Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Olympische Winterspiele

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Für Anna Veith gehen die Olympischen Spiele zu Ende

Pyeongchang – Die österreichische Skirennläuferin Anna Veith, die beim Super-G die Silbermedaille gewonnen hat, wird nicht bei der Abfahrt an den Start gehen. ÖSV-Damentrainer Jürgen Kriechbaum plant mit dem Quartett Stephanie Venier, Ramona Siebenhofer, Conny Hütter und Nicole Schmidhofer.
Nach ihrer sehr guten Leistung im Super-G ist Veith etwas angeschlagen. Im Hinblick auf die bevorstehenden Weltcuprennen benötigt sie eine kleine Pause und will sich regenerieren. In Kürze wird sie nach Hause fliegen.
Am Mittwoch findet die Abfahrt statt. Um 3 Uhr (MEZ; 11 Uhr Ortszeit) geht’s los. Stephanie Venier, ihres Zeichens Vizeweltmeisterin, …

Alle News, Damen News, Herren News »

[19 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
UPDATE Olympia 2018: Termine, Zeitplan und Kalender der ALPINEN Olympischen Winterspiele in PyeongChang – Stand 19.02.2018

Pyeongchang – Es wird Zeit die Uhren umzustellen – auf Olympia-Zeit! In Südkorea gehen die Uhren anders, besser gesagt sind uns die Koreaner in Sachen Zeitunterschied 8 Stunden voraus. Nicht nur für unsere Skiweltcup-Redaktion eine Herausforderung, auch die Skifans müssen den Wecker mitten in der Nacht stellen, wenn sie bei den Entscheidungen live dabei sein wollen.
Die Rennen werden in aller Herrgottsfrühe (für uns Mitteleuropäer) stattfinden. Auch wenn man zeitig zu Bett geht, wird man morgens bei er Arbeit wohl (wenngleich nicht olympische) Ringe unter den Augen haben. Das erste Olympische …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining zur Olympia-Abfahrt der Damen in Pyeongchang – Vorbericht, Startliste und Liveticker

In der Nacht von Sonntag auf Montag steht im „Jeongseon Alpine Center“, ab 3 Uhr (11 Uhr Ortszeit) das 2. Olympische Abfahrtstraining der Damen auf dem Programm. Die Olympia-Abfahrt findet wie geplant in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch um 3 Uhr (11 Uhr Ortszeit) statt. Einer wetterbedingten Verlegung wurde von Seiten des IOC nicht zugestimmt. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!  
Da die Wettervorhersagen für Mittwoch schlechte Bedingungen vermelden, hatte der Internationale Skiverband den Antrag gestellt, die Abfahrt auf Dienstag vorzuverlegen. Wie FIS Renndirektor …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Lindsey Vonn überzeugt mit Tagesbestzeit beim 1. Olympischen Abfahrtstraining

Im „Jeongseon Alpine Center“ stand heute das 1. Olympische Abfahrtstraining der Damen auf dem Programm. Die Tagesbestzeit erzielte dabei die US-Amerikanerin Lindsey Vonn. Die Topfavoritin für die in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (3 Uhr MEZ) stattfindende Olympia-Abfahrt benötigte in der ersten Übungszeit eine Zeit von 1:41.03 Minuten und war so um 18 Hundertstelsekunden schneller als die Österreicherin Ramona Siebenhofer. Rang drei sicherte sich mit Alice McKennis (+ 0.53) eine weitere US-Amerikanerin.
Zwei Hundertstelsekunden hinter dem Führungstrio reihte sich die Österreichische Abfahrts-Vize-Weltmeisterin Stephanie Venier, vor der italienischen Mitfavoritin Sofia Goggia …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Olympia Riesenslalom der Herren in Pyeongchang – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Entwickeln sich die Olympischen Winterspiele im Alpinen Bereich zu „Hirscher-Festspiele“? Nach dem Gewinn der Goldmedaille in der Alpinen Kombination, könnte der Salzburger beim Riesenslalom in der Nacht von Samstag auf Sonntag nachdoppeln. Der 1. Durchgang wird um 2.15 Uhr  MEZ (10.15 Uhr Ortszeit) gestartet, das Finale geht ab 5.45 Uhr (15.45 Uhr Ortszeit)  über die Bühne. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Marcel Hirscher hat in dieser Saison den Riesentorlauf dominiert. Bei bisher fünf ausgetragenen Rennen konnte sich der 28-Jährige über vier Siege freuen. So stand …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Marcel Hirscher ist bereit für seine erste olympische Medaille im Riesenslalom

