Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Pause

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Dez 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Mikaela Shiffrin verzichtet auf Rennen in Gröden

Wer viel leistet, hat sich einen Sonderurlaub verdient. Bereits Ende September verkündete Mikaela Shiffrin, dass sie während der Saison immer wieder einmal eine Pause einlegen wird, um die Akkus aufzuladen und auch frei im Kopf zu werden. Nach drei Siegen in Folgen, und einer klaren Führung im Gesamtweltcup ist die Zeit für eine Pause gekommen.
Shiffrin wird, obwohl sie die beiden letzten Super-G Rennen gewonnen hat, und das rote Trikot der Disziplinenwertung inne hat, in Gröden nicht an den Start gehen.
Über Facebook teilte sie ihren vielen Fans mit: „Ich werde mir …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Dez 2018 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV NEWS: Cornelia Hütter zu mehrwöchiger Pause gezwungen

Cornelia Hütter hatte nach dem Super-G in Lake Louise vor knapp einer Woche bereits über Schmerzen im rechten Knie geklagt. Die Steirerin bestritt vergangenen Samstag noch den Super-G in St. Moritz und nachdem die Schmerzen nach dem Rennen immer noch präsent waren, unterzog sich die Steirerin heute einer Untersuchung in Innsbruck. Das MRI-Ergebnis bei Dr. Christian Hoser ergab eine Knorpelfraktur an der rechten Oberschenkelrolle. Die Diagnose bedeutet für die 26-jährige eine Trainings- und Rennpause von voraussichtlich fünf Wochen.
„Beim Super-G in Lake Louise habe ich beim fünften oder sechsten Tor einen …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal musste unters Messer | ]
Aksel Lund Svindal musste unters Messer

Der Norweger Aksel Lund Svindal hat sich am Samstag bei einem Trainingssturz eine Handverletzung zugezogen und musste sich einer Operation unterziehen. Trotz des Eingriffs rechnet der Olympia Abfahrtssieger mit keiner längeren Pause.
„Ich hatte einen kleinen Crash am Samstag wobei ich mir eine leichte Handverletzung zuzog, die sich jetzt aber als etwas komplizierter herausstellte. Aus diesem Grund habe ich mich für den Eingriff entschieden. Eine kurze Unterbrechung im Vorbereitungsprogramm, aber einem baldigen Rennen sollte nichts im Wege stehen.“
Trotz der Verletzung dachte Aksel Lund Svindal bei seinem „Krankenhaus-Posting“ auch noch an seinen …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Unterarmbruch: Franzose Brice Roger muss Pause einlegen | ]
Unterarmbruch: Franzose Brice Roger muss Pause einlegen

Der Franzose Brice Roger hat sich am Montag, beim Training in Copper Mountain eine Verletzung am rechten Arm zugezogen. Die Diagnose ergab das es sich dabei um einen Fraktur der Elle im Unterarm handelt. Der 28-jährige Skifahrer aus La Plagne wird umgehend die Heimreise nach Frankreich antreten, und sich dort einer Operation unterziehen.
Laut Angaben des Französischen Skiverbandes wird Brice Roger ca. vier Wochen ausfallen. Damit verpasst der Franzose nicht nur den Skiweltcup Speedauftakt in Lake Louise, sondern muss auch die Rennen in Beaver Creek auslassen.
Brice Roger überzeugt bei der Olympischen …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Schock-Nachricht für Sofia Goggia: Knöchelbruch und keine Rennen bis Januar | ]
Schock-Nachricht für Sofia Goggia: Knöchelbruch und keine Rennen bis Januar

Die italienische Abfahrts-Olympiasiegerin verpasst den Saisonstart. Die 25-Jährige zog sich am Freitag bei einem Trainingssturz auf dem Hintertuxer Gletscher einen Knöchelbruch zu und muss eine mindestens sechs Wochen lange Pause einlegen. Dies ergab eine Untersuchung in der Klink in Mailand, die von den Ärzten Andrea Panzeri und Herbert Schönhuber durchgeführt wurde.
In Absprache mit Sofia Goggia wurde eine konservative Therapie beschlossen, bei der ein Gips  kniehoch angelegt und anschließend für eine Gesamtdauer von 4-5 Wochen durch eine spezielle Schiene ersetzt wird. Die Abfahrts-Olympiasiegerin wird voraussichtlich im Januar wieder in den Skiweltcup …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen warnt die Konkurrenz: „Bin schneller als im letzten Jahr.“ | ]
Henrik Kristoffersen warnt die Konkurrenz: „Bin schneller als im letzten Jahr.“

