Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Ushuaia

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Simone Wild: Ein Saisonstart zwischen warten und hoffen! | ]
Simone Wild: Ein Saisonstart zwischen warten und hoffen!

Es ist ein auf und ab, was Simone Wild nicht zur Ruhe kommen lässt. Die junge Schweizerin hat Probleme mit der Patellasehne. Immer wieder klagt die 24-Jährige über Schmerzen, aber es gibt auch Tage wo sie schmerzfrei trainieren kann.
In 15 Tagen steht das Skiweltcup-Opening in Sölden auf dem Programm. Ein Datum, welches sich Simone Wild dick in ihrem Kalender angestrichen hat. Ob die 24-Jährige aus dem Starthaus starten kann  ist leider noch nicht gesichert.
Gegenüber dem Online-Portal Blick.ch will sich Simone Wild nicht aus der Ruhe bringen lassen:, auch wenn immer …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Francesca Marsaglia sieht das Licht am Ende des Tunnels | ]
Francesca Marsaglia sieht das Licht am Ende des Tunnels

Francesca Marsaglia hat das Kämpferherz einer Löwin. Nach einer Eineinhalbjährigen Verletzungspause hat sich die 28-Jährige wieder zurückgekämpft. Beim Überseetraining der italienischen Damen Nationalmannschaft konnte sie erstmals wieder den vollen Trainingsumfang absolvieren.
„Ich bin sehr glücklich. Argentinien war für mich bis jetzt ein großer Test. Vor den Trainingseinheiten hier in Ushuaia bin ich nie mehr als zwei oder drei Tage am Stück Skigefahren. Das Gute ist, dass ich mich jetzt sogar besser fühle als bei meiner Ankunft. Der Muskelaufbau ist richtig spürbar. Heute haben wir noch einmal einen Ruhetag und dann geht …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault hat insbesondere den Riesenslalom-Weltcup im Visier | ]
Alexis Pinturault hat insbesondere den Riesenslalom-Weltcup im Visier

Alexis Pinturault wagte in einem Interview mit dem Skiportal „ledauphine.com“ ein Blick in die kommenden WM-Saison 2018/19. Die französische Nummer eins will sich im Skiweltcup, beim Kampf um die große Kugel, am Jahresende zu mindestens innerhalb der Top 3 einreihen. Ein Hauptaugenmerk legt er auf die Ski-Weltmeisterschaft im Februar in Are (Schweden), wo er sein bestes Skifahren abrufen möchte.
Sein Überseetrainingslager spulte er, anders als sein wohl größter Konkurrent Marcel Hirscher, vier Wochen lang im argentinischen Ushuaia ab. Wieder zurück in der Heimat, folgte ein Kurzurlaub auf Sizilien, bevor es weiter …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[12 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Italiens Technik-Spezialistinnen arbeiten in Ushuaia – Tommaso Sala muss pausieren | ]
Italiens Technik-Spezialistinnen arbeiten in Ushuaia – Tommaso Sala muss pausieren

Auch die letzten Athletinnen aus der italienischen Skinationalmannschaft haben nun ihre Trainingsarbeit in Südamerika aufgenommen. Das Technikerinnen-Quartett, setzt sich zusammen aus, Irene Curtoni, Chiara Costazza, Roberta Midali und Martina Peterlini. Zusammen mit Trainer Luca Liore haben sich die vier Damen, der bereits in Ushuaia anwesenden Trainingsgruppe um Karoline Pichler, Marta Bassino, Francesca Marsaglia, Elena Curtoni, Nicol Delago, Nadia Fanchini und Johanna Schnarf angeschlossen. Ab dem 17. September wird auch noch Sofia Goggia, die zur Zeit in Chile ein individuelles Training absolviert, zur Mannschaft stoßen. Der Rückreisetermin für das gesamte Team …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Tessa Worley möchte Riesenslalom-WM-Titel in Are verteidigen | ]
Tessa Worley möchte Riesenslalom-WM-Titel in Are verteidigen

Am gestrigen Donnerstag ist auch die französische Damenmannschaft zum Trainingslager nach Feuerland aufgebrochen. Auf der der südlichen Hemisphäre, genauer gesagt in Ushuaia / Argentinien, geht es in die heiße Phase der Vorbereitung auf die Skiweltcup-Saison 2018/19, die ihren Höhepunkt im Februar 2019 bei der Skiweltmeisterschaft in Are findet.
Bei der Ski-WM in Schweden möchte die zweifache Riesentorlauf-Weltmeisterin Tessa Worley ihren Titel von St. Moritz 2017 verteidigen. Nach einer intensiven Vorbereitung in den Sommermonaten und dem ersten Schneetraining auf den französischen Gletschern, heißt es nun in Südamerika die richtige Abstimmung zu finden. …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Italiens Skiteams bereiten sich intensiv auf die WM-Saison 2018/19 vor | ]
Italiens Skiteams bereiten sich intensiv auf die WM-Saison 2018/19 vor

Die italienischen Skiweltcup-Herren bereiten sich zur Zeit im argentinischen Ushuaia auf die kommende WM-Saison 2018/19 vor. Während man in den ersten Tagen auf einer kompakten, festen Rennpiste trainieren konnte, sind die Trainingsstrecken nach einsetzendem Schneefall und steigenden Temperaturen etwas weicher geworden. Trotzdem kann man die gesteckten Trainingsziele abarbeiten und auch individuell auf die einzelnen Rennläufer eingehen.
Während Riccardo Tonetti, Luca De Aliprandini, Christof Innerhofer, Dominik Paris und Emanuele Buzzi ihr Hauptaugenmerk zunächst auf die Speed-Disziplinen gelegt haben, trainieren Giovanni Borsotti, Roberto Nani, Giulio Bosca und Alex Hofer im Riesentorlauf.
Während die Speed-Spezialisten …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Marta Bassino & Co. absolvieren Trainingslager in Zermatt | ]
Marta Bassino & Co. absolvieren Trainingslager in Zermatt

Italiens Damen Weltcup-Team trainiert ab heute bis Freitag (31. August) auf dem Schweizer Gletscher in Zermatt. Die ist das letzte Trainingslager vor der Überseereise nach Argentinien. Mit Ausnahme von Sofia Goggia und Federica Brignone ist das gesamte Speed- und Technik-Team im Einsatz.
Unter der Leitung von Cheftrainer Matteo Guadagnini, und den verantwortlichen Gruppentrainer Giovanni Feltrin und Luca Liore, holen sich Roberta Midali, Martina Peterlini, Chiara Costazza, Irene Curtoni, Marta Bassino, Laura Pirovano, Johanna Schnarf, Nadia Fanchini, Elena Fanchini, Nicol Delago, Karoline Pichler, Francesca Marsaglia und Elena Curtoni den letzten Schliff, bevor …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Alex Hofer präsentiert neuen Kopfsponsor | ]
Alex Hofer präsentiert neuen Kopfsponsor

Der 23-Jährige Südtiroler Alex Hofer hat in dieser Saison den Sprung in die italienischen Riesentorlauf-Weltcupmannschaft geschafft und wird gemeinsam mit Riccardo Tonetti, Luca De Aliprandini, Giovanni Borsotti, Giulio Bosca und Roberto Nani um Skiweltcup-Punkte kämpfen. Als großes Ziel steht die Qualifikation zur Ski-WM 2019 auf der To-do-Liste des Kastelruther.
Eines ist jedoch schon sicher. Alex Hofer wird mit einem neuen Kopfsponsor in die WM-Saison starten. Bisher trug er den Schriftzug der Seiser Alm auf Helm und Mütze, nun ist der Fensterhersteller Finstral der neue Werbepartner. Finstral unterstützte als Sponsor bereits Peter …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin geht in der Sommervorbereitung einen neuen Weg | ]
Mikaela Shiffrin geht in der Sommervorbereitung einen neuen Weg

Es ist kein Geheimniss, Mikaela Shiffrin ist zur Zeit die stärkste Alpine-Skirennläuferin und klare Anwärterin auf den Gesamtweltcup in der Saison 2018/19. Die 23-Jährige aus Vail, Colorado, dominiert seit Jahren das Geschehen auf den Slalomhängen dieser Welt. Nach ihrem Weltcupdebüt im Skiweltcup, am 11.03.2011, feierte die US-Amerikanerin beim Slalom von Are am 20.12.2012, ihren ersten Weltcupsieg. 31 weitere Slalomerfolge folgten.
In ihrer zweiten Paradedisziplin, dem Riesentorlauf, stand Shiffrin erstmals beim Skiweltcup-Auftakt 2014/15 in Sölden auf dem obersten Podestplatz. Fünf weitere Siege im Riesenslalom folgten. Neben Slalom und Riesentorlauf stehen auch drei …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Französische Skitrainer vor Abflug nach Ushuaia in Rom ausgeraubt | ]
Französische Skitrainer vor Abflug nach Ushuaia in Rom ausgeraubt

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. Dies wusste schon Matthias Claudius, der Erfinder dieses Spruchs im 18. Jahrhundert. Eine Geschichte können auch die französischen Skitrainer erzählen, die am vergangenen Montag im römischen Stadtteil EUR, genauer gesagt in der Piazzale Pier Luigi Nervi, ihr Service-Auto mit Skiern und Ausrüstungsgegenstände für die Reise ins argentinische Ushuaia beluden.
Eine 24-Jährige junge Frau und ein Vorbestrafter 35-Jähriger Mann, beide aus Bosnien, beobachteten die Szene und schlugen blitzschnell zu. Sie entwendeten die Skier und Ausrüstungsgegenstände und verfrachteten diese in ihr Wohnmobil.
Die ausgeraubten …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Italiens Ski-Herren verabschieden sich nach Südamerika | ]
Italiens Ski-Herren verabschieden sich nach Südamerika

In Mitteleuropa verabschiedet sich langsam aber sicher