Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Riesenslalom

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Bansko ist ein gutes Pflaster für Christof Innerhofer

Bansko – Der Weltcuptross macht im bulgarischen Bansko Halt. Von 13 italienischen Startern kommen gleich sieben aus Südtirol. Bei der Kombination und dem Super-G wollen Christof Innerhofer, Domme Paris, Riccardo Tonetti, Alexander Prast und Florian Schieder erfolgreich sein.
Hinter dem Start des Ultner Super-G-Weltmeisters steht noch ein Fragezeichen, zumal er nach der WM-Kombi-Entscheidung in Åre ankündigte, keine Kombination mehr zu bestreiten. Innerhofer, der morgen mit der Startnummer 4 ins Rennen geht, wird je nach Leistung entscheiden, ob er beim Kombi-Slalom mitfahren wird oder nicht.
Im Riesenslalom werden Simon Maurberger, Manfred Mölgg und …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[19 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Neuseeländerin Alice Robinson krönt sich zu Riesenslalom-Junioren-Weltmeisterin 2019

Am heutigen Dienstag stand bei den Alpine Ski-Junioren-Weltmeisterschaften in Val di Fassa, beim Riesenslalom der Damen, die erste Medaillenentscheidung auf dem Programm. Bei traumhaften Bedingungen, mit Sonnenschein und Temperaturen von minus 4 Grad, sicherte sich Alice Robinson den Sieg, die Goldmedaille und den Junioren-Weltmeistertitel auf der Alochpiste. Die Neuseeländerin, die am 9. Februar auch den Europacup-Riesenslalom in Berchtesgaden für sich entscheiden konnte, setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:54.99 Minuten, vor der Schweizerin Camille Rast (2. – + 1.06) und Kaja Norbye (3. – + 1.16) aus Norwegen durch, die …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[18 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV geht mit starkem Team bei der Junioren-WM in Val di Fassa an den Start.

Die Junioren-Ski-Weltmeisterschaften vom 19. bis 27. Februar 2019 haben bereits vor dem ersten Rennen einen neuen Rekord aufgestellt. Erstmals haben sich 56 Nationen angemeldet. Aber nicht nur die Quantität sondern auch die Qualität der Meldungen ist durchaus beachtenswert. Trotz des jungen Alters haben schon viele der Athletinnen ihre ersten Weltcupeinsätze auf höchster Ebene hinter sich gebracht.
Das österreichische Team hofft gleich am Dienstag auf eine Medaille von Julia Scheib. Die 20-jährige Riesenslalom Junioren-Weltmeisterin aus der Steiermark, konnte in diesem Jahr bereits eine Europacup-Riesenslalom (Funesdalen/SWE) gewinnen und stand beim EC-Super-G in Kvitfjell …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[18 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Nach der SKI-WM 2019 ist vor der Junioren WM in Val di Fassa

In diesem Jahr finden die Junioren Ski-Weltmeisterschaften vom 19. bis 27.02.2019 im italienischen Val di Fassa statt.  Das Fassatal ist ein zu zwei Dritteln ladinischsprachiges Tal in den Dolomiten von Ladinien am Oberlauf des Avisio im Trentino in Italien. Das Tal ist Teil des Wintersportgebietes Dolomiti Superski. Startberechtigt bei den diesjährigen Junioren-Weltmeisterschaften der Alpinen sind Athletinnen und Athleten der Jahrgängen 1998 bis 2002.
Auf dem Programm stehen Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Spezialslalom, Kombislalom und ein Team-Event. Die Junioren-Weltmeister haben eine Startberechtigung beim Skiweltcup-Finale in Soldeu. Die erste FIS Junioren-Ski-Weltmeisterschaften fand im März …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Petra Vlhová wandert auf Christof Innerhofers Spuren

Åre – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová hat bei den diesjährigen Ski-Weltmeisterschaften im schwedischen Åre ordentlich abgestaubt. Im Riesentorlauf holte sie sich die Goldmedaille.
In der Kombination freute sie sich über die Silberne, und im Spezialslalom wurde sie ausgezeichnete Dritte. Auf diese Weise war ihr die Bronzemedaille nicht mehr zu nehmen.
So erinnert die 24-jährige Athletin an den Südtiroler Skirennfahrer Christof Innerhofer. Als die Ski-Weltelite in Garmisch-Partenkirchen zu Gast war, konnte sich der sympathische Pusterer ebenfalls über einen kompletten Medaillensatz freuen. Das war 2011 der Fall …….

