Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Pause

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Jun 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Gesamtweltcupsieger Aleksander Aamodt Kilde nimmt es wie es kommt.

Oslo – Der norwegische Ski Weltcup, Rennläufer Aleksander Aamodt Kilde, der in der abgelaufenen Saison, überraschenderweise die große Kristallkugel gewonnen hat, arbeitet intensiv auf den nächsten Winter hin. Für ihn ist es eine große Herausforderung, noch besser zu werden. Es gibt noch viele Unbekannte im Herbst, die nicht nur von ihm, eine gewisse Flexibilität fordern.
Doch blicken wir auf den 12. März 2020 zurück. 48 Stunden vor dem geplanten Riesentorlauf in Kranjska Gora erhielt der Wikinger, dass die Saison 2019/20 aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochen wird und dass er den Gesamtweltcup für …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Petra Vlhova plant Start in La Thuile | ]
UPDATE: Petra Vlhova plant Start in La Thuile

Update, Dienstag, 25.02.2020: Wenn die Rennen in La Thuile stattfinden, werden wir nach letzten Informationen auch Petra Vlhova am Start sehen. Die Slowakin hat sich bei einem Kniespezialisten in Como einer erneuten Untersuchung unterzogen, und eine Injektionsspritze in ihr linkes Knie erhalten. Die Injektion soll der „Pufferung“ des leichten Knorpelschadens dienen und die Schmerzen beim Skifahren lindern. Im Team-Vlhova ist man zuversichtlich, dass die nun folgenden Trainingseinheiten ohne größere Problem durchgeführt werden können, wobei man darauf achten wird, dass das linke Knie nicht überstrapaziert wird.
Wenn irgendwie möglich möchte Petra Vlhova …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Wie frei ist der Kopf von Federica Brignone und Petra Vlhova | ]
Wie frei ist der Kopf von Federica Brignone und Petra Vlhova

Nach dem Tod ihres Vaters hat Mikaela Shiffrin eine Trauer-Pause eingelegt. Niemand außer die 24-Jährige selbst, kann abschätzen wann sie wieder in den Ski Weltcup zurückkehrt. Auch wenn man auf der Skipiste konkurriert, und in einer Einzelsportart jeder auf sich selbst schauen muss, ist man am Ende doch eine große Familie, die den gesamten Winter gemeinsam auf Reisen ist.
Während die dreifache US-Amerikanerin ihre Trauer verarbeitet, fühlen viele Athletinnen mit ihr und haben dies auch zum Ausdruck gebracht. Das Mitgefühl ist mit Sicherheit nicht gespielt, aber wie sehr darf sich eine …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Cornelia Hütter: „Es wird immer besser, aber die letzten 10-15 Prozent fehlen noch.“ | ]
Cornelia Hütter: „Es wird immer besser, aber die letzten 10-15 Prozent fehlen noch.“

Anfang Februar teilte Cornelia Hütter mit, dass sie in dieser Saison nicht mehr in den Ski Weltcup zurückkehren wird. Vor knapp 11 Monaten zog sich die 27-Jährige beim Weltcupfinale in Soldeu (AND) einen Kreuzband- und Innenmeniskusriss sowie eine Innenbandverletzung zu. Auch wenn sie bereits seit November wieder auf Schnee trainiert, ist die Zeit für ein Comeback noch nicht reif.
Die Steierin hat sich bewusst, wenn auch mit Unterstützung der Trainer und Betreuer, gegen eine verfrühte Rückkehr in den Ski Weltcup ausgesprochen, auch wenn das Herz schon ja sagen würde. Sie will …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Nach Sturz in Garmisch, Saison-Aus für Viktoria Rebensburg | ]
Nach Sturz in Garmisch, Saison-Aus für Viktoria Rebensburg

