Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Südtiroler

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Aug 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Dominik Paris ist der „Herr der Gondeln“

Bormio – Am 28. Dezember 2017 gewann der Südtiroler Skirennläufer Dominik Paris in Bormio. Nun freut er sich über eine persönliche Gondel. Über die sozialen Medien zeigte der Jungvater seine große Freude. Doch diese Gondel ist nicht die einzige, die den Namen des Ultners ziert.
Domme Paris hat in der jüngeren Vergangenheit dreimal in Kitzbühel gewonnen. Nach zwei Abfahrtserfolgen und einem Super-G-Triumph erhielt der Speedspezialist auch in der Gamsstadt immer eine Gondel. So kann das Kraftpaket aus dem Ultental mit Fug und Recht als „Herr der Gondeln“ bezeichnet werden.
Bericht für skiweltcup.tv: …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill zwischen Krafttraining und Stilfser Joch | ]
Peter Fill zwischen Krafttraining und Stilfser Joch

Kastelruth – Peter Fill ist ein Arbeitstier. Er arbeitet hart im athletischen Bereich und ist auch beim Schneetraining auf dem Stilfser Joch im Einsatz. Der dreifache Gewinner einer kleinen Kristallkugel musste im März einen kurzen Stopp einlegen, da er sich eine kleine Muskelverletzung zuzog. Die Schmerzen waren bereits während der Olympischen Winterspiele in Südkorea spürbar.
Gemeinsam mit seinem Betreuer Einar Prucker und Giuseppe Abruzzini spult der Südtiroler seine Trockentrainings ab. Fill berichtet, dass es ihm nach einer langen Pause wieder gut geht. In gewissen Situationen verspürt er im linken Bein Schmerzen. …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill beendet Saison vorzeitig. | ]
Peter Fill beendet Saison vorzeitig.

Der Südtiroler Peter Fill beendet vorzeitig die Saison 2017/18. Den 35-Jährigen aus Kastelruth plagen schon seit Wochen Schmerzen im Oberschenkel. Die Rennen bei den Olympischen Winterspielen konnte Fill nur mit Schmerzmittel bestreiten.
Der Abfahrts-Weltcupsieger der Saisonen 2015/16 und 2016/17 sowie der Alpine Kombinations Weltcupsieger 2017/18 war am Donnerstag in Kvitfjell zu Sturz gekommen, blieb aber weitestgehend unverletzt. Beim Abschlusstraining am Freitag erwischte er erneut einen Schlag und musste die Trainingsfahrt abbrechen.
Bereits bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen klagte Fill über Oberschenkelschmerzen. Nun hat er die Notbremse gezogen, und verzichtet auf die Rennen …