Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Skier

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Stefano Gross will im September wieder auf den Skiern stehen | ]
Stefano Gross will im September wieder auf den Skiern stehen

Parma – Der italienische Slalomspezialist Stefano Gross wurde nach dem Saisonkehraus in Soldeu am Kreuzband im März operiert. In Parma wurde er vom Physiotherapeut und Osteopath Luca Caselli betreut.
Gross ist motiviert und gut gelaunt. Der Skirennläufer berichtet, dass die Rehabilitation gut verlaufen sei. Er bedankt sich bei Luca Caselli und seinen Mitarbeitern von ganzen Herzen. Zuerst standen Physiotherapieeinheiten auf dem Programm und langsam konnte man auch das athletische Programm mit dem Einsatz von Maschinen forcieren.
Auch war man oft im Schwimmbad oder auf dem Rad unterwegs. Alles verläuft nach Plan. Gross …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Phil Brown hängt seine Skier an den Nagel | ]
Phil Brown hängt seine Skier an den Nagel

Toronto – Der kanadische Skirennläufer Phil Brown, der in den technischen Disziplinen hauptsächlich an den Start ging, hat sich entschlossen, seine Karriere zu beenden. Auf seinem Instagram-Account teilte er seinen Einschluss mit. Ein wenig Traurigkeit war auch dabei, aber auch ein Mix an Emotionen.
In den Jahren 2016 und 2017 wurde er kanadischer Slalom-Meister. Sechsmal fuhr er unter die besten 30 und sicherte sich auf diese Weise Weltcuppunkte. Im Rahmen der Junioren-WM im Jahr 2011 gewann Brown die Bronzemedaille in der Kombination hinter den beiden Lokalmatadoren Reto Schmidiger und Justin Murisier. …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Giovanni Borsotti wechselt auf Rossignol-Skier | ]
Giovanni Borsotti wechselt auf Rossignol-Skier

Stilfser Joch – Der italienische Skirennläufer Giovanni Borsotti trainiert auf dem Stilfser Joch. Mit einem Paar Rossignol-Skier gibt er auf Instagram Einblicke in seine neue Ski-Ausrüster-Ehe. Der azurblaue Athlet, der aus Bardonecchia stammt und lange Jahre Salomon die Treue hielt, schrieb:
„Es ist die Zeit gekommen, eine neue Saison zu beginnen. Es ist auch die Zeit gekommen, meinen Materialwechsel bekanntzugeben. Zuerst möchte ich allen von Salomon danken, die mir in diesen Jahren nahestanden und mir bei den verschiedensten Verletzungen Unterstützung gewährten und auch ansonsten an meiner Seite waren. Ihr habt gute …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Andreas Romar aus Finnland beendet seine Karriere | ]
Andreas Romar aus Finnland beendet seine Karriere

Korsholm – Der finnische Skirennläufer Andreas Romar hängt die Skier an den Nagel. Nach einer zwölfjährigen Nationalmannschaftszugehörigkeit, 127 Weltcuprennen, zwei Olympischen Spielen und sechs Weltmeisterschaften hat der Speedspezialist aus dem hohen Norden Europas genug.
Romar ist einer der wenigen Finnen auf Weltcupniveau und der einzige Speedspezialist. Im Europacup fuhr er vor elf Jahren erstmals auf das Podest. Im Nor-Am Cup fuhr der Finne, der im September 30 Jahre alt wird, dreimal unter die besten Drei. Im South American Cup gelang ihm ein Sieg. Bei den 2009 in Garmisch-Partenkirchen ausgetragenen Junioren-Weltmeisterschaften glänzte …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Slalom Olympiasieger André Myhrer macht weiter | ]
Slalom Olympiasieger André Myhrer macht weiter

Bergsjö – Der schwedische Skirennläufer André Myhrer blickt auf eine schwere Saison 2018/19 zurück. Nach seiner Slalom-Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen 2018, möchte der 36-Jährige im kommenden Winter noch einmal angreifen und seine Abschiedssaison genießen.
Zwei namhafte schwedische Ski-Stars haben letzthin die Laufbahn beendet und die Skier in den Keller gestellt. Dazu zählen Frida Hansdotter und Mattias Hargin. Für Myhrer war es keinesfalls naheliegend, weiterzumachen. Der Olympiasieger von Pyeongchang hat viel darüber nachgedacht und es fühlt sich an, als hätte er einen guten Ansatz gefunden. Das hat ihn motiviert, weiterzumachen.
Neben Myhrer …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Jasmine Flury und Vicky Rebensburg geben sich in Santa Caterina Valfurva ein Stelldichein | ]
Jasmine Flury und Vicky Rebensburg geben sich in Santa Caterina Valfurva ein Stelldichein

