Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Ski Weltcup

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Saslong News: Fast 200 Stunden im TV

Der Ski Weltcup auf der Saslong ist und bleibt ein Schaufenster für Südtirol und die Dolomiten. Im Dezember 2017 waren fast 200 Stunden lang Bilder von den Rennen in Gröden auf Fernsehsendern der ganzen Welt zu sehen. Damit wurden die Erwartungen voll und ganz erfüllt.
Knapp 90 Fernsehsender aus 24 Ländern haben aus Gröden berichtet. Die meisten von ihnen waren in der Rennwoche vor Ort und haben ihre Zuseher mit spektakulären Renn-Bildern und Interviews mit den Fahrern begeistert. Die besten Einschaltquoten bei Live-Übertragungen weist NRK in Norwegen mit 65 Prozent auf. …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV NEWS: Damentrainer starten mit Tagung in die WM Saison

Die ÖSV Trainer der alpinen Damen bereiten sich seit Montag in einem zweitägigen Trainerworkshop spezifisch auf die neue Weltmeisterschaftssaison vor. Neben skitechnischen Inhalten bildete die Notfallhilfe einen weiteren Schwerpunkt.
„Es ist seit Jahren Standard, dass bei der Mehrzahl der Europacup- und Weltcuptrainings, sowie dem Rennbetrieb ein Mannschaftsarzt vor Ort ist. Die fachgerechte medizinische Erstversorgung verunfallter Athleten ist überwiegend gegeben. Dennoch ist es uns wichtig, dass auch die Trainer mit aktuellem Know How an der Betreuung eines verletzten Athleten mitwirken können“, schildert der sportliche Leiter der Damen, Jürgen Kriechbaum die Beweggründe der …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Eva-Maria Brem im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich trainiere konzentriert, qualitativ und vielseitig!“

Münster in Tirol – Die österreichische Skirennläuferin Eva-Maria Brem, die im Riesenslalom zu den Besten ihrer Zunft gehört, kämpft sich zurück. Im letzten Jahr ist es für die Disziplinenweltcupsiegerin des Winters 2015/16 nicht so nach Wunsch gelaufen. Umso zuversichtlicher schaut sie nach vorne. Im nächsten Jahr steht eine Weltmeisterschaft an, und dort möchte die sympathische Tirolerin wieder ganz vorne mitmischen.
Im Skiweltcup.TV-Interview spricht sie über ihren Ist-Zustand, das Training, ihr Leben als Sportlerin und Vermittlerin von Werten und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Eva-Maria, nach der sehr guten und in der gleichen Weise traumhaften …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
DSV Herren schwitzten im Konditionstrainingslager in Österreich

Bis letzten Freitag absolvierten die DSV-Herren ein Konditionstrainingslager in Österreich. Im Burgenland, genauer gesagt in Steinbrunn, im Landessportzentrum VIVA, bereiteten sich unter anderen Stefan Luitz, Fritz Dopfer und Linus Straßer, mit Kraft- und Ausdauertraining auf den WM-Winter 2018/19 vor.
Statt Ausspannen und einer Abkühlung  in einem erfrischenden Bergsee, stand für die DSV-Athleten schwitzen und Muskelaufbau in der Fitnesshalle auf dem Programm. Ein bereits gewohntes Sommervergnügen für Fritz Dopfer: „Ich bin ja schon einige Jahre mit dem Skizirkus unterwegs. Da weiß man wie die Trainingseinheiten im Sommer sind. Natürlich gibt es auch …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Wendy Holdener hat bereits neue Ziele im Blick

Untereriberg – Die Schweizer Skirennläuferin Wendy Holdener, die bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang im Februar 2018 drei Medaillen gewonnen hat, bereitet sich nach bestem Wissen und Gewissen auf die WM-Saison vor. Die Ferien sind vorbei, und sie schwitzt in der Kraftkammer. Die 25-jährige Eidgenossin arbeitet hart mit einem klaren Ziel vor Augen. Trotzdem darf der Spaß nicht zu kurz kommen.
Wie in der letzten Saison bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea, will sie gemeinsam mit ihrem Team einen weiteren Schritt nach vorne machen und sich, zum Saisonhöhepunkt der SKI-WM 2019 …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Kurze Trainingspause für Stefano Gross

