Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Riesentorläufer

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Rücktrittsgedanken von Matts Olsson sind verflogen. | ]
Rücktrittsgedanken von Matts Olsson sind verflogen.

Karlstad – Der schwedische Skirennläufer Matts Olsson stand unmittelbar vor dem Ende seiner Karriere. Er wollte fast schon die Latten in den Keller stellen. Aber der beste Riesentorläufer des Drei-Kronen-Teams wagt etwas Neues. Schon vor den Weltmeisterschaften vor heimischer Kulisse in Åre klagte der Nordeuropäer über Motivationsprobleme, zumal es für ihn langweilig war, als Ein-Mann-Team in der Welt herumzureisen.
Der 30-Jährige macht aber weiter. Der Skirennläufer aus Köla im westlichen Värmland, der in Karlstad wohnt, wird auch in der kommenden Saison seiner Leidenschaft nachgehen. Olsson berichtet, dass er wieder die Motivation …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Bandscheibenvorfall: Operation bei ÖSV Riesentorläufer Daniel Meier | ]
Bandscheibenvorfall: Operation bei ÖSV Riesentorläufer Daniel Meier

Der 25-Jährige ÖSV-Riesentorlauf-Spezialist Daniel Meier muss aufgrund eines Bandscheibenvorfalls eine mehrwöchige Pause einlegen. Laut ÖSV Angaben wurde der Vorarlberger noch am Mittwoch in Innsbruck, im Sanatorium Kettenbrück, von Dr. Michael Gabel operiert.
Meier, der bereits in den letzten Wochen immer wieder über Rückenschmerzen geklagt hatte, wird in ca. sechs bis acht Wochen wieder in das Renngeschehen eingreifen können. Seine bisher beste Platzierung im Skiweltcup ist ein 18. Platz beim Riesenslalom von Kranjska Gora am 3. April 2017. Bei den bisherigen zwei Weltcup-Riesentorläufen in der WM-Saison 2018/19 schied Meier in Beaver Creek …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Alessandro Serra will italienische Riesentorläufer an die Weltspitze führen | ]
Alessandro Serra will italienische Riesentorläufer an die Weltspitze führen

Cesana – Alessandro Serra kehrt heim. Der Skitrainer hat vier Jahre lang in Finnland gearbeitet. Jetzt möchte der azurblaue Betreuer wieder zuhause anpacken und das Beste aus dem Potenzial, das in seinen Athleten schlummert, herausholen. Der Verantwortliche der Riesenslalom-Asse findet derzeit nur Manfred Mölgg als einzigen Athleten in der ersten Gruppe vor.
Luca De Aliprandini und Riccardo Tonetti sind unter den besten 30 zu finden, während Roberto Nani und Giovanni Borsotti jenseits dieser Gruppierung aufscheinen. Die zwei zuletzt angeführten Skirennläufer kämpfen mit Giulio Bosca und Alex Hofer um den Anschluss, zumal …