Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Parallel Riesenslalom

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Jul 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Cyprien Sarrazin muss verletzt eine Zwangspause einlegen, Brice Roger stößt zum Speedteam

Les Deux Alpes/Zermatt – Freud und Leid gehören im Sport eng zusammen. Auf diesen kurzen Satz kann man das heutige Geschehen innerhalb der Equipe Tricolore zusammenfassen. Man kann auch sagen, dass es bei den folgenden Zeilen um eine gute und eine schlechte Nachricht handelt.
Brice Roger, seines Zeichens ein Speedspezialist, ist nach einer langen Zeit wieder zu seinen Mannschaftskollegen gestoßen und trainiert mit ihnen auf dem heimischen Gletscher in Les Deux Alpes. Die ungute Botschaft erreicht uns aus dem Lager der Techniker. Cyprien Sarrazin verletzte sich beim Training im eidgenössischen Zermatt. …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für OK Bergbahnen setzen weitere 3 Jahre auf DSV-Sportler Alexander Schmid | ]
OK Bergbahnen setzen weitere 3 Jahre auf DSV-Sportler Alexander Schmid

Bereits seit 2018 ziert das Logo der OBERSTDORF · KLEINWALSERTAL BERGBAHNEN den Skihelm des erfolgreichen Ski Weltcup Riesenslalom-Läufers Alexander Schmid. Nun wird der Vertrag zwischen dem Allgäuer und den heimischen Bergbahnen vorzeitig um weitere 3 Jahre verlängert.
„Auch, wenn wir nicht wissen, wie die Weltcup-Saison 2020/21 aufgrund von Corona aussehen wird, sichern wir Alexander bereits heute unsere Unterstützung zu“, so Dr. Andreas Gapp, Vorstand der OBERSTDORF · KLEINWALSERTAL BERGBAHNEN. Alexander Schmid ist vom Nachwuchstalent nun endgültig in der Riege der Podium-Fahrer angekommen. Der 26-Jährige gehört zu den 50 besten Skifahrer weltweit …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Sestriere richtet auch in der Saison 2022/23 zwei Damen-Rennen aus | ]
Sestriere richtet auch in der Saison 2022/23 zwei Damen-Rennen aus

Sestriere – Der italienische Skiort Sestriere kann sich freuen. Wie die Turiner Ausgabe der italienischen Zeitung „La Stampa“ berichtete, wurden im Rahmen einer FIS-Videokonferenz die Richtlinien für die Langzeitkalender bekanntgegeben. Sestriere erhielt den Zuschlag, auch der Saison 2022/23 Rennen auszutragen. Wir erinnern uns noch an das Herzschlagfinale im vergangenen Januar, als sich im Riesenslalom die Italienerin Federica Brignone und die Slowakin Petra Vlhová den Sieg teilten und Mikaela Shiffrin mit einer lächerlichen Hundertstelsekunde Rückstand Dritte wurde.
Im Parallel-Riesentorlauf hatte überraschenderweise die Französin Clara Direz die Nase vorn. Die azurblauen Fans freuten …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Französin Clara Direz will im Riesenslalom zu Höhenflügen ansetzen | ]
Französin Clara Direz will im Riesenslalom zu Höhenflügen ansetzen

Albertville – In der vergangenen Ski Weltcup Saison freute sich die französische Skirennläuferin Clara Direz über ihren Sieg beim Parallel-Riesenslalom von Sestriere. Sie nahm gestern mit ihren Teamkolleginnen im Technik-Kollektiv der Equipe Tricolore das Kraft- und Ausdauertraining in Albertville auf. Sie freut sich dessen ungeachtet, bald wieder auf den Skiern zu stehen.
Direz berichtet, dass es sich gut anfühlt, wieder zu trainieren. In der Früh stählte sie ihren Körper und nachmittags spulte sie mit dem Rad eine Runde um den See von Annecy ab. Es tut ihr auch gut, wieder in …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Aline Danioth hat das Lachen nicht verloren | ]
Aline Danioth hat das Lachen nicht verloren

Andermatt – Die Schweizer Skirennläuferin Aline Danioth kann zuversichtlich in die Zukunft blicken. Auch wenn es keine Materialtests und nationale Meisterschaften gibt und das Corona-Virus die Welt unsicher macht, geht es der Athletin, die sich im Januar beim Parallel-Riesenslalom in Sestriere das Knie verletzte, deutlich besser.
Sie arbeitet in Andermatt ihren Trainingsplan ab. Mit den Ärzten kann sie nicht in Kontakt treten. Die junge Eidgenossin informiert ihre Physiotherapeutin per Telefon oder Skype über den Stand der Dinge. Kraft- und Ausdauerübungen stehen auf der Agenda; die Knieschmerzen sind nicht mehr da.
Die 22-Jährige …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone: „Ich hoffe, dass ich in dieser schweren Zeit, ein Lächeln in unser Land bringen konnte.“ | ]
Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone: „Ich hoffe, dass ich in dieser schweren Zeit, ein Lächeln in unser Land bringen konnte.“

