Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Roberta Melesi

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Nadia Delago gewinnt in Zauchensee beide Europacup Abfahrten. | ]
Nadia Delago gewinnt in Zauchensee beide Europacup Abfahrten.

Während Nicol Delago bei den Weltcuprennen in Gröden für Schlagzeilen sorgte, zeigte ihre jüngere Schwester Nadia Delago bei den Europacup-Rennen in Zauchensee was in ihr steckt, und konnte am Mittwoch bei beiden EC-Abfahrten auf der Kälberloch Rennpiste den Sieg einfahren.
Im ersten Rennen in Zauchensee setzte sich Nadia Delago in einer Zeit von 1:05.53 vor der Schweizerin Juliana Suter (2. – + 0.79) und Johanna Greber (3. – + 0.96) aus Österreich durch, und feierte ihren ersten Europacupsieg in ihrer Karriere.
Die Österreicherin Elisabeth Reisinger (4. – + 0.97) verpasste den Sprung …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[14 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Maryna Gasienica-Daniel gewinnt auch 2. Riesenslalom der Damen in Andalo | ]
Maryna Gasienica-Daniel gewinnt auch 2. Riesenslalom der Damen in Andalo

Maryna Gasienica-Daniel präsentiert sich zur Zeit in Topform. Die 24-Jährige, konnte nach ihrem Vortagessieg auch den zweiten Riesenslalom in Andalo für sich entscheiden. Im Skigebiet von Paganella setzte sich die Polin, in einer Gesamtzeit von 2:18.72 Minuten, erneut vor Französin Clara Direz (2. – + 0.75) durch. Die Österreicherin Katharina Liensberger (3. – + 1.81) stieg als Dritte mit auf das Podium.
Hinter dem Führungstrio klassierte sich die Norwegerin Marte Monsen (4. – + 2.32), vor Roberta Melesi (5. + 2.53) aus Italien und der erneut stark aufzeigenden Slowenin Neja Dvornik …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[13 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Polin Maryna Gasienica-Daniel gewinnt 1. Europacup-Riesenslalom in Andalo | ]
Polin Maryna Gasienica-Daniel gewinnt 1. Europacup-Riesenslalom in Andalo

In Andalo, genauergesagt im Skigebiet Paganella sind für die nächsten beiden Tage die Europacup-Damen zu Gast. Den ersten der beiden Europacup-Riesentorläufe konnte am Donnerstag Maryna Gasienica-Daniel für sich entscheiden. Die Polin setzte sich in einer Gesamtzeit von 2:17.23 Minuten den Sieg vor der Französin Clara Direz (2. – + 0.44) und Magdalena Fjällström (3. – + 1.14) aus Schweden sichern.
Die Italienerin Roberta Melesi (4. – + 1.38) klassiert sich hinter dem Führungstrio, und vor den beiden Norwegerinnen Marte Monsen (5. – + 1.48) und Mina Fürst Holtmann (6. – + …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[6 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Christina Ager gewinnt Europacup Super-G in Kvitfjell | ]
Christina Ager gewinnt Europacup Super-G in Kvitfjell

Österreichs Europacup Damen sind mit einem Doppelsieg in die EC-Speed-Saison gestartet. Beim EC-Super-G im norwegischen Kvitfjell sicherte sich die Tirolerin Christina Ager in einer Zeit von 56.95 Sekunden den Sieg vor ihrer Teamkollegin Julia Scheib (+ 0.33) und der Schweizerin Nathalie Gröbli (3. – + 0.45).
Die Italienerin Valentina Cillara Rossi (4. – + 0.54) verpasste den Sprung auf das Podest um neun Hundertstelsekunden und reihte sich vor Nicole Good (5. – + 0.60) aus der Schweiz auf dem vierten Rang ein.
Mit Elisabeth Reisinger (6. – + 0.61) und Rosina Schneeberger …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[1 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Österreicherin Julia Scheib gewinnt 2. EC-Riesenslalom in Funesdalen | ]
Österreicherin Julia Scheib gewinnt 2. EC-Riesenslalom in Funesdalen