Der italienische Slalom-Spezialist Stefano Gross muss eine ungewollte Trainingspause einlegen. Beim Krafttraining klagte der 31-Jährige über Probleme im Sprunggelenk. Der linke Knöchel bereitet dem Südtiroler Schmerzen und behindert ihm bei den täglichen Trockeneinheiten. Schon in der abgelaufenen Saison klagte er über diese langwierige Verletzung.
Trotz der Widrigkeiten konnte er sich in der vergangenen Saison, bei elf Slalom-Weltcuprennen achtmal innerhalb der Top 10 klassieren. Seine besten Ergebnisse waren ein sechster Platz in Val d’Isere und Adelboden. Seinen bisher einzigen Weltcupsieg feierte Gross am 11.01.2015 beim Slalom von Adelboden.
Die nächsten Tage begibt sich …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Francesca Marsaglia und der steinige Weg zurück

Mailand – Das Verletzungspech bleibt dem Hause Marsaglia treu. Die italienische Skirennläuferin Francesca Marsaglia musste sich noch einmal ein Operation unterziehen. Das berichtete sie auf den sozialen Medien. Bereits im Juli des Vorjahres begab sich die Schwester des ebenfalls im Weltcup fahrenden Matteo Marsaglia unters Messer. Da die im Vorjahr festgestellte Knochenzyste nicht ganz auskuriert war, war der erneute Eingriff im Galeazzi-Spital notwendig.
So sprach die azurblaue Athletin den Ärzten und Betreuern in der lombardischen Hauptstadt ein Dankeschön aus. Der notwendige Eingriff sollte die 29-jährige Römerin aber nur kurze Zeit ausbremsen. …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Marcel Hirscher hat seine Laura auf Ibiza geheiratet

Marcel Hirscher und Laura Moisl haben sich still und leise, im engsten Familienkreis auf Ibiza, das JA-Wort gegeben. Wie der Doppel-Olympiasieger gegenüber der Kronen-Zeitung bestätigte waren nur die Familie und gute Freunde zur Hochzeit geladen. Weitere Details über Anwesende und Trauzeugen wollte der siebenfache Gesamtweltcupsieger nicht preisgeben.
Hirscher und seine Ehefrau Laura erwarten im September ihr erstes gemeinsames Kind. Noch rätselt man ob der 29-Jährige seine Karriere fortsetzten wird. Am 4. Juli hat Marcel Hirscher in Fuschl eine Pressekonferenz angekündigt. Hier wird er sich über seine weiteren Zukunftspläne äußern.

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[16 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV-NEWS: Offizieller Start in die WM-Saison

Bei der traditionellen Sommereinkleidung in Kufstein wurden heute alle ÖSV-Kader mit umfassender Trainingsbekleidung von Under Armour ausgestattet.
In zahlreichen Sparten des ÖSV ist die Vorbereitung auf die kommende WM-Saison seit Wochen in vollem Gange. Die Sommereinkleidung ist jedoch der erste Termin, wo sich alle ÖSV-Athletinnen und Athleten gemeinsam auf die kommenden Aufgaben einstimmen und daher offizieller Startschuss für die Vorbereitung.
Auch heuer schuf die Verbandsleitung um Präsident Prof. Peter Schröcksnadel und Generalsekretär Dr. Klaus Leistner perfekte Rahmenbedingungen für das Sommertraining der Athletinnen und Athleten. „Die neue Bekleidung bringt natürlich eine extra Portion …

Alle News, Top News »

[15 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Ski-WM 2025 in Garmisch-Partenkirchen?

Garmisch-Partenkirchen – Der Gemeinderat von Garmisch-Partenkirchen stimmt einer Bewerbung für die alpine Ski-WM 2025 zu. Die bayrische Marktgemeinde will einige Vertreter auf die Reise schicken, um die Gespräche mit dem Deutschen Skiverband zu forcieren.
Bis zum 1. Mai 2019 muss man eine offizielle Bewerbung einreichen. Zwölf Monate später weiß man, ob man den Zuschlag erhält oder nicht. Neben Garmisch-Partenkirchen sind Saalbach-Hinterglemm in Österreich und Crans-Montana interessiert, die Ski-Weltelite zu beherbergen.
Die nächsten Welttitelkämpfe finden in Ǻre (2019), Cortina d’Ampezzo (2021) und Courchevel-Méribel (2023) ……………

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Weniger Abfahrten für Viktoria Rebensburg, zarter Optimismus bei Fritz Dopfer

Kreuth/Schongau – Die deutsche Skirennläuferin Viktoria Rebensburg will in Zukunft möglicherweise bei weniger Abfahrten an den Start gehen. Die 28-Jährige möchte in der kommenden Saison etwas mehr auf die Rennplanung achten, was die Speedbewerbe betrifft.
Rebensburg verzichtete aufgrund eines Infekts im letzten Winter auf zwei Speed-Wochenenden. Bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea verpasste sie hauchdünn eine Medaille, am Ende der Saison sicherte sie sich die kleine Kristallkugel und das rote Leibchen im Riesentorlauf-Weltcup.
Seit eineinhalb Monaten befindet sich Rebensburg in der Vorbereitung im Hinblick auf die bevorstehende Saison, die mit der Weltmeisterschaft …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Südtirolerin Anna Hofer will es noch einmal wissen!