Federica Brignone hat am Mittwochnachmittag erfahren, dass die Ski Weltcup Rennen in Aare abgesagt sind. „Die Trainer haben mich und Marta Bassino über die Entscheidung des Organisationskomitees informiert. Zunächst dachte ich sie machen einen Witz. Dann wurde mir klar, dass alles wahr ist. Der Gewinn der großen Kristallkugel setzt sich zusammen aus vielen sportlichen Erfolgen, aber auch nicht sportlichen Gründen, die gerade für mein Heimatland zurzeit sehr heikel sind. Die große Kugel wurde mir noch nicht überreicht, und ich weiß auch nicht wann die Ehrung stattfinden wird.
Für mich ist ein …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für ABGESAGT: Parallel-Slalom der Damen in Aare 2020 wurde abgesagt | ]
ABGESAGT: Parallel-Slalom der Damen in Aare 2020 wurde abgesagt

Alle Ski Weltcup Rennen in Are (SWE) sind abgesagt 
Aufgrund des Ausbruchs und der Situation mit dem neuartigen Coronavirus wurden die bevorstehenden Audi FIS Frauen Ski Weltcuprennen in Are (SWE) nach neuen Empfehlungen der schwedischen Gesundheitsbehörde abgesagt. Die Gesundheit und das Wohlergehen der Athleten und aller anderen Teilnehmer sowie der allgemeinen Öffentlichkeit stehen im Vordergrund und sind die Priorität der FIS und aller Beteiligten.
Die FIS hält sich bei allen Empfehlungen bezüglich öffentlicher Versammlungen, die sich auf die FIS-Wettbewerbe auswirken, vollständig an die Anweisungen und Entscheidungen der nationalen und regionalen Regierungen und ihrer …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Rasmus Windingstad beendet Saison 2019/20 vorzeitig | ]
Rasmus Windingstad beendet Saison 2019/20 vorzeitig

Der Norweger Rasmus Windingstad gab am Freitag über die sozialen Medien bekannt, dass er die Saison 2019/20 vorzeitig beenden muss. Grund dafür ist eine Verletzung, welche er sich bei seinem ersten Sieg im Ski Weltcup, beim Parallel-Riesenslalom in Alta Badia zugezogen hat.
Seit seinem Sieg auf der „Gran Risa“ plagt den 26-Jährigen ein eigeklemmter Nerv. Zunächst dachte Windingstad, dass er das Problem mit einigen Therapieeinheiten in den Griff bekommen kann. Aber die Starts bei den Rennen in Bormio und Chamonix zeigten ihm, dass er mit der Einschränkung aus seiner Sicht zurzeit …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexander Schmids dritter Platz ist mehr als nur eine positive Überraschung | ]
Alexander Schmids dritter Platz ist mehr als nur eine positive Überraschung

Chamonix – Ungeachtet der schweren Verletzung von Viktoria Rebensburg, die das sofortige Saisonaus bedeutete, gibt es aus deutscher Sicht eine Erfolgsmeldung zu berichten. Alexander Schmid kletterte beim Parallel-Riesenslalom als Dritter erstmals in seiner Karriere auf ein Ski Weltcup Podest.
Der Allgäuer konnte es anfangs nicht fassen und ist unglaublich glücklich. Der 25-Jährige besiegte den US-Amerikaner Tommy Ford im kleinen Finale. DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier lobte Schmid und attestierte seinem Schützling eine coole Performance. Bislang war ein sechster Rang im „normalen“ Riesenslalom auf der Face de Bellevarde in Val d’Isère Ende 2017 sein …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Saisonende für ÖSV-Skirennläufer Stefan Brennsteiner | ]
Saisonende für ÖSV-Skirennläufer Stefan Brennsteiner

Chamonix/Hochrum – Der österreichische Skirennläufer Stefan Brennsteiner wird in den noch bevorstehenden Saisonendspurt nicht mehr eingreifen. Der 28-Jährige verletzte sich beim heutigen Parallel-Riesenslalom im französischen Chamonix schwer.
Eine Magnetresonanztherapie ergab am heutigen Abend eine Außenband- und Knorpelverletzung im linken Knie. Diese wurde in der Privatklinik Hochrum bei Innsbruck durchgeführt.
Übermorgen Dienstag wird sich der Athlet aus dem Salzburger Land einer Arthroskopie unterziehen müssen. Für Brennsteiner ist der Ski-Winter 2019/20 beendet. Vor rund drei Wochen freute er sich über zwei Siege im Europacup.
Im Ski Weltcup Riesentorlauf auf der Gran Risa im Dezember 2019 …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Kleine Kristallkugel und Sieg beim Parallel-Riesenslalom in Chamonix für Loic Meillard | ]
Kleine Kristallkugel und Sieg beim Parallel-Riesenslalom in Chamonix für Loic Meillard

