Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Stian Saugestad

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris gewinnt Hundertstelkrimi beim Super-G in Bormio | ]
Dominik Paris gewinnt Hundertstelkrimi beim Super-G in Bormio

Nach der spannungsgeladenen Abfahrt am Freitag, waren die Speed-Piloten am Samstag beim Super-G in Bormio gefordert. Auf dem vom österreichischen Trainer Josef Brunner ausgeflaggten, schnellen Kurs auf der Pista Stelvio, konnte wie am Samstag Dominik Paris den Sieg einfahren. In einer Zeit von 1:29.95 Minuten war der Südtiroler gerade einmal um eine Hundertstelsekunde schneller als Super-G Olympiasieger Matthias Mayer (2. – + 0.01) aus Österreich. Die Norwegische Ehre rette Aleksander Aamodt Kilde (3. – + 0.46) der sich den dritten Platz auf dem Podium sichern konnte.
Dominik Paris: „Eine Hundertstel ist …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Stian Saugestad beim Super-G in Bormio schwer gestürzt. | ]
Stian Saugestad beim Super-G in Bormio schwer gestürzt.

Der Norweger Stian Saugestad ist beim Super-G in Bormi schwer gestürzt. Nach 28 Fahrsekunden verschnitt es dem 26-Jährigen die Skier, auf einer Welle wurde er abgehoben, landete böse auf Kopf und Schulter, und flog ins Fangnetz ab.
Saugestad blieb zunächst regungslos im Netzen liegen, und wurde sofort von den Ärzten und Sanitätern versorgt. Der Norweger kam wieder zu Bewusstsein, und konnte, wie die TV-Bilder zeigten seine Beine und Hände bewegen. Nach kurzer Zeit stand Saugestad wieder auf eigenen Beinen, wirkte jedoch sehr benommen. Mit dem Rettungshubschrauber wurde er ins Krankenhaus nach …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Rasmus Windigstad fährt Norwegischen Super-G Titel ein | ]
Rasmus Windigstad fährt Norwegischen Super-G Titel ein

Mit einer weiteren Überraschung endeten die Norwegischen Meisterschaften im Super-G. Nicht die Favoriten standen auf dem Siegerpodest, sondern die jungen Wilden. Der Sieg ging in einer Zeit von 1:10.25 Minuten an Rasmus Windigstad, gefolgt von Adrian Smiseth Sejersted (+ 0.03) und Bjoernar Neteland (+ 0.18).
Die großen Norwegischen Superstars Aksel Lund Svindal (+ 0.32) und Kjetil Jansrud (+ 0.49) mussten sich mit den Rängen vier und fünf begnügen.
Die weiteren Plätze innerhalb der Top Ten gingen an Marcus Monsen (6. Platz – + 0.68), Stian Saugestad (7. – + 0.77), Henrik Roea …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[6 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Christopher Neumayer gewinnt zweite Europacupabfahrt von Kvitfjell | ]
Christopher Neumayer gewinnt zweite Europacupabfahrt von Kvitfjell

Bei der 2. Europacupabfahrt in Kvitfjell ging der Sieg an Österreich. In einer Zeit von 1:34.69 Minuten holte sich Christopher Neumayer den Sieg, vor dem Schweizer Urs Kryenbühl (+ 0.28) und seinen Teamkollegen Christoph Krenn (+ 0.33).
Der Schwede Felix Monsen (+ 0.34) verpasste den Sprung auf das Podest lediglich um eine Hundertstelsekunde und reihte sich vor dem Franzosen Nicolas Raffort (5. Platz – 0.45) und Vortagessieger Adrian Smiseth Sejersted (6. – + 0.46) aus Norwegen, auf dem vierten Rang ein.
Nach seinem dritten Platz am Montag, konnte sich der 35-Jährige Südtiroler …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[5 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Adrian Smiseth Sejersted gewinnt 1. Europacup-Abfahrt in Kvitfjell | ]
Adrian Smiseth Sejersted gewinnt 1. Europacup-Abfahrt in Kvitfjell

Am kommenden Weltcup-Wochenende sind die Skiweltcup-Speed-Herren im norwegischen Kvitfjell zu Gast. Bereits unter der Woche tragen die Europacup-Männer ihre Rennen auf dem „Olympiabaaken“ aus. Dabei stehen heute und morgen zwei EC-Abfahrt auf dem Programm.
Den Sieg am Montag sicherte sich bei seinem Heimrennen Adrian Smiseth Sejersted. In einer Zeit von 1:35.54 Minuten setzte sich der Norweger hauchdünn, vor dem Schweizer Urs Kryenbühl (+ 0.04) und dem weltcuperfahrenen Südtiroler Werner Heel (+ 0.05) durch.
In einem wahren Hundertstelkrimi verpasste der Österreicher Daniel Hemetsberger (+ 0.06) um Haaresbreite den Sprung auf das Podium, und …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[20 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Europacup: Stian Saugestad holt sich die Abfahrt in Reinswald | ]
Europacup: Stian Saugestad holt sich die Abfahrt in Reinswald

Sarnthein, 20. Februar 2018 – Der Norweger Stian Saugestad hat am Dienstag die Europacup-Abfahrt in Reinswald gewonnen. Der 25-Jährige verwies den Österreicher Christian Walder, sowie den „Azzurro“ Davide Cazzaniga auf die Plätze. Das Europacup-Programm im Sarntal wird am Mittwoch mit der Alpinen Kombination fortgesetzt.
Stian Saugestad bewältigte die 2301 Meter lange Schöneben-Piste (540 Meter Höhenunterschied) in 1.09,70 Minuten. Bei seinem zweiten Europacupsieg – auch den ersten hatte er vor zwei Jahren in Reinswald im Super-G gefeiert – ließ der Norweger den Österreicher Christian Walder und Davide Cazzaniga aus Correzzana in der …