Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Probleme

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Feb 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Fedrica Brignone: „Es ist wie im echten Leben – manchmal gewinnt man und manchmal lernt man dazu.“

Die Italienerin Federica Brignone ging heute als große Favoritin in den Riesenslalom der Damen in Kranjska Gora. Am Ende musste sich die  29-Jährige mit dem achten Platz anfreunden. In Abwesenheit von Mikaela Shiffrin hat die Mailänderin eine Chance liegen gelassen, um den Rückstand im Gesamtweltcup auf die US-Amerikanerin deutlich zu verringern, bzw. im Riesenslalom-Weltcup auszubauen.
Bereits im ersten Durchgang hatte Brignone Probleme auf der eisigen Piste. Auch im Finallauf zeigte die ansonsten technisch brillierende Italienerin eine unsichere Fahrt.
„Es war für mich heute ein unheimlich schwieriges Rennen. Im ersten Durchgang hatte ich …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Max Franz will seine Rennen wieder schmerzfrei bestreiten | ]
Max Franz will seine Rennen wieder schmerzfrei bestreiten

Wengen – Der österreichische Skirennläufer Max Franz hat es nicht leicht. Auch wenn der Speedspezialist auf Rang 70 im Gesamtweltcup abgestürzt ist, denkt er hinsichtlich der Ski Weltcup Rennen am Lauberhorn und auf der Streif positiv.
In Wengen gibt es eine Start-Bar. Benni, der dortige Chef, schenkt Franz zu Beginn der Skiwoche im Berner Oberland Wildschweinzähne. Heuer gab es noch eine Decke, denn viele wissen, dass der Spitzname von Max Franz „Wildsau“ ist.
Franz hofft, dass er bald wieder an sein altes Leistungspotenzial anknüpfen kann, dann sind auch wieder Bestzeiten möglich. Seit …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Weltcup Rückkehr von Manuel Feller zeichnet sich ab | ]
Weltcup Rückkehr von Manuel Feller zeichnet sich ab

Saalbach-Hinterglemm – Der österreichische Skirennläufer Manuel Feller kann wieder aufatmen. Nach seinem Bandscheibenvorfall zog er wenige Tage nach Weihnachten seine ersten Schneeschwünge. Der Riesentorlauf- und Slalomspezialist stand in Saalbach-Hinterglemm auf den Brettern.
Schenkt man ÖSV-Herrenchefcoach Andreas Puelacher Glauben, wird der Tiroler bald schon um die Slalomtore flitzen. Nach dem Karriereende von Marcel Hirscher lastet eine zentnerschwere Last auf Feller. Er möchte, vielleicht schon in diesem Winter, sein erstes Rennen im Ski Weltcup gewinnen.
Die Rehabilitation verlief ohne Probleme. Fellers Behauptung, im ersten Monat des neuen Jahres wieder einsatzbereit zu sein, könnte in …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Slalom-Rennen in Zagreb sind in Gefahr | ]
Ski Weltcup Slalom-Rennen in Zagreb sind in Gefahr

Zagreb/Agram – In Bormio und Lienz stehen die letzten Ski Weltcup Rennen im Kalenderjahr 2019 auf dem Programm. Die Veranstalter des Slaloms der Frauen und der Herren, auf dem Bärenberg in der kroatischen Hauptstadt Zagreb, haben Probleme.
Am 4. und 5. Januar 2020 sollten, wenn alles klappt, die ersten Rennen im Jahr 2020 ausgetragen werden. Die Kroaten hoffen, dass mit dem in den kommenden Tagen zu erwartenden Temperaturfall die Piste auf dem Sljeme-Hügel komplett beschneit werden kann.
Die FIS gibt den Veranstaltern also noch ein wenig Zeit, um den Hang bestens vorzubereiten, …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Stefano Gross und das wiedergefundene Glücksgefühl | ]
Stefano Gross und das wiedergefundene Glücksgefühl