Chamonix – Die einen mögen ihn, die anderen finden ihn gewöhnungsbedürftig und wiederum andere können mit diesem neuen Rennformat nichts anfangen. Die Rede ist vom Parallel-Riesentorlauf.  Sei es wie es ist, der Schweizer Loic Meillard hat neben seinem heutigen Erfolg in Chamonix auch die kleine Kristallkugel in dieser Disziplin für sich entschieden. Im Finale setzte er sich gegen seinen Landsmann Thomas Tumler durch. Im kleinen Finale bezwang der Deutsche Alexander Schmid den US-Amerikaner Tommy Ford.
Die Positionen fünf bis acht gingen an den Slowenen Zan Kranjec, den Franzosen Thibaut Favrot, den …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Giovanni Borsotti mit Quali-Bestzeit beim Parallel-Riesenslalom von Chamonix | ]
Giovanni Borsotti mit Quali-Bestzeit beim Parallel-Riesenslalom von Chamonix

Im französischen Chamonix wird beim Ski Weltcup Parallel-Riesenslalom der Herren heute die erste Weltcupkugel vergeben. Der Wert dieser Kristallkugel, die nach nur zwei Entscheidungen vergeben wird, ist jedoch mehr als nur umstritten. Auch der Austragungsmodus der Disziplin findet nicht nur Freunde. Die schnellste Zeit in der Qualifikation erzielte der Italiener Giovanni Borsotti (41.24 Sekunden) gefolgt von seinem Teamkollegen Luca De Aliprandini (+0.12) und Alexis Pinturault (+ 0.34) aus Frankreich. (Die offizielle FIS Startliste für die K.O. Läufe im Finale, sowie den FIS Liveticker für den Parallel-Riesenslalom der Herren in Chamonix …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Stiehlt Aleksander Aamodt Kilde heute Kristoffersen und Pinturault die Show? | ]
Stiehlt Aleksander Aamodt Kilde heute Kristoffersen und Pinturault die Show?

Chamonix – Wenn zwei ausfallen, freut sich der (unbeteiligte) Dritte. So oder so ähnlich kann man den Stand der Dinge rund um die große Kristallkugel beschreiben. Sowohl der Norweger Henrik Kristoffersen als auch der Franzose Alexis Pinturault haben beim heutigen Torlauf in Chamonix Federn gelassen und jeweils null (!)Punkte dazugewonnen.
Die Ausfälle von Kristoffersen und Pinturault eröffnen dem heute nicht fahrenden Aleksander Aamodt Kilde die großartige Chance, schon morgen beim Ski Weltcup Parallel-Riesentorlauf einiges an Terrain gutzumachen oder gar als Erster in die Speedrennen am Donnerstag und Freitag nächster Woche zu …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Parallel-Riesenslalom der Herren in Chamonix 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Parallel-Riesenslalom der Herren in Chamonix 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Zwischen himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt, so konnte man die Stimmung im Zielraum von Chamonix, beim Ski Weltcup Slalom am Samstag auf den Punkt bringen. Während man am Ende des Tages den Heimsieg von Clement Noel frenetisch feierte, waren die vielen französischen Skifans am Boden zerstört, als Alexis Pinturault nach einem Torfehler ausschied, und wichtige Punkte für den Gesamtweltcup auf der Piste „La Verte des Houches“ liegen lies. Auch am Sonntag vermeldet das Organisationsteam, beim Parallel-Riesenslalom ausverkauftes Haus. Die Qualifikation wird um 9.30 Uhr gestartet, das Finale der besten 32 …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Angeschlagener Linus Straßer will bis zum Wochenende wieder fit sein. | ]
Angeschlagener Linus Straßer will bis zum Wochenende wieder fit sein.