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
SKI-WM 2019: Henrik Kristoffersen krönt sich zum Riesenslalom-Weltmeister 2019

Der neue Riesenslalom-Weltmeister 2019 heißt Henrik Kristoffersen. Der Norweger setzte sich in einer Gesamtzeit von 2:20.24 Minuten vor seinem Dauerrivalen Marcel Hirscher (2. – + 0.20) aus Salzburg durch. Der zur Halbzeit in Führung liegende Franzose Alexis Pinturault (+ 0.42) musste sich mit der Bronzemedaille anfreunden.
Henrik Kristoffersen: „Mein zweiter Lauf war wirklich gut, auch wenn ich oben wieder etwas spät die Linie gefunden habe. Aber ab dann war ich wirklich am Limit unterwegs. Mein letzter Riesentorlauf-Sieg war in Meribel 2015. In der Zwischenzeit haben wir so intensiv gearbeitet für diesen …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
SKI WM 2019: Pinturault übernimmt Führung beim WM-Riesenslalom – Hochspannung im Finale ist garantiert.

Die Ausgangslage vor dem WM-Riesenslalom Finallauf (17.45 Uhr) der Herren könnte kaum spannender sein. Die Führung nach dem 1. Durchgang hat Kombinations-Weltmeister Alexis Pinturault übernommen. Der Franzose verwies in einer Zeit von 1:09.97 Minuten, den Topfavoriten Marcel Hirscher (2. – + 0.10), der mit einer starken Erkältung an den Start ging, auf Platz zwei. In absoluter Schlagdistanz auf die Goldmedaille lauert auf Rang drei der Norweger Henrik Kristoffersen (3. – + 0.18). Die offizielle FIS Startliste für den Final-Durchgang beim WM-Riesenslalom der Herren, am Freitag um 17.45 Uhr in Are, sowie …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[15 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Terminplan für die FIS Junioren-WM in Val di Fassa, inklusive DSV Junioren-WM Aufgebot

Die Junioren-Ski-Weltmeisterschaften werden alljährlich von der FIS ausgetragen. In diesem Jahr sind die Athleten/innen zu Gast im Fassatal zu Gast. Das Fassatal ist ein zu zwei Dritteln ladinischsprachiges Tal in den Dolomiten von Ladinien am Oberlauf des Avisio im Trentino in Italien. Das Tal ist Teil des Wintersportgebietes Dolomiti Superski. Startberechtigt bei den diesjährigen Junioren-Weltmeisterschaften der Alpinen sind Athletinnen und Athleten der Jahrgängen 1998 bis 2002. Auf dem Programm stehen Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Spezialslalom, Kombislalom und ein Team-Event. Die Junioren-Weltmeister haben eine Startberechtigung beim Skiweltcup-Finale in Soldeu. Die erste FIS …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
SKI WM 2019: Riesenslalom der Herren in Are, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Freitag greift nun, beim WM-Riesentorlauf der Herren, auch der große Dominator der Skiweltcup-Szene, Marcel Hirscher, in das Geschehen der Ski-Weltmeisterschaft 2019 ein. Einen Tag nach den Damen, kämpfen die Männer um Riesenslalom-Gold, -Silber und -Bronze. Wenn man einen Blick auf die Saisonergebnisse wirft, ist Hirscher der großen Favoriten im Kampf um den Weltmeistertitel. Der erste Lauf beginnt um 14.15 Uhr (MEZ), das Finale wird um 17.45 Uhr (MEZ) ausgetragen. Die offizielle FIS Startliste für den WM-Riesenslalom der Herren, am Donnerstag um 14.15 Uhr in Are, sowie die Startnummern und …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
SKI WM 2019: Die neue Riesenslalom-Weltmeisterin von Are heißt Petra Vlhova

In einem wahren Hundertstelkrimi, bei grenzwertigen Windverhältnissen, krönte sich Petra Vlhova zur verdienten Riesenslalom-Weltmeisterin. Die Slowakin, die im oberen Streckenabschnitt ein groben Fehler machte, setzte alles auf eine Karte und konnte sich am Ende mit einer Gesamtzeit von 2:01.97 Minuten die Goldmedaille sichern. Viktoria Rebensburg (2. – + 0.14), die zur Halbzeit noch in Führung lag, holte mit Silber die erste Medaille für das DSV-Team. Riesenslalom-Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin (3. – + 0.38) musste sich heute mit der Bronzemedaille begnügen, hat aber am Samstag die große Chance sich im Spezial-Slalom ihre …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
SKI WM 2019: Viktoria Rebensburg greift beim WM-Riesenslalom in Are nach Gold