Val d’Isère – Der 33-jährige italienische Slalomspezialist Stefano Gross hat alle mit dem dritten Platz in Val d’Isère, den er gestern erzielt hat, positiv überrascht. Man kann auch sagen, dass er sich wohl die größte Freude bereitet hat. Und trotzdem: Dieses Ergebnis hat sich keiner erwartet.
Im letzten Winter durchwanderte der Mann aus dem Fassatal eine Talsohle. Lediglich ein achter Rang stach als bestes Resultat hervor. Ferner plagten den Skirennläufer Probleme mit dem Kreuzband. So konnte er kaum hundertprozentig trainieren. Unendlich scheinende Stunden mit dem Physiotherapeuten bestimmten den Alltag. Und um …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicole Schmidhofer will die Form des letzten Winters bestätigen | ]
Nicole Schmidhofer will die Form des letzten Winters bestätigen

Wien – Die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer kann nicht gerade von einer optimalen Saisonvorbereitung sprechen. Hüftschmerzen bereiteten der Steirerin Probleme. Trotzdem will sie ihre Zuversicht nicht verlieren und nach vorne blicken. Im Rahmen eines Sponsorentermins in Wien berichtete die Abfahrtskugelgewinnerin, dass sie noch besser werden möchte und noch öfters in die Top-5 fahren will.
In Copper Mountain will sich Schmidhofer den Feinschliff für die bevorstehende Ski Weltcup Speedsaison holen. Acht Schneetage sind einmal geplant, und bald geht in Lake Louise der neue Winter los. Vor den warmen Sommermonaten war die ÖSV-Athletin …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Das Knie bereitet Beat Feuz keine Probleme mehr | ]
Das Knie bereitet Beat Feuz keine Probleme mehr

Schangnau – Beat Feuz hat im Sommer nicht in Südamerika, sondern auf den heimischen Gletschern gearbeitet. Der Skirennläufer gibt zu verstehen, dass es daran nicht scheitern wird. Er konnte seine Trainingseinheiten gezielt abspulen und war mit den gebotenen Möglichkeiten zufrieden. Der Schweizer ist gut drauf und will hundertprozentig fit sein, wenn es los geht. In drei Wochen beginnt in Nordamerika die Ski Weltcup Speedsaison.
Auch mit einem Blick auf die Gesundheit, verlief die Vorbereitung gut. So war der Swiss-Ski-Mann weder verletzt noch krank. Neben den Trainingssessions blieb noch Zeit für Freundin …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther kann in punkto Klimawandel Peter Schröcksnadel nicht verstehen | ]
Felix Neureuther kann in punkto Klimawandel Peter Schröcksnadel nicht verstehen

Sölden – Am kommenden Wochenende steht in Sölden der Beginn der Ski Weltcup Saison 2019/20 auf dem Programm. Richtig viel Schnee liegt in den Bergen nicht. ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel erzählt, dass rund um das derzeit heiße Thema Klimakrise viel Panik gemacht und dass der Skirennsport keinerlei Probleme bekommen werde.
DSV-Alpinchef Wolfgang Maier ist anderer Meinung. Er berichtet im Gegensatz zum ranghohen rot-weiß-roten Sportfunktionär, dass die Athleten und alle Trainer das spüren. Ralf Roth, Leiter des Instituts für Natursport und Ökologie an der Deutschen Sporthochschule in Köln geht sogar weiter und betont, …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Kjetil Jansrud rät Ragnhild Mowinckel zur Geduld | ]
Kjetil Jansrud rät Ragnhild Mowinckel zur Geduld

Fornbeu – Wie berichtet ist Norwegens beste Skirennläuferin, nach ihrem Kreuzbandriss wieder in das Skitraining eingestiegen. Für die 27-Jährige war dies, wie sie sagte, ein Meilenstein zurück in den Ski Weltcup. Auch wenn sie ihr Knie noch nicht vollbelastet hat, richtet Mowinckel den Blick nach vorne. Da ihr Knie nicht anschwoll und sie auch keine Schmerzen verspürte, will sie die Intensivität im Training weiter steigern.
Nun meldete sich ihr norwegischer Skikolleg Kjetil Janrud mit mahnenden Worten. Der 34-Jährige weiß wovon er spricht. Bei der Ski-WM 2013 riss er sich das Kreuzband, …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Verletzung und schlechtes Wetter stoppen Roberto Nani vorerst | ]
Verletzung und schlechtes Wetter stoppen Roberto Nani vorerst