Die Ski Weltcup Herren gehen an diesem Wochenende im französischen Chamonix an den Start. Im exklusiven Ort in Hochsavoyen steht am Samstag (08.02.) ein Slalom, und tags darauf ein Parallel-Riesenslalom (09.02.) auf dem Programm.
Im Hinblick auf das Rennen hat der örtliche Sportclub viel in die Infrastruktur der berühmten Piste „La Verte des Houches“ investiert. Zu den durchgeführten Verbessrungen gehören die Verbreiterung des Ziels am Hanggrund, die Verbreiterung der Strecke im unteren Streckenabschnitt sowie einige Überquerungsstrukturen.
Aber nicht nur die Veranstalter, das OK und die FIS sind bestens vorbereitet. Auch der Deutsche …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Simon Maurberger bestreitet zwei technische Rennen in Chamonix | ]
Simon Maurberger bestreitet zwei technische Rennen in Chamonix

Chamonix – Am bevorstehenden Wochenende ist der Ski Weltcup Zirkus im französischen Chamonix zu Gast. Auf dem Programm steht ein Slalom und ein Parallel-Riesentorlauf. Der italienische Skiverband nominierte für die Rennen Stefano Gross, Federico Liberatore, Simon Maurberger, Alex Vinatzer, Tommaso Sala, Giuliano Razzoli, Hans Vaccari und Riccardo Tonetti (Torlauf) und Giovanni Borsotti, Luca De Aliprandini, Tonetti, Maurberger und Sala (Parallel-Riesenslalom).
Der letzte azurblaue Podestplatz stammt aus dem Jahr 2016, als Dominik Paris die Abfahrt gewann und in der Kombination als Zweiter in Chamonix abschwang. Der letzte Sieg wurde im Jahr 2005 …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Kristoffersen, Pinturault … oder doch Kilde? | ]
Kristoffersen, Pinturault … oder doch Kilde?

Garmisch-Partenkirchen – Die Spannung steigt. Die ersten drei Athleten, die um die große Kristallkugel kämpfen, liegen innerhalb 57 Punkte. Nach dem gestrigen Sieg von Alexis Pinturault im Ski Weltcup Riesentorlauf von Garmisch-Partenkirchen liegt der Franzose nur noch 55 Punkte hinter dem Norweger Henrik Kristoffersen. Der Rückstand des Wikingers Aleksander Aamodt Kilde auf seinen Landsmann und Teamkollegen beträgt indessen nur 57 Zähler. Und in der Summe werden noch 17 Rennen ausgetragen.
Man kann nicht sagen, wer jetzt die größten Chancen hat. Denn das noch ausstehende Rennprogramm besticht durch seine Ausgeglichenheit. Vier Slaloms, …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Verletzungspech stoppt Mattias Rönngren | ]
Verletzungspech stoppt Mattias Rönngren

Pozza di Fassa – Der Skirennläufer Mattias Rönngren muss eine unfreiwillige Pause einlegen. Der Schwede, der mit dem sechsten Platz beim Parallel-Riesenslalom auf der Gran Risa am 22. Dezember 2019 überzeugte und ein anständiger Riesentorläufer ist, kam gestern während einer Trainingsfahrt auf der Aloch-Piste im norditalienischen Fassatal zu Sturz.
Dort trainieren viele Nationalmannschaften, so auch die Schweden mit Matts Olsson und Co. Das Trainingslager in Pozza di Fassa dient dazu, um sich auf den Riesenslalom in Garmisch-Partenkirchen, der am Sonntag ausgetragen wird, gut vorzubereiten.
Zurück zu Rönngren. Der 26-Jährige zog sich eine …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Französin Clara Direz und Katja Grossmann an der Hand verletzt | ]
Französin Clara Direz und Katja Grossmann an der Hand verletzt

Zürich/Albertville – Die Schweizerin Katja Grossmann ist bei der heutigen Europacup-Abfahrt in St. Anton gestürzt. Dabei hat sich die B-Kader-Athletin einen Bruch des rechten Handgelenks zugezogen. Sie wird morgen Donnerstag in der Universitätsklinik Balgrist in Zürich operiert und fällt für mindestens 8 Wochen aus.
Auch aus dem französischen Skilager erreicht uns eine Verletzungsnachricht, die im Vergleich zu jener von Katja Grossmann relativ harmlos ist. Die junge Athletin Clara Direz, die vor wenigen Tagen den Parallel-Riesenslalom in nordwestitalienischen Sestriere und somit das erste Ski Weltcup Rennen ihrer Karriere gewonnen hatte, verletzte sich …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Kreuzbandriss bei Aline Danioth | ]
UPDATE: Kreuzbandriss bei Aline Danioth

Aline Danioth stürzte am Sonntagmittag beim Weltcup-Parallel-Riesenslalom in Sestriere (ITA) in ihrem Achtelfinal-Lauf folgenschwer, sodass sie mit der Rega in die Schweiz zurückgeflogen werden musste. Ausführliche Abklärungen an der Universitätsklinik Balgrist in Zürich ergaben schliesslich, dass die 21-jährige Urnerin am rechten Knie einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie Läsionen des Innen- wie auch des Aussenmeniskus erlitten hat. Die Operation ist für morgen Montag geplant.
Für Aline Danioth, die heuer bei Weltcup-Slaloms zweimal unter die ersten acht gefahren ist, ist die Saison damit vorzeitig beendet.
 