Ahrntal – Die Südtiroler Skirennläuferin Anna Hofer greift in der WM-Saison 2018/19 noch einmal richtig an. Die 30-Jährige aus dem Ahrntal startete 2004 erstmals bei FIS-Rennen. Im Alter von 23 Jahren fuhr sie im Europacup, ehe sie 2011 ihr Weltcupdebüt feierte. Das war beim Super-G auf der Olimpia delle Tofane in Cortina d’Ampezzo der Fall.
Nach durchwachsenen Leistungen im Konzert der Großen wurde sie wieder in die kontinentale Rennserie zurückgestuft. In der vergangen Saison zeigte die Formkurve aber wieder steil nach oben. Starke Leistungen im Europacup und der sehr gute zehnte …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Nicole Agnelli hängt die Skier an den Nagel

Caspoggio – Die italienische Skirennläuferin Nicole Agnelli hat ihr Karriere-Ende bekanntgegeben. Vor zwei Jahren war sie noch zuversichtlich, den Anschluss zu schaffen. Doch nun schließt die 26-Jährige ein Kapitel in ihrem Leben. In den sozialen Medien bedankte sie sich bei allen, die sie von Herzen unterstützt und immer an sie geglaubt haben.
Dazu zählen neben der Familie auch die Angehörigen der Finanzsportgruppe. Es waren viele schöne Erfahrungen, die sie nicht missen will, und auch das Kennenlernen besonderer Menschen. Ein besonderes Dankeschön sprach sie ihrem Vater aus, der auch in harten Zeiten …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[15 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
FIS-Stippvisite in Lake Louise

Lake Louise – Gondelfahrten im kanadischen Lake Louise Ski Resort bieten Sommerbesuchern die Möglichkeit, Bären in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten, aber die FIS-Mitarbeiter hatten bei einer vor kurzem stattfindenden Inspektion am Speed-Veranstaltungsort etwas Anderes im Sinn.
Nach dem Wandern der zugänglichen Abschnitte der Skiweltcup-Rennstrecke diskutierten Mitglieder des lokalen Organisationskomitees und die FIS-Mitarbeiter über die Kurssetzung und Möglichkeiten, soweit nötig für alle Beteiligten in der Saison 2018/19 zu verbessern.
FIS-Damen-Renndirektor Atle Skaardal und seine Kollegen trafen in Lake Louise den kanadischen Weltcup-Verantwortlichen Brian Lynam, den Rennleiter der Herren, Darrell MacLachlan und Damenchef …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Alessandro Serra will italienische Riesentorläufer an die Weltspitze führen

Cesana – Alessandro Serra kehrt heim. Der Skitrainer hat vier Jahre lang in Finnland gearbeitet. Jetzt möchte der azurblaue Betreuer wieder zuhause anpacken und das Beste aus dem Potenzial, das in seinen Athleten schlummert, herausholen. Der Verantwortliche der Riesenslalom-Asse findet derzeit nur Manfred Mölgg als einzigen Athleten in der ersten Gruppe vor.
Luca De Aliprandini und Riccardo Tonetti sind unter den besten 30 zu finden, während Roberto Nani und Giovanni Borsotti jenseits dieser Gruppierung aufscheinen. Die zwei zuletzt angeführten Skirennläufer kämpfen mit Giulio Bosca und Alex Hofer um den Anschluss, zumal …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Fitnesstests für Hanna Schnarf und Co. stehen an

Oligate Olona – Einige italienische Skirennläuferinnen nehmen zur Zeit am Fitnesstest in Oligate Olona (Provinz Varese) teil. Seit heute sind Nicol Delago, Laura Pirovano und Hanna Schnarf beim Sport Service Mapei im Einsatz. Trainer Damiano Scolari unterstützt das Trio durch seine Anwesenheit.
Vom 18. bis zum 20. Juni werden Sofia Goggia, Federica Brignone, Marta Bassino, Martina Peterlini, Karoline Pichler, Roberta Midali und Marta Rossetti ihr Bestes aus sich herausholen. Dabei werden diese Athletinnen von Marcello Tavola und Luca Liore unterstützt.
Am Montag werden auch Riccardo Tonetti und Giulio Bosca von der Herren-Weltcup-Riesenslalomgruppe …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Schicksalsschlag: Tochter von Bode Miller ertrinkt im Pool

