Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Speeddisziplinen

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin wird in Bansko dreimal an den Start gehen | ]
Mikaela Shiffrin wird in Bansko dreimal an den Start gehen

Bansko – Am Wochenende machen die Speedspezialistinnen auf der nach Marc Girardelli benannten Strecke im bulgarischen Bansko Station. Mit dabei wird auch die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin sein, die bei beiden Ski Weltcup Abfahrten und beim Super-G an den Start gehen wird.
Mit ihren 89 Zählern, die sie aus zwei Rennen in Sestriere geholt hat, war die 24-Jährige selbstredend nicht zufrieden. Sie möchte wieder erfolgreich sein und das Zwischenhoch ihrer slowakischen Rivalin Petra Vlhová beenden. Sicher ist der Vorsprung noch beruhigend groß, aber die Konkurrenz – allen voran die Slowakin und die …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Marta Bassino ist mit dem bisherigen Saisonverlauf sehr zufrieden | ]
Marta Bassino ist mit dem bisherigen Saisonverlauf sehr zufrieden

Sestriere – Die italienische Skirennläuferin Marta Bassino ist im Ski Weltcup Winter 2019/20 bisher sehr gut gefahren. Sie ist stolz auf ihre Teamkolleginnen und sich. Die italienischen Technikerinnen haben in der bisherigen Saison recht gute Ergebnisse erzielt und treten kompakt als Mannschaft auf. Auch wenn der Skirennsport ein Einzelsport ist und jeder an sich denkt, machen Bassino die Arbeit und die Trainings innerhalb der Squadra Azzurra Spaß.
Der Parallelbewerb gefällt ihr, auch wenn sie anfangs nicht wusste, was auf sie zukommt. Man möchte bei einem verhältnismäßig kurzen Lauf alles aus sich …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Für Marc Girardelli hat Österreich kein Slalomteam mehr | ]
Für Marc Girardelli hat Österreich kein Slalomteam mehr

Madonna di Campiglio – Harte Worte von Marc Girardelli. Einer der besten Skirennläufer der Geschichte erzählte, dass Österreich im Slalom nicht mehr existiert. Dabei erwähnte er die ernüchternden und enttäuschenden Ergebnisse, die das einstige Wunderteam in den letzten Rennen nach dem Karriereende von Marcel Hirscher gezeigt hat.
Der Luxemburger hatte in der Vergangenheit nie einen besonders guten Kontakt zu seinen früheren Landsleuten. Girardelli tut sich schwer, einen Nachfolger Hirschers zu finden. In den Speeddisziplinen ist die ÖSV-Abordnung durch Matthias Mayer, Max Franz und Vincent Kriechmayr besser aufgestellt.
In Bezug auf die Vormachtstellung …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin schielt auf den vierten Gesamtweltcupsieg in Folge | ]
Mikaela Shiffrin schielt auf den vierten Gesamtweltcupsieg in Folge

Levi – Wenn am Samstag im finnischen Levi die Ski Weltcup Slalom Saison 2019/20 der Damen beginnt, ist die US-amerikanische Skirennläuferin wohl die große Favoritin. Bei einer guten Vorstellung könnte sie wohl das rote Trikot der im Gesamtweltcup Führenden übernehmen. Beim Riesentorlauf in Sölden musste sie sich in einer Hundertstellotterie der Neuseeländerin Alice Robinson geschlagen geben und mit Platz zwei zufrieden sein.
Levi und Shiffrin. Diese Liebesbeziehung hat schon dreimal gefruchtet. Mit einem weiteren Erfolg kann sie zur Rekordsiegerin in Lappland avancieren. 2013 nannte sie ihr Rentier Rudolph, 2016 Sven und …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut-Behramis und Michelle Gisins positiver Schritt nach vorne | ]
Lara Gut-Behramis und Michelle Gisins positiver Schritt nach vorne