Pyeongchang – Vor zwölf Jahren wurde Benjamin Raich Österreichs letzter Riesentorlauf-Olympiasieger. Jetzt soll Marcel Hirscher, der 2010 und 2014 jeweils Vierter wurde, die lange Durststrecke beenden. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Der Franzose Alexis Pinturault und der Norweger Henrik Kristoffersen wollen dem Salzburger Paroli bieten und eventuell die Suppe versalzen. Vielleicht mischt auch US-Boy Ted Ligety mit. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Für den Österreichischen Skiverband gehen auch Manuel Feller, Stefan Brennsteiner und Christian Hirschbühl an den Start. Vizeweltmeister Roland Leitinger ist …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE UPDATE – Neue Startzeit 04.00 Uhr:  Olympia-Super-G der Damen 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Pyeongchang – Die Herren haben bereits mit Matthias Mayer ihren Olympiasieger im Super-G geehrt. Nun eröffnen die Damen die olympischen Speedbewerbe, eben mit dem Super-G. Um 3 Uhr (MEZ) (11 Uhr Ortszeit) wird die erste Athletin aus dem Starthaus gelassen. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Update 02.35 Uhr: Das Programm für den Super-G der Damen ist bestätigt. Das Rennen wird um 4 Uhr (12 Uhr Ortszeit) gestartet. In der Zwischenzeit strahlender Sonne und kaum noch Wind.
UPDATE 01.00 Uhr: Laut Wetterprognosen soll der Wind in den …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Frida Hansdotter vergoldet in Pyeongchang ihre Karriere

Pyeongchang – Dass eine normale Weltcupsaison und Olympische Winterspiele zwei verschiedene Paar Schuhe sind, musste die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin beim Slalom leidvoll feststellen. Denn aufs Podest fuhren andere, und trotzdem war der Sieg der Schwedin Frida Hansdotter verdient.
Die Athletin aus dem Drei-Kronen-Team ist seit 2004 im Weltcup dabei und hat viele Podestplatzierungen eingefahren. Weil sie oft von Shiffrin geschlagen wurde, wurde sie mitunter als „ewige Zweite“ charakterisiert. Doch die Goldmedaille von Pyeongchang ist mehr als nur Balsam für die Seele. Die 32-Jährige freut sich riesig über den Erfolg. Im Ski-Winter …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Olympia-Super-G der Herren in Pyeongchang 2018  – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Pyeongchang – Nach der Abfahrt am Donnerstag, steht am Super-Freitag der Olympia-Super-G der Männer auf dem Programm. Dabei sind die Norweger und die Österreicher die großen Favoriten. Um 3 Uhr (MEZ) (11 Uhr Ortszeit) geht’s los. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menüfeld oben!
Mit der Sicherheit einer Gold-, bzw. Silbermedaille können die Norweger Aksel Lund Svindal und Kjetil Jansrud mit Gelassenheit und viel Selbstvertrauen in die Super-G Entscheidung am Freitag gehen. Bereits am Donnerstag ist ein Traum wahr geworden. Ganz Norwegen konnte sich erstmals über eine Goldmedaille …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Aksel Lund Svindal: Mehr als nur ein würdiger Olympiasieger in der Abfahrt

Pyeongchang – Der norwegische Skirennläufer Aksel Lund Svindal hat mit dem Gewinn der Abfahrtsgoldmedaille für den bisherigen Höhepunkt seiner großartigen Karriere gesorgt. Im Weltcup hat der 35-Jährige in vier von fünf Disziplinen über 30 Siege eingefahren.
Der Wikinger gehört als Allrounder zu den besten Skirennläufern der Gegenwart. In den Saisonen 2006/07 und 2008/09 freute er sich über den Gewinn der großen Kristallkugel. Dazu gesellten sich neun weitere, kleine Kristallkugeln. Fünf WM-Goldmedaillen sind ebenso Zeugen seiner beeindruckenden Laufbahn. Nur ein Sieg beim Abfahrtsklassiker auf der „Streif“ fehlt dem stets bescheidenen Nordeuropäer.
Weiteres – …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Olympia 2018: Anna Veith geht im Olympia-Riesenslalom an den Start

