Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Trainer

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Mai 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Petra Vlhovà geht beim Halb-Ironman in St. Pölten an den Start

Sterzing – Die Slowakin Petra Vlhovà hat ihr zweites Trainingslager am Jaufenpass unweit von Sterzing abgeschlossen. Doch viel Zeit zum Verschnaufen nimmt sich die Riesentorlaufweltmeisterin trotz der rennfreien Zeit nicht.
Ihr Trainer Livio Magoni berichtete, dass es fünf intensive Trainingstage waren. Petra habe gut trainiert, getestet und in allen Disziplinen gearbeitet. Auch die Betreuer können auf ein gutes Trainingslager zurückblicken. Über 1800 kg Salz wurde verwendet.
Nach einer kurzen Erholungszeit, steht nun der Halb-Ironman in St. Pölten auf dem Programm. Petra Vlhová, Livio Magoni und Matej Genza werden beim Individualrennen an den …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Mai 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Ester Ledecká will weiterhin auf zwei Hochzeiten erfolgreich tanzen

Prag – Ester Ledecká wird in der neuen Saison von Milos Machytka betreut. Letzterer hatte mehrere Angebote vorliegen, doch er entschied sich für eine Kooperation mit der Skirennläuferin und Snowboarderin, die sehr erfolgreich auf zwei Hochzeiten tanzt. In der Vergangenheit arbeitete Machytka mit Sarka Strachová und feierte mit ihr Erfolge.
Der Olympiasieg im Super-G und im Snowboard-Parallel-Riesentorlauf machte die Tschechin zeitlebens zur Legende. Die Sportlerin findet, dass Machytka ein großartiger Typ ist. Sie ist froh, dass sie ihn in ihr Team aufnehmen kann. Es ist wichtig für ihn, dass der Spaß …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Mai 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Erstes Skitraining in Südtirol verlief für Petra Vlhova problemlos

Jaufenpass – Am vergangenen Wochenende ging die erste Trainingseinheit auf Südtiroler Boden für die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhova zu Ende. Die Riesentorlauf-Weltmeisterin hat auf dem Jaufenpass mit Livio Magoni ein Slalomtraining durchgeführt.
Die Piste gehört dem einstigen Südtiroler Skirennläufer Christian Polig. Das Team um Vlhova ist fast nur azurblau gefärbt. Neben Magoni kommen auch der Athletenbetreuer Marco Porta und der Trainer Matteo Baldissarutti aus Italien. Gigi Parravicini darf auch nicht fehlen.
Der Betreuerstab Vlhovas wird vom Physiotherapeuten Matej Gemza und dem Athletenbetreuer Simon Klimcin komplettiert. Alle waren von den Bedingungen, die im …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Werner Heel hatte es zum Karriereende hin nicht immer leicht | ]
Werner Heel hatte es zum Karriereende hin nicht immer leicht

Walten – Der Südtiroler Skirennläufer Werner Heel hat im vergangenen März seine Karriere beendet. Er gibt zu, dass er natürlich gerne mit besseren Resultaten aufgehört hätte. Des Weiteren erzählte er in einem „Dolomiten“-Interview, dass die Trainer nicht mit offenen Karten gespielt hätten.
Seit einigen Saisonen gehörte der Passeirer, der in seiner Laufbahn drei Weltcupsiege feiern konnte, nur noch dem Kader „von nationalem Interesse“ an. Das heißt im Klartext, dass er selbst für einen Großteil der Kosten aufkommen musste und dass ihm kein Servicemann zur Seite gestellt wurde.
Der 37-Jährige, der mit der …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[27 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Peter Schröcksnadel will die besten Trainer der Welt | ]
Peter Schröcksnadel will die besten Trainer der Welt

Innsbruck – Letzthin drehte sich das Trainerkarussell in Österreich gewaltig. Toni Giger folgt auf Hans Pum als Sportdirektor; Patrick Riml kehrte aus den USA zurück und ist nun Alpin-Koordinator. Zudem hat man mit der Verpflichtung Christian Mitters als Damen-Cheftrainer ein Ausrufezeichen gesetzt, das wohl einer Kampfansage gleichkommt.
Riml hat in der Vergangenheit als US-Alpinchef Stars á la Lindsey Vonn und Mikaela Shiffrin betreut. Und Mitter war für die Erfolge der Norweger Aksel Lund Svindal, Kjetil Jansrud und Henrik Kristoffersen im Einsatz.
Peter Schröcksnadel, seines Zeichens ÖSV-Boss, ließ sich die Verpflichtung der neuen …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Der neue Herren-Cheftrainer Norwegens heißt Steve Skavik | ]
Der neue Herren-Cheftrainer Norwegens heißt Steve Skavik