Garmisch-Partenkirchen – Wie nahe Glück und Unglück beieinander liegen, musste die deutsche Skirennläuferin Viktoria Rebensburg am eigenen Leib erfahren. Gestern strahlte sie noch über den Sieg bei der Heimabfahrt in Garmisch-Partenkirchen, heute schlug die Verletzungshexe erbarmungslos zu und bescherte der 30-Jährigen vom SC Kreuth nach einem Abflug in die Streckenbegrenzungsnetze, eine Tibiakopfimpressionsfraktur im linken Knie und ein Innenbandüberdehnung.
Nach dem Sturz rappelte sich die DSV-Starterin auf und fuhr unter tosenden Applaus der Fans noch ins Ziel. Sie humpelte ins Medizinzelt, denn das linke Knie schien in Mitleidenschaft gezogen. Nach einer vorsichtigen …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Cornelia Hütter wird in dieser Saison keine Weltcuprennen mehr bestreiten | ]
Cornelia Hütter wird in dieser Saison keine Weltcuprennen mehr bestreiten

In Absprache mit Gruppentrainer Roland Assinger wird Cornelia Hütter heuer keine Weltcuprennen mehr bestreiten und erst wieder in der Saison 2020/2021 ins Renngeschehen einsteigen. Die Steirerin zog sich vor knapp 11 Monaten beim Weltcupfinale in Soldeu (AND) einen Kreuzband- und Innenmeniskusriss sowie eine Innenbandverletzung zu. Im November kehrte die Speed-Spezialistin nach acht Monaten Pause wieder zurück auf Schnee und wird sich vorerst nur auf das Training konzentrieren.
„Vom Knie her geht es mir richtig gut und ich habe überhaupt keine Schmerzen. Aber nachdem ich seit meiner Rückkehr auf Schnee noch kein …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin trauert um ihren Vater Jeff | ]
Mikaela Shiffrin trauert um ihren Vater Jeff

Edwards – Es gibt traurige Nachrichten, die zum Leben gehören, aber von denen wir eigentlich nie schreiben möchten. Über die sozialen Medien teilte die US-amerikanerische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin mit, dass ihr Vater Jeff im Alter von 65 Jahren plötzlich verstorben ist. Er  wurde laut Medienberichten Opfer eines Unfalls in seinem Haus in Edwards.
Die Skirennläuferin schrieb auf Facebook und Twitter: „Meine Familie ist über alle Maßen erschüttert über das unerwartete Ableben meines gutherzigen, liebenden, fürsorglichen, geduldigen, wunderbaren Vaters. Wir werden ihn schrecklich vermissen.“ Des Weiteren verkörperte ihr Vater Jeff das stabile …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Verletzungspech stoppt Mattias Rönngren | ]
Verletzungspech stoppt Mattias Rönngren

Pozza di Fassa – Der Skirennläufer Mattias Rönngren muss eine unfreiwillige Pause einlegen. Der Schwede, der mit dem sechsten Platz beim Parallel-Riesenslalom auf der Gran Risa am 22. Dezember 2019 überzeugte und ein anständiger Riesentorläufer ist, kam gestern während einer Trainingsfahrt auf der Aloch-Piste im norditalienischen Fassatal zu Sturz.
Dort trainieren viele Nationalmannschaften, so auch die Schweden mit Matts Olsson und Co. Das Trainingslager in Pozza di Fassa dient dazu, um sich auf den Riesenslalom in Garmisch-Partenkirchen, der am Sonntag ausgetragen wird, gut vorzubereiten.
Zurück zu Rönngren. Der 26-Jährige zog sich eine …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Daniel Meier ist für eineinhalb Monate außer Gefecht | ]
Daniel Meier ist für eineinhalb Monate außer Gefecht

Hochrum – Der österreichische Skirennläufer Daniel Meier muss nach einer Knieverletzung eine Pause einlegen. Der Vorarlberger zog sich bei einem Einfädler im Rahmen eines FIS-Riesenslaloms im deutschen Berchtesgaden eine Knochenprellung im linken Sprunggelenk zu. Ferner riss er sich das Innenband im rechten Knie. Dazu gesellte sich eine Gehirnerschütterung.
Der Mann aus dem Ländle begab sich am heutigen Donnerstag in Hochrum bei Dr. Christian Hoser unters Messer. So wie es aussieht, wird er mindestens eine sechswöchige Skiabstinenz in Anspruch nehmen müssen.
Seine bisher beste Platzierung im Ski Weltcup ist ein 18. Platz beim …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Tessa Worley muss nach Knie-OP eine Pause einlegen | ]
Tessa Worley muss nach Knie-OP eine Pause einlegen