Im Sommer hatte sich der norwegische Technik-Spezialist Henrik Kristoffersen beim Motocross den großen Zeh am linken Fuß gebrochen. Nach der verletzungsbedingten Pause, und seinen Trainingseinheiten auf den europäischen Gletschern, meldet sich der 16-fache Skiweltcup-Sieger (15. Slalom & 1. Riesenslalom) nun mit einer Kampfansage zurück.
„Trotz der Verletzung habe ich keinen einzigen Skitag verpasst. Im Trockentraining musste ich mich etwas einschränken. Ein Lauf- und ein Sprungtraining war nicht möglich, da es einfach schmerzte. Ich bin auf der Piste schneller unterwegs als im letzten Jahr. Aber das muss ich bei den Skiweltcup-Rennen unter …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Gebrochener Zeh bremst Henrik Kristoffersen aus | ]
Gebrochener Zeh bremst Henrik Kristoffersen aus

Bereits vor ein paar Wochen hat sich der norwegische Technik-Spezialist Henrik Kristoffersen den großen Zeh am linken Fuß gebrochen. Dies teilte Kristoffersen über die sozialen Medien mit. Wie der 24-Jährige weiter schrieb, passierte das Missgeschick bereits vor ein paar Wochen.
Der Norweger plant, insofern es die Schmerzen im Skischuh zulassen, in der nächsten Woche wieder in den Trainingsalltag einzusteigen. Trotz der verletzungsbedingten Pause ist der 16-fache Skiweltcup-Sieger (15. Slalom & 1. Riesenslalom) guter Dinge den Trainingsrückstand in kurzer Zeit aufzuholen.
Kristoffersen, der in den letzten Jahren nur in den Slalom und Riesenslalom …

Alle News, Damen News »

[9 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Lindsey Vonn verzichtet auf Rennen in Crans Montana und Ofterschwang | ]
Lindsey Vonn verzichtet auf Rennen in Crans Montana und Ofterschwang

Pyeongchang – Die US-amerikanische Skirennläuferin Lindsey Vonn will nach ihren Rennen bei den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang eine kleine Rast einlegen.
So sagte die 81-fache Siegerin eines Weltcuprennens, dass sie beim Weltcup-Saisonkehraus im schwedischen Ǻre wieder mit von der Partie sein will. Konkret heißt dies, dass sie weder im schweizerischen Crans Montana noch im deutschen Ofterschwang fahren wird.
Vonn wird auch im WM-Winter 2018/19 wieder dabei sein. Ihr Ziel ist es, die 86 Erfolge von Ingemar Stenmark zu übertreffen. Bei einer Pressekonferenz in Südkorea wurde die Athletin über ihren im November 2017 …

Alle News, Damen News »

[8 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski News: Mélanie Meillard erleidet komplexe Knieverletzung | ]
Swiss Ski News: Mélanie Meillard erleidet komplexe Knieverletzung

Das heutige Riesenslalomtraining in PyeongChang hat für Mélanie Meillard einen folgenschweren Ausgang genommen. Die 19-jährige Skirennläuferin aus Hérémence (VS) erlitt bei einem Sturz eine komplexe Verletzung im linken Knie. Im Vordergrund steht eine Ruptur des vorderen Kreuzbandes und eine Verletzung des Aussenmeniskus.
Die Verletzung bedeutet, dass Mélanie Meillard, die Anfang des Jahres beim City Event in Oslo als Dritte erstmal aufs Podest fuhr, die Olympischen Spiele in PyeongChang verpasst und die laufende Saison vorzeitig beenden muss. In Zusammenarbeit mit der Rega konnten Swiss Olympic und Swiss-Ski einen raschen Rückflug mit einem …

Alle News, Damen News »

[26 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Vierwöchige Pause für Christina Ager | ]
ÖSV NEWS: Vierwöchige Pause für Christina Ager

Christina Ager zog sich bei ihrem Sturz im Zielraum von Lenzerheide am Freitag einen Teilriss des Innenbandes, eine Zerrung des vorderen Kreuzbandes und eine Knochenprellung im linken Knie zu

Das ergab eine MRI Untersuchung heute Abend in Innsbruck. Die Verletzung wird mit einer Schiene und physiotherapeutischen Behandlungen versorgt. Die Pause wird voraussichtlich vier bis fünf Wochen betragen.    

Herren News »

[20 Sep 2009 | Kommentare deaktiviert für Daniel Albrecht auf dem Weg zurück | ]

Der Schweizer Daniel Albrecht, der im Januar bei der Abfahrt in Kitzbühel schwer verunglückte arbeit hart an seinem Comeback. Skionline.ch stand Albrecht für ein Interview zur Verfügung.
Auf die Frage wie es ihm geht antwortete der sympathische Schweizer: „Mir geht es sehr gut. Dass ich überhaupt soweit bin, ist ein Riesenglück. Deshalb ist es für mich logisch zu sagen, es gehe mir gut. Einige haben diese Aussage vielleicht so interpretiert, dass sie meinten, mir ginge es gleich gut wie vorher. Das ist natürlich noch nicht der Fall.“
„Das Hauptziel ist zurückkehren, und …