Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Rücktritt

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Rücktritt: Auch Nolan Kasper stellt die Skier in den Keller | ]
Rücktritt: Auch Nolan Kasper stellt die Skier in den Keller

Der US-Amerikaner Nolan Kasper hat mit 29 Jahren seinen Rücktritt aus dem aktiven Rennsport bekanntgegeben. Der Slalom-Spezialist aus New Jersey feierte sein Weltcup-Debüt am 15.11.2009 im finnischen Levi. Insgesamt bestritt Kasper in seiner Laufbahn 47 Ski-Weltcuprennen. Seinen größten Erfolg feierte er am 06. März 2011, wo er sich beim Weltcup-Slalom von Kranjska Gora, hinter dem Österreicher Mario Matt und vor dem Schweden Axel Bäck, den zweiten Platz sichern konnte.
Kasper war als Athlet bei drei Olympischen Winterspielen am Start. Beim Olympia-Slalom 2010 in Vancouver wurde er 24., in Sotschi 2014 beendete …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski News: Amaury Genoud gibt Rücktritt aus dem Skirennsport bekannt | ]
Swiss Ski News: Amaury Genoud gibt Rücktritt aus dem Skirennsport bekannt

Der 24-jährige B-Kader-Athlet hat sich dazu entschlossen, sich aus dem Skirennsport zurückzuziehen. Der Walliser, der hauptsächlich Abfahrt, Super-G und Riesenslalom fuhr, bestritt erfolgreich FIS- und Europacup-Rennen und hat nun entschieden in Zukunft einen anderen Weg einzuschlagen. Er wird künftig im Immobilienbereich tätig sein.
In seiner Profi-Karriere (2009-2018) ist Amaury Genoud 104 Mal in die Top 10 gefahren – 31 Mal davon holte er einen FIS-Podestplatz. Anfang des Jahres fuhr er zum fünften Mal auf den ersten Platz bei einem FIS-Rennen.
Swiss-Ski und Skiweltcup.TV wünschen Amaury Genoud alles Gute und viel Glück für …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Rückenprobleme zwingen Beatrice Scalvedi zum Rücktritt | ]
Rückenprobleme zwingen Beatrice Scalvedi zum Rücktritt

Weiterer Rücktritt im B-Kader von Swiss-Ski: Die Skirennfahrerin Beatrice Scalvedi muss ihre Karriere aus gesundheitlichen Gründen beenden.
Anhaltende Rückenprobleme lassen keine Fortsetzung der Skirennfahr-Karriere der 22-jährigen Beatrice Scalvedi zu. Trotz intensiven Therapieversuchen und individueller Betreuung musste sie nun den Entscheid treffen, zurückzutreten. Die Tessinerin, welche das Sport-Gymnasium in Davos besuchte, konnte bereits in den letzten zwei Jahren fast keine Wettkämpfe mehr bestreiten.
Ihre grössten Erfolge feierte die B-Kader Athletin in der Saison 2015/16: Scalvedi gewann ihr erstes Europacup-Rennen in der Abfahrt in Davos, fuhr an der Junioren-WM in Sotschi in der Abfahrt …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Olympiasiegerin Denise Feierabend tritt aus dem Skirennsport zurück | ]
Olympiasiegerin Denise Feierabend tritt aus dem Skirennsport zurück

Die 28-jährige Athletin aus Engelberg hat ihren Rücktritt aus dem Spitzensport bekannt gegeben.
Denise Feierabend konnte viele erfolgreiche Momente in ihrer Karriere feiern: 2009 gewann die Skifahrerin den Slalom-Juniorinnenweltmeistertitel in Garmisch-Partenkirchen. In der Saison 2016/17 fuhr sie bei der Alpinen Kombination in der Lenzerheide und an den Ski Weltmeisterschaften in St. Moritz jeweils auf Platz vier. In dieser Saison erreichte die Athletin zudem den vierten Platz in Killington beim Slalom. Ein Highlight ihres bemerkenswerten Werdegangs: die Goldmedaille am Teamevent an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang 2018. Heute gehört Feierabend zu den …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Überraschender Rücktritt von Carmen Thalmann | ]
Überraschender Rücktritt von Carmen Thalmann

Nicht nur die Kärntner-Skifans hat der Rücktritt von Carmen Thalmann kalt erwischt. Über Instagram hat die 28-jährige am Sonntag ihren Rücktritt aus dem aktiven Rennsport verkündet.
„Es war ein wunderschönes Kapitel in meinem Leben, das ich niemals vergessen werde. Aber seit ich ein kleines Kind war habe ich mir geschworen, immer alles mit hundertprozentiger Hingabe zu machen. Das letzte Jahr war sehr hart und ich habe alles versucht, positiv zu bleiben – doch es geht nicht mehr. Ich habe die Freude verloren.“
Thalmann war eine der großen Hoffnungsträgerinnen im Austria Ski Team. …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Alpindirektor Patrick Riml verlässt U.S. Ski Team | ]
Alpindirektor Patrick Riml verlässt U.S. Ski Team

U.S. Alpine Direktor Patrick Riml gibt nach sieben Jahren seine Führungsposition im US Ski Team auf. Über seine weitere Zukunft hat Riml noch keine Auskunft gegeben.
In einer Pressemitteilung äußerte sich Riml zu seinen Rückzug: „Ich bin stolz auf den Beitrag, den ich für das U.S. Ski Team geleistet habe. Aber ich erkenne auch die Notwendigkeit, den Sport in Amerika weiterzuentwickeln, um den gleichen Erfolg für die Zukunft zu sichern.“
Ein Nachfolger für den US-Alpindirektor steht noch nicht fest. Im Jahr 2001 kam der Tiroler als Trainer zum U.S. Ski Team. Von …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-News: Hans Flatscher tritt als Cheftrainer der Swiss-Ski Alpin Frauen zurück | ]
Swiss-Ski-News: Hans Flatscher tritt als Cheftrainer der Swiss-Ski Alpin Frauen zurück

Hans Flatscher, seit 2012 Cheftrainer der Ski Alpin Frauen, tritt per Ende Saison 2017/18 von seiner Spitzenposition bei Swiss-Ski zurück. Als Grund für seinen Rücktritt nennt Flatscher die zeitliche Herausforderung, neben der Funktion als Cheftrainer auch jener als Familienvater ausreichend gerecht werden zu können. «Es ist mir ein Anliegen, meine Kinder in den nächsten, für sie wichtigen Jahren, enger begleiten zu können», führt Hans Flatscher aus. «Als Cheftrainer im Weltcup ist dies mit den vielen, teilweise langen Abwesenheiten leider zeitlich nicht vereinbar.»
Dem 49-jährigen Österreicher, der seit über 20 Jahren im …

Alle News, Damen News »

[28 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Olympia-Aufgebot steht – Stellt Michi Kirchgasser vorzeitig die Ski in den Keller? | ]
ÖSV-Olympia-Aufgebot steht – Stellt Michi Kirchgasser vorzeitig die Ski in den Keller?

Garmisch-Partenkirchen –  Christian Hirschbühl eroberte den elften und letzten Platz im österreichischen, olympischen Ski-Alpinteam. Die noch verbliebenen, fünf offenen Startplätze bei den Frauen gingen an Stephanie Venier und Ricarda Haaser, aber auch an Tamara Tippler, Ramona Siebenhofer und Katharina Liensberger.
Nicht dabei sind Michaela Kirchgasser und Eva-Maria Brem sowie Katharina Truppe, die im Torlauf auf der Hermann-Maier-Piste Flachau den guten neunten Rang belegte. Sie müssn ihren Teamkolleginnen vom Fernseher aus die Daumen drücken.
Der ÖSV-Kader SKI ALPIN (22) für die Olympischen Winterspiele 2018
ÖSV-Damen-Olympiakader (11): Stephanie Brunner, Katharina Gallhuber, Ricarda Haaser, Cornelia Hütter, …

Top News »

[19 Aug 2009 | Kommentare deaktiviert für Speed Queen Götschl tritt zurück | ]

Renate Götschl, eine der sympathischsten und erfolgreichsten Rennläuferinnen der Ski-Nation Österreich, hat überraschend ihren Rücktritt verkündet. Die 34-jährige Steirerin ist schwanger und erwartet im Frühjahr ihr Kind.
Das Mutterglück nach 13 Jahren im Skiweltcup ist für Österreichs zweifache Sportlerin des Jahres ein perfekter Zeitpunkt, um sich vom aktiven Sport zurückzuziehen. „Ich werde mich in Zukunft meinem Privatleben widmen“, so Götschl.
Ursprünglich hatte Renate Götschl den Abgang nach dem kommenden Winter geplant gehabt. In Vancouver/Whistler wollte sie sich ihren letzten Traum als Sportlerin erfüllen und Olympia-Gold gewinnen.
Renate Götschl war auf allen Weltcup-Strecken zu …