Le Grand-Bornand – Die französische Skirennläuferin Tessa Worley hat über die sozialen Medien bekanntgegeben, dass sie sich einer Operation am rechten Knie unterzogen hatte, um das Gelenk zu reinigen.
Die Athletin der Grand Nation berichtet, dass das Jahr 2020 mit einem kurzen Krankenhausaufenthalt beginnt. Sie möchte sich von den Schmerzen befreien, die sie kürzlich beim Ski fahren verspürte. Es war ein Eingriff, der keineswegs geplant war. Aber sie freut sich, bald erleichtert in die Zukunft zu schauen. Das ist wichtig, wenn es darum geht, wieder mit Spaß mit auf den Brettern …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Jasmine Flury wäre allzu gerne in St. Moritz an den Start gegangen | ]
Jasmine Flury wäre allzu gerne in St. Moritz an den Start gegangen

Zürich – Die Schweizer Skirennläuferin Jasmine Flury verletzte sich vor dem ersten Probelauf im kanadischen Lake Louise am rechten Knie und muss eine Pause einlegen. Beim Heimflug waren die Schmerzen noch nicht so schlimm. So hoffte sie auf ein Wunder, einen Start in St. Moritz.
Doch die Magnetresonanztherapie an der Zürcher Universitätsklinik Balgrist zeigte auf, wie es um die 26-Jährige bestellt ist. Die Knochenimpression am äußeren Schienbeinplateau und eine Zerrung des Innenbandes verlauteten nichts Gutes im ärztlichen Bulletin.
Ein chirurgischer Eingriff ist nicht notwendig. Sie muss aber trotzdem eine Rehabilitation abspulen. Des …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Kaum Zeit für Weihnachtseinkäufe: Der Terminkalender von Mikaela Shiffrin ist dicht gedrängt. | ]
Kaum Zeit für Weihnachtseinkäufe: Der Terminkalender von Mikaela Shiffrin ist dicht gedrängt.

Killington – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin, die beim Riesentorlauf in Sölden Zweite und beim Slalom in Levi Erste wurde, gab bekannt, dass sie bis St. Moritz voll attackieren und immer Gas geben werde.
Die 24-Jährige will natürlich bei allen Starts punkten und viele Podestplätze holen. In der letzten Saison kam sie auf 17 Siege. Es geht in diesem Winter um sage und schreibe sieben Kristallkugeln. So will die US-Dame in allen vier Kerndisziplinen trainieren und es ist einerlei, ob es sich hierbei um eine Abfahrt oder einen Slalom handelt.
Nun gastiert …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Aline Danioth entging um Haaresbreite einem Bandscheibenvorfall | ]
Aline Danioth entging um Haaresbreite einem Bandscheibenvorfall

Levi – Wenn man die junge Swiss-Ski-Athletin Aline Danioth nach ihrem schönsten Tag in ihrer bisherigen Karriere befragt, erzählt die 21-Jährige, dass der gewiss Mitte Februar 2019 war, als sie mit ihren Teamkolleginnen in Åre die WM-Goldmedaille im Mannschaftsbewerb gewonnen hatte. Die dreifache Junioren-Weltmeisterin will auch im Ski Weltcup Fuß fassen.
Sie gilt als Talent und möchte in Levi gut in den neuen Winter starten. In der letzten Saison hatte die Dame aus Andermatt im Kanton Uri Pech. Als 31. Verpasste sie denkbar knapp den Einzug ins Finale. Wäre sie nur …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Daumenbruch könnte Alexander Khoroshilovs Levi-Start verhindern | ]
Daumenbruch könnte Alexander Khoroshilovs Levi-Start verhindern

Levi – Bei seiner der letzten Trainingsfahrten brach sich der russische Slalomspezialist Alexander Khoroshilov den linken Daumen. Somit steht hinter seinem Start in Levi ein Fragezeichen, zumal eine solche Verletzung im Normalfall eine Pause von vier Wochen mit sich bringen würde.
Es kann sein, dass der Russe trotzdem die Zähne zusammenbeißen und fahren wird. Dazu muss er eine Spezialschiene tragen. Die Nachricht, ob er fährt oder nicht, wird von der russischen Teamführung am Samstag, einen Tag vor dem Ski Weltcup Slalom Auftakt in Finnland, bekanntgegeben.
Blicken wir auf Khoroshilovs Levi-Bilanz. Bei acht …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicole Schmidhofer will die Form des letzten Winters bestätigen | ]
Nicole Schmidhofer will die Form des letzten Winters bestätigen