Bei Aline Danioth steht eine Knieverletzung im Raum
Sestriere …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Mit dem Sieg von Clara Direz im Parallel-Riesenslalom von Sestriere hat keiner gerechnet | ]
Mit dem Sieg von Clara Direz im Parallel-Riesenslalom von Sestriere hat keiner gerechnet

Sestriere – Heute wurde im nordwestitalienischen Sestriere, dem WM-Ort von 1997, ein Parallel-Riesentorlauf ausgetragen. Dabei gewann sensationell die Französin Clara Direz. Die Athletin der Grand Nation verwies die Österreicherin Elisa Mörzinger auf Platz zwei. Auch das Ergebnis der jungen ÖSV-Athletin kann als Überraschung eingestuft werden. Auf Rang drei klassierte sich Marta Bassino; sie behielt im kleinen Finale gegen ihre Teamkollegin Federica Brignone, die gestern gemeinsam mit der heute früh gescheiterten Slowakin Petra Vlhová den „normalen“ Riesenslalom gewann, die Oberhand. 
Finale
Im Finale trafen zwei Überraschungsläuferinnen aufeinander. Niemand dachte sich, dass sich die …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg und ein durchwachsenes Wochenende in Sestriere | ]
Viktoria Rebensburg und ein durchwachsenes Wochenende in Sestriere

Sestriere – Schwierige Tage für Viktoria Rebensburg. Während die 30-Jährige am Samstag, beim Ski Weltcup Riesenslalom von Sestriere, im ersten Durchgang eine starke Leistung bot, die mit Rang drei belohnt wurde, könnte sie im Finallauf nicht an das gleiche Niveau anknüpfen. Statt des erhofften Podestplatz, musste sich Rebensburg in der Endabrechnung mit Rang sieben begnügen.
Seit sechs Riesenslaloms wartet die 30-Jährige auf einen Sieg im Riesentorlauf. Rebensburg will weiterhin hart arbeiten und die Zähne zusammenbeißen. Beim heutigen Parallel-Riesenslalom schaffte sie als 31. mit Ach und Krach die Qualifikation für den Hauptbewerb. …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin mit Bestzeit bei Parallel-Riesenslalom Qualifikation in Sestriere | ]
Mikaela Shiffrin mit Bestzeit bei Parallel-Riesenslalom Qualifikation in Sestriere

In Sestriere kämpfen die Ski Weltcup Damen am heutigen Sonntag erstmals im Parallel-Riesenslalom um Weltcuppunkte. Für die Athletinnen hieß es heute früh den Wecker zu stellen, um bereits bei den Qualifikationsrennen, die um 9.15 Uhr auf der Piste „Giovanni A. Agnelli“ auf dem Programm standen, ihre Leistung abzurufen. (Die offizielle FIS Startliste und die K. O. Duelle, sowie den FIS Liveticker für den Finallauf um 11.45 Uhr, finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Die Parallel-Rennen beginnen seit diesem Winter einheitlich mit einem Qualifikations-Lauf, aus dem die besten 32 …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Parallel-Riesenslalom der Damen in Sestriere 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Parallel-Riesenslalom der Damen in Sestriere 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Sestriere – Die Damen bestreiten am Sonntag in Sestriere den ersten Ski Weltcup Parallel-Riesenslalom der Saison 2019/20. Die Qualifikation wird um 9.15 Uhr (MEZ) gestartet, das Finale der besten 32 geht ab 11.45 Uhr (MEZ) über die Bühne. (Die offizielle FIS Startliste und die Paarungen,  sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Die Parallel-Rennen beginnen seit diesem Winter einheitlich mit einem Qualifikations-Lauf, aus dem die besten 32 den eigentlichen Wettkampf bestreiten. Die erste Runde umfasst zwei Läufe, ab den Achtelfinals entscheidet jeweils ein Lauf über …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone spekuliert nicht mit großem Kristall | ]
Federica Brignone spekuliert nicht mit großem Kristall

Flachau – Beim Nachtslalom von Flachau ist die italienische Skirennläuferin Federica Brignone nicht am Start. Nach ihrem Sieg in der Alpinen Kombination von Altenmarkt-Zauchensee gönnt sie sich eine kleine Rast, ehe sie sich optimal auf die nächsten Rennen vorbereitet. Und das sind der „normale“ Riesentorlauf und der Parallel-Riesenslalom vor heimischer Kulisse in Sestriere.
Die Allrounderin ist im Gesamtweltcup gut unterwegs. Trotzdem winkt sie ab, wenn es um die große Kristallkugel geht. Sämtliche Gedankenspiele sind in dieser Hinsicht für sie zu früh. Die Ski-Dame aus dem Aostatal liegt über 250 Zähler hinter …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Mauro Caviezel am Unterschenkel verletzt | ]
Swiss-Ski News: Mauro Caviezel am Unterschenkel verletzt

