Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Skiverband

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: Gröden ist bereit und freut sich auf tolle Rennen | ]
Saslong News: Gröden ist bereit und freut sich auf tolle Rennen

Auch bei der dritten Mannschaftsführersitzung in Wolkenstein war die Stimmung bei den Organisatoren und dem internationalen Skiverband FIS bestens. Beide Trainings verliefen ohne größere Zwischenfälle, den Rennen am Wochenende steht nichts mehr im Wege.
Der Präsident des Organisationskomitees Gröden, Rainer Senoner, bedankte sich bei allen Helfern für die reibungslose Vorbereitung der Piste und sprach von „zwei exzellenten Trainingsläufen, die hinter uns liegen.“ Der technische Delegierte Edi Dreschl schloss sich den Worten Senoners an und verwies einmal mehr auf die „idealen Bedingungen“ der Piste.
Auch FIS-Renndirektor Markus Waldner zog ein überaus positives Zwischenfazit. …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: Die zweite Mannschaftsführersitzung in Wolkenstein | ]
Saslong News: Die zweite Mannschaftsführersitzung in Wolkenstein

Im Rahmen der zweiten Mannschaftsführersitzung in Wolkenstein ließen der internationale Skiverband FIS und das Organisationsteam das erste Abfahrtstraining Revue passieren und warfen einen Blick auf die restliche Rennwoche.
Vor dem zweiten Trainingstag befindet man sich voll im Soll. „Wir hatten nicht nur eine perfekte Piste und super Wetter, sondern auch das Glück, dass alle Fahrer gut ins Ziel gekommen sind. Dasselbe erwarten wir auch für das zweite Training“, kommentierte der sichtlich zufriedene technische Delegierte Edi Dreschl.
FIS-Renndirektor Markus Waldner schlug in dieselbe Kerbe und fand nur positive Worte für die Strecke. „Das …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Steve Missillier mit Achillessehnenriss beim Heim-Riesenslalom | ]
Steve Missillier mit Achillessehnenriss beim Heim-Riesenslalom

Val d’Isère – Der französische Skirennläufer Steve Missillier, vor sechs Jahren Olympia-Silbermedaillengewinner im Riesenslalom von Sotschi, hat sich seinen Einsatz vor heimischer Kulisse anders vorgestellt.
Beim heutigen Riesentorlauf riss sich der Athlet, der dreimal bei den nationalen Meisterschaften Gold holte, die linke Achillessehne. Er muss sich unters Messer legen. Dies gab der französische Skiverband nach dem Rennen am Samstagnachmittag bekannt.
Der Pechvogel der Equipe Tricolore war schon aufgrund einiger Verletzungen im letzten Winter nicht im Einsatz und hatte die ganze Saison 2017/18 verpasst. Somit konnte der Skirennläufer, der in vier Tagen 34 …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Ester Ledecká muss sich entscheiden: Ski oder Snowboard-WM 2019 | ]
Ester Ledecká muss sich entscheiden: Ski oder Snowboard-WM 2019

Ski oder SnowboardWM 2019. Dies Frage muss sich demnächst Doppel-Olympiasiegerin Ester Ledecká stellen. Die Snowboard-WM und die Alpine Ski-Weltmeisterschaften finden nahezu zeitgleich, auf zwei verschiedenen Kontinenten statt.
So steht der Snowboard Parallel-Riesenslalom am 04.02.2019 in Park City und der Super-G der Damen bei der Ski-WM in Are, am 05.02.2019 auf dem Programm. In beiden Wettbewerben hat Ester Ledecká bei den Olympischen Winterspielen 2018 in PeyongChang die Goldmedaille gewonnen.
Schon im September erklärte sich Ester Ledecká: „Ich habe bis jetzt definitiv noch keine Entscheidung getroffen. Viele Leute fragen mich, auch die Jungs aus …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Estelle Alphand zieht sich bei Slalom in Killington Knöchelbruch zu | ]
Estelle Alphand zieht sich bei Slalom in Killington Knöchelbruch zu

Wie der schwedische Skiverband heute in einer Pressemitteilung mitteilte hat sich Estelle Alphand beim Slalom am Sonntag einen Knöchelbruch zugezogen. Beim „Nebelrennen“ auf der Super-Star Rennpiste in Killington fädelte die Französin in schwedischen Diensten nach 29 Sekunden Fahrzeit ein, blieb hängen und zog sich so die verhängnisvolle Verletzung zu.
Anschließend wurde Alphand zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht, wo die Diagnose gestellt und die Verletzung versorgt wurde. Die 23-Jährige wird noch heute die Heimreise nach Frankreich antreten, wo weitere Untersuchungen anstehen, und das weitere Vorgehen mit den Ärzten abgesprochen wird.
Im Verlauf der …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Ester Ledecká in der Zwickmühle: Ski- oder Snowboard WM 2019 | ]
Ester Ledecká in der Zwickmühle: Ski- oder Snowboard WM 2019