Pyeongchang – Wenn die Damen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mit dem Riesentorlauf ihren ersten Olympia-Auftritt bestreiten, ist auch die Österreicherin Anna Veith mit von der Partie. Das ÖSV-Quartett, das in Südkorea um die Medaillen mitkämpfen will, besteht somit aus Veith, Stephanie Brunner, Bernadette Schild und Ricarda Haaser. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Bei den letzten Weltcup-Riesenslaloms war Veith nicht mit von der Partie. Umso überraschter ist sie von der Nominierung. Die Salzburgerin ging eher von einer fixen Qualifikation einer anderen …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Olympia 2018: Italienische Skidamen liebäugeln beim Riesenslalom mit einer Olympiamedaille 2018

Pyeongchang – Die 34-jährige Südtirolerin Manuela Mölgg hofft, dass die Olympischen Spiele in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag endlich auch für die Alpinen-Damen losgehen. Im Riesentorlauf zählt die routinierte Athletin aus dem Gadertal ohne Weiteres zu den Edelmetall-Kandidatinnen. Zu Beginn des langen Winters 2017/18 überzeugte sie mit drei dritten Plätzen. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
In der Folge verunsicherten eine Sehnenentzündung und ein Knorpelschaden im Knie die Skifahrerin. Sie konnte ihre gute Serie nicht fortsetzen. Trotzdem hofft sie, dass sie bei den letzten Olympischen Spielen …

Alle News, Herren News »

[14 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Olympia 2018: Thomas Dreßen und Co. brennen auf die Olympia-Abfahrt in Pyeongchang

Pyeongchang – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag steht mit der Abfahrt der Herren die erste Ski-Olympiaentscheidung in Südkorea auf dem Programm. Thomas Dreßen will nicht nur mit einem goldenen Helm für Furore sorgen und selbstverständlich eine Medaille anpeilen. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Auch Andreas Sander und Pepi Ferstl sind Kandidaten für eine Überraschung. Vor vier Jahren gab es keinen DSV-Athleten, der die Olympia-Abfahrt im russischen Sotschi bestritt. Was sich seitdem getan hat, ist alles andere als negativ. Die Trainer Mathias Berthold und Christian …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Olympia 2018: Hannes Reichelt und Co. fiebern der Olympia-Abfahrt in Pyeongchang entgegen

Pyeongchang – Am Donnerstag steht in Jeongseon mit der Abfahrt die zweite olympische Medaillenentscheidung der Ski-Herren auf dem Programm. Insider gehen von einer engen Entscheidung um Gold, Silber und Bronze aus. Um 3.30 Uhr (MEZ) morgens sind Frühaufsteher gefragt. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie in unserem Menü oben!
Matthias Mayer aus Österreich, der sich bei seinem Sturz im Kombi-Slalom einen Bluterguss am Gesäß zuzog, hat vor vier Jahren in Sotschi die Goldmedaille in der Abfahrt geholt. Aber die Konkurrenz (auch aus eigenen Reihen) schläft bekanntlich nicht. Neben Mayer wollen die …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Olympia 2018: Nicht nur Bernadette Schild hofft auf den „Flachau-Effekt“

Pyeongchang – Vor dem Olympiaslalom der Frauen im südkoreanischen Pyeongchang sind die Rollen klar verteilt. Die Goldmedaille wird wohl oder übel an die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin gehen, auch wenn sie in jüngster Zeit wider Erwarten etwas geschwächelt hat. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Die Österreicherin Bernadette Schild brachte Shiffrin beim Heimrennen in Flachau an den Rand einer Niederlage. So führte die Salzburgerin nach dem ersten Lauf. Im Finale fuhr sie etwas zu brav; der Sieg ging wie so oft an – Sie ahnen es! – …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Über Marcel Hirscher und seine drei letzten Chancen auf Olympiagold