Mount Hotham – Nebel und Wind verhinderten derzeit die Austragung der ANC-Rennen am Mount Hotham in Australien. Der italienische Riesenslalomspezialist Roberto Nani verletzte sich am Knöchel und ließ aus Australien verlautbaren, dass er ein Problem mit seiner linken Knöchelsehne habe.
Er weiß noch nicht, welche Ausmaße die Verletzung hat, möchte aber bei den nächsten Rennen an den Start gehen, um seine FIS-Punkte für die Ski Weltcup Rennen zu verbessern. Bei den Slaloms wird er nicht fahren, aber bei den Riesentorlaufrennen, die nun für Freitag neu angesetzt wurden, möchte er teilnehmen und …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Stefano Gross grüßt alle vom Krankenbett in Brescia | ]
Stefano Gross grüßt alle vom Krankenbett in Brescia

Brescia – Der italienische Slalomspezialist Stefano Gross riss sich das rechte Kreuzband im Knie und wurde postwendend operiert. Er hatte in der ganzen Saison viele Probleme. Vor dem Einsatz in Kranjska Gora wurde ihm mitgeteilt, dass das rechte Kreuzband kaputt sei.
Der Mann aus dem Fassatal biss die Zähne zusammen und ging noch bei zwei weiteren Rennen an den Start. Das war sowohl in Slowenien als auch beim Finale in den Pyrenäen der Fall. Danach begab er von sich in der norditalienischen Stadt Brescia bei Dr. Stefani unters Messer.
In Parma beginnt …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für US-Amerikanerin Julia Mancuso verkündet ihre Schwangerschaft | ]
US-Amerikanerin Julia Mancuso verkündet ihre Schwangerschaft

Die Riesentorlauf Olympiasiegerin von 2006 in Turin, Julia Mancuso hat im letzten Jahr aufgrund körperlicher Probleme ihre aktive Karriere als Skisportlerin beendet. Nun verkündete die 35-Jährige über die sozialen Netzwerke dass sie schwanger ist und im Juli Mutter wird.
Auf Instagram postete Mancuso: „Wir hatten ein kleines Geheimnis vor euch – es kommt bald … im Juli 2019“ und stellte dazu ein Bild online, wo man sie auf Skier mit Babybauch und einem Wonder Woman Outfit zeigt, welches sie bereits bei ihrem letzten Weltcuprennen 2015 in Garmisch-Partenkirchen trug.
Im Jahr 2016, kurz …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Haselnuss-Allergie bremste Neureuther in der Vorbereitung aus. | ]
Haselnuss-Allergie bremste Neureuther in der Vorbereitung aus.

Felix Neureuther wurde in seiner Comeback-Saison immer wieder gestoppt. Bereits im Mai und Juni musste er ein DSV-Trainingslager in Steinbrunn, im Landessportzentrum VIVA, absagen. Dabei war nicht der Kreuzbandriss das große Problem, sondern eine Allergie, welche die Fortsetzung seiner Karriere gefährdete.
Gegenüber der Sport Bild erzählte der 34-Jährige, dass er bereit im April ständig krank war. Neureuther hat sich matt und platt gefühlt, hatte oft Halsschmerzen und Probleme mit den Nebenhöhlen. An richtiges Training war nicht zu denken. „Natürlich ist man da beunruhigt und fragt sich, wie es mit der Karriere …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Alex Hofer: „Mit dem Start beim Skiweltcup-Opening wird ein Traum wahr.“ | ]
Alex Hofer: „Mit dem Start beim Skiweltcup-Opening wird ein Traum wahr.“

Hinter Alex Hofer liegt eine traumhafte Saison. Mit Platz zwei beim Europacup-Riesenslalom in Trysil (9.12.2017) und einem Sieg im Riesentorlauf von Kirchberg (15.01.2018), verdiente sich Alex Hofer die Berufung in das italienische Skiweltcup-Team. Auch wenn er bei den Weltcup-Riesentorläufen in Garmisch-Partenkirchen und Adelboden, wo er mit den hohen Startnummern 53 bzw. 52 in Rennen ging, ohne Weltcuppunkte die Heimreise antreten musste, zeigte der 24-jährige Südtiroler welches Potenzial in ihm steckt.
Wenn auf dem Rettenbachferner in Sölden in zwei Wochen die Skiweltcup-Saison 2018/19 eingeläutet wird, steht voraussichtlich auch der Kastelruther im Starthaus: …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Anna Veith möchte sich noch nicht mit dem Karriereende beschäftigen | ]
Anna Veith möchte sich noch nicht mit dem Karriereende beschäftigen