Wien – Die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer kann nicht gerade von einer optimalen Saisonvorbereitung sprechen. Hüftschmerzen bereiteten der Steirerin Probleme. Trotzdem will sie ihre Zuversicht nicht verlieren und nach vorne blicken. Im Rahmen eines Sponsorentermins in Wien berichtete die Abfahrtskugelgewinnerin, dass sie noch besser werden möchte und noch öfters in die Top-5 fahren will.
In Copper Mountain will sich Schmidhofer den Feinschliff für die bevorstehende Ski Weltcup Speedsaison holen. Acht Schneetage sind einmal geplant, und bald geht in Lake Louise der neue Winter los. Vor den warmen Sommermonaten war die ÖSV-Athletin …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Franzose Thibaut Favrot muss eine Pause einlegen | ]
Franzose Thibaut Favrot muss eine Pause einlegen

Straßburg – Der französische Skirennläufer Thibaut Favrot, der beim Ski Weltcup Opening in Sölden den 25. Rang belegt hatte, zog sich beim Krafttraining im Fitnessstudio eine Knöchelverletzung zu, und muss nun eine Trainingspause einlegen.
Der Angehörige der Equipe Tricolore, der sich nach sehr guten Sommertrainings mehr vom ersten Rennen erwartete, muss voraussichtlich drei Wochen pausieren. Trotzdem besteht die Hoffnung, dass er beim zweiten Riesenslalom in Beaver Creek im Einsatz sein kann.
Im vergangenen Jahr wusste der Mann aus dem Elsass zu überzeugen. Beim Parallelrennen in Alta Badia/Hochabtei belegte der knapp 25-Jährige hinter …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Dichter Weltcupkalender: Markus Waldner sieht die Verbände in der Verantwortung | ]
Dichter Weltcupkalender: Markus Waldner sieht die Verbände in der Verantwortung

Innsbruck – Der Südtiroler Markus Waldner sieht sich und die FIS, in der Kalender-Diskussion unberechtigter Weise in der Kritik. Es war nicht der Weltskiverband der immer wieder neue Termine ins Spiel brachte, ganz im Gegenteil wollte man bei der FIS weniger Rennen.  Die nationalen Verbände waren jedoch der Meinung den Terminkalender weiter ausreizen zu müssen. Problematisch aber auch verständlich, geht es bei jeder Veranstaltung auch ums liebe Geld.
Beim Riesenslalom Auftakt in Sölden gab es nicht viel Schnee und kein Winter Wonderland; so vertritt Waldner die Meinung, dass man zukünftig das …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Handverletzung stoppt Pepi Ferstl | ]
Handverletzung stoppt Pepi Ferstl

Sölden – Der DSV-Speedspezialist Pepi Ferstl muss eine Pause einlegen. Er zog sich nach einer Kollision mit einem Tor im Rahmen eines Riesentorlauftrainings mit einem Tor. Dabei zog sich der 30-Jährige eine Knochenfraktur und einen Bone bruise am Handrücken zu.
Der Skirennläufer muss aufgrund der Aussagen von Mannschaftsarzt Manuel Köhne etwas Ruhe geben und das lädierte Gelenk schonen. Es ist blöd gelaufen, aber bis zum Vorbereitungsbeginn im Hinblick auf die Ski Weltcup Rennen in Nordamerika ist noch viel Zeit. Mitte November soll es da losgehen. Ferstl hofft natürlich, im kanadischen Lake …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Knöchelverletzung bremst Nastasia Noens aus | ]
Knöchelverletzung bremst Nastasia Noens aus