Nach dem ersten Durchgang beim WM-Riesenslalom der Damen im schwedischen Are hat Viktoria Rebensburg die Führung übernommen. In einer Zeit von 1:00.91 Minuten verwies die 29-Jährige Deutsche, die Slowakin Petra Vlhova (2. – + 0.19) und Ragnhild Mowinckel (3. – + 0.37) aus Norwegen auf die Plätze zwei und drei. Die offizielle FIS Startliste für den Final-Durchgang beim WM-Riesenslalom der Damen, am Donnerstag um 17.45 Uhr in Are, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Petra Vlhova: „Trotz der Bedingungen hatte ich meinen Spaß. Aber bei …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
SKI WM 2019: Riesenslalom der Damen in Are, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nach dem Teambewerb und einem Ruhetag geht es am Donnerstag für die Technikspezialistinnen mit der nächsten Medaillen-Entscheidung weiter. Für die Frauen geht es am Donnerstag im weltmeisterlichen Riesentorlauf um Gold, Silber und Bronze. Um 14.15 Uhr (MEZ) beginnt der erste Lauf; der zweite Durchgang startet ab 17.45 Uhr (MEZ). Die offizielle FIS Startliste für den WM-Riesenslalom der Damen, am Donnerstag um 14.15 Uhr in Are, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Nach ihrem starken Auftritt am Kronplatz in Südtirol und beim letzten Riesentorlauf vor dem …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
SKI WM 2019: Viktoria Rebensburg hofft im Riesenslalom auf eine WM-Medaille

Åre – Die Chancen des DSV-Teams auf weltmeisterliches Edelmetall schrumpfen von Tag zu Tag. Viktoria Rebensburg, die im Super-G Vierte wurde, ist im Riesentorlauf ein heißes Eisen. Wie so oft muss sie die Kastanien aus dem Feuer holen, wenn es darum geht, ein versöhnliches Ende für die deutsche Mannschaft zu sorgen.
51 Zentimeter fehlten Rebensburg im Super-G auf eine Medaille. Die Enttäuschung sitzt nach wie vor tief, aber wer die Athletin kennt, weiß, dass sie immer das Beste aus sich herausholt. Damit aber eine Medaille am Ende herausschaut, muss alles passen. …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Stefan Luitz will beim WM-Riesenslalom in Åre auftrumpfen

Åre – Der deutsche Skirennläufer Stefan Luitz möchte nach der Pause, die er nach einer Schulterverletzung einlegen musste, wieder durchstarten. Im WM-Riesenslalom zählt er zum erweiterten Kreis der Favoriten auf Edelmetall. Ein spezieller Schutz möchte ihm die Sicherheit geben, die er braucht. Und über das skifahrerische Talent müssen wir uns keine Sorgen machen.
Stefan Luitz: „Nach der Schulterverletzung, die ich mir in Adelboden zugezogen hatte, musste ich eine einwöchige Zwangspause einlegen. Ich habe die Zeit genutzt und mir währenddessen von unserem Partner Ortema einen speziellen und individuellen Schutz für die verletzte …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Felix Neureuther geht nur beim WM-Slalom an den Start

Åre – Der deutsche Skirennläufer Felix Neureuther wird bei den Ski-Weltmeisterschaften in Schweden nur beim Torlauf an den Start gehen. Nach einer  verletzungsbedingt verkorksten Saison will er seinem Körper einen Start beim Riesenslalom ersparen.
Der 34-Jährige hatte sich das Kreuzband gerissen, den Daumen gebrochen und ein Schleudertrauma zugezogen. Im Riesenslalom spulte er nur wenige Trainingseinheiten ab, und im Weltcup ging er nur noch bei Slaloms an den Start.
Felix Neureuther: „Ich freue mich sehr auf die Weltmeisterschaften in Åre. Der Ort hat Flair, die Menschen sind alle extrem ausgeruht und entspannt. Dazu …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Kaja Norbye dreht mit Sieg beim EC-Riesenslalom in Berchtesgaden den Spieß um

Berchtesgaden – Heute wurde im deutschen Berchtesgaden der zweite Europacup-Riesentorlauf der Damen ausgetragen. Dabei siegte die Norwegerin Kaja Norbye in einer Zeit von 1.17,69 Minuten. Die neuseeländische Vortagessiegerin Alice Robinson belegte mit einem Rückstand von 56 Hundertstelsekunden den zweiten Platz. Die Schweizerin Simone Wild war auf die Hundertstelsekunde gleich schnell wie Robinson und wurde ebenfalls Zweite. Somit kann man sagen, dass Norbye den Spieß umgedreht hat.
Norbyes Teamkollegin Marte Monsen (+0,92) schwang als Vierte des Tages ab. Die Lokalmatadorin Marlene Schmotz riss als Fünfte genau eine Sekunde Rückstand auf Norbye auf. …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[9 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
„Kiwi“ Alice Robinson hat im EC-Riesenslalom von Berchtesgaden die Nase vorn