Bormio – Mauro Caviezel hat sich am Montag beim Ski Weltcup Parallel Riesenslalom in Alta Badia am linken Unterschenkel verletzt. Der spektakuläre Rennunfall passiert bei seinem Sturz über den eingebauten Sprung auf der Gran Risa.
Nach ersten Behandlungen ist der 31-jährige Athlet trotzdem mit dem Team gestern nach Bormio gereist. Beim Einfahren heute in der Früh waren die Schmerzen jedoch so groß, dass er beim Training nicht antreten konnte.
Mauro Caviezel reist nun zurück in die Schweiz und wird sich dort weiter untersuchen lassen. Weitere Informationen zur Schwere der Verletzung, und wann …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Verdacht auf Adduktorenverletzung bei Alexis Pinturault! | ]
Verdacht auf Adduktorenverletzung bei Alexis Pinturault!

Die Südtiroler Rennwoche in Gröden und Alta Badia haben für Alexis Pinturault nicht glücklich geendet. Nach erfolgreicher Qualifikation am Nachmittag schied er beim Parallel-Riesenslalom bereits nach der ersten K. O. Runde aus, und musste sich mit dem 25. Platz begnügen. Schlimmer als die enttäuschende Platzierung, wiegt jedoch eine mögliche Verletzung des linken Adduktorenmuskel. Dieser verläuft vom mittleren Unterrand des Beckens (Schambein und Sitzbein) zum Oberschenkelknochen, wo sich sein Ansatzbereich quasi über die gesamte Länge des Knochenkörpers erstreckt.
Der Franzose hofft, dass die Schmerzen über Weihnachten weniger werden, besser noch ganz verschwinden. …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Marco Odermatt wurde bereits operiert. | ]
UPDATE: Marco Odermatt wurde bereits operiert.

UPDATE 23.12.2019: Marco Odermatt, welcher sich gestern am rechten Knie verletzt hat, wurde heute Nachmittag bereits erfolgreich operiert. Die Untersuchungen an der Universitätsklinik Balgrist haben einen Riss des Aussenmeniskus ergeben. Daraufhin wurde der 22-jährige Athlet von PD Dr. med. Sandro Fucentese operiert. Mit einer arthroskopischen Teilentfernung des Aussenmeniskus rechts. Marco Odermatt kann morgen bereits das Spital verlassen und fängt direkt mit der Rehabilitation an.
„Mit seinem ausgezeichneten Körpergefühl und überlegtem Charakter wird Marco eine optimal dosierte, schnellstmögliche Rehabilitation gelingen“, so der Teamarzt von Swiss-Ski, Walter O. Frey. Wenn alles nach Plan verläuft, sind wir …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Fischer Ski News: Leitinger „sprintet“ beim Parallel-RTL in Alta Badia aufs Podium | ]
Fischer Ski News: Leitinger „sprintet“ beim Parallel-RTL in Alta Badia aufs Podium

Mit einem richtigen Erfolgserlebnis hat sich Fischer-Ass Roland Leitinger (AUT) am Montagabend in Alta Badia einen Tag vor Weihnachten selbst beschenkt. Der RTL-Vizeweltmeister von 2017 holte beim kurzweiligen Ski Weltcup Parallel-Riesentorlauf auf der Gran Risa nach starker Leistung Platz drei und damit sein erstes Weltcuppodium. Der Salzburger musste sich lediglich im Halbfinale dem späteren Sieg-Debütanten Rasmus Windingstad (NOR) geschlagen geben.
„Es ist mir diesmal voll aufgegangen, bis aufs Halbfinale“, freute sich der 28-Jährige über den geglückten Jahresausklang. Erstmals nach seinem Kreuzbandriss im Jänner 2018 gelang es Leitinger, die starken Trainingsleistungen auch …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Der dicht gedrängte Skikalender um Weihnachten sorgt für Unmut | ]
Der dicht gedrängte Skikalender um Weihnachten sorgt für Unmut