Ushuaia – Die französische Skirennläuferin Nastasia Noens hat sich während des Trainings in Argentinien am Knöchel verletzt. Nun fliegt sie vom Trainingslager in Cerro Castor nach Frankreich zurück, um sich weiteren medizinischen Untersuchungen zu unterziehen.
Die Verletzung kommt einige Wochen vor dem Ski Weltcup Start äußerst ungünstig für die Slalomspezialistin aus Nizza. Noch hat man die Hoffnung, dass die Verletzung nicht zu gravierend ist. In der Vergangenheit riss sich Noens im März 2016 das Kreuzband im Rahmen des letzten Rennens im Weltcup. Auch im Herbst 2013 schlug die Verletzungshexe zu. Damals …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Der fünfte Platz in Gröden soll für Michaela Wenig keine Eintagsfliege bleiben | ]
Der fünfte Platz in Gröden soll für Michaela Wenig keine Eintagsfliege bleiben

Lenggries – Spätestens nach dem zwölften Rang bei der WM-Abfahrt von Åre weiß jeder, dass die deutsche Skirennläuferin Michaela Wenig im erweiterten Kreis der Weltspitze angekommen ist. Die 1992 in Bad Tölz geborene Athletin gewann beim Europäischen Olympia-Winter-Jugendfestival in Szczyrk in Polen vor zehn Jahren die Bronzemedaille im Slalom.
Nach einer Verletzung sattelte sie um und fährt seitdem in den schnellen Disziplinen. 2012 belegte sie bei ihrem Debüt im Skiweltcup in der Abfahrt Platz 47. Im Europacup konnte sie schon einmal unter die besten Fünf fahren. Das war im slowakischen Jasná …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Karoline Pichler will und wird wieder angreifen | ]
Karoline Pichler will und wird wieder angreifen

Petersberg – Die Südtiroler Skirennläuferin Karoline Pichler hat außer dem 16. Platz beim Heimrennen am Kronplatz in der vergangenen Saison keine Punkte geholt. Für sie war das nicht so wichtig. Nach einer langen Pause hat sie sich andere Ziele gesetzt, vorerst versteht sich. Die Riesentorlaufspezialistin will schmerzfrei an den Start gehen und wieder mit Freude Ski fahren.
Der letzte Winter war reich an Emotionen. Nach einer knapp dreijährigen Pause konnte sie wieder auf den Skiern stehen. Pichler hat sich nach eigenen Aussagen in der vergangenen Saison „komplett lebendig“ gefühlt.
Pichler hatte nach …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Marco Odermatt zieht sich Knieverletzung zu. | ]
Marco Odermatt zieht sich Knieverletzung zu.

Nach einer erfolgreichen Saison muss Marco Odermatt nun leider eine Pause einlegen. Der 21-jährige Nidwaldner hat sich beim Weltcup Finale in Soldeu, bei einem Sprung im Super-G, am rechten Knie verletzt. Die MRI Untersuchung an der Universitätsklinik Balgrist in Zürich und die Beurteilung durch den Kniespezialisten Dr. med. S. Fucentese haben ergeben, dass Marco Odermatt sich eine Läsion des Aussenmeniskus am rechten Knie zugezogen hat.
Ob einen Operation nötig sein wird, wird der Heilungsverlauf im Rahmen der vorerst konservativen Rehabilitation unter Leitung des Swiss-Ski Teamarztes, Dr. med. Walter O. Frey, zeigen.

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für City Event in Stockholm: Routinier Manni Mölgg hält die Südtiroler Fahne hoch | ]
City Event in Stockholm: Routinier Manni Mölgg hält die Südtiroler Fahne hoch

Stockholm – Der Skiweltcup macht keine Pause. Die Techniker bleiben in Schweden. Denn morgen Abend steht in der Hauptstadt Stockholm ein City Event auf dem Kalenderblatt. Das italienische Aufgebot besteht aus zwei Athletinnen und einem Athleten.
Chiara Costazza, Irene Curtoni und Manfred Mölgg sind startberechtigt. Morgen findet der vierte City Event in Stockholm statt. 2016 siegten Wendy Holdener bei den Frauen und Marcel Hirscher bei den Herren. Ein Jahr später triumphierten Mikaela Shiffrin und Linus Straßer.
2018 freuten sich Nina Haver-Løseth und Ramon Zenhäusern über ihren Erfolg. Vielleicht gibt es ein weiteres, …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Nach Sturz in Garmisch-Partenkirchen: WM-Aus für Cornelia Hütter | ]
Nach Sturz in Garmisch-Partenkirchen: WM-Aus für Cornelia Hütter