Oslo – Nun steht der neue Trainer der norwegischen Ski-Herren fest. Es handelt sich um den 52-jährigen Steve Skavik. Er übernimmt den Posten des Österreichers Christian Mitter.
Skavik kommt aus dem Bereich des Sportmanagements und verfügt über eine langjährige Erfahrungen als Coach in unterschiedlichen Bereichen. Er freut sich auf den neuen Job und sagt, dass er zusammen mit einem professionellen Trainerteam und hoch engagierten Praktikern die Männer weiterentwickeln möchte.
Sportdirektor Claus Ryste ist zuversichtlich, dass man mit Skavik den richtigen Mann gefunden hat, um das Team in den nächsten Jahren führen zu …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia und Federica Brignone kennen keine Müdigkeit | ]
Sofia Goggia und Federica Brignone kennen keine Müdigkeit

Livigno/Olgiate Olona – Am Osterwochenende haben mehrere Ski-Destinationen in Italien ihre Tore geschlossen. In Livigno schaut es anders aus. Dort finden Athletinnen und Athleten, die ihr Material testen, nach wie vor optimale Bedingungen vor. Sofia Goggia und Federica Brignone, zwei azurblaue Ausnahmeathletinnen haben in der vergangenen Woche dort gearbeitet.
Von morgen Mittwoch bis zum Montag, den 29. April 2019, sind sie wieder im Einsatz. FISI-Sportdirektor Max Rinaldi hat sie für das mehrtägige Trainingslager unter den Augen des verantwortlichen Trainers Gianluca Rulfi nominiert.
Goggia blieb auch zu Ostern in Livigno. Das beweisen ihre …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill testet im Passeiertal und drückt Juventus Turin die Daumen. | ]
Peter Fill testet im Passeiertal und drückt Juventus Turin die Daumen.

Während eine Vielzahl von Athleten bereits in den wohlverdienten Osterurlaub gestartet ist, wird der Südtiroler Peter Fill die nächsten Tage nutzen um sein Material zu testen. Heute ist der 36-Jährige Südtiroler im Passeiertal angekommen und möchte hier, gemeinsam mit seinen Trainern Michael Gufler und Raimund Plancker, die guten Pistenbedingungen nutzen.
Während er am Dienstagabend mit Sicherheit Juventus beide Daumen drücken wird, damit die Turiner den Einzug ins Champions League Halbfinale erreichen, stehen am Mittwoch und Gründonnerstag noch weitere Trainingseinheiten auf dem Programm.

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Jacques Theolier soll Italiens Slalom-Techniker in die Weltspitze führen. | ]
Jacques Theolier soll Italiens Slalom-Techniker in die Weltspitze führen.

Das Trainerkarussell in Italien kommt in Schwung. Bei den Technik-Herren sind bereits die ersten Veränderungen bekannt geworden. So vermeldet das italienische Ski-Portal „raceskimagazine“, dass der Franzose Jacques Theolier nach Italien zurückkehren wird und die Nachfolge von Alessandro Serra antritt. Der ursprünglich aus Modane stammende Trainer soll die italienischen Slalom-Herren wieder in die absolute Weltspitze führen.
Dass ihm dies zuzutrauen ist, bewies der 58-Jährige bereits in Frankreich, wo er von 1994 bis 2009 unter anderem Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux zu Top-Athleten formte. Bereits in den Jahren 2009 bis 2014 betreute er …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delago will ihren Erfolgslauf des vergangenen Winters fortsetzen | ]
Nicol Delago will ihren Erfolgslauf des vergangenen Winters fortsetzen

Wolkenstein – Die Grödnerin Nicol Delago, die im letzten Winter oft über sich hinausgewachsen ist, sieht im Skirennsport die schönste Sache ihres Lebens. Sie ist 23 Jahre jung und möchte auch in der nächsten Saison von sich hören lassen. Als Kind war sie immer im Zielraum der Saslong zu sehen und sammelte Autogramme. Im Dezember, als die Speed-Damen auf der bekannten Strecke eine Abfahrt bestritten, fuhr sie gleich zu Platz zwei. Die Hausherrin strahlte vor Glück. Ein Traum ging in Erfüllung. Und welche Träume hat die Südtirolerin noch? Was kommt …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Der neue Trainer von Tina Weirather heißt Mathias Briker | ]
Der neue Trainer von Tina Weirather heißt Mathias Briker

Schaan – Kennen Sie Mathias Briker? Der aus dem schweizerischen Uri stammende und in Planken lebende, schon seit vielen Jahren beim Liechtensteinischen Skiverband tätige, 37-jährige Mann ist ab Mai 2019 als Trainer von Tina Weirather im Einsatz.
Die beste Skirennläuferin des alpinen Fürstentums hofft, dass der Wechsel des Betreuers frischen Wind in ihr Trainerteam bringt. Sie wird energiegeladen in die Vorbereitung der neuen Winter gehen. Briker war selbst aktiv. Und die Athletin ist überzeugt, dass das Gespann Briker/Weirather stark und erfolgreich sein wird.
Zurück zum neuen Trainer: Er heuerte früher als Assistenzcoach …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Für Aksel Lund Svindal muss Henrik Kristoffersen nicht Teil der Nationalmannschaft sein | ]
Für Aksel Lund Svindal muss Henrik Kristoffersen nicht Teil der Nationalmannschaft sein