Santa Caterina Valfurva – Auch wenn die Saison 2018/19 zu Ende geht, spult die eine oder andere Ski-Dame noch eine Trainingseinheit ab. Die deutsche Skirennläuferin Viktoria Rebensburg, die beim Saisonkehraus in Andorra über sich hinauswuchs, und die Schweizerin Jasmine Flury arbeiten in Santa Caterina Valfurva. Die letzten Saisontests stehen auf dem Programm.
Außerdem werden die beiden Athletinnen im nächsten Winter Markenkolleginnen sein. Denn sowohl die DSV- als auch die Swiss-Ski-Starterin werden mit Stöckli-Skiern unterwegs sein. Auch Flury hat ein gelungenes Saisonende in Soldeu verbuchen können. So belegte sie den sechsten Platz …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Mélanie Meillard hat ihre Skier wieder angeschnallt | ]
Mélanie Meillard hat ihre Skier wieder angeschnallt

Thyon – Nach mehr als einem Jahr verletzungsbedingter Unterbrechung will es die 20-jährige Schweizer Mélanie Meillard wieder wissen. Sie hat in den letzten Tagen auf den Pisten von Thyon ihre Skier angeschnallt.
Ohne Zweifel ist die junge Eidgenossin, die in den technischen Disziplinen unterwegs ist, eine heiße Zukunftsaktie des Swiss-Ski-Teams. Unmittelbar vor dem olympischen Rennen von Pyeongchang verletzte sich die Athletin aus Hérémence.
Doch mit Trainingsfleiß und Ausdauer biss sie sich durch, selbst wenn sie im Oktober 2018 einen Rückfall erlitt. Meillard, deren Bruder auch im Weltcup fährt, hat noch Schmerzen, aber …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Norwegerin Kristine Gjelsten Haugen hört auf | ]
Norwegerin Kristine Gjelsten Haugen hört auf

Oslo – Die norwegische Skirennläuferin Kristine Gjelsten Haugen hängt die Skier an den Nagel. Sie beendet ihre Karriere. Die erst 26 Jahre alte Athletin aus dem hohen Norden Europa bestritt als Technikerin 29 Weltcuprennen. Elfmal konnte sie sich über Punkte freuen.
Die Wikingerin belegte beim Riesentorlauf am Rettenbachferner hoch ober Sölden im Oktober 2018 den zehnten Rang. Das war das für die Schwester von Leif Kristian Nestvold-Haugen beste Ergebnis im Konzert der Großen.
Im Winter 2017/18 entschied Haugen punktgleich mit ihrer Teamkollegin Thea Louise Stjernesund die Riesenslalomwertung des Europacups für sich. Ferner …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Rücktritt: Ann-Katrin Magg hat vom aktiven Skirennsport genug | ]
Rücktritt: Ann-Katrin Magg hat vom aktiven Skirennsport genug

Obermaiselstein – Die Skirennläuferin Ann-Katrin Magg, erst 25 Jahre jung, hat die Skier an den Nagel gehängt. Die hauptsächlich in den Speeddisziplinen und auch ab und zu im Riesentorlauf startende DSV-Athletin erkannte, dass die Resultate in den Rennen nicht unbedingt die Vorbereitung widerspiegelt hätten.
Außerdem gab die Deutsche, die bei einigen Weltcuprennen zum Einsatz kam, bekannt, dass sie auch ständig in ihrem Entwicklungsprozess durch nervige Verletzungen gehemmt wurde. Zudem habe sie die Leidenschaft und Entschlossenheit für Rennfahren verloren.
Bei den Junioren-Weltmeisterschaften im slowakischen Jasná fuhr sie in drei Rennen dreimal unter die …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Anna Hofer stellt ihre Skier von nun an in die Ecke | ]
Anna Hofer stellt ihre Skier von nun an in die Ecke

Passo San Pellegrino – Anna Hofer hat genug. Die Südtiroler Skirennläuferin hat beim heutigen Super-G im Rahmen der Italienmeisterschaft am Passo San Pellegrino, bei dem sie auf Position acht abschwang, ihre sportliche Laufbahn beendet.
Die 31-Jährige aus dem Ahrntal wurde im Ziel von ihren Kolleginnen ordentlich gefeiert. In ihrer Karriere gewann sie 2016 ein Europacuprennen. Ingesamt fuhr sie auf kontinentaler Ebene zwölfmal unter die besten Drei.
Vor acht Jahren debütierte sie im Weltcup. 2017 freute sie sich über ihr bestes Resultat im Konzert der Großen. Das war mit dem zehnten Rang beim …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für US-Amerikanerin Julia Mancuso verkündet ihre Schwangerschaft | ]
US-Amerikanerin Julia Mancuso verkündet ihre Schwangerschaft