Nach dem heutigen Sturz von Cornelia Hütter bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen unterzog sich die Steirerin am Nachmittag einer MRI-Untersuchung bei Dr. Christian Fink in Innsbruck. Die Diagnose ergab einen Innenbandeinriss im rechten Knie und einen Muskelfaserriss in der linken Wade, das eine voraussichtliche Pause von 4-6 Wochen bedeutet.
„Im Moment ist es natürlich sehr bitter, aber in ein paar Wochen sieht es wieder anders aus. Es ist eine weitere Hürde die nicht geplant war, aber ich werde auch diese überwinden. Jetzt heißt es wieder aufstehen und weitermachen,“ so die 25-Jährige.

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Fersenbeinbruch: Max Franz verpasst WM in Are | ]
Fersenbeinbruch: Max Franz verpasst WM in Are

Max Franz hat sich bei der heutigen Abfahrt in Kitzbühel schwer verletzt. Wie wir bereits berichteten hat sich der Kärntner durch einen Schlag auf den rechten Fuß einen Fersenbeinbruch zugezogen. Der zweifache Saison-Sieger muss sich zwar keiner Operation unterziehen, sein Bein wurde jedoch mit einem Gipsverband ruhiggestellt.
Der 29-Jährige muss nun eine Pause von sechs bis acht Wochen einlegen und verpasst so die Ski-WM 2019 in Are und kann die Rennsaison vorzeitig beenden. Wir wünschen Max Franz eine schnelle und komplette Genesung und freuen uns auf ihn, wenn er in der …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Michelle Gisin in Courchevel nicht am Start | ]
Michelle Gisin in Courchevel nicht am Start

Entgegen ihrer ursprünglichen Planung wird Michelle Gisin die beiden Rennen vor Weihnachten in Courchevel nicht bestreiten. Die 25-jährige Engelbergerin hat sich dazu entschieden, nach einem bislang umfangreichen Rennprogramm eine Pause einzulegen.
„Die Tage in Gröden waren für mich sehr schwierig und energieraubend. Nun spüre ich, dass ich in der Nähe von Marc und meiner Familie sein will und es mir nicht möglich ist, in Courchevel zu starten“, so Michelle Gisin.
In dieser Saison hat Gisin sämtliche elf bisherigen Weltcup-Rennen bestritten. In Courchevel stehen am Freitag ein Riesenslalom und am Samstag ein Slalom …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin verzichtet auf Rennen in Gröden | ]
Mikaela Shiffrin verzichtet auf Rennen in Gröden

Wer viel leistet, hat sich einen Sonderurlaub verdient. Bereits Ende September verkündete Mikaela Shiffrin, dass sie während der Saison immer wieder einmal eine Pause einlegen wird, um die Akkus aufzuladen und auch frei im Kopf zu werden. Nach drei Siegen in Folgen, und einer klaren Führung im Gesamtweltcup ist die Zeit für eine Pause gekommen.
Shiffrin wird, obwohl sie die beiden letzten Super-G Rennen gewonnen hat, und das rote Trikot der Disziplinenwertung inne hat, in Gröden nicht an den Start gehen.
Über Facebook teilte sie ihren vielen Fans mit: „Ich werde mir …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Cornelia Hütter zu mehrwöchiger Pause gezwungen | ]
ÖSV NEWS: Cornelia Hütter zu mehrwöchiger Pause gezwungen

Cornelia Hütter hatte nach dem Super-G in Lake Louise vor knapp einer Woche bereits über Schmerzen im rechten Knie geklagt. Die Steirerin bestritt vergangenen Samstag noch den Super-G in St. Moritz und nachdem die Schmerzen nach dem Rennen immer noch präsent waren, unterzog sich die Steirerin heute einer Untersuchung in Innsbruck. Das MRI-Ergebnis bei Dr. Christian Hoser ergab eine Knorpelfraktur an der rechten Oberschenkelrolle. Die Diagnose bedeutet für die 26-jährige eine Trainings- und Rennpause von voraussichtlich fünf Wochen.
„Beim Super-G in Lake Louise habe ich beim fünften oder sechsten Tor einen …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal musste unters Messer | ]
Aksel Lund Svindal musste unters Messer