Auf dem Stilfser Joch stand für Anna Veith in dieser Woche eine weitere Trainingseinheit auf dem Programm. Erstmals seit ihrer schweren Knieverletzung geht die 29-Jährige ohne Probleme in die Vorbereitung für die WM-Saison 2018/19. Nach getaner Arbeit stand die Salzburgerin der Tiroler Tageszeitung für ein Gespräch zur Verfügung.
Für Anna Veith ist das Training auf dem Gletschern eine willkommene Abwechslung zu den heißen Temperaturen im Tal. Sie selbst bezeichnet sich als Wintermensch und macht sich Sorgen um die Gletscher die sich immer weiter zurückziehen. Für sie ist klar, dass hier der …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Lisa Magdalena Agerer stellt ab sofort die Skier in den Keller | ]
Lisa Magdalena Agerer stellt ab sofort die Skier in den Keller

Nauders/St. Valentin auf der Haide – Die 26-jährige (Süd-)Tiroler Skirennläuferin Lisa Magdalena Agerer hat am Freitag bei der Bergstation Bergkastel in Nauders ihr Karriereende bekanntgegeben. Die Gesundheit geht vor, so die Wintersportlerin, die bei etwas mehr als 50 Weltcuprennen an den Start ging und als bestes Ergebnis einen siebten Rang zu verbuchen hatte.
Ferner feierte sie viele Siege bei FIS-Rennen und Europacuprennen. Ihr Rekord von acht EC-Siege in Folge (vom 14. Februar bis zum 15. März 2012) ist bis heute unerreicht. In der jüngeren Vergangenheit schrieb sie eher schlechte Nachrichten, denn …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Stefano Gross will wieder aufs Podium stürmen. | ]
Stefano Gross will wieder aufs Podium stürmen.

Der Südtiroler Stefano Gross hat 97 Weltcupstarts auf seinem geschundenen Buckel. Seinen bisher einzigen Sieg im Skiweltcup feierte der 31-Jährige am 11. Januar 2015 beim Slalom von Adelboden. Insgesamt elfmal stand Gross auf einem Ski-Weltcup-Podest, in der abgelaufenen Saison wurde ihm diese Ehre nicht zuteil. Der Slalom-Spezialist zeigte eine konstante Leistung, musste sich aber mit zwei sechsten Plätzen, eingefahren in Val d’Isere und Adelboden, als Bestresultat begnügen. Beim Saisonhöhepunkt, den Olympischen Winterspielen in Südkorea landete der Ladiner auf einen für ihn enttäuschenden 16. Platz.
Gross der aus Pozza di Fassa stammt, …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Fritz Dopfer muss Trainingspause einlegen | ]
Fritz Dopfer muss Trainingspause einlegen

Im November 2016 hatte sich Fritz Dopfer einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen. In der Olympia-Saison feierte er sein Comeback und versuchte den Wiederanschluss an die Weltspitze zu finden. Geduldig kämpfte er sich zurück, musste aber immer wieder Rückschläge hinnehmen. Im Olympischen Riesentorlauf musste er sich mit Platz 26 begnügen, im Slalom wurde er 20.
In der Vorbereitung auf den WM-Winter 2018/19 sollte nun alles etwas einfacher und vor allem schmerzfrei ablaufen. Doch eine erneute Verletzung zwingt den 30-Jährigen zu einer ungewollten Pause.
Fritz Dopfer: „Nein, das war so nicht geplant. Dass ich …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault wird erst im August auf den Skiern stehen | ]
Alexis Pinturault wird erst im August auf den Skiern stehen

Combloux – Alexis Pinturault nahm als Zuschauer an der Défi Terrésens in Combloux teil, bei der die besten Skifahrer im Alter von 12 bis 15 Jahren und ehemalige französische Ski-Champions jedes Jahr zusammenkommen. Pintu gab viele Autogramme und den Nachwuchshoffnungen des französischen Skisports einige seiner Geheimnisse preis, die es ihm erlaubten, das höchste Skifahrer-Niveau zu erreichen.
Alexis Pinturault war am Samstag im Défi Terrésens in Combloux am Rande der Strecke anwesend, um die anderen Champions im Rennen zu ermutigen. „Es ist das erste Mal, dass ich hierher komme, und es ist …