Killington – Die Schweizerinnen Lara Gut-Behrami und Michelle Gisin sind mit den Rängen acht und neun zufriedenstellend in den Riesenslalomwinter 2019/20 gestartet. Beide beendeten auf ihre Weise eine schwere Zeit. Während Gut-Behrami lange auf ein Riesentorlauf-Topergebnis wartete, musste Gisin den Horrorunfall ihres Bruders Marc in Gröden erst einmal verkraften.
Gisin will aber mehr als nur einen neunten Platz verteidigen. Die 25-Jährige hat schon einmal irgendwann die große Kristallkugel ins Auge gefasst. Auch wenn mit der US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin die Hauptkonkurrentin ein ganz anderes Kaliber ist, will die Eidgenossin in den Speeddisziplinen …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia will in der Saison 2019/20 Gas geben | ]
Sofia Goggia will in der Saison 2019/20 Gas geben

Sölden/Bergamo – In der letzten Saison musste Sofia Goggia aufgrund eines Knöchelbruchs im Training die halbe Saison zuschauen. Doch die als „wilde Henne“ umschriebene Skirennläuferin drehte in der zweiten Hälfte des Winters auf. Die WM-Silbermedaille in der Abfahrt in Åre ist mehr als nur ein Beweis dafür. Die Abfahrtsolympiasiegerin von Pyeongchang ist heiß auf die neue Saison und will weitere Ski Weltcup Siege einfahren, damit sie bei der Heim-WM 2021 in Cortina bestens gerüstet ist.
Da Goggia keine 500 Punkte in der vergangenen Saison sammeln konnte, startet sie am Samstag am Rettenbachferner …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Ariane Rädler will sich nach oben orientieren | ]
Ariane Rädler will sich nach oben orientieren

Möggers – Die 24-jährige Österreicherin Ariane Rädler hat zwei klar gesteckte Ziele: Sie möchte im kommenden Winter verletzungsfrei bleiben und viele Weltcuppunkte in den Speeddisziplinen sammeln. Die Vorarlbergerin möchte außerdem die Verletzungshexe aus ihrem Leben verbannen.
In der noch jungen Karriere erlitt die Dame aus dem Ländle gleich dreimal einen Kreuzbandriss. Außerdem möchte Rädler sich im starken ÖSV-Speedteam der Frauen durchsetzen. Im Februar des Vorjahres feierte sie ihr Debüt im Ski Weltcup. Vielleicht sorgt sie auch in der Kombination für Furore.
Beim Super-G von Garmisch-Partenkirchen fuhr sie in der letzten Saison auf …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Der Machtkampf zwischen Henrik Kristoffersen und Alexis Pinturault beginnt in Sölden | ]
Der Machtkampf zwischen Henrik Kristoffersen und Alexis Pinturault beginnt in Sölden

Sölden – Wenn in absehbarer Zeit die Ski Weltcup Saison 2019/20 beginnt, zählen der Norweger Henrik Kristoffersen und der Franzose Alexis Pinturault zu den großen Favoriten, wenn es um den Triumph im Gesamtweltcup geht. Der Österreicher Marcel Hirscher, der zuletzt achtmal in Folge, die große Kristallkugel für sich einheimsen konnte, hat bekanntlich seine Karriere beendet und die Skier an den berühmten Nagel gehängt.
Der Athlet der Equipe Tricolore ist im Sommer viel Ski gefahren und trainierte auch in Argentinien. In Kürze wird er von Ushuaia heimfliegen. Der 28-Jährige bereitet sich hauptsächlich …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Ariane Rädler im Skiweltcup.TV-Interview: „Es gibt nichts Besseres als gute Freunde und eine intakte Familie!“ | ]
Ariane Rädler im Skiweltcup.TV-Interview: „Es gibt nichts Besseres als gute Freunde und eine intakte Familie!“