Schwerer Schicksalsschlag für Bode Miller und seiner zur Zeit schwangeren Frau Morgan.  Laut Medienberichten ist ihre erst 19 Monate alte Tochter Emeline, am Sonntag während einer Feier bei Nachbarn in den Pool gefallen und ertrunken.
Dies berichtet das US-Portal TMZ. Wie sich der tragische Unfall ereignete ist noch völlig unklar. Die eingeleiteten Wiederbelebungsversuche der herbeigerufenen Rettungskräfte blieben ohne Erfolg. In einem nahegelegenen Hospital konnte nur noch der Tod festgestellt werden.
Das trauernde Paar meldete sich über die sozialen Medien: „Wir sind am Boden zerstört. Niemals in einer Million Jahre hätten wir gedacht, …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Ariane Rädler im Skiweltcup.TV-Interview: „Im Leben kommt alles wieder zurück!“

Möggers –  Die die 23-jährige ÖSV-Skirennläuferin Ariane Rädler ist in Vorarlberg, dem westlichsten Bundesland Österreichs, zuhause. Sie fährt für ihr Leben gerne Ski und möchte auch in den Speedrennen im Weltcup Fuß fassen. Im Skiweltcup.TV-Interview spricht die sportliche Frohnatur aus dem Ländle über ihr Verletzungspech, die anstehende Fußball-Weltmeisterschaft in Russland und die im Spätherbst 2018 beginnende Saison 2018/19.
Skiweltcup.TV: Ariane, du hast am eigenen Leib verspürt, wie nahe Glück und Pech aneinander liegen. Ende Februar 2018 hast du mit deiner Landsfrau Nina Ortlieb einen schönen Doppelsieg in Crans-Montana gefeiert, ehe dich …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Alexis Pinturault wird erst im August auf den Skiern stehen

Combloux – Alexis Pinturault nahm als Zuschauer an der Défi Terrésens in Combloux teil, bei der die besten Skifahrer im Alter von 12 bis 15 Jahren und ehemalige französische Ski-Champions jedes Jahr zusammenkommen. Pintu gab viele Autogramme und den Nachwuchshoffnungen des französischen Skisports einige seiner Geheimnisse preis, die es ihm erlaubten, das höchste Skifahrer-Niveau zu erreichen.
Alexis Pinturault war am Samstag im Défi Terrésens in Combloux am Rande der Strecke anwesend, um die anderen Champions im Rennen zu ermutigen. „Es ist das erste Mal, dass ich hierher komme, und es ist …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Ryan Cochran-Siegle ist ein Allrounder aus Leidenschaft

Ryan Cochran-Siegle blickt zufrieden auf die Saison 2017/18 zurück. Er blieb verletzungsfrei und konnte einen weiteren Schritt nach vorne machen. Beim Weltcup-Riesenslalom in Kranjska Gora konnte er sich über Platz 10 freuen, und in der Alpinen Kombination von Bormio wartete er mit Rang 14 auf. Auch mit seinem Auftritt beim Saisonhöhepunkt, den Olympischen Winterspielen in Südkorea, konnte der US-Amerikaner zufrieden  sein. So beendete er den Olympischen-Riesenslalom auf dem 11. Platz, im Super-G wurde er 14. und in der Abfahrt 23. Nur in der Olympischen-Kombi schied er bereits in der Abfahrt …

Alle News, Top News »

[11 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Kanton Wallis sagt Nein zu den Olympischen Winterspielen 2026

Sitten/Graz – Die Mehrheit der Einwohner des eidgenössischen Kantons Wallis stimmte gegen die mögliche Bewerbung für die Olympischen Winterspiele 2026. Folglich hat der österreichische Bewerber Graz/Schladming einen Konkurrenten weniger. Schenkt man Siegfried Nagl, dem Bürgermeister der steirischen Hauptstadt Glauben, würden die Aussichten von Graz/Schladming um 50 Prozent steigen.
Das letzte Mal fanden die Olympischen Winterspiele in der Schweiz im fernen Jahr 1948 statt. Das war in St. Moritz der Fall. Noch haben die Steirer das Olympiaticket nicht in der Tasche. Mit Mailand/Turin, Stockholm, Erzurum, Calgary und Sapporo kommen die Konkurrenten aus …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[5 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Der vorläufige Ski-Europacupkalender der Herren 2018/19 steht fest | ]
Der vorläufige Ski-Europacupkalender der Herren 2018/19 steht fest