Pyeongchang – Wenn in vier Jahren in Peking die XXIV. Olympischen Winterspiele ausgetragen werden, wird der Österreicher Marcel Hirscher nicht mehr dabei sein. Der 28-Jährige weiß, dass zuhause jeder von ihm zumindestens eine Goldmedaille erwartet. Dabei tritt der Salzburger in drei Disziplinen an. Es sind seine letzten drei Chancen.
Hirscher weiß, dass es nicht einfach sei. Er will an seiner Vorbereitung im Hinblick auf die Rennen nichts ändern. Zum jetzigen Zeitpunkt etwas umzustellen wäre nicht richtig. In der Kombination zählt er zu den Außenseitern. In den technischen Disziplinen Slalom und Riesentorlauf …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Christof Innerhofer möchte auch heuer eine Kombi-Olympiamedaille holen

Pyeongchang – Wenn bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang am Faschingsdienstag die Kombination der alpinen Herren über die Bühne geht, wollen auch vier Angehörige der Squadra Azzurra auf Medaillenjagd gehen. Eigentlich kann man sagen, dass ein „Team Südtirol“ am Start stehen wird.
Das Quartett besteht aus Christof Innerhofer aus Gais, Dominik Paris aus Ulten, Peter Fill aus Kastelruth und Riccardo Tonetti aus Bozen. Vor vier Jahren war es Innerhofer, der bei der Kombination in Sotschi die olympische Bronzemedaille gewann. Er will auch heuer, wenngleich seine Freunde und er nicht die ausgewiesenen …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Olympia 2018: Drei lustige Zitate aus Pyeongchang

Pyeongchang – Oft passiert es ungewollt, manchmal mit purer Absicht. Die Athletinnen und Athleten, die für ihr Land bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea gut vertreten wollen, machen nicht nur mit guten Leistungen auf sich aufmerksam.
Ab und zu huscht ihnen ein flotter Spruch über die Lippen. So sagte etwa Slalomkönigin Mikaela Shiffrin aus den USA: „Ich werde Ihnen nicht sagen, wo genau ich meine Medaillen aufbewahre – falls sie bei mir einbrechen und sie stehlen wollen.“
Beat Feuz aus der Schweiz, der jeweils in den Speeddisziplinen eine Medaille anpeilt, berichtete auf …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Olympia-Riesenslalom der Damen auf Donnerstag verschoben

Pyeongchang – Nach der Absage des Olympia-Riesenslalom der Damen in Yongpyong, haben die FIS und das IOC schnell gehandelt, und den Donnerstag als neuen Austragungstermin bekanntgegeben. FIS-Damen-Renndirektor Atle Skaardal erklärte die aktuelle Situation und das weitere Vorgehen.
Atle Skaardal: „Die Terminplanung ist nach der erneuten Absage eine große Herausforderung. Das Programm ist sehr dicht gestaffelt und auch die Wettervorhersagen sind nicht gerade gut für uns. Bis Mittwoch wird es auch weiterhin sehr windig bleiben. Wir haben nun versucht einen Programmplan zu erstellen, der auch eingehalten werden könnte. Der Riesenslalom der Damen ist …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Olympiageflüster: Heute Viktoria Rebensburg

Pyeongchang – Mit drei Saisonsiegen im Riesentorlauf ist die DSV-Athletin Viktoria Rebensburg ein heißes Eisen, wenn es um die olympischen Medaillen in dieser Disziplin geht. Ferner weiß sie, dass sie Geschichte schreiben kann. Sie wäre die erste Skirennläuferin nach Deborah Compagnoni, die im Riesenslalom zweimal Olympiasiegerin werden kann.
Auch wenn Rebensburg zwischendurch krank war, befindet sie sich in einer guten Form. Im Riesenslalom hat sie mehrfach überzeugen können. Auch in anderen Disziplinen zeigte sie aufgrund ihrer fahrerischen Klasse mehrfach auf.
Die Skirennfahrerin aus Bayern blickte mit uns schon einmal nach Südkorea: „Grundsätzlich …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Federica Brignone führt das italienische Riesenslalom-Team der Damen an