Der Norweger Aksel Lund Svindal hat sich am Samstag bei einem Trainingssturz eine Handverletzung zugezogen und musste sich einer Operation unterziehen. Trotz des Eingriffs rechnet der Olympia Abfahrtssieger mit keiner längeren Pause.
„Ich hatte einen kleinen Crash am Samstag wobei ich mir eine leichte Handverletzung zuzog, die sich jetzt aber als etwas komplizierter herausstellte. Aus diesem Grund habe ich mich für den Eingriff entschieden. Eine kurze Unterbrechung im Vorbereitungsprogramm, aber einem baldigen Rennen sollte nichts im Wege stehen.“
Trotz der Verletzung dachte Aksel Lund Svindal bei seinem „Krankenhaus-Posting“ auch noch an seinen …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Unterarmbruch: Franzose Brice Roger muss Pause einlegen | ]
Unterarmbruch: Franzose Brice Roger muss Pause einlegen

Der Franzose Brice Roger hat sich am Montag, beim Training in Copper Mountain eine Verletzung am rechten Arm zugezogen. Die Diagnose ergab das es sich dabei um einen Fraktur der Elle im Unterarm handelt. Der 28-jährige Skifahrer aus La Plagne wird umgehend die Heimreise nach Frankreich antreten, und sich dort einer Operation unterziehen.
Laut Angaben des Französischen Skiverbandes wird Brice Roger ca. vier Wochen ausfallen. Damit verpasst der Franzose nicht nur den Skiweltcup Speedauftakt in Lake Louise, sondern muss auch die Rennen in Beaver Creek auslassen.
Brice Roger überzeugt bei der Olympischen …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Schock-Nachricht für Sofia Goggia: Knöchelbruch und keine Rennen bis Januar | ]
Schock-Nachricht für Sofia Goggia: Knöchelbruch und keine Rennen bis Januar

Die italienische Abfahrts-Olympiasiegerin verpasst den Saisonstart. Die 25-Jährige zog sich am Freitag bei einem Trainingssturz auf dem Hintertuxer Gletscher einen Knöchelbruch zu und muss eine mindestens sechs Wochen lange Pause einlegen. Dies ergab eine Untersuchung in der Klink in Mailand, die von den Ärzten Andrea Panzeri und Herbert Schönhuber durchgeführt wurde.
In Absprache mit Sofia Goggia wurde eine konservative Therapie beschlossen, bei der ein Gips  kniehoch angelegt und anschließend für eine Gesamtdauer von 4-5 Wochen durch eine spezielle Schiene ersetzt wird. Die Abfahrts-Olympiasiegerin wird voraussichtlich im Januar wieder in den Skiweltcup …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen warnt die Konkurrenz: „Bin schneller als im letzten Jahr.“ | ]
Henrik Kristoffersen warnt die Konkurrenz: „Bin schneller als im letzten Jahr.“

Im Sommer hatte sich der norwegische Technik-Spezialist Henrik Kristoffersen beim Motocross den großen Zeh am linken Fuß gebrochen. Nach der verletzungsbedingten Pause, und seinen Trainingseinheiten auf den europäischen Gletschern, meldet sich der 16-fache Skiweltcup-Sieger (15. Slalom & 1. Riesenslalom) nun mit einer Kampfansage zurück.
„Trotz der Verletzung habe ich keinen einzigen Skitag verpasst. Im Trockentraining musste ich mich etwas einschränken. Ein Lauf- und ein Sprungtraining war nicht möglich, da es einfach schmerzte. Ich bin auf der Piste schneller unterwegs als im letzten Jahr. Aber das muss ich bei den Skiweltcup-Rennen unter …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Gebrochener Zeh bremst Henrik Kristoffersen aus | ]
Gebrochener Zeh bremst Henrik Kristoffersen aus