Möggers – Auch wenn der Sommer schon vorbei ist, baten wir heute die junge Vorarlbergerin Ariane Rädler zum Sommerinterview. Die Skirennläuferin ist 24 Jahre alt und gibt in den Speeddisziplinen Abfahrt und Super-G Gas. Im Februar 2018 feierte sie ihr Debüt im Weltcup. Auch wenn sie sich mehrere Male bereits das Kreuzband riss, schaut sie optimistisch in die Zukunft. Denn sie will nur eines: gut Ski fahren und viele gute Platzierungen erzielen.
Ariane, wenn man dich im Internet googelt, findet man heraus, dass du neben dem Skirennsport eine zweite Leidenschaft hast. …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Vicky Rebensburg bereitet sich in Saas Fee auf Ski Weltcup Saison 2019/20 vor | ]
Vicky Rebensburg bereitet sich in Saas Fee auf Ski Weltcup Saison 2019/20 vor

Saas Fee – Der Schweizer Gletscher von Saas Fee ist gegenwärtig das Ziel vieler Skirennläuferinnen und Skirennläufer mit ehrgeizigen Projekten. Dazu zählt auch die Deutsche Viktoria Rebensburg. Die DSV-Athletin schaut auf eine abwechslungsreiche Ski Weltcup Saison 2018/19 zurück und gewann bei der Ski-WM in Åre die Silbermedaille im Riesentorlauf. Beim Finale in Soldeu war die DSV-Athletin im Super-G erfolgreich.
Die 29-Jährige weiß, dass sie noch nicht ihr ganzes Potential abgerufen hat und durchaus um einen Platz auf dem Gesamtweltcup Podium mitfahren kann. Mit der Erfahrung von 29 Jahren will sie an …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Mattia Casse schafft im Sommer die Basis für einen erfolgreichen Winter | ]
Mattia Casse schafft im Sommer die Basis für einen erfolgreichen Winter

Moncalieri – Trockentraining, Skitraining, alternative Programme – dem italienischen Skirennläufer Mattia Casse wird in diesem Sommer gewiss nicht langweilig. Der 1990 geborene Athlet hat auf dem Stilfser Joch gearbeitet und schwitzt nun in der Kraftkammer.
Der Skifahrer, der 2010 Junioren-Abfahrtsweltmeister wurde, berichtet, dass das athletische Training in Formia gut verlaufen sei. Es waren zwölf anstrengende und arbeitsreiche Tage. Giuseppe Abruzzini stand an der Kommandobrücke und hat seine Schützlinge betreut. Zuhause angekommen, arbeitete Casse mit Juri Ambrosiani, der ihm schon seit drei Jahren mit Rat und Tat zur Seite steht.
Was die Skier …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Interview: Heute Carina Stuffer aus Deutschland | ]
Ski-Rohdiamanten im Interview: Heute Carina Stuffer aus Deutschland

Samerberg – Die junge DSV-Skirennläuferin Carina Stuffer steht uns heute Rede und Antwort. Die 20-Jährige fährt besonders gerne in den Speeddisziplinen. Aber auch die Einsätze im Riesentorlauf nimmt die bayerische Sportlerin ernst. Im Gespräch erzählt sie über ihre Anfänge, ihren zu früheren Zeit im Weltcup fahrenden Vater Hans, die nahe Zukunft und vieles mehr.
Carina, du bist eine junge Skirennläuferin. Wann bist du das erste Mal auf den Skiern gestanden?
Als ich drei Jahre alt war, hat mich mein Vater Hans erstmals mit den Brettern, die die Welt bedeuten, vertraut gemacht. Er …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Skirohdiamanten im Interview: Heute Katja Grossmann aus der Schweiz | ]
Skirohdiamanten im Interview: Heute Katja Grossmann aus der Schweiz