Berchtesgaden – Heute wurde im bayerischen Berchtesgaden ein Riesentorlauf der Damen auf Europacup-Ebene durchgeführt. Dabei siegte die Neuseeländerin Alice Robinson in einer Zeit von 1.49,25 Minuten.
Auf den Rängen zwei und drei platzierten sich die Norwegerinnen Kaja Norbye (+0,42) und Marte Monsen (+0,52). Die Slowenin Neja Dvronik (+0,53) verpasste als Vierte denkbar knapp den Sprung auf das Podium. Stephanie Resch (+0,74) aus Österreich schwang als Fünfte des Tages ab.
Eine gute Fahrt gelang Simone Wild (+1,05) aus der Schweiz, die Sechste wurde. Die Italienerin Roberta Midali klassierte sich mit der Nummer 39 …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2019: Mikaela Shiffrin verzichtet auf Start bei der WM-Kombination | ]
SKI WM 2019: Mikaela Shiffrin verzichtet auf Start bei der WM-Kombination

Während der Servicemann von Mikaela Shiffrin bereits nach dem Super-G andeutete, dass die US-Amerikanerin bei der WM-Kombination am Freitag nicht an den Start gehen wird, und sich ab heute auf ihre Paradedisziplinen Riesenslalom und Slalom konzentriert, lies sich die Super-G Weltmeisterin im Interview mit dem ORF einen Start noch offen. „Ich weiß nicht, ob der Sieg jetzt etwas an meinen WM-Plänen verändert. Ich werde das mit den Trainern besprechen und dann heute Abend oder morgen entscheiden. Aber jetzt werde ich erst einmal diesen Tag genießen.“
Nach der Pressekonferenz, der Siegerehrung und …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Riesenslalom der Herren in Garmisch-Partenkirchen ist abgesagt | ]
Riesenslalom der Herren in Garmisch-Partenkirchen ist abgesagt

Nach dem am Samstag bereits der Abfahrtslauf auf der Kandahar-Rennpiste nicht stattfinden konnte, musste am frühen Morgen auch der für Sonntag geplante Riesenslalom der Herren in Garmisch-Partenkirchen abgesagt werden. Neben den Athleten war vor allem bei den über 400 freiwilligen Helfern, die alles gegeben haben um ein Rennen austragen zu können, die Enttäuschung groß.
Gleich nach der Jury-Besichtigung erfolgte die Absage und eine Erklärung von FIS-Renndirektor Markus Waldner: „Über Nacht hat es hier in Garmisch-Partenkirchen noch einmal 40 cm Neuschnee gegeben. Aber das Problem war nicht nur der nasse Neuschnee, sonder …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Riesenslalom der Herren in Garmisch-Partenkirchen 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Riesenslalom der Herren in Garmisch-Partenkirchen 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Das Garmisch-Wochenende wird, so Frau Holle und Petrus ein Einsehen haben, mit dem Riesenslalom der Herren beendet. Einen Tag nach der abgesagten Kandahar Abfahrt hoffen Marcel Hirscher und Co. ihren letzten Riesentorlauf vor der Ski-WM  wie geplant austragen zu können. Um 10.30 Uhr (MEZ) geht’s los, drei Stunden später erfolgt der Startschuss für den zweiten Lauf. Die offizielle FIS Startliste für den 1. Durchgang im Riesentorlauf auf der Kandahar, am Sonntag um 10.30 Uhr in Garmisch-Partenkirchen, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Riesenslalom der Herren …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Markus Waldner: „Auch der Riesenslalom am Sonntag wackelt.“ | ]
Markus Waldner: „Auch der Riesenslalom am Sonntag wackelt.“

Die WM-Abfahrts-Generalprobe der Speed-Spezialisten in Garmisch-Partenkirchen musste wegen Schneefall und einer zu weichen Kandahar-Rennpiste aus Sicherheitsgründen abgesagt werden.
FIS Renndirektor Markus Waldner nahm bei ORF 1 Stellung zur Absage: „Heute morgen hat es hier in Garmisch-Partenkirchen sehr stark zu regnen begonnen. Wir haben dann die Strecke noch gesalzen, doch dann ist der Regen in starken nassen Schneefall übergegangen. Das Problem was wir dann hatten war die ca. 10 cm hohe, zu nasse Schneeschicht auf der Rennpiste. Das bremst und ist für die Skirennläufer sehr gefährlich. Es war unmöglich an ein Rennen …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Riesenslalom in Garmisch-Partenkirchen geht ohne Felix Neureuther über die Bühne. | ]
Riesenslalom in Garmisch-Partenkirchen geht ohne Felix Neureuther über die Bühne.