Alta Badia/Hochabtei – Morgen müsste, wenn das Wetter es zulässt, der Riesentorlauf der Herren auf der Gran Risa stattfinden. Am Montagabend folgt der Parallel-Riesenslalom. Bereits drei Tage später bestreiten die Speedspezialisten ihr erstes Abfahrtstraining in Bormio.
Dieser dichte Kalender sorgt bei einigen Athleten nicht gerade für Jubelstimmung. FIS-Generalsekretärin Sarah Lewis versteht die Klage keineswegs, zumal dieser Kalender seit drei Jahren bekannt ist. Und ferner wurde kein Rennen kurzfristig eingefügt.
Überdies versucht der Weltskiverband immer, einen guten Mittelweg im Einklang mit den Skinationalmannschaften und den Sportlern zu finden und den Skikalender demnach zu …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Josef „Pepi“ Ferstl freut sich auf die Klassiker Rennen in Gröden | ]
Josef „Pepi“ Ferstl freut sich auf die Klassiker Rennen in Gröden

Für die DSV-Herren steht in Südtirol ein langes Ski Weltcup Wochenende auf dem Programm. Zunächst gehen die Speed-Piloten am Freitag in Gröden beim Super-G und am Samstag in der Abfahrt an den Start. Die Techniker bestreiten am Sonntag einen Riesentorlauf und am Montag einen Parallel-Riesenslalom in Alta Badia.
Für die Rennen in Gröden / Val Gardena, hat DSV Herren Bundestrainer Christian Schwaiger mit Romed Baumann (WSV Kiefersfelden), Thomas Dreßen (SC Mittenwald), Josef Ferstl (SC Hammer e.V.), Simon Jocher (SC Garmisch), Andreas Sander (SG Ennepetal) und Dominik Schwaiger (WSV Königssee), sechs Athleten …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für ABGESAGT: 1. Abfahrtstraining der Herren in Gröden 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
ABGESAGT: 1. Abfahrtstraining der Herren in Gröden 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Mit einem Super-G wird am Freitag auf der Saslong in Gröden das Südtiroler Weltcup-Wochenende offiziell eröffnet. In Gröden / Val Gardena steht am Samstag die traditionelle Abfahrt auf dem Programm, ehe die Rennläufer nur knapp 20 Kilometer nach Alta Badia weiterreisen. Hier findet am Sonntag auf der Gran Risa ein Riesentorlauf und am Montag ein Parallel-Riesenslalom auf dem Programm. Das 1. Abfahrtstraining in Gröden findet bereits am Mittwoch nicht vor 13.30 Uhr statt.  (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Dominik Schwaiger will gut in die neue Saison starten | ]
Dominik Schwaiger will gut in die neue Saison starten

Schönau am Königssee – Der 27-jährige Dominik Schwaiger hat acht Jahre lang auf seinen zweiten deutschen Meistertitel warten müssen. Heuer war es soweit. Der sympathische DSV-Athlet holte sich in Garmisch-Partenkirchen die Goldmedaille im Super-G.
Nach dem letzten Trainingscamp in Saas-Fee geht es demnächst nach Chile. Im bevorstehenden Ski Weltcup Winter will er wieder Gas geben und aus dem Schatten von Pepi Ferstl und Thomas Dreßen fahren. Bei der Ski-Weltmeisterschaft in Åre belegte er im Super-G den 15. Rang. In der Abfahrt schwang er als 25. ab und in der alpinen Kombination …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Auch im Winter 2019/20 gastiert der Weltcup zweimal auf der Gran Risa | ]
Auch im Winter 2019/20 gastiert der Weltcup zweimal auf der Gran Risa

Alta Badia/Hochabtei – Das Rennen auf der Gran Risa ist mittlerweile ein Klassiker geworden. Seit 1986 kämpfen hier die Edeltechniker um Hundertstelsekunden, um gute Platzierungen und im Idealfall natürlich um den Sieg. Auch in der bevorstehenden Saison werden wir zwei Rennen im Südtiroler Gadertal sehen.
Das Event auf der Gran Risa hat einen festen Platz im FIS-Rennkalender. Im Vorfeld der 34. Auflage, die traditionsgemäß kurz vor Weihnachten über die Bühne geht, stand die Sommerbesichtigung seitens einer FIS-Delegation, die vom Südtiroler Markus Waldner angeführt wurde, auf dem Programm.
Es wird keine wesentlichen Änderungen …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-News: Marcel Hirscher gewinnt in Alta Badia erstmals einen Parallel-Riesenslalom | ]
ÖSV-News: Marcel Hirscher gewinnt in Alta Badia erstmals einen Parallel-Riesenslalom

Nach dem am Sonntag überlegenen Erfolg im Riesenslalom triumphiert Marcel Hirscher auch am Montag im Parallel-Riesenslalom, der damit zum ersten Mal in diesem Bewerb gewinnt. Der 29-Jährige setzt sich im großen Finale gegen den Franzosen Thibaut Favrot um 0,14 Sekunden durch. Dritter wird sein Landsmann Alexis Pinturault, der im kleinen Finale gehen den Vorjahrssieger Matts Olsson aus Schweden gewann.
„Mir fällt ein Stein vom Herzen. Auch wenn ich mich geplagt habe, ist das im Vergleich zu den letzten Jahren im Parallelbewerb schon ein riesiger Erfolg. Es waren enge Entscheidungen und mach …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Parallel-Riesenslalom der Herren in Alta Badia 2018, Vorbericht, Paarungen, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Parallel-Riesenslalom der Herren in Alta Badia 2018, Vorbericht, Paarungen, Startliste und Liveticker