Bereits vor ein paar Wochen hat sich der norwegische Technik-Spezialist Henrik Kristoffersen den großen Zeh am linken Fuß gebrochen. Dies teilte Kristoffersen über die sozialen Medien mit. Wie der 24-Jährige weiter schrieb, passierte das Missgeschick bereits vor ein paar Wochen.
Der Norweger plant, insofern es die Schmerzen im Skischuh zulassen, in der nächsten Woche wieder in den Trainingsalltag einzusteigen. Trotz der verletzungsbedingten Pause ist der 16-fache Skiweltcup-Sieger (15. Slalom & 1. Riesenslalom) guter Dinge den Trainingsrückstand in kurzer Zeit aufzuholen.
Kristoffersen, der in den letzten Jahren nur in den Slalom und Riesenslalom …

Alle News, Damen News »

[9 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Lindsey Vonn verzichtet auf Rennen in Crans Montana und Ofterschwang | ]
Lindsey Vonn verzichtet auf Rennen in Crans Montana und Ofterschwang

Pyeongchang – Die US-amerikanische Skirennläuferin Lindsey Vonn will nach ihren Rennen bei den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang eine kleine Rast einlegen.
So sagte die 81-fache Siegerin eines Weltcuprennens, dass sie beim Weltcup-Saisonkehraus im schwedischen Ǻre wieder mit von der Partie sein will. Konkret heißt dies, dass sie weder im schweizerischen Crans Montana noch im deutschen Ofterschwang fahren wird.
Vonn wird auch im WM-Winter 2018/19 wieder dabei sein. Ihr Ziel ist es, die 86 Erfolge von Ingemar Stenmark zu übertreffen. Bei einer Pressekonferenz in Südkorea wurde die Athletin über ihren im November 2017 …

Alle News, Damen News »

[8 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski News: Mélanie Meillard erleidet komplexe Knieverletzung | ]
Swiss Ski News: Mélanie Meillard erleidet komplexe Knieverletzung

Das heutige Riesenslalomtraining in PyeongChang hat für Mélanie Meillard einen folgenschweren Ausgang genommen. Die 19-jährige Skirennläuferin aus Hérémence (VS) erlitt bei einem Sturz eine komplexe Verletzung im linken Knie. Im Vordergrund steht eine Ruptur des vorderen Kreuzbandes und eine Verletzung des Aussenmeniskus.
Die Verletzung bedeutet, dass Mélanie Meillard, die Anfang des Jahres beim City Event in Oslo als Dritte erstmal aufs Podest fuhr, die Olympischen Spiele in PyeongChang verpasst und die laufende Saison vorzeitig beenden muss. In Zusammenarbeit mit der Rega konnten Swiss Olympic und Swiss-Ski einen raschen Rückflug mit einem …

Alle News, Damen News »

[26 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Vierwöchige Pause für Christina Ager | ]
ÖSV NEWS: Vierwöchige Pause für Christina Ager

Christina Ager zog sich bei ihrem Sturz im Zielraum von Lenzerheide am Freitag einen Teilriss des Innenbandes, eine Zerrung des vorderen Kreuzbandes und eine Knochenprellung im linken Knie zu

Das ergab eine MRI Untersuchung heute Abend in Innsbruck. Die Verletzung wird mit einer Schiene und physiotherapeutischen Behandlungen versorgt. Die Pause wird voraussichtlich vier bis fünf Wochen betragen.    

Herren News »

[20 Sep 2009 | Kommentare deaktiviert für Daniel Albrecht auf dem Weg zurück | ]

Der Schweizer Daniel Albrecht, der im Januar bei der Abfahrt in Kitzbühel schwer verunglückte arbeit hart an seinem Comeback. Skionline.ch stand Albrecht für ein Interview zur Verfügung.
Auf die Frage wie es ihm geht antwortete der sympathische Schweizer: „Mir geht es sehr gut. Dass ich überhaupt soweit bin, ist ein Riesenglück. Deshalb ist es für mich logisch zu sagen, es gehe mir gut. Einige haben diese Aussage vielleicht so interpretiert, dass sie meinten, mir ginge es gleich gut wie vorher. Das ist natürlich noch nicht der Fall.“
„Das Hauptziel ist zurückkehren, und …