Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Trainingsarbeit

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Cheftrainer Andreas Puelacher ist mit der Trainingsarbeit seiner Jungs zufrieden. | ]
ÖSV Cheftrainer Andreas Puelacher ist mit der Trainingsarbeit seiner Jungs zufrieden.

Eineinhalb Wochen vor dem Skiweltcup-Start in Sölden holten sich Österreichs Riesentorlauf-Spezialisten auf dem Pitztaler Gletscher den letzten Feinschliff. Auf dem höchstselektiven Hang lotete die Techniker-Gruppe ihre Grenze aus. Das Gletschereis und die vielen heftigen Schläge auf der Piste, sorgten beim Zeittraining für viele Ausfälle.
Die schnellste Zeit des Tages fuhr am Dienstag, in Abwesenheit von Jungvater Marcel Hirscher, der Riesentorlauf-Vierte der vergangenen Saison Manuel Feller.
„Manuel Feller hat heute, mit seiner Bestzeit sicher eine sehr gute Leistung abgeliefert. Aber auch die Anderen sind nicht weit hinter ihm. Wir haben eine kompakte Mannschaft, …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone muss Überseereise absagen | ]
Federica Brignone muss Überseereise absagen

Federica Brignone kann verletzungsbedingt nicht die Reise mit dem italienischen Riesenslalom-Team der Damen nach Valle Nevado antreten. Die 28-jährige Italienerin zog sich, am 10. August beim Riesentorlauftraining auf dem Plateau Rosa in Zermatt, bei einem Sturz eine Knieverletzung zu. Die zunächst befürchtete Kreuzbandverletzung konnte zum Glück ausgeschlossen werden. Die Carabinieri aus La Salle zog sich eine Dehnung des Seitenbandes im linken Knie und eine Knochenprellung zu.
Gestern unterzog sich Federica Brignone in Como einer weiteren Untersuchung. Dabei wurde zwar eine Verbesserung festgestellt, grünes Licht für die Überseereise nach Chile konnte jedoch …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Alexander Khoroshilov & Co. intensivieren Trainingsarbeit | ]
Alexander Khoroshilov & Co. intensivieren Trainingsarbeit

Auch die russische Ski-Nationalmannschaft bereitet sich intensiv auf die kommende WM-Saison vor. Nach einem intensiven Konditionsblock Anfang Juni in Kislowodsk, trafen sich Alexander Khoroshilov & Co. am Freitag in Novogorsk bei Moskau. Zunächst stand ein körperlicher Fitnesstest auf dem Programm, welchen alle Athleten erfolgreich absolvierten.
Mit dabei waren Alexander Khoroshilov, Pavel Trichitschew, Alexander Andrienko, Ivan Kusnezow, Nikita Aljechin und Semjon Efimov.
Das russische Team wird bis zum 11. Juli in Novogorsk im Konditionsbereich arbeiten, bevor es vom 12. bis 15. Juli in die Skihalle nach Deutschland geht. Anschließend steht das erste Schneetraining …