Levi – Auch wenn sich die Skifans noch etwas bis zum Startschuss der Europacupsaison 2018/19 gedulden müssen, steht das provisorische Programm der Herren schon fest. Ende November werden im finnischen Levi die ersten Slaloms ausgetragen.
Doch auch in Österreich, der Schweiz, in Deutschland und in Südtirol werden einige Entscheidungen auf dem Programm stehen.
Die Eidgenossen kommen mit zwei Super-G’s (11./12.12.2018) in St. Moritz,  Genau einen Monat später sind die Speedspezialisten mit zwei Abfahrten in Wengen gefragt. Am 4./5.2.2019 werden im bekannten Tennisaustragungsort Gstaad zwei Slaloms durchgeführt.
In Österreich freut man sich auf zwei …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[5 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS stellt Europacup-Kalender der Damen 2018/19 vor | ]
FIS stellt Europacup-Kalender der Damen 2018/19 vor

Funäsdalen – Jetzt steht auch der vorläufige Europacup-Kalender der Damen für die bevorstehende Ski-Winter 2018/19 fest. Am 30.11./1.12.2018 werden die Frauen die Saison mit zwei Riesentorläufen im schwedischen Funäsdalen eröffnen.
Die letzten Rennen vor Weihnachten finden im österreichischen Zauchensee statt. Die Damen bestreiten dort zwei Abfahrten und einen Super-G. In Göstling werden die Technikerinnen am 11./12.1.2019 erwartet. Dabei wollen sie im Riesenslalom und Torlauf überzeugen.
Die Schweiz kommt vom 21. Bis zum 29.1.2019 zum Handkuss. Zuerst (21./22.1.) greifen die Riesentorlaufspezialistinnen in Zinal ins Renngeschehen ein. Nach einem Tag Verschnaufpause wollen am 24./25.1. …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[5 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Die französischen Ski-Kader 2018/19 stehen fest | ]
Die französischen Ski-Kader 2018/19 stehen fest

Annecy – Der französische Skiverband hat in der vergangenen Woche die Namen für die bevorstehende Weltcup- und Europacupsaison 2017/18 bekanntgegeben. Marco Viale steht den schnellen Damen Margot Bailet, Anne-Sophie Barthet, Laura Gauché, Tiffany Gauthier, Romane Miradoli und Jennifer Piot vor.
Lionel Pellicier betreut die Riesentorlauf-Mädls. Das sind Taïna Barioz, Adeline Baud-Mugnier, Coralie Frasse-Sombet und Tessa Worley. Michel Lucatelli kümmert sich um das Slalom-Ass Nastasia Noens. Glücklich kann sich Laura Gauché bezeichnen; sie hat das A-Kader-Ticket erhalten.
Im B-Kader erkennen wir Johanna Bœuf, Camille Cerutti, Madeline Chirat, Clara Direz, Doriane Escane, Ninon Esposito …

Alle News, Damen News, Top News »

[31 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Sabrina Maier im Skiweltcup.TV-Interview: „Mit Wille, Fleiß, Glück und Geduld kann man eines Tages belohnt werden!“ | ]
Sabrina Maier im Skiweltcup.TV-Interview: „Mit Wille, Fleiß, Glück und Geduld kann man eines Tages belohnt werden!“

Saalbach-Hinterglemm – Die talentierte ÖSV-Skirennläuferin Sabrina Maier konnte aufgrund eines Kreuzbandrisses im vergangenen Herbst nicht in den Olympiawinter 2017/18 eingreifen. Nun geht es ihr aber gut, sodass sie wieder aus dem Vollen schöpfen kann. Wir sprachen mit ihr über ihre Sommertrainingseinheiten, mögliche Träume einer Sportlerin und die bevorstehende Saison.
Skiweltcup.TV: Sabrina, im September des vergangenen Jahres hat die Verletzungshexe erbarmungslos zugeschlagen. Aufgrund eines Kreuzbandrisses war deine Olympia-Saison 2017/18 noch vor ihrem effektiven und tatsächlichen Beginn vorbei. Was können wir über deinen gesundheitlichen Ist-Zustand in Erfahrung bringen?
Sabrina Maier: Mir geht es richtig …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Patrick Thaler und die Zeit nach seiner Ski-Karriere | ]
Patrick Thaler und die Zeit nach seiner Ski-Karriere

