uns an oberster Stelle.“ | ]
ÖSV NEWS: „Die Gesundheit unserer AthletInnen und BetreuerInnen steht für uns an oberster Stelle.“

Die FIS wird alle geplanten Veranstaltungen durchführen, es sei denn, die lokalen Behörden entscheiden, dass eine Durchführung nicht möglich ist. Die Entscheidung zur Durchführbarkeit des Alpinen Finales wird von den italienischen Behörden am Freitag getroffen. Falls sie negativ ausfallen sollte, wird das Finale ersatzlos gestrichen.
ÖSV-Präsident Prof. Peter Schröcksnadel: „Die Gesundheit unserer AthletInnen und BetreuerInnen steht für uns an oberster Stelle. Wir werden die Situation in den nächsten Tagen und Wochen genau beobachten und uns täglich mit unserer medizinischen Abteilung beraten.“
Für alle weiteren FIS-Veranstaltungen gilt, dass man sich an die Anweisungen …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm-News: WWP bleibt Vermarktungspartner der Hahnenkamm-Rennen | ]
Hahnenkamm-News: WWP bleibt Vermarktungspartner der Hahnenkamm-Rennen

Der Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.), Veranstalter der Hahnenkamm-Rennen, der Österreichische Skiverband (ÖSV) und die globale Sportmarketing Agentur WWP Weirather-Wenzel & Partner AG (WWP-Group) verlängern vorzeitig ihre seit 1997 bestehende exklusive Marketing- und Vermarktungspartnerschaft der Traditionsveranstaltung der Internationalen Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel um weitere vier Jahre bis inklusive der Skibewerbe 2025. Seit mehr als 20 Jahren haben der Kitzbüheler Ski Club, der Österreichische Skiverband und die WWP-Group die Ski Weltcup Hahnenkamm-Rennen zu einer der prestigeträchtigsten und weltweit namhaftesten Sponsoring- und B2B-Plattformen der Wintersaison ausgebaut.
Der Kooperationsvertrag zwischen WWP, K.S.C und dem ÖSV umfasst …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Marcel Hirscher – Der Beste aller Zeiten schwingt ab | ]
ÖSV News: Marcel Hirscher – Der Beste aller Zeiten schwingt ab

Marcel Hirscher, acht Mal hintereinander Sieger im Gesamtweltcup, je sechs Mal gewann er die kleine Kristallkugel in Slalom und Riesenslalom, 67 Weltcupsiege, 138 Podestplätze, zwei Mal Olympia-Gold und einmal -Silber, siebenfacher Weltmeister und Gewinner von vier WM-Silbermedaillen, hat heute Abend in Salzburg seine aktive Karriere beendet.
Marcel Hirscher:
….über seinen Rücktritt: Die Entscheidung ist in etwa 2 Wochen alt und ich mache es kurz und schmerzlos. Auch wenn es keine große Überraschung mehr ist, ist heute der Tag, an dem ich meine aktive Karriere beenden werden. Es war sehr turbulent in den …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher wird am 4. September über seine Zukunft sprechen | ]
Marcel Hirscher wird am 4. September über seine Zukunft sprechen

Wien – Man kann das Blatt drehen und wenden, wie man will. Die Zukunft des österreichischen Skistars Marcel Hirscher ist nachwievor das tonangebende Thema in diesem Sommer. Schenkt man ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel Glauben, wird der Skirennläufer am 4. September über seine Zukunft im Ski Weltcup sprechen. Laut „Salzburger Nachrichten“ wird sich Marcel Hirscher zur besten Sendezeit und live im ORF erklären. Also wahrscheinlich um 20.15 Uhr.
Der 30-Jährige, der in den letzten acht Jahren am Ende eines oftmals kräftezehrenden und langen Winters immer die große Kristallkugel in die Höhe stemmen durfte und …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Marco Schwarz: „Die Muskeln wachsen schon wieder und ich bin guter Dinge.“ | ]
Marco Schwarz: „Die Muskeln wachsen schon wieder und ich bin guter Dinge.“

Der dreifache WM-Medaillengewinner von Are, Marco Schwarz, hat sich beim Kombinations-Super-G in Bansko Ende Februar das vordere Kreuzband und einen Riss des Innenmeniskus im linken Knie zugezogen. Am heutigen Dienstag informierte der 23-jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand und blickt bereits auf die kommenden Wochen und Monate voraus.
Für den Pressetermin wählte Marco Schwarz den Hauptsitz seines Sponsors, den UNIQA Tower in Wien. Neben dem Kärntner waren auch ÖSV Präsident Peter Schröcksnadel und Carl Gabriel (UNIQA Group Sponsoring) anwesend. Nach einer Einleitung von Peter Schröcksnadel, verkündete Carl Gabriel, dass der Kopfsponsor-Vertrag, der …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Präsident Schröcksnadel will Marcel Hirscher vom Druck befreien. | ]
ÖSV-Präsident Schröcksnadel will Marcel Hirscher vom Druck befreien.

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel rät Marcel Hirscher sich nicht auf den Gesamtweltcup zu versteifen. Aus Sicht des 77-Jährigen sollte sich der siebfache Gesamtweltcupsieger von diesem Druck befreien. Er rät dem Salzburger Ausnahmeskifahrer sich auf ausgewählte Rennen zu konzentrieren. Schröcksnadel würde es dem Doppel-Olympiasieger nicht übel nehmen, wenn er den einen oder anderen Termin im Skiweltcup auslassen würde.
„Marcel muss nicht jedes Rennen gewinnen. Wenn man auf die Statistik blickt ist es fast unmöglich, dass er den Gesamtweltcup wieder gewinnt. Darum kann man dies auch nicht als Saisonziel ausgeben. Der Gesamtweltcup kann aber …