Pyeongchang – Am 12. Februar bestreiten die Damen mit dem Riesenslalom ihr erstes Olympiarennen. Auch die Squadra Azzurra möchte bei der Vergabe der Medaille ein Wörtchen mitreden.
Manuela Mölgg, Sofia Goggia, Federica Brignone und Marta Bassino werden für Italien an den Start gehen. Da der Favoritenkreis groß ist und die bisherigen Saisonleistungen entsprechend gut waren, rechnet sich das azurblaue Quartett Einiges aus. Dementsprechend motiviert sind die Mädls von Gianluca Rulfi.
Federica Brignone (Siegerin in Lienz und Dritte auf dem Kronplatz: „Ich bin seit fast einer Woche hier und wir haben sehr viel …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Olympia-Abfahrt der Herren in Pyeongchang ist wegen stürmischer Böen abgesagt

Wie bereits befürchtet ist der Start der Alpinen-Rennläufer in die Olympischen Winterspiele 2018 den ungünstigen Wetterbedingungen zum Opfer gefallen. Die für heute geplante Olympia-Abfahrt der Herren musste wegen stürmischer Böen im oberen Teil der Strecke abgesagt werden.
Für Markus Waldner und sein Team stellt sich nun die Aufgabe, einen geeigneten  Ersatztermin zu finden. Wie der FIS-Renndirektor bereits vor einigen Tagen betonte hat die Olympia-Abfahrt absolute Priorität.
Desweiteren ist es ihm wichtig, dass man von ganz oben starten kann. Gerade dieser obere Teil, bis zum Super-G Start, ist einer der selektivsten und attraktivsten …

Alle News, Herren News »

[10 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Olympia-Abfahrt 2018: Wind stellt Markus Waldner und sein Team vor große Herausforderung

Pyeongchang – Nach wie vor könnte der Wind zum Spielverderber werden. Die Abfahrt der Herren im „Alpine Ressort Jeongseon“ wackelt wetterbedingt. Die Jury wird bis 2 Uhr morgens MEZ (10 Uhr Ortszeit) entscheiden, ob das Rennen über die Bühne gehen kann oder zu einem anderen Zeitpunkt ausgetragen werden muss. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Bei der Sitzung der Mannschaftskapitäne berichtete FIS-Renndirektor Markus Waldner, dass man sich am Sonntag auf eine große Herausforderung einstellen muss. Derzeit weht der Wind mit Geschwindigkeiten von 70 km/h. Es ist …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Marcel Hirscher gibt Kombi-Favoritenkelch weiter

Pyeongchang – Das dritte Abfahrtstraining in Jeongseon ist Geschichte. Der Österreicher Marcel Hirscher ist nicht zufrieden. Daher weist er die Kombi-Favoritenrolle von sich. Der Salzburger berichtete, dass er mit seinem ersten Probelauf durchaus zufrieden war. Nun war es eher eine Verschlechterung als eine Steigerung.
In der Summe riss er mehr als dreieinhalb Sekunden auf Vincent Kriechmayr auf. Die Schritte des langsamen Herantastens sind zu klein, gab der Salzburger zu Protokoll. Hirscher betonte auch, dass man ÖSV-Kollegen Marco Schwarz oder dem Franzosen Alexis Pinturault keine zwei Sekunden im Torlauf abnehmen kann.
Eine sehr …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Vincent Kriechmayr mit Tagesbestzeit beim Abschlusstraining für die Olympia-Abfahrt

Das 3. und letzte Olympische Abfahrtstraining der Herren im „Jeongseon Alpine Center“ wurde von den Speed-Athleten hauptsächlich genutzt um die obere Passage, welche gestern wegen starken Windböen nicht befahren werden konnte, im Renntempo zu meistern. Im Mittelpunkt der Übungseinheit stand somit die Einfahrt Traverse und der Sprung am Super-G-Start.
Die Endzeiten von Beat Feuz, Matthias Mayer, Hannes Reichelt, Christof Innerhofer oder auch Andreas Sander, hatten keinerlei Aussagekraft. Aber auch die anderen Rennläufer haben teilweise Kräfte gespart und  Tempo rausgenommen.
Die schnellste Zeit des Tages, in 1:40.76 Minuten, konnte sich Vincent Kriechmayr gutschreiben …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[9 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Die Olympischen Winterspiele 2018 in Südkorea sind eröffnet