Oslo – Der norwegische Skirennläufer Aksel Lund Svindal, der bei der Ski-Weltmeisterschaft in Åre seine Karriere beendet hatte, bezog zur Causa Henrik Kristoffersen Stellung. Er sagte, dass ein Henrik Kristoffersen außerhalb der Nationalmannschaft eine dauerhafte und eine von vielen denkbaren Lösungen sei.
Unmittelbar nach dem Saisonhöhepunkt wurde vom Verband entschieden, dass Kristoffersen für den Rest der diesjährigen Saison nicht mit dem Team trainieren werde. Svindal weiß, dass es ein schwellendes Problem zwischen dem Riesentorlauf-Weltmeister und dem Verband gibt.
Svindal kennt nicht alle Probleme bis ins Detail. Aber man hat gesehen, dass sich …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[21 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Aus Lars Rösti kann ein großer Skifahrer werden | ]
Aus Lars Rösti kann ein großer Skifahrer werden

Val di Fassa – Der Schweizer Lars Rösti wurde, wie berichtet, Junioren-Abfahrtsweltmeister. Der junge Eidgenosse wurde von seinem Trainer Franz Heizer im Europacup zu einem sehr feinen Athleten geschliffen. Man kann durchaus sagen, dass Heinzer ein Vorbild für Rösti ist. Der mittlerweile 57-jährige Heinzer hat im fernen Jahr 1991 die Goldmedaille im Rahmen der Welttitelkämpfe in Saalbach-Hinterglemm gewonnen.
Insgesamt kann man stolz auf den Schweizer Ski-Nachwuchs blicken. Rösti ist der siebte Swiss-Ski-Athlet, der in der Königsdisziplin die Goldene im Juniorenbereich für sich verbuchen konnte. William Besse gewann 1986. Im Folgejahr triumphierte …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher in Beaver Creek: „Im Moment tendiere ich dazu, nicht im Super-G zu starten, aber wer weiß …..“ | ]
Marcel Hirscher in Beaver Creek: „Im Moment tendiere ich dazu, nicht im Super-G zu starten, aber wer weiß …..“

Österreichs-Ski-Superstar Marcel Hirscher ist gut in den USA angekommen, und wird sich in den nächsten Tagen auf den Riesenslalom in Beaver Creek vorbereiten. Zunächst muss der siebenfache Gesamtweltcupsieger jedoch auf seinen Freund und Trainer Mike Pircher verzichten. Pircher wurde am Wochenende Vater einer Tochter und wird erst am Mittwoch nach Colorado nachreisen.
Hirscher fühlt sich in Beaver Creek wohl. Hier krönte er sich bei der Ski-WM 2015 zum Weltmeister im Riesentorlauf und in der Kombination. Beim Slalom am Schlusstag der WM, schied der 29-Jährige zwar im Slalom aus, trotzdem hat er …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Ester Ledecká: „Mit meinen neuen Material bin ich wesentlich schneller“ | ]
Ester Ledecká: „Mit meinen neuen Material bin ich wesentlich schneller“

Neben Marcel Hirscher, Mikaela Shiffrin und Sofia Goggia stand beim Atomic Media Day vor allem eine junge Dame im Mittelpunkt des Interesse. Doppel-Olympiasiegerin Ester Ledecká war eine viel gefragte Interviewpartnerin. Atomic-Rennchef Christian Höflehner begrüßte die 23-Jährige Tschechin mit den Worten: „Ester Ledecká hat für die wohl größte Sensation in der Wintersportgeschichte gesorgt.“ Sie hat bei den Olympischen Winterspielen 2018, nach Gold im Super-G auch Gold im Parallel-Riesenslalom auf dem Snowboard gewonnen.
Die Freude bei Ester Ledecká war groß, als im Atomic Racecenter ihr Bild in der Ahnengallerie, neben Skiweltcup-Größen wie Marcel …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Alessandro Serra will italienische Riesentorläufer an die Weltspitze führen | ]
Alessandro Serra will italienische Riesentorläufer an die Weltspitze führen

Cesana – Alessandro Serra kehrt heim. Der Skitrainer hat vier Jahre lang in Finnland gearbeitet. Jetzt möchte der azurblaue Betreuer wieder zuhause anpacken und das Beste aus dem Potenzial, das in seinen Athleten schlummert, herausholen. Der Verantwortliche der Riesenslalom-Asse findet derzeit nur Manfred Mölgg als einzigen Athleten in der ersten Gruppe vor.
Luca De Aliprandini und Riccardo Tonetti sind unter den besten 30 zu finden, während Roberto Nani und Giovanni Borsotti jenseits dieser Gruppierung aufscheinen. Die zwei zuletzt angeführten Skirennläufer kämpfen mit Giulio Bosca und Alex Hofer um den Anschluss, zumal …