Reinswald – Der Südtiroler Slalomspezialist Patrick Thaler beendete mit fast 40 Jahren seine lange Karriere. Es war nicht leicht für ihn, den Kampf um Hundertstelsekunden und Positionen zu den Akten zu legen. Doch der Sarner schaut nach vorne. Er sieht die Entwicklung positiv, auch wenn er noch an den 24. Januar 2018 denkt. Zu frisch sind die Emotionen.
In Schladming wurde er von 50.000 Schlachtenbummlern auf der mythischen Planai nach unten gepeitscht. Das war sein letztes Rennen. Thaler gab niemals auf und wusste stets mit Schwierigkeiten zu kämpfen. Seine Lebensfreude hat …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Maxence Muzaton muss sich in Geduld üben | ]
Maxence Muzaton muss sich in Geduld üben

Hauteville-Lompnes – Am 26. April 2018 unterzog sich der französische Skirennläufer Maxence Muzaton einer Operation am linken Knie. Nun spulte er drei Wochen im Rehazentrum von Hauteville-Lompnes ab. Derzeit muss der transalpine Wintersportler geduldig sein.
Der fast 28-Jährige Athlet aus La Plagne wies auf ein zum Teil gerissenes Kreuzband hin. Der Arzt riet ihm, sich operieren zu lassen. Der Franzose weiß was in den nächsten Wochen noch auf ihn wartet. In der Vergangenheit verletzte sich der Angehörige der Equipe Tricolore beim Olympiatest in Jeongseon 2016 am linken Knie. Das rechte Knie …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Ester Ledecka könnte eine große Auszeichnung erhalten | ]
Ester Ledecka könnte eine große Auszeichnung erhalten

Prag – Die tschechische Skirennläuferin und Snowboarderin Ester Ledecká und die Fußballtormannlegende Petr Čech wurden vom tschechischen Abgeordnetenhaus für die höchste erreichbare Auszeichnung in der Tschechischen Republik, den Orden des Weißen Löwen, vorgeschlagen. Alles in allem haben die Politiker im Prager Parlament dem Staatsoberhaupt 28 Namen vorgelegt, die für die nach dem Kommandant der Anti-Nazi-Widerstandsgruppe General Joseph Weiß benannten Verdienstmedaille, in Frage kommen.
Ledecká kann spätestens seit den Olympischen Winterspielen in Südkorea ohne Zweifel als Wintersport-Ikone bezeichnet werden. Auch im Ski Weltcup konnte die 23-Jährige Doppel-Olympiasiegerin schon das ein oder andere …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Maria Höfl-Riesch zieht sich bei Bootsunfall schwere Verletzungen zu | ]
Maria Höfl-Riesch zieht sich bei Bootsunfall schwere Verletzungen zu

Dreifach Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch hat sich bei einer Bootstour auf dem Gardasee schwere Verletzungen zugezogen und muss sich bereits am Sonntag einer Operation unterziehen. Die Gesamtweltcupsiegerin aus der Saison 2010/11 meldete sich über die sozialen Medien bei ihren Fans:
„Leider hat‘s mich ein bisschen erwischt!  Ein kleiner Bootsunfall am Gardasee. Ellbogen gebrochen, einige Prellungen und ein kleiner Cut am Auge. Werde gleich morgen früh in Brescia operiert. Drückt mir die Daumen.“
Wir von Skiweltcup.TV wünschen der ARD-Expertin gute Besserung und eine schnelle, vollumfängliche Genesung.

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[26 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Vorläufige U.S. Ski Team Kadereinteilung für die WM-Saison 2018/19 | ]
Vorläufige U.S. Ski Team Kadereinteilung für die WM-Saison 2018/19

Das U.S. Ski Team hat seine alpinen Nominierungen für die Saison 2018/19 bekannt gegeben. Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin und Lindsey Vonn führen das 41 Athleten/innen starke US-Team in die kommende WM-Saison.
In der vergangenen Saison gewann Shiffrin im Riesenslalom olympisches Gold, in der Alpinen Kombination Silber sowie im zweiten Jahr in Folge den Gesamtweltcup und die fünfte kleine Disziplinen-Kugel im Slalom. Auch in den Speed-Disziplinen setzte die 23-Jährige ein Ausrufezeichen und gewann ihre erste Abfahrt in Lake Louise. Erstmals konnte sie in einer Saison 12 Weltcup-Siege einfahren und hat nun 43 Weltcup-Erfolge …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Die junge schwedische Skirennläuferin Lisa Hörnblad hat viel vor | ]
Die junge schwedische Skirennläuferin Lisa Hörnblad hat viel vor