Am Freitagnachmittag um 13.42 Uhr MEZ (21.42 Ortszeit), wurden im Rahmen der Eröffnungsfeier im Olympiastadion von Pyeongchang, die XXIII. Olympischen Winterspiele durch den südkoreanischen Staatspräsident Moon Jae eröffnet.
In der Zeit vom 9. bis 25. Februar 2018 werden in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang 92 Nationen bei 102 Entscheidungen um Gold, Silber und Bronze kämpfen. Es sind nach den Sommerspielen 1988 in Seoul die zweiten Olympischen Spiele in Südkorea. Damit finden nach den Winterspielen 1972 in Sapporo und 1998 in Nagano (beide in Japan) zum dritten Mal Olympische Winterspiele in Ostasien statt. …

Alle News, Damen News »

[9 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Anna Veith freut sich, dass die Olympischen Spiele endlich los gehen

Pyeongchang – Heute werden die XXIII. Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang offiziell eröffnet. Für Anna Veith ist es eine große Ehre, dass sie die österreichische Fahne bei der Eröffnungsfeier tragen durfte. Sie freut sich und sprach davon, dass die Anreise nach Südkorea  sehr lang war und man sich auf die neue Zeitzone einstellen muss. Sie ist sich sicher, dass sie bald einen guten Rhythmus finden wird.
So hat ihr die Zeitumstellung keinerlei Probleme beschert. Für die Österreicherin sind des die dritten Spiele. Es ist durchaus wichtig, Erfahrung zu haben. Das Austria …

Alle News, Herren News »

[9 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Swiss-Ski-News: Herren Olympia Selektion Abfahrt und Alpine Kombination

Nach dem heutigen zweiten Abfahrtstraining steht fest, dass Mauro Caviezel und Gilles Roulin am Start der Abfahrt an den Olympischen Winterspielen 2018 in PyeongChang stehen werden. Nebst dem schon von Beginn an gesetzten Beat Feuz, konnten sich der Bündner und der Zürcher so präsentieren, dass der Trainerentscheid zu ihren Gunsten fiel.
Die definitive Selektion für die Alpine Kombination wurde zudem auch schon getroffen: Nebst Mauro Caviezel, Justin Murisier und Luca Aerni wird auch Carlo Janka für die Schweiz am Start stehen.
Die Abfahrt findet am 11. Februar in Jeongseon statt. Die Alpine …

Alle News, Damen News »

[9 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Lindsey Vonn verzichtet auf Rennen in Crans Montana und Ofterschwang

Pyeongchang – Die US-amerikanische Skirennläuferin Lindsey Vonn will nach ihren Rennen bei den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang eine kleine Rast einlegen.
So sagte die 81-fache Siegerin eines Weltcuprennens, dass sie beim Weltcup-Saisonkehraus im schwedischen Ǻre wieder mit von der Partie sein will. Konkret heißt dies, dass sie weder im schweizerischen Crans Montana noch im deutschen Ofterschwang fahren wird.
Vonn wird auch im WM-Winter 2018/19 wieder dabei sein. Ihr Ziel ist es, die 86 Erfolge von Ingemar Stenmark zu übertreffen. Bei einer Pressekonferenz in Südkorea wurde die Athletin über ihren im November 2017 …

Alle News, Herren News »

[9 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Olympiaabfahrt der Herren am Sonntag steht auf wackeligen Beinen

FIS Renndirektor Markus Waldner ist mit den beiden ersten Trainingstagen in Jeongseong zufrieden. Er ist sich sicher, dass bis zum Renntag die Abfahrtsstrecke noch interessanter und knackiger werden wird. Dass die heutige Trainingseinheit nicht von ganz oben gefahren werden konnte überraschte auch den Südtiroler. Laut Wettervorhersage war der starke Westwind erst für Sonntag angesagt, und könnte bis Dienstag das Rennprogramm im „Jeongseon Alpine Center“ durcheinander wirbeln.
Markus Waldner und Hannes Trinkl haben vorsichtshalber schon einige Szenarien durch gespielt, falls am Sonntag die Olympiaabfahrt nicht wie geplant stattfinden könnte. Eine Vorverlegung auf …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Christof Innerhofer freut sich über Tagesbestzeit beim zweiten Olympischen Abfahrtstraining

