Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Skitraining

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Jan 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Verletze Schulter bremst Stefan Luitz aus

Der 26-jährige Rennfahrer vom SC Bolsterlang hatte sich am vergangenen Samstag beim Riesenslalom von Adelboden (CH) in Folge eines Sturzes die linke Schulter luxiert. Die Verletzung wurde im Krankenhaus Frutigen erstversorgt, die Schulter wieder eingerenkt.
Am Montag wurden bei der weiterführenden Untersuchungen im MRT von Mannschaftsarzt Dr. Manuel Köhne und Schulterspezialist Prof. Dr. Ernst Wiedemann in der Orthopädischen Chirurgie München (OSM) keine neuen Verletzungen festgestellt, die eine dringliche operative Versorgung erfordern.
„Stefan Luitz wird nun im stationären Umfeld im Medical Park frühfunktionell behandelt werden“, sagt Dr. Manuel Köhne. „Wir gehen davon aus, …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Jan 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Aksel Lund Svindal: „Ich brauche für die nächsten Wochen einen intelligenten Plan.“

Es war schon ein aussagekräftiges Bild. Aksel Lund Svindal hat, nach der Wahl zum Norwegischen Sportler des Jahres, seine Trophäe mit einer eingebundenen linken Hand und einem angeschlagenen rechtem Knie entgegengenommen.
Dabei ist die linke Hand noch das kleinste Problem. „Die Hand ist nur wegen einem chirurgischen Eingriff eingebunden. Aber das wird mich bis zur WM nicht mehr besonders behindern“, sagte er der norwegischen Tageszeitung Verdens Gang (VG).
Seine größere Baustelle ist das rechte Knie, das seit dem Speed-Wochenende in Bormio wieder beleidigt ist. „Ich werde nicht vor Ende nächster Woche Skifahren. …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Nicole Schmidhofer will im WM-Winter konstant gute Plätze erzielen | ]
Nicht nur Nicole Schmidhofer will im WM-Winter konstant gute Plätze erzielen

Wiener Neudorf – Am gestrigen Dienstag fand im österreichischen Wiener Neudorf eine Pressekonferenz statt. Mit dabei war auch die Super-G-Weltmeisterin Nicole Schmidhofer. Sie ist froh, dass nach dem Sommertraining nun endlich das Skitraining losgegangen ist.
Die steirische Skirennläuferin trainierte zuletzt gut eine Woche im schweizerischen Saas-Fee. Die 29-Jährige spricht mit leuchtenden Augen vom Super-G-Training. Als amtierende Weltmeisterin hat sie in dieser Disziplin ein Fixticket für die nächsten Weltmeisterschaften in Schweden sicher, doch sie möchte in den Speeddisziplinen auch während der Skiweltcup-Saison mit konstanten, guten Resultaten aufhorchen lassen.
Die 24-jährige Tirolerin Stephanie Venier …