Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Oslo

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Nov 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Ski Weltcup 2018/19: Die Termine der Frauen (Rennkalender) – Kalender mit allen Terminen

Den ersten Skiweltcup Slalom der WM-Saison bestreiten die Frauen in Levi. In Nordamerika sind die Damen zu Gast in Killington und Lake Louise, bevor es wieder nach Europa zurück geht.
Hier stehen Rennen in St. Moritz, Val d’Isere, Courchevel, Semmerin, Oslo, Zagreb, Flachau, St. Anton, Kronplatz, Cortina d’Ampezzo, Garmisch-Partenkirchen und Maribor auf dem Programm.
Vom 6.2.2019 bis 17.2.2019 geht es im schwedischen Aare um WM-Medaillen.
Die Entscheidungen um die Vergabe der kleinen und der großen Kristallkugel werden danach in Stockholm, Crans-Montana, Rosa Khutor, Spindlermühle und beim Weltcup-Finale 2019 in Soldeu fallen.
SKI WELTCUP 2018/19: TERMINE …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[12 Nov 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Ski Weltcup 2018/19: Die Termine der Männer (Rennkalender) – Kalender mit allen Terminen

Im Hohen Norden, genauer gesagt im finnischen Levi sind am 18.11.2018 die Slalom Herren zu Gast. Danach siedeln die Skiweltcup-Männer nach Nordamerika über. Es finden Rennen in Lake Louise und Beaver Creek statt. Ab dem 8.12.2018 ist man wieder in Europa zurück. Es stehen Rennen in Val d’Isere, Gröden, Alta Badia, Madonna di Campiglio, Bormio, Oslo, Zagreb, Adelboden, Wengen, Kitzbühel, Schladming und Garmisch-Partenkirchen auf dem Programm.
Die Ski-Weltcup-Saison findet ihren Höhepunkt bei der Ski-WM 2019 im schwedischen Aare (6.2.2019 bis 17.2.2019).
Die Entscheidungen um die Vergabe der kleinen und der großen Kristallkugel werden …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Das Knie: Nina Haver-Løseth verpasst Saisonstart in Sölden | ]
Das Knie: Nina Haver-Løseth verpasst Saisonstart in Sölden

Nina Haver-Løseth muss auf einen Start beim Riesenslalom-Weltcup-Opening in Sölden verzichten. Grund dafür ist eine überlastete Sehne im Kniegelenk. Die Verletzung ist nicht gravierend, und einem Start beim Slalom-Weltcup-Auftakt in Levi sollte nichts im Wege stehen.
„Ich habe vor zwei Tagen das Trainingslager in Saas-Fee abgebrochen, da ich fortwährend Schmerzen im Knie hatte, und bin nach Hause gefahren. Es wurde eine entzündete Sehne im Knie festgestellt. Das „Timing“ ist etwas unglücklich, da ich jetzt den Riesentorlauf-Auftakt in Sölden verpassen werde. Die Teamärzte haben mir geraten, jetzt etwas still zu halten, damit …