Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Olympischen Winterspiele 2026

Alle News, Top News »

[11 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Italienische Regierung berät über die Olympischen Winterspiele 2026 | ]
Italienische Regierung berät über die Olympischen Winterspiele 2026

Rom – Die Mailänder Olympia-Delegation begab sich nach Rom. Auch Attilio Fontana (Regionenpräsident Lombardei) und Giuseppe Sala (Bürgermeister von Mailand) waren im Einsatz. Es geht um die potentielle Bewerbung für die Olympischen Winterspiele 2026. Die zuletzt angeführten Herren trafen auch Giancarlo Giorgetti von der Regierung und CONI-Chef Giovanni Malagò.
Heute sind die Vertreter von Turin und Cortina d’Ampezzo im Einsatz. In gut einer Woche werden das Nationale Olympische Komitee und die Regierung eine Entscheidung fällen, die sie dem IOC mitteilen werden.
Dabei legt die italienische Regierung die Richtlinien fest. Die Kandidatur betrifft …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Cortina d’Ampezzo träumt von den Olympischen Winterspielen 2026 | ]
Cortina d’Ampezzo träumt von den Olympischen Winterspielen 2026

Cortina d’Ampezzo – Am Freitag wurden die Skifans vom Rückzug der Olympia-Bewerbung der steirischen Landeshauptstadt Graz überrascht. Während man in Österreich keine Möglichkeit sieht die Olympischen Winterspiele 2026 durchzuführen, träumt man in Italien von der Austragung des sportlichen Großereignisses.   Cortina d’Ampezzo, Ski-WM-Beherbergungsstätte 2021, will die Spiele im Zeichen der fünf Ringe ausrichten. Wettkämpfe sollen auch im Trentino und in Südtirol über die Bühne gehen.
Schenkt man italienischen Medien Glauben, soll in die Investition von Infrastrukturen nahezu 400 Millionen Euro gepumpt werden. Das Italienische Olympische Komitee (CONI) überprüft nun die Bewerbung Cortinas.
Auch …

Alle News, Top News »

[6 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Keine Olympischen Winterspiele 2026 in Graz | ]
Keine Olympischen Winterspiele 2026 in Graz

Graz – Knalleffekt in der Alpenrepublik Österreich! Die Olympischen Winterspiele werden 2026 nicht in Graz über die Bühne gehen! Das Österreichische Olympische Komitee zog die Nennung zurück. Noch am frühen Nachmittag wurde bekanntgegeben, dass am 23. September die Bevölkerung mittels Volksbefragung in den Entscheidungsprozess eingebunden wird. Eine Stunde später teilte Bürgermeister Siegfried Nagl mit, dass sich Graz, Schladming und die Wintersportgemeineden im Stich gelassen fühlen.
In einer Mitteilung des Österreichischen Olympischen Komitees hieß es: „Das ÖOC muss aufgrund der derzeit herrschenden politischen Diskussionen mit großem Bedauern feststellen, dass ein klares politisches …