Die Entscheidung ist gefallen, auch wenn diese Felix Neureuther nicht ganz einfach gefallen ist. In Absprache mit dem Trainerteam gab der 34-Jährige am Freitag bekannt, dass er am Sonntag auf einen Start beim Riesentorlauf in Garmisch-Partenkirchen verzichten wird.
Die Konzentration gilt in den nächsten zwei Wochen vor allem dem WM-Slalom in Are. Am kommenden Mittwoch macht sich Neureuther auf nach Schweden um ein DSV-Trainingslager zu absolvieren. Die Anreise nach Are, dem Austragungsort der Ski-WM 2019 erfolgt am Samstag, 9. Februar. Da er nach seinen Verletzungen immer noch einen Trainingsrückstand hat, wird …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin und Petra Vhlova feiern zeitgleich Sieg beim Riesentorlauf in Maribor | ]
Mikaela Shiffrin und Petra Vhlova feiern zeitgleich Sieg beim Riesentorlauf in Maribor

Mikaela Shiffrin (1) hat kurz vor der Ski-WM 2019 mit der Slowakin Petra Vlhova (1) eine ernstzunehmende Herausforderin im Riesentorlauf gefunden.  Die US-Amerikanerin konnte sich zwar im slowenischen Maribor, in einer Gesamtzeit von 2:31.31 Minuten über den 55. Weltcupsieg ihrer Karriere freuen, musste sich diesen jedoch zeitgleich mit Petra Vlhova teilen. An der Seite des erfolgreichen Duos, durfte die Norwegerin Ragnhild Mowinckel (3. – + 0.93) mit auf das Siegerpodest steigen.
Mikaela Shiffrin: „Ich freue mich über den geteilten Sieg. Ich war mir nach dem Fehler im Schlussteil nicht sicher, wie …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin übernimmt Führung beim Riesenslalom von Maribor | ]
Mikaela Shiffrin übernimmt Führung beim Riesenslalom von Maribor

Bei widrigen Bedingungen stand heute in Maribor der sechst Riesentorlauf der WM Saison 2018/19 auf dem Programm. Bei Schneeregen, leichtem Nebel, aber auf einer gut präparierten Piste konnten die Athletinnen heute in Slowenien ein letztes Mal vor der Ski-Weltmeisterschaft ihre Form unter Beweis stellen und Selbstvertrauen für die Welttitelkämpfe sammeln. Die offizielle FIS Startliste für den 2. Riesenslalom-Durchgang (Finale) in Maribor, um 13.00 Uhr, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Die Führung nach dem 1. Durchgang hat einmal mehr Mikaela Shiffrin übernommen. In einer …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Stefan Luitz für Riesenslalom-Start in Garmisch-Partenkirchen noch fraglich. | ]
Stefan Luitz für Riesenslalom-Start in Garmisch-Partenkirchen noch fraglich.

Am kommenden Wochenende starten die alpinen Herren beim Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen. Auf der Kandahar steht am Samstag zunächst die Abfahrt auf dem Programm, ehe am Sonntag der Riesenslalom folgt.
Für den DSV gehen in Garmisch-Partenkirchen insgesamt 10  Athleten an den Start. Dabei hat man für den Riesenslalom am Sonntag zwei Startplätze noch nicht vergeben. Diese beiden Startberechtigung beim Riesenslalom könnte Stefan Luitz und Felix Neureuther bei seinem Heimrennen einnehmen. Dies wird jedoch erst in Kürze bekanntgegeben.
In der Abfahrt gehen für den DSV Christof Brandner (WSV Königssee), Klaus Brandner (WSV Königssee), Josef …

Alle News, Damen News, Top News »

[31 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Riesenslalom der Damen in Maribor 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Riesenslalom der Damen in Maribor 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Maribor-Marburg – Nach Sölden, Killington, Courchevel, Semmering und am Kronplatz, versammelt sich nun die weibliche Riesenslalom-Elite im slowenischen Maribor (dt. Marburg) zum sechsten Saison-Riesentorlauf, dem letzten vor der Ski-Weltmeisterschaft im schwedischen Are. Der erste Lauf wird um 10.00 Uhr (MEZ) gestartet, das Finale der besten 30 Athletinnen geht drei Stunden später über die Bühne. Die offizielle FIS Startliste für den 1. Riesenslalom-Durchgang in Maribor, am Freitag um 10.00 Uhr in Maribor, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Mikaela Shiffrin konnte sich in Südtirol, beim Riesenslalom …