Die Österreichische Junioren-Riesentorlauf-Weltmeisterin Julia Scheib hat den 2. EC-Riesenslalom in Funesdalen für sich entschieden. Die 20-jährige aus der Weststeiermark setzte sich in einer Gesamtzeit von 2:04.17 Minuten vor der Polin Maryna Gasienica-Daniel (2. – 0.18), die sich mit Laufbestzeit im Finaldurchgang vom 13. auf den 2. Rang verbessert, und Ylva Stallnacke (3. – + 0.51) aus Schweden durch.  
Die Norwegerin Thea Louise Stjernesund (4. – + 0.59) verpasste den Sprung auf das Podest um 8 Hundertstelsekunden und reihte sich vor Katharina Gallhuber (5. – + 0.74) aus Österreich sowie der …

Alle News, Damen News, Top News »

[31 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Francesca Marsaglia und Karoline Pichler kehren ins italienische Team zurück | ]
Francesca Marsaglia und Karoline Pichler kehren ins italienische Team zurück

Nur auf eine kurze Osterpause können sich die italienischen Skifahrerinnen freuen. Bereits ab Montag, 2. April hat Cheftrainer Matteo Guadagnini und Techniktrainer Gianluca Rufli seine Athletinnen zum Training auf dem Passo San Pellegrino einberufen.
Bis zum 6. April werden Federica Brignone, Sofia Goggia, Nadia Fanchini, Johanna Schnarf und Nicol Delago, die guten Verhältnisse im Fassatal für Materialtests, im Hinblick auf die neue Saison, nutzen. Besonders erfreulich ist die Rückkehr von Francesca Marsaglia und Karoline Pichler, die wegen einer Verletzung die letzte Saison auslassen mussten und jetzt wieder an die Mannschaft herangeführt …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delago kürt sich zur Super-G-Italienmeisterin 2018 | ]
Nicol Delago kürt sich zur Super-G-Italienmeisterin 2018

Santa Caterina Valfurva – Die junge Grödnerin Nicol Delago hat die Italienmeisterschaften im Super-G für sich entschieden. Sie verhinderte somit den dritten Titel von Hanna Schnarf in Folge.
Delago triumphierte in einer Zeit von 1.13,41 Minuten und verwies die Pustererin um 31 Hundertstelsekunden auf Rang zwei. Dritte wurde Sofia Goggia (+0,69), die die Bronzemedaille bekam. Man muss kein Prophet sein, um zu wissen, dass sich die Grödnerin sehr gefreut hat.
Nadia Fanchini (+0,75) und Federica Sosio (+0,78) klassierten sich auf den Plätzen vier und fünf. Sehr stark präsentierte sich die Südtiroler Nachwuchshoffnung …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Hanna Schnarf krönt ihre gute Saison mit Gold in der italienischen Abfahrtsmeisterschaft | ]
Hanna Schnarf krönt ihre gute Saison mit Gold in der italienischen Abfahrtsmeisterschaft

Santa Caterina Valfurva – Am heutigen Donnerstag wurde die italienische Abfahrtskönigin im Rahmen der nationalen Meisterschaften in Santa Caterina Valfurva ermittelt. Dabei hatte die Pustererin Johanna Schnarf in einer Zeit von 1.24,37 Minuten die Nase vorn. Sie krönte ihre gute Saison mit der Goldmedaille.
Sofia Goggia, die sich noch vor Kurzem über die Abfahrtskristallkugel freuen konnte, belegte mit einem Rückstand von 0,32 Sekunden den zweiten Platz. Nicol Delago (+0,58) aus dem Grödnertal raste auf Position drei. Nadia Fanchini (+0,97) schwang vor Delagos Landsfrau Verena Stuffer (+1,13) auf Rang vier ab.
Nicol Delagos …