Wegen starken Windböen im oberen Streckenteil musste das 2. Olympische Abfahrtstraining um 30 Minuten nach hinten, und auf den Super-G-Start nach unten verlegt werden. Die Tagesbestzeit im „Jeongseon Alpine Center“ erzielt mit einer Zeit von 1:18.97 Minuten der Südtiroler Christof Innerhofer. Seine Favoritenstellung untermauert der Norweger Kjetil Jansrud (+ 0.01 Sekunden), der sich mit dem geringstmöglichen Zeitrückstand auf Platz zwei positioniert. Rang drei sichert sich der Schweizer Abfahrts-Weltmeister Beat Feuz (+ 0.44).
Christofer Innerhofer: „Das Rennen ist am Sonntag. Wer mich kennt weiß, dass ich beim Training schon immer versuche Vollgas …

Alle News, Damen News »

[9 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Swiss-Ski News: Corinne Suter sichert sich den 4. Startplatz für den Olympia-Super-G

In einer internen Ausscheidung zwischen Corinne Suter und Joana Hählen auf der Lenzerheide sicherte sich Corinne Suter den letzten Startplatz im Super-G der Olympische Spiele in PyeongChang.
Nach dem Super-G Training am Mittwoch auf der Lenzerheide steht fest, dass sich Corinne Suter den vierten Startplatz im Olympia-Super-G neben Lara Gut, Jasmine Flury und Michelle Gisin gesichert hat. Corinne Suter setzte sich in der Ausscheidung gegen Joana Hählen durch. Das Rennen findet am 17. Februar auf der Olympia-Piste von Jeongseon statt.
Im Abfahrtstraining werden die folgenden fünf Athletinnen starten: Lara Gut, Michelle Gisin, …

Alle News, Damen News »

[8 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Swiss Ski News: Mélanie Meillard erleidet komplexe Knieverletzung

Das heutige Riesenslalomtraining in PyeongChang hat für Mélanie Meillard einen folgenschweren Ausgang genommen. Die 19-jährige Skirennläuferin aus Hérémence (VS) erlitt bei einem Sturz eine komplexe Verletzung im linken Knie. Im Vordergrund steht eine Ruptur des vorderen Kreuzbandes und eine Verletzung des Aussenmeniskus.
Die Verletzung bedeutet, dass Mélanie Meillard, die Anfang des Jahres beim City Event in Oslo als Dritte erstmal aufs Podest fuhr, die Olympischen Spiele in PyeongChang verpasst und die laufende Saison vorzeitig beenden muss. In Zusammenarbeit mit der Rega konnten Swiss Olympic und Swiss-Ski einen raschen Rückflug mit einem …

Alle News, Herren News »

[8 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Olympiageflüster: Heute Thomas Dreßen

Pyeongchang – Spätestens seit dem Sieg beim Klassiker auf der „Streif“ in Kitzbühel ist der DSV-Speedrennläufer Thomas Dreßen in aller Munde. Dieser Erfolg hat ihn mit einem Schlag zu den Medaillenanwärtern in Pyeongchang gemacht.
Er hat aber auch im Laufe der Saison gezeigt, dass man mit Ehrgeiz, einem eisernen Willen und mit Talent viel erreichen kann und dass seine sehr guten Ergebnisse keinerlei Eintagsfliegen sind.
Dreßen ist bis in die Haarspitzen motiviert und will auch bei der Olympia-Abfahrt glänzen. Glänzen könnte auch eine Medaille, die ihm im Anschluss daran um den Hals …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Manuel Osborne-Paradis mit Torfehler Schnellster im 1. Olympischen Abfahrtstraining in Jeongseon

Am Donnerstagmorgen stand im „Alpinresort Jeongseon“ das erst Olympische Abfahrtstraining auf dem Programm. Die Tagesbestzeit, jedoch mit einem Torfehler, konnte sich Geburtstagskind Manuel Osborne-Paradis, in 1:40.45 Minuten gutschreiben lassen. Der Kanadier feiert heute in Südkorea seinen 34. Geburtstag. Auch Kjetil Jansrud (+ 0.31 Sekunden) aus Norwegen und der Schweizer Mauro Caviezel (+ 0.45), auf den Plätzen zwei und drei, fühlten sich auf der „Jeongseon Downhill“ auf Anhieb wohl.
Manuel Osborne-Paradis: „Das sind eigentlich nicht die Bedingungen die ich gerne mag. Aber das heutige Training ist natürlich gut für das Selbstvertrauen, auch …

Alle News, Herren News »