Alle News, Damen News, Top News »

[31 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Viktoria Rebensburg will in Maribor Schwung für die WM aufnehmen | ]
Nicht nur Viktoria Rebensburg will in Maribor Schwung für die WM aufnehmen

Die DSV-Damen kämpfen am Samstag und Sonntag im slowenischen Maribor in Riesentorlauf und Slalom um Weltcuppunkte. Bei beiden Rennen ist der Start des 1. Durchgang für 10.00 Uhr festgelegt. Das Finale der besten 30 geht drei Stunden später in Szene.
Für den DSV gehen in Maribor folgende Athletinnen beim Riesenslalom am Samstag an den Start: Lena Dürr (SV Germering), Veronique Hronek (SV Unterwössen), Viktoria Rebensburg (SC Kreuth) und  Marlene Schmotz (SC Leitzachtal).
Den Slalom am Sonntag bestreiten: Lena Dürr (SV Germering), Andrea Filser (SV Wildsteig), Christina Geiger (SC Oberstdorf), Jessica Hilzinger (SC …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[31 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Lindy Etzensperger gewinnt Europacup-Riesenslalom in Tignes | ]
Lindy Etzensperger gewinnt Europacup-Riesenslalom in Tignes

Vom 31. Januar bis 1. Februar 2019 ist der Europacup der Damen und Herren im französischen Tignes zu Gast. Dabei stand am heutigen Donnerstag ein Riesenslalom der Damen auf dem Programm. Am Freitagabend findet der EC-Parallel Slalom für die Europacup Damen und Herren statt. Die Rennen finden auf der neuen Piste „Tovière“ statt, einer anspruchsvollen Rennstrecke mit einer spektakulären Ankunft im Herzen des Ortes.
Beim Riesentorlauf am Donnerstag konnte sich die 20-jährige Lindy Etzensperger in einer Gesamtzeit von 1:42.94 Minuten über ihren ersten Sieg im Europacup freuen. Die Schweizerin setzte sich …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Garmisch-Partenkirchen, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Garmisch-Partenkirchen, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Bei den Männern macht der Weltcup-Tross an diesem Wochenende in Garmisch-Partenkirchen Halt. Auf dem Programm stehen eine Abfahrt und ein Riesentorlauf. Zunächst absolvieren die Speed-Herren am Donnerstag um 11.30 Uhr das 1. Training für die am Samstag stattfindende Abfahrt. Die offizielle FIS Startliste für das 1. Abfahrtstraining auf der Kandahar, am Donnerstag um 11.30 Uhr in Garmisch-Partenkirchen, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Nach der Lauberhornabfahrt in Wengen und dem Hahnenkammrennen auf der Streif, steht in Garmisch-Partenkirchen auf der Kandahar die nächste traditionelle Abfahrt im …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher reist erst am 13. Februar zur Ski-WM nach Are | ]
Marcel Hirscher reist erst am 13. Februar zur Ski-WM nach Are

Annaberg/Åre – Wie bereits Anfang Januar angekündigt wird Marcel Hirscher, wenn Mitte Februar die weltmeisterlichen Medaillen in der Kombination vergeben werden, nicht auf Edelmetalljagd gehen. Dies erklärte der amtierende Kombination Weltmeister von 2015 und Kombi-Olympiasieger 2018, nach seinem Sieg beim Nachtslalom in Schladming .
So denkt der siebenfache Gesamtweltcupsieger, dass er nur fünf Tage in Schweden sein wird. Es wäre demzufolge sein kürzester WM-Auftritt. Die Anreise ist für den 13. Februar geplant,  am Freitag, 15. Februar steht der WM-Riesenslalom Männer (14.15 Uhr/17.45 Uhr) auf dem Programm. Mit dem Slalom der Männer …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Damenaufgebot für die Technikbewerbe in Maribor | ]
ÖSV News: Damenaufgebot für die Technikbewerbe in Maribor

Vor der Ski WM in Aare machen die Skiweltcup-Damen noch einmal Station im slowenischen Maribor. Dabei steht am Samstag ein Riesentorlauf (1.Dg. 10.00 Uhr / 2.Dg. 13.00 Uhr) und am Sonntag ein Slalom auf dem Programm (1.Dg. 10.00 Uhr / 2.Dg. 13.00 Uhr). Für die letzten Technik-Bewerbe vor den Weltmeisterschaften wurden vom sportlichen Leiter der Damen, Jürgen Kriechbaum, folgende Damen für Marburg (SLO) nominiert:
Riesenslalom, 01.02.2019: Eva-Maria Brem, Nadine Fest, Franziska Gritsch, Ricarda Haaser, Katharina Liensberger, Stephanie Resch, Julia Scheib, Bernadette Schild und Katharina Truppe
Slalom, 02.02.2019: Michaela Dygruber, Franziska Gritsch, Katharina …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für „Sauerstoff-Affäre“: Berufungsunterlagen von Stefan Luitz werden dem CAS vorgelegt | ]
„Sauerstoff-Affäre“: Berufungsunterlagen von Stefan Luitz werden dem CAS vorgelegt