Örnsköldsvik – Örnsköldsvik ist eine Stadt im Norden Schwedens. Hier ist die Skirennläuferin Lisa Hörnblad zu Hause. Sie wurde am 6. März 22 Jahre alt und ist eine wahre Sportskanone. Als Kind spielte sie Fußball und Eishockey. Neben dem Skifahren versuchte sie sich im Skispringen.
Durch einen Freund kam sie dann zum alpinen Skisport. Da war sie sieben Jahre alt. Die Sportart gefiel ihr sehr gut. Dann war es nicht mehr weit zu den ersten Rennen. Die Begeisterung hält bis heute an. Und die sympathische Athletin weiß, dass die Vorbereitung wichtig …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Marc Rochat (SUI), Justin Murisier (SUI) und Boštjan Kline (SLO) wechseln zu NORDICA | ]
Marc Rochat (SUI), Justin Murisier (SUI) und Boštjan Kline (SLO) wechseln zu NORDICA

NORDICA verstärkt sein Engagement im alpinen Weltcup und nimmt Marc Rochat (SUI), Justin Murisier (SUI) und Boštjan Kline (SLO) neu unter Vertrag
Felix Neureuther (GER), Fritz Dopfer (GER) und Dominik Paris (ITA) sind die Top-Weltcup-Athleten der italienischen Traditionsmarke – ab sofort vertrauen drei weitere, junge Athleten auf die Dobermann-Rennsportprodukte, den Service und die Kompetenz von NORDICA und unterzeichneten ihre Verträge diese Woche.
Der 25-jährige Marc Rochat aus Lausanne (SUI) hat sich auf die technischen Disziplinen spezialisiert. In der vergangenen Saison dominierte der Schweizer drei Europacuprennen, beim Weltcup in Kranjska Gora fuhr er …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Conny Hütter ist Steiermarks Sportlerin des Jahres | ]
ÖSV NEWS: Conny Hütter ist Steiermarks Sportlerin des Jahres

In der Grazer List-Halle wurden am Donnerstagabend Cornelia Hütter und Kombinierer Lukas Klapfer zu Steiermarks „Sportlern des Jahres“ gekürt.
Cornelia Hütter schaffte im Dezember ein herausragendes Comeback, als sie nach ihrer schweren Knieverletzung gleich das erste Rennen, die Abfahrt in Lake Louise, gewann. Für die Kumbergerin ist es bereits der zweite Bronzene Diskuswerfer und der macht Lust auf mehr: „Der erste Diskuswerfer steht in der Küche, der jetzige kommt ins Wohnzimmer. Aber ich hab noch mehr Platz!“
Für Lukas Klapfer ist es hingegen der erste Diskuswerfer, den den Eisenerzer besonders stolz macht, …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Marlene „Leni“ Schmotz im Skiweltcup.TV-Interview: „Mit Freude am Sport und Ehrgeiz erreicht man viel!“ | ]
Marlene „Leni“ Schmotz im Skiweltcup.TV-Interview: „Mit Freude am Sport und Ehrgeiz erreicht man viel!“

Fischbachau – Die 24-jährige DSV-Athletin Marlene „Leni“ Schmotz wurde in den letzten beiden Jahren zweimal von schweren Verletzungen heimgesucht. Nun hofft die bayerische Frohnatur, die Verletzungshexe für immer vertrieben zu haben. Sie schaut optimistisch nach vorne und will in ihrer Paradedisziplin Slalom erfolgreich sein und dort anknüpfen, wo sie aufgehört hat.
Skiweltcup.TV: Leni, unmittelbar nach unserem Interview hat die Verletzungshexe im Vorjahr gnadenlos zugeschlagen. Du hast dir bei einem Trainingslauf einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen. Wie geht es dir heute?
Marlene Schmotz: Danke, es geht mir sehr gut. Es verlief alles …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2019 in Are: Die Startzeiten aller Medaillen-Entscheidungen | ]
Ski-WM 2019 in Are: Die Startzeiten aller Medaillen-Entscheidungen

Ǻre – Im Februar 2019 freuen sich die Fans des alpinen Skirennsports auf die Welttitelkämpfe. Sie sind sozusagen der saisonale Höhepunkt des Ski-Winters 2018/19. Dieses Mal werden sie im schwedischen Ǻre ausgetragen. Wenn wir in die Historie blicken, erkennen wir, dass es ab und zu Sensationsweltmeisterinnen und -weltmeister gab. Diese Athletinnen und Athleten haben sich dann entweder im Weltcup etabliert oder sind in der Versenkung verschwunden.
Dennoch sind Ski-Weltmeisterschaften immer etwas Reizvolles. Schließlich geht es neben dem obligaten Kampf um Hundertstelsekunden auch um Gold, Silber, Bronze und Blech. Wer bei einem …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: Gröden erwartet Neuerung im Jahr 2020 | ]
Saslong News: Gröden erwartet Neuerung im Jahr 2020