[7 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Marcel Hirscher mit Startnummer 31. beim ersten Olympia-Abfahrtstraining

Pyeongchang – Kaum ist der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher in Südkorea angekommen, wartet schon die erste Herausforderung auf ihn. Er bestreitet die Abfahrtstrainingsläufe im Hinblick auf die Kombination. Dabei wissen wir, dass der sechsfache Gesamtweltcupsieger kein klassischer Abfahrer ist. Wenn man einen Blick in die FIS-Datenbank wagt, kommen wir auf 14 Abfahrten. So viele bestreitet beispielsweise Landsmann Hannes Reichelt in gut eineinhalb Saisonen. Beim ersten Abfahrtstraining in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (3.00 Uhr MEZ) geht er mit Startnummer 31 an den Start. Die offizielle FIS-Startliste und den Liveticker finden …

Alle News, Herren News »

[7 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Kein Olympia-Super-G-Start für Alexis Pinturault

Pyeongchang – Bereits im Vorfeld kündigte Alexis Pinturault an, den olympischen Super-G auszulassen. Das wurde heute bestätigt, nachdem der französische Herrencheftrainer David Chastan das Quartett bekannt gab, welches am 15. Februar auf Super-G-Medaillenjagd gehen wird.
Maxence Muzaton, der Debütant in der Equipe Tricolore, erfuhr am heutigen Morgen bei der Pressekonferenz, dass er an den Start gehen wird. Der Skirennläufer aus La Plagne erbt den frei gewordenen Platz von Pinturault. Überdies wird Muzaton an der Abfahrt am Sonntag und an der Kombination am Sonntag teilnehmen. Das Programm ist dicht gedrängt, und er …

Alle News, Damen News »

[7 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Anna Veith ist glücklich über ihren Status quo

Pyeongchang – Die österreichische Skirennläuferin Anna Veith gewann vor vier Jahren im russischen Sotschi zwei Olympiamedaillen. Zum Super-G-Gold gesellte sich die silberne im Riesenslalom. Nun, nach einer schweren Verletzung und einem langwierigen Comeback, freut sie sich auf die Spiele in Südkorea. Sie wird bei der Eröffnungsfeier die rot-weiß-rote Fahne tragen und ihr bestes Skifahren zeigen, aber auch Spaß haben.
Die Salzburgerin ist sehr zufrieden, wie sich alles nach der Rückkehr entwickelt hat. So glaubte sie, dass sie unter der Saison vielleicht einige Rennen auslassen müsste, um regenerieren zu können. Doch alles …

Alle News, Herren News »

[7 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Olympiageflüster: Heute DSV Rennläufer Andreas Sander

Speedspezialist Andreas Sander besticht mit seiner Konstanz im deutschen Abfahrtsteam. Der Ennepetaler wartet noch auf den Sprung auf ein Weltcup-Podest, wobei ihm am Ende des Öfteren nur ein paar Zehntelsekunden auf die besten Drei fehlten. Vielleicht gelingt ihm das bei Olympia. Zu wünschen wäre es ihm allemal, denn er hat neben dem Talent auch die notwendige Schnelligkeit und Spritzigkeit, die es braucht, den Berg zu bezwingen.
Sander war bei drei Weltmeisterschaften dabei. In St. Moritz vor einem Jahr konnte er mit Rang sieben im Super-G und Platz acht in der Abfahrt …

Alle News »

[7 Feb 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Olympia live im ZDF – Auftakt zu den Winterspielen 2018 in Pyeongchang

Mit der Entzündung des olympischen Feuers am Freitag, 9. Februar 2018, rückt das südkoreanische Pyeongchang in den Fokus der Sportwelt. Das ZDF berichtet im Wechsel mit der ARD bis zur Schlussfeier am 25. Februar (live im ZDF) umfangreich von den Olympischen Winterspielen, die zum dritten Mal in Asien stattfinden. Das ZDF steigt am Samstag, 10. Februar 2018, ab 7.30 Uhr in die Olympia-Live-Berichterstattung ein.
Als Herzstück der Übertragungen fungiert das gemeinsam mit der ARD genutzte Studio im Internationalen Fernsehzentrum von Pyeongchang. Von dort führen Katrin Müller-Hohenstein und Rudi Cerne im täglichen …