Eine kurze Zeit ist es um die ‚Sauerstoff-Affäre‘ etwas ruhiger geworden. Jetzt geht der Fall Luitz in die nächste Runde und soll in Kürze vor dem CAS verhandelt werden. Die Berufungsunterlagen sollen heute dem Internationalen Sportgerichtshof zugestellt werden.
Die Anti-Doping-Kommission des Internationalen Skiverbands (FIS) hat Anfang Januar entschieden Stefan Luitz nachträglich zu disqualifizieren. Beim Riesenslalom in Beaver Creek nahm der 26-Jährige zwischen den beiden Läufen über eine Maske Sauerstoff ein. Die FIS erkannte dem DSV-Athleten den Sieg, 100 Punkte und das Preisgeld ab. Damit erbte nachträglich Marcel Hirscher den Sieg in …

Alle News, Top News »

[28 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-News: Die alpine Ski-WM in Åre steht vor der Tür | ]
Swiss-Ski-News: Die alpine Ski-WM in Åre steht vor der Tür

Vom 4. bis 17. Februar finden in Åre zum dritten Mal alpine Ski-Weltmeisterschaften statt. Swiss-Ski verbindet mit der schwedischen Ski-Destination gute Erinnerungen – vor zwölf Jahren resultierten sechs WM-Medaillen.
Fünfmal stiegen Athleten des Männer-Teams von Swiss-Ski 2007 aufs WM-Podest – nur bei den «Jahrhundert-Weltmeisterschaften» 1987 in Crans-Montana und 1989 in Vail war das Schweizer Männer-Team noch um eine Auszeichnung reicher. Wie schon an den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin legte Bruno Kernen mit seinem frühen Medaillengewinn (im Super-G) eine beruhigende Grundlage.
In der Folge entfachten zwei damals 23-Jährige eine Euphorie: Daniel Albrecht …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Clement Noel: „Ich genieße diesen Moment hier in Kitzbühel.“ | ]
Clement Noel: „Ich genieße diesen Moment hier in Kitzbühel.“

Der süße Duft eines Weltcupsieges – Clement Noel hat gerade mit dem Schnuppern begonnen, und es scheint, als wäre er auf den Geschmack gekommen. Der 21-jährige Franzose fährt seit 2017 im Weltcup, und mischt ihn seit diesem Jahr ordentlich auf. Beim letzten Rennen in Wengen stellt er Manuel Feller und Superstar Marcel Hirscher in den Schatten, beim Slalom in Kitzbühel verdrängt er Hirscher erneut vom Thron und feiert mit 00.29 Hundertstel Vorsprung seinen zweiten Weltcupsieg. Eine Karriere, die gerade erst begonnen hat, und noch vielversprechend zu sein scheint.
„Ich muss das …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[24 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Stefan Brennsteiner gewinnt 2. Europacup Riesenslalom in Courchevel | ]
Stefan Brennsteiner gewinnt 2. Europacup Riesenslalom in Courchevel

Der Salzburger Stefan Brennsteiner hat den zweiten Europacup Riesenslalom von Courchevel für sich entschieden. Der 27-Jährige Salzburger drehte am Donnerstag, in einer Gesamtzeit von 2:02.76 Minuten, den Spieß um und konnte sich mit einem haudünnen Vorsprung den ersten Platz, vor Vortagessieger Lucas Braathen (2. – + 0.01) aus Norwegen, sichern. Rang drei ging an den arrivierten Weltcup-Athleten Andrea Ballerin (3. – + 0.91) aus Italien.
Mit Atle Kie McGrath (4. – + 1.07), Fabian Wilkens Solheim (6. – + 1.37) und Bjoernar Neteland (8. – + 1.59), konnten sich drei weitere …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Sieg für Lucas Braathen beim EC-Riesentorlauf in Courchevel | ]
Sieg für Lucas Braathen beim EC-Riesentorlauf in Courchevel