Der internationale Ski-Verband FIS hielt vergangene Woche in Costa Navarino, Griechenland seinen Kongress ab und dabei wurden Änderungen im Ski-Weltcup diskutiert. Geplante Neuerung in Gröden: Im Dezember 2020 soll es eine Sprint-Abfahrt geben.
Der Weltcup-Kalender für die nächsten vier Jahre wurde provisorisch bestätigt und Gröden wird am Wochenende vor Weihnachten weiterhin zwei Rennen ausrichten. Unter der Leitung des Brixners Markus Waldner diskutierte das FIS-Weltcup-Komitee verschiedene Ideen. In der Saison 2020/21 soll es auf der Saslong eine Sprint-Abfahrt geben. Das Rennen wird auf verkürzten Strecke und in zwei Durchgängen gefahren.
Daneben wurde im …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Alice McKennis zieht sich Schienbeinverletzung zu | ]
Alice McKennis zieht sich Schienbeinverletzung zu

Die US-Amerikanerin Alice McKennis zog sich bereits am vergangenen Donnerstag, beim Training in Mammoth Mountain, eine Schien- und Wadenbeinverletzung zu und fällt für die US-Amerikanische Sommervorbereitung aus. Laut US-Skiteam soll die 28-Jährige im Herbst wieder in das Schneetraining einsteigen können.
„Natürlich bin ich sehr enttäuscht. Trotzdem bin ich zuversichtlich, dass meine Erfahrungen, die ich mit Verletzungen gemacht habe, den Weg zurück erleichtern werden. Die Verletzung ist weniger komplex als meine bisherigen Verletzungen, was mich hoffnungsvoll in die Saison 2018-19 blicken lässt. Obwohl ich viel von der Vorbereitungszeit verpassen werde, bin ich …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther bevorzugt die Politik der kleinen Schritte | ]
Felix Neureuther bevorzugt die Politik der kleinen Schritte

Garmisch-Partenkirchen – Im letzten Winter konnte der deutsche Skirennläufer Felix Neureuther nur in Levi jubeln. Zu Recht, denn er siegte beim ersten Slalom der Saison 2017/18. Doch dann der Schock: Der DSV-Star zog sich einen Kreuzbandriss zu und verpasste somit auch die Olympischen Winterspiele in Südkorea.
Nun plant er eine Rückkehr auf Schnee. In rund 14 Tagen soll es soweit sein. Und im Juli, wenn der Sommer ins Land zieht, will er mit den Kollegen trainieren. Neureuther, mittlerweile 34-Jährig, hat viele Stunden in der Rehabilitation gearbeitet und fühlt sich wieder fit. …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia und der steinige Weg an die Weltspitze | ]
Sofia Goggia und der steinige Weg an die Weltspitze

(David Demetz) Eigentlich wollte die Italienerin Sofia Goggia ihre Karriere im Februar 2015 beenden. Nach mehreren Jahren gefüllt mit unzähligen körperlichen Problemen an den Knien (darunter Kreuzbandriss) wäre das für viele keine Überraschung gewesen. Von der Mutter wurde sie motiviert, nochmals nachzudenken ob diese Zeit im Skiweltcup nach so kurzer Zeit wirklich schon vorbei sein soll.
Die Rede ist von Sofia Goggia – eine der besten Skirennläuferinnen weltweit seit zwei Jahren.
Die Saison 2015/16
Nachdem sie sich nun doch entschlossen hatte die Skier nicht in die Ecke zu stellen wurde sie in die …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für FISI NEWS: Italienischer Ski Weltcup Herrenkader der Saison 2018/19 | ]
FISI NEWS: Italienischer Ski Weltcup Herrenkader der Saison 2018/19

Nach der Bekanntgabe des italienischen Damen Skiweltcup-Kader am Montag, verkündete FISI-Präsident Flavio Roda am Dienstag die Einteilung der Skiweltcup-Männer.
Bei den Herren wird der Südtiroler Alexander Prosch das Amt des Cheftrainer übernehmen. Der 42-Jährige stand bisher der Europacup-Mannschaft vor. Max Carca betreut nun das C-Team. Im Europacup steht den Skirennläufern Roberto Lorenzi zur Seite. Er war bislang für die Allrounderinnen zuständig.
Alberto Ghidoni bleibt weiterhin bei den Speedherren um Peter Fill, Christof Innerhofer und Co. Auch Raimund Plancker und Christian Corradino wurden im Amt bestätigt. Walter Ronconi war zuletzt in Kanada tätig …