Die Riesentorlauf Olympiasiegerin von 2006 in Turin, Julia Mancuso hat im letzten Jahr aufgrund körperlicher Probleme ihre aktive Karriere als Skisportlerin beendet. Nun verkündete die 35-Jährige über die sozialen Netzwerke dass sie schwanger ist und im Juli Mutter wird.
Auf Instagram postete Mancuso: „Wir hatten ein kleines Geheimnis vor euch – es kommt bald … im Juli 2019“ und stellte dazu ein Bild online, wo man sie auf Skier mit Babybauch und einem Wonder Woman Outfit zeigt, welches sie bereits bei ihrem letzten Weltcuprennen 2015 in Garmisch-Partenkirchen trug.
Im Jahr 2016, kurz …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Chiara Costazza hängt die Skier an den Nagel | ]
Chiara Costazza hängt die Skier an den Nagel

Soldeu – Die italienische Skirennläuferin Chiara Costazza hat nach ihrem Ausfall im ersten Slalomdurchgang in Soldeu das Ende ihrer sportlichen Karriere angekündigt. Die 34-Jährige erzählte vor laufender Kamera, dass das ihr letztes Rennen gewesen sei. Sie hat alles für den Sport gegeben, und jetzt sei Schluss. Im Weltcup debütierte die Dame aus dem Fassatal im fernen Jahr 2002; und seit 2000 gehörte sie dem azurblauen Nationalteam an.
In der Summe konnte sie bei vier Olympischen Winterspielen teilnehmen; und sie kam auf 146 Weltcupeinsätze. Beim Torlauf in der Dolomitenstadt Lienz konnte sie im …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal – Ein Großer des Skisports tritt ab | ]
Aksel Lund Svindal – Ein Großer des Skisports tritt ab

Am Ende fehlten ihm zwei winzige Hundertstelsekunden auf WM-Gold. Doch der norwegische Skirennläufer Aksel Lund Svindal, der heute bei der weltmeisterlichen Abfahrt in Åre sein letztes Rennen bestritt, kann stolz auf seine Silbermedaille und dem zweiten Rang hinter seinem Landsmann Kjetil Jansrud sein.
Aksel Lund Svindal, mit 36 Jahren ein Weltcupdauerbrenner und fairer Sportsgeist, beendete heute seine lange Karriere, die von vielen Erfolgen und einigen Verletzungen gekennzeichnet war. Der skandinavische Sympathieträger stellt nun die Skier in den Keller.
Doch wer war Aksel Lund Svindal? Er hat Jahre lang dem Weltcupzirkus den Stempel …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Lindsey Vonn steht vor dem Ende ihrer großen Karriere | ]
Lindsey Vonn steht vor dem Ende ihrer großen Karriere

Cortina d’Ampezzo – So wie es aussieht, haben wir heute das letzte Rennen der US-Amerikanerin Lindsey Vonn gesehen. Die 34-Jährige brach während des ORF-Interviews in Tränen aus und berichtete, dass sie nicht aufhören will, aber nicht weiter kann. Die Schmerzen seien zu groß und sie glaube, dass der heutige Super-G, gleichbedeutend mit ihrem 395. Weltcupeinsatz, das letzte Rennen war.
Zwölf ihrer 82 Weltcupsiege hat Vonn in Cortina d’Ampezzo errungen. Zuerst kündigte die US-Amerikanerin an, diese Saison noch zu Ende zu fahren. Im letzten Herbst zog sie sich eine Bänderverletzung zu und …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Stian Saugestad beim Super-G in Bormio schwer gestürzt. | ]
Stian Saugestad beim Super-G in Bormio schwer gestürzt.

Der Norweger Stian Saugestad ist beim Super-G in Bormi schwer gestürzt. Nach 28 Fahrsekunden verschnitt es dem 26-Jährigen die Skier, auf einer Welle wurde er abgehoben, landete böse auf Kopf und Schulter, und flog ins Fangnetz ab.
Saugestad blieb zunächst regungslos im Netzen liegen, und wurde sofort von den Ärzten und Sanitätern versorgt. Der Norweger kam wieder zu Bewusstsein, und konnte, wie die TV-Bilder zeigten seine Beine und Hände bewegen. Nach kurzer Zeit stand Saugestad wieder auf eigenen Beinen, wirkte jedoch sehr benommen. Mit dem Rettungshubschrauber wurde er ins Krankenhaus nach …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Französische Skitrainer vor Abflug nach Ushuaia in Rom ausgeraubt | ]
Französische Skitrainer vor Abflug nach Ushuaia in Rom ausgeraubt