Courchevel – Die imposante Bergwelt von Courchevel in Frankreich diente als Kulisse des heutigen Europacup-Riesenslaloms der Männer. Dabei hatte der Norweger Lucas Braathen die Nase vorn. Für seinen Erfolg benötigte er eine Zeit von 2.01,76 Minuten.
Ebenfalls glücklich waren die beiden Österreicher Stefan Brennsteiner (+0,26) und Patrick Feurstein (+0,93). Sie kletterten ebenfalls aufs Podest und freuten sich über 80 bzw. 60 Punkte. Brennsteiner lag nach dem ersten Lauf noch auf Rang 16.
Der Schweizer Daniele Sette (+1,08) schwang auf Position vier ab. Fünfter wurde der Wikinger Bjørnar Neteland (+1,12), der die beiden …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[22 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Livestream: Hahnenkamm Junior Race 2019 – am Mittwoch ab 10.00 Uhr | ]
Livestream: Hahnenkamm Junior Race 2019 – am Mittwoch ab 10.00 Uhr

Bevor die Gamsstadt von den momentan schnellsten Herren des Weltcup-Zirkus eingenommen wird, kommen die Stars von morgen zum Einsatz. Am Mittwoch, dem 23. Januar 2019 dreht sich am Ganslernhang alles um die Youngsters. Die 14- und 15-Jährigen treten in Mannschaften an, insgesamt 9 Teams aus 7 Nationen werden vertreten sein.
Am Mittwoch findet das in der Zwischenzeit bereits traditionelle Hahnenkamm Junior Race 2018 in Kitzbühel statt. Der erste Durchgang auf dem Ganslernhang wird als Riesenslalom ausgetragen und um 10 Uhr gestartet. Das Finale wird als Slalom ausgetragen und geht ab 13.00 …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[22 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Ylva Stålnacke aus Schweden triumphiert im 2. EC-Riesenslalom von Zinal | ]
Ylva Stålnacke aus Schweden triumphiert im 2. EC-Riesenslalom von Zinal

Zinal – Am heutigen Dienstag wurde im schweizerischen Zinal wie gestern ein Europacup-Riesenslalom der Damen ausgetragen. Dabei freute sich die Schwedin Ylva Stålnacke in einer Zeit von 2.19,45 Minuten über den Tagessieg. Die italienische Skirennläuferin Roberta Melesi (+0,23) fuhr abermals aufs Podest und war um 19 Hundertstelsekunden schneller als die Nordtirolerin Franziska Gritsch, die als Dritte ebenfalls vom Podest grüßte.
Den vierten Rang teilten sich die Deutsche Marlene Schmotz und Melesis Mannschaftskollegin Valentina Cillara Rossi (+je 1,15).Beste Schweizerin wurde Simone Wild (+1,17), die knapp hinter dem Duo auf Position sechs abschwang. …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[21 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Franziska Gritsch gewinnt 1. Europacup-Riesenslalom in Zinal | ]
Franziska Gritsch gewinnt 1. Europacup-Riesenslalom in Zinal

Die Europacup-Damen sind am 21. und 22. Januar im Val d’Anniviers, einem südlichen Seitental des Rhonetals im Kanton Wallis, genauer gesagt in Zinal zu Gast. Hier stehen am Montag und Dienstag insgesamt zwei EC-Riesentorläufe der Damen auf dem Programm. Am Montag konnte sich Franziska Gritsch aus Sölden, über den Sieg freuen. Die 21-jährige Österreicherin setzte sich in einer Gesamtzeit von 2:21.10 Minuten, vor der Schwedin Ylva Staalnacke (2. – + 0.68) und Roberta Melesi (3. – + 1.13) aus Italien, durch.
Die Schwedin Magdalena Fjällström (4. – + 1.30) verpasste den …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[17 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Norweger Lucas Braathen gewinnt Europacup-Riesenslalom auf dem Kronplatz | ]
Norweger Lucas Braathen gewinnt Europacup-Riesenslalom auf dem Kronplatz

St. Vigil in Enneberg – Wenige Tage nach dem Weltcup-Riesenslalom der Damen wurde heute ein Europacup-Riesentorlauf der Herren auf dem Kronplatz ausgetragen. Dabei konnte sich das norwegische Team über einen Dreifachtriumph freuen. Es siegte Lucas Braathen in einer Zeit von 2.01,70 Minuten vor seinen Landsleuten Bjørnar Neteland (+0,23) und Rasmus Windingstad (+0,50), die mit ihm auf dem Podest standen.
Bester ÖSV-Mann wurde Stefan Brennsteiner (+0,77), der zur Halbzeit nur auf Rang 13 lag. Der Finne Samu Torsti (+0,81) schwang als Fünfter ab. Cedric Noger (+0,90) aus Frankreich wurde knapp vor Patrick …