Am Montag, den 17. Dezember 2018 um 18.15 Uhr wird auf der Gran Risa zum vierten Mal ein nächtlicher Parallel-Riesenslalom im Rahmen des Weltcups, ausgetragen. Um dieses Event ausrichten zu können, wurde vor vier Jahren eine Beleuchtungsanlage für den nächtlichen Parallelriesenslalom auf der Rennstrecke montiert. Dies war für die Veranstalter, aber auch für den Ort eine gezielte Investition, um das globale Interesse an Alta Badia weiter zu wecken. Die offiziellen FIS Paarungen – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Sowohl auf …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für DSV startet ohne Felix Neureuther in die „Süditroler Weltcup Woche“ | ]
DSV startet ohne Felix Neureuther in die „Süditroler Weltcup Woche“

Am Freitag und Samstag gehen die Alpinen Herren in Gröden im Super-G und in der Abfahrt an den Start. Für die Techniker stehen am Sonntag und Montag in Alta Badia ein Riesenslalom und der Parallel-Riesenslalom auf dem Programm.
Für den DSV gehen in Gröden und Alta Badia insgesamt elf Athleten an den Start. Für die Abfahrt und den Super-G in Gröden wurden Klaus Brandner (WSV Königssee), Josef Ferstl (SC Hammer), Andreas Sander (SG Ennepetal), Manuel Schmid (SC Fischen) und Dominik Schwaiger (WSV Königssee) nominiert.
Die deutschen Fahnen beim Riesentorlauf der Herren in …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS erteilt grünes Licht: Alta Badia und die Gran Risa sind bereit | ]
FIS erteilt grünes Licht: Alta Badia und die Gran Risa sind bereit

Alta Badia/Hochabtei – Die FIS erteilte bei der Schneekontrolle, am heutigen Freitag 7. Dezember 2018, den Organisatoren in Alta Badia/Hochabtei das grüne Licht. Somit steht einer Durchführung der Rennen am 16. und am 17. Dezember nichts mehr im Wege.
Der erste Durchgang beim Riesenslalom am Sonntag wird um 10.00 Uhr gestartet. Das Finale der besten 30 wird ab 13.00 Uhr über die Bühne gehen. Der Parallel-Riesenslalom auf der Gran Risa steht am Montag ab 18.15 Uhr auf dem Programm.
Im letzten Jahr triumphierte im Riesentorlauf Marcel Hirscher. Der Norweger Henrik Kristoffersen und …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Alta Badia freut sich auf Vorweihnachtliches Skifest auf der Gran Risa | ]
Alta Badia freut sich auf Vorweihnachtliches Skifest auf der Gran Risa

Das Weltcupwochenende in Alta Badia beginnt ganz offiziell am Samstag, den 15. Dezember, um 19.00 Uhr mit der Verlosung der Startnummern für die 15 besten Athleten für den ersten Durchgang des Riesenslaloms. Der erste Durchgang startet am Sonntag um 10.00 Uhr. Der zweite Durchgang beginnt dann um 13.00 Uhr nach der traditionellen Flugschau der PAN Frecce Tricolori über dem Zielbereich. Die offizielle Siegerehrung des Riesenslaloms findet um 18.00 Uhr im Zentrum von La Villa statt mit der Übergabe der Pokale, die exklusiv für Alta Badia vom Künstler Daniele Basso in …

Alle News, Top News »

[26 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Das FIS-Herbstmeeting in Zürich steht an | ]
Das FIS-Herbstmeeting in Zürich steht an

Zürich – Trotz teilweise milder Temperaturen in Mitteleuropa ist die Kontinental-Cup-Saison auf der südlichen Halbkugel bereits beendet. Die zur Tradition gewordenen Herbsttreffen stehen nun an. Seit dem gestrigen Montag, bis zum 29. September, treffen sich die technischen Komitees der FIS im Zürcher Hilton Hotels, um an den letzten Details für die bevorstehende Saison 2018/19 zu feilen und an diesen zu arbeiten.
Auf Weltcupebene ist die wichtigste Regeländerung ohne Zweifel die Harmonisierung der einzelnen, parallelen Veranstaltungsregeln. In der jüngeren Geschichte hatten die seit 2015 in Alta Badia/Hochabtei stattfindenden Parallel-Riesenslaloms und der im …