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. Dies wusste schon Matthias Claudius, der Erfinder dieses Spruchs im 18. Jahrhundert. Eine Geschichte können auch die französischen Skitrainer erzählen, die am vergangenen Montag im römischen Stadtteil EUR, genauer gesagt in der Piazzale Pier Luigi Nervi, ihr Service-Auto mit Skiern und Ausrüstungsgegenstände für die Reise ins argentinische Ushuaia beluden.
Eine 24-Jährige junge Frau und ein Vorbestrafter 35-Jähriger Mann, beide aus Bosnien, beobachteten die Szene und schlugen blitzschnell zu. Sie entwendeten die Skier und Ausrüstungsgegenstände und verfrachteten diese in ihr Wohnmobil.
Die ausgeraubten …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Lisa Magdalena Agerer stellt ab sofort die Skier in den Keller | ]
Lisa Magdalena Agerer stellt ab sofort die Skier in den Keller

Nauders/St. Valentin auf der Haide – Die 26-jährige (Süd-)Tiroler Skirennläuferin Lisa Magdalena Agerer hat am Freitag bei der Bergstation Bergkastel in Nauders ihr Karriereende bekanntgegeben. Die Gesundheit geht vor, so die Wintersportlerin, die bei etwas mehr als 50 Weltcuprennen an den Start ging und als bestes Ergebnis einen siebten Rang zu verbuchen hatte.
Ferner feierte sie viele Siege bei FIS-Rennen und Europacuprennen. Ihr Rekord von acht EC-Siege in Folge (vom 14. Februar bis zum 15. März 2012) ist bis heute unerreicht. In der jüngeren Vergangenheit schrieb sie eher schlechte Nachrichten, denn …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Roland Leitinger ist 205 Tage nach Kreuzbandriss wieder auf Skier unterwegs | ]
Roland Leitinger ist 205 Tage nach Kreuzbandriss wieder auf Skier unterwegs

Der österreichische Riesenslalom Vize-Weltmeister Roland Leitinger trainiert wieder auf Schnee. 205 Tage nach seinem Sturz beim freien Skifahren auf der Reiteralm, wo er sich einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zuzog, kehrte der 27-Jährige auf die Skier zurück.
Roland Leitinger: „Meine ersten beiden Tage in Zermatt sind gut gelaufen und deshalb werden noch weitere Tage am Gletscher in der Schweiz folgen. Es passt noch nicht zu 100 Prozent. Es zwickt ein wenig, aber zum lockeren Skifahren reicht es. Es waren zwei coole Tage, auch wenn am Anfang das Gefühl …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Schwedin Helena Rapaport steht wieder auf Skier | ]
Schwedin Helena Rapaport steht wieder auf Skier

Die schwedische Speed-Hoffnung Helena Rapaport ist wieder zurück auf Schnee. Die 23-Jährige wurde vor Beginn der Weltcup-Saison 2017/18 in den A-Kader der schwedischen Nationalmannschaft berufen.  Beim Riesenslalomtraining in Saas Fee Anfang Oktober 2017 zog sie sich jedoch eine Knieverletzung zu.
Nach Untersuchungen am Klinikum Balgrist durch Dr. Walter Frey in Zürich, wurde zuerst eine Knorpelabsplitterung an der Kniescheibe diagnostiziert. Beim arthroskopischen Eingriff in Stockholm stellte sich jedoch heraus, dass zusätzlich ein Knorpelschaden aufgetreten ist, dessen Heilung längere Zeit in Anspruch nahm.
Nach der Auszeit von Kajsa Kling wegen Depressionen, war dies ein …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Rücktritt: Auch Nolan Kasper stellt die Skier in den Keller | ]
Rücktritt: Auch Nolan Kasper stellt die Skier in den Keller

Der US-Amerikaner Nolan Kasper hat mit 29 Jahren seinen Rücktritt aus dem aktiven Rennsport bekanntgegeben. Der Slalom-Spezialist aus New Jersey feierte sein Weltcup-Debüt am 15.11.2009 im finnischen Levi. Insgesamt bestritt Kasper in seiner Laufbahn 47 Ski-Weltcuprennen. Seinen größten Erfolg feierte er am 06. März 2011, wo er sich beim Weltcup-Slalom von Kranjska Gora, hinter dem Österreicher Mario Matt und vor dem Schweden Axel Bäck, den zweiten Platz sichern konnte.
Kasper war als Athlet bei drei Olympischen Winterspielen am Start. Beim Olympia-Slalom 2010 in Vancouver wurde er 24., in Sotschi 2014 beendete …