Die Schwierigkeiten mit dem tschechischen Verband sind noch nicht ausgeräumt, da steht für Doppel-Olympiasiegerin Ester Ledecká ein neues Problem auf der Agenda. Die Snowboard-WM und die Alpine Ski-Weltmeisterschaften finden nahezu zeitgleich, auf zwei verschiedenen Kontinenten statt. So steht der Snowboard Parallel-Riesenslalom am 04.02.2019 in Park City und der Super-G der Damen bei der Ski-WM in Are, am 05.02.2019 auf dem Programm. In beiden Wettbewerben hat Ester Ledecká bei den Olympischen Winterspielen 2018 in PeyongChang die Goldmedaille gewonnen.
„Ich habe bis jetzt definitiv noch keine Entscheidung getroffen. Viele Leute fragen mich, auch …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Der Streit zwischen Ester Ledecká und dem Tschechischen Skiverband geht in die nächste Runde. | ]
Der Streit zwischen Ester Ledecká und dem Tschechischen Skiverband geht in die nächste Runde.

Nach der Krisensitzung des tschechischen Skiverbands, ist die Kuh noch nicht vom Eis. Ester Ledecká, die von der Vermarktungsagentur Sport Invest vertreten wird, und der tschechische Skiverband werfen sich gegenseitig vor, dass nicht die Wahrheit gesagt wird.
Jakub Čeřovský, der Generalsekretär des Skiverbandes, ist sich sicher, dass man Ester Ledecká bereits eine goldene Brücke gebaut hat: Auf der Sondersitzung wurde beschlossen die Trainingsförderung um 31 000 Euro aufzustocken. Damit wird Ledecká vom tschechischen Skiverband insgesamt mit 146.500 Euro gefördert. Desweiteren erhält die Doppel-Olympiasiegerin einen Zuschuss des Tschechischen Olympischen Komitee zur Finanzierung …

Alle News, Top News »

[19 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS-Präsident Gian Franco Kasper geht in die nächste Amtszeit | ]
FIS-Präsident Gian Franco Kasper geht in die nächste Amtszeit

Costa Navarino – Derzeit tagt der Internationale Skiverband FIS im „klassischen Wintersportland“ Griechenland, genauer gesagt in Costa Navarino. Am gestrigen Freitag wurde der Eidgenosse Gian Franco Kasper zum Präsidenten wiedergewählt. Der Schweizer steht seit nunmehr zwei Jahrzehnten der FIS vor. Ferner ist der 74-Jährige auch Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees.
Eine breite Mehrheit kann auch ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel für sich verbuchen. Der Tiroler, zwei Jahre älter als Kasper, wurde als Mitglied des FIS-Councils bestätigt. 113 der 121 Delegierten stimmten für ihn. In zwei Jahren endet die Funktionsperiode.
Außerdem gibt es neue Gesichter …

Alle News, Damen News, Top News »

[31 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Tessa Worley & Co. auf der Suche nach neuen Cheftrainer | ]
Tessa Worley & Co. auf der Suche nach neuen Cheftrainer

Anthony Séchaud ist, nach vier Jahren Amtszeit, Anfang der Woche als Leiter der französischen Frauenmannschaft zurückgetreten. Diese Entscheidung wurde in Übereinstimmung mit dem französischen Skiverband getroffen. Ein Nachfolger für die Position wurde noch nicht benannt.
Tony Séchaud, der sich währen der Olympischen Winterspiele in PyeongChang intensiv um Tessa Worley kümmerte, und diese 2017 bei der WM in St. Moritz zur Riesenslalom-Weltmeisterschaft und in der gleichen Saison zum Riesenslalom-Weltcup führte, sah seine Mission nach dem olympischen Zyklus als erfüllt.
Der französische Verband hofft darauf, die Erfahrung von Séchaud auch in Zukunft nutzen zu …

Damen News »

[13 Jul 2009 | Kommentare deaktiviert für Tina Weirather im Matura Streß | ]

Schweizer Meisterin, Europacup-Siegerin, Juniorenweltmeisterin … die Liste der Erfolge von Tina Weirather bei alpinen Schirennen ist beeindruckend!
Dass ihre Erfolge auf alle Disziplinen verteilt sind, unterstreicht nur die Tatsache, dass die sympathische Tirolerin, die für den Skiverband Liechtenstein startet, eines der begabtesten Allround-Nachwuchstalente ist.
Am Dienstag, 13. Juli um 13.15 Uhr und 15.45 Uhr steht Tina unter anderem Erfolgsdruck. Im Ski Gymnasium Stams legt sie ihre Matura ab. Wir, das Team von Skiweltcup.TV  drücken die Daumen und wünschen viel Erfolg.
Seit Jahren zieht es immer mehr Schweizer über den Rhein zu den Skisport-Rivalen. …