Meiringen – Die junge Skirennläuferin Katja Grossmann möchte vor allem in den Speeddisziplinen überzeugen. Nach einer schweren Verletzung kämpft sie sich wieedr zurück. Verletzungen können auch etwas Positives mit sich bringen, weiß die Schweizerin im Interview mit skiweltcup.tv zu berichten. Außerdem freut sich die seit Kurzem 22-jährige Eidgenossin, dass sie bald endlich wieder Ski fahren kann.
Katja, du bist eine junge aufstrebende Athletin im Skirennzirkus. Ehrt es dich, wenn man dich als Rohdiamant innerhalb des Swiss-Ski-Teams bezeichnet?
Katja Grossmann: Klar ehrt mich das. Jedoch muss ich auch erwähnen, dass es am genannten …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Corinne Suter im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich will da weitermachen, wo ich aufgehört habe!“ | ]
Corinne Suter im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich will da weitermachen, wo ich aufgehört habe!“

Schwyz – Die Ski-Saison 2018/19 war für die Schweizer Skirennläuferin Corinne Suter eine sehr erfolgreiche. Mit zwei WM-Medaillen in den Speeddisziplinen hat sie für Furore gesorgt. Doch die Eidgenossin will sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen. Sie möchte im Sommer hart trainieren, um im nächsten Weltcupwinter an die mehr als Leistungen anknüpfen.
Skiweltcup.TV: „Corinne, vor wenigen Wochen ging für dich sowohl eine spezielle als auch eine erfolgreiche Saison zu Ende. Was hättest du mir gesagt, wenn ich vor Beginn des Winters prophezeit hätte, du würdest beim saisonalen Höhepunkt in Are zwei …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[17 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Gespräch: Heute Anna Schillinger aus Deutschland | ]
Ski-Rohdiamanten im Gespräch: Heute Anna Schillinger aus Deutschland

Regensburg – Anna Schillinger ist eine junge Skirennläuferin, die nicht nur durch ihr charismatisches Lächeln, sondern auch durch ihr Talent und ihren Ehrgeiz positiv auffällt. Die bayerische Frohnatur wird im Sommer 18 Jahre alt. Ferner versteht die für den SWC Regensburg startende Athletin, gekonnt in allen Disziplinen ihr Können eindrucksvoll unter Beweis zu stellen. Der vierte Abfahrtsplatz bei der deutschen Meisterschaft 2019 soll keineswegs nur eine Eintagsfliege bleiben.
Anna, seit wann stehst du auf den Skiern? Sind deine Eltern auch schon Ski gefahren? Auch wenn du noch sehr jung bist, bitte …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg will mit richtiger Saison-Planung noch konstanter werden | ]
Viktoria Rebensburg will mit richtiger Saison-Planung noch konstanter werden

Kreuth – Die DSV-Athletin Viktoria Rebensburg, von allen liebevoll Vicky gerufen, blickt auf einen erfolgreichen Winter zurück. Sie wurde bei den Welttitelkämpfen in Schweden Zweite im Riesentorlauf und in der Weltcupgesamtwertung sehr gute Vierte. Sie beschreibt die Saison als gut, denn wäre sie etwas konstanter, wäre sie sehr gut gewesen.
Die 29-Jährige berichtet darüber hinaus, dass sie technisch nicht schlecht gefahren sei. Trotzdem schlichen sich ab und zu einige Fehler ein. Die letzten Tests in Santa Caterina Valfurva (wir berichteten) sind zu Ende gegangen. Bis Ende April steht die Deutsche noch …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Südtirol trauert um Ludwig Sprenger | ]
Ski-Südtirol trauert um Ludwig Sprenger

Mals – Ludwig Sprenger, der Südtiroler Skirennläufer vergangener Tage, ist vor einigen Tagen im Alter von nur 47 Jahren gestorben. Der Mann aus dem Vinschgau war in den Speeddisziplinen Abfahrt und Super-G, aber auch manchmal im Riesenslalom unterwegs und ging in den Jahren 1997 bis 2000 bei 22 Weltcuprennen an den Start.
Wenige Tage vor dem Heiligen Abend 1999 – beim Heimrennen auf der Saslong in Gröden – konnte er einmal mit Platz 29 Weltcupzähler sammeln. Bei vier Europacuprennen fuhr er, wenngleich ihm der Sprung auf die höchste Stufe des Podests …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[15 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Reisinger freut sich über den Gewinn der Europacupgesamtwertung | ]
Elisabeth Reisinger freut sich über den Gewinn der Europacupgesamtwertung

Neveasattel – Die Österreicherin Elisabeth Reisinger hat die Europacupgesamtwertung für sich entschieden. Die junge Skirennläuferin aus Oberösterreich belegte in der Abfahrt auf dem Neveasattel den siebten Platz. Zwei Rennen vor dem Ende liegt sie 211 Zähler vor der Italienerin Roberta Melesi. Da Reisinger die Gesamtwertung gewonnen hat, erwarb sie das Startticket in allen Disziplinen.
Die ÖSV-Athletin, die in den Speeddisziplinen besonders erfolgreich ist, hat auch die Wertungen in der Abfahrt und im Super-G gewonnen. Bei der letzten Saisonabfahrt siegte, wie berichtet, Priska Nufer aus der Schweiz. Reisingers Teamkolleginnen Nadine Fest und …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Super-G Weltmeister Dominik Paris will Saison mit mindestens einer kleinen Kugel beenden | ]
Super-G Weltmeister Dominik Paris will Saison mit mindestens einer kleinen Kugel beenden

Kvitfjell – Der Südtiroler Dominik Paris, der bei der Ski-WM in Åre die Goldmedaille im Super-G gewonnen hat, will auch eine Kristallkugel holen. Er hat in beiden Speeddisziplinen berechtigte Chancen. In der Super-G-Wertung geht es sehr knapp zur Sache.
Die ersten Vier (Vincent Kriechmayr, Matthias Mayer, Dominik Paris, Aleksander Aamodt Kilde) sind nur durch läppische neun Zähler getrennt. Niemand aus dem Quartett kann sich einen Fehler leisten, und es ist schön zu sehen, dass es spannend ist. Paris möchte als amtierender Weltmeister gut fahren. In Kvitfjell und in Soldeu stehen noch …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Das erste prominente „Streif“-Opfer des Jahres 2019 heißt Kjetil Jansrud | ]
Das erste prominente „Streif“-Opfer des Jahres 2019 heißt Kjetil Jansrud

St. Johann in Tirol – Der norwegische Skirennläufer Kjetil Jansrud wird wohl nicht an den Rennen in Kitzbühel teilnehmen. Bei seinem heutigen Trainingssturz brach sich der Wikinger, 2015 Sieger in der Gamsstadt, zwei Finger an der linken Hand.
Der Speedspezialist wurde bereits im Krankenhaus von St. Johann in Tirol operiert. Dabei wurden ihm im Mittel- und Ringfinger Schrauben eingesetzt. Diese dienen dazu, die beeinträchtigte Hand zu stabilisieren. Auf Instagram schrieb der 33-Jährige: „1:0 für die Streif!“
Zudem richtete er eine Notiz an sich selbst: „Wenn du die Balance verlierst, versuche dich nicht …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut: Manchmal ist weniger mehr! | ]
Lara Gut: Manchmal ist weniger mehr!

Sorengo – Die Schweizerin Lara Gut hat früher nur den Skirennsport im Kopf gehabt. Heute ist das anders. Die 27-jährige Skirennläuferin, die im Sommer den Fußball-Profi Valon Behrami geheiratet hatte, berichtet, dass ihr Ehemann ihr Leben verändert habe.
Früher ging es ihr nicht gut, wenn sie einmal nicht gewann. Heute gibt es zwar Trainingseinheiten und Renneinsätze, aber auch viele andere Dinge. Die Tessinerin weiß, dass ihr Schatz im Gegensatz zu ihr ein Teamsportler ist. Trotzdem haben beide Verständnis füreinander.
Zum Sportlichen: Lara Gut hatte einen guten Sommer, dem Knie geht es wieder …