Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Schulter

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Jan 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Verletze Schulter bremst Stefan Luitz aus

Der 26-jährige Rennfahrer vom SC Bolsterlang hatte sich am vergangenen Samstag beim Riesenslalom von Adelboden (CH) in Folge eines Sturzes die linke Schulter luxiert. Die Verletzung wurde im Krankenhaus Frutigen erstversorgt, die Schulter wieder eingerenkt.
Am Montag wurden bei der weiterführenden Untersuchungen im MRT von Mannschaftsarzt Dr. Manuel Köhne und Schulterspezialist Prof. Dr. Ernst Wiedemann in der Orthopädischen Chirurgie München (OSM) keine neuen Verletzungen festgestellt, die eine dringliche operative Versorgung erfordern.
„Stefan Luitz wird nun im stationären Umfeld im Medical Park frühfunktionell behandelt werden“, sagt Dr. Manuel Köhne. „Wir gehen davon aus, …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Jan 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Martina Ertl: „Stefan Luitz wird den Lohn für seine Leistung bekommen, am besten bei der WM in Are“

Es war die Schrecksekunde des vergangenen Wochenendes für mich als Stefan Luitz im zweiten Durchgang des Riesenslaloms im schweizerischen Adelboden wegrutschte, stürzte, sich die Schulter auskugelte und damit wiederum um ein gutes Ergebnis gebracht wurde.
Das Vorspiel zu diesem Weltcuprennen bot die juristische Entscheidung in dem lange schwebenden Verfahren um den Sauerstoffkonsum seitens Stefan Luitz bei seinem ersten Weltcup-Sieg, der nach WADA-Reglement erlaubt und nach FIS-Reglement verboten ist. Am grünen Tisch wurden Sieg und Punkte aberkannt; die Urteilsbegründung klang auch für  Laien und Juristen gleichermaßen nicht ganz schlüssig und irgendwie kommt …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Stian Saugestad beim Super-G in Bormio schwer gestürzt. | ]
Stian Saugestad beim Super-G in Bormio schwer gestürzt.

Der Norweger Stian Saugestad ist beim Super-G in Bormi schwer gestürzt. Nach 28 Fahrsekunden verschnitt es dem 26-Jährigen die Skier, auf einer Welle wurde er abgehoben, landete böse auf Kopf und Schulter, und flog ins Fangnetz ab.
Saugestad blieb zunächst regungslos im Netzen liegen, und wurde sofort von den Ärzten und Sanitätern versorgt. Der Norweger kam wieder zu Bewusstsein, und konnte, wie die TV-Bilder zeigten seine Beine und Hände bewegen. Nach kurzer Zeit stand Saugestad wieder auf eigenen Beinen, wirkte jedoch sehr benommen. Mit dem Rettungshubschrauber wurde er ins Krankenhaus nach …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen will die Heilung seines Knies nicht forcieren | ]
Thomas Dreßen will die Heilung seines Knies nicht forcieren

München – Der deutsche Skirennläufer Thomas Dreßen setzt sich nach seiner schweren Knieverletzung keinesfalls unter Druck. Er möchte zurückkommen, und wird nach eigenen Angaben auch zurückkommen. Wie lange das dauert, weiß der 25-Jährige heute Morgen am Flughafen in der bayerischen Landeshauptstadt noch nicht.
Der Faktor Zeit ist jetzt einmal gar nicht vorhanden. In den USA sprachen die Mediziner von sechs bis acht Monaten. Bei der zweiten Weltcup-Abfahrt in Beaver Creek kam der Deutsche unglücklich zu Sturz. Neben einem Totalschaden im rechten Knie kugelte sich der DSV-Speeddisziplin auch die Schulter aus. Doch …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Lisa Magdalena Agerer stellt ab sofort die Skier in den Keller | ]
Lisa Magdalena Agerer stellt ab sofort die Skier in den Keller

Nauders/St. Valentin auf der Haide – Die 26-jährige (Süd-)Tiroler Skirennläuferin Lisa Magdalena Agerer hat am Freitag bei der Bergstation Bergkastel in Nauders ihr Karriereende bekanntgegeben. Die Gesundheit geht vor, so die Wintersportlerin, die bei etwas mehr als 50 Weltcuprennen an den Start ging und als bestes Ergebnis einen siebten Rang zu verbuchen hatte.
Ferner feierte sie viele Siege bei FIS-Rennen und Europacuprennen. Ihr Rekord von acht EC-Siege in Folge (vom 14. Februar bis zum 15. März 2012) ist bis heute unerreicht. In der jüngeren Vergangenheit schrieb sie eher schlechte Nachrichten, denn …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Olympia 2018: Schleudertrauma bei Manuel Feller | ]
Olympia 2018: Schleudertrauma bei Manuel Feller

Pyeongchang – Der Österreicher Stefan Brennsteiner fiel nach einer sehr guten Zwischenzeit im zweiten Lauf des Olympia-Riesenslaloms aus. Wie wir berichteten, könnte sich der Athlet einen Kreuzbandriss zugezogen haben.
Teamkollege Manuel Feller kam auch zu Sturz. Der 25-jährige Tiroler hat Schmerzen am Nacken und an der Schulter. Nach einer ärztlichen Untersuchung wurde bekannt, dass er sich eine Schulterprellung und ein Schleudertrauma zugezogen hat. Nun stehen eine Erholung und jede Menge Physiotherapie auf dem Programm. Bis Donnerstag, wenn der Torlauf auf dem Programm steht, sollte alles wieder im Lot sein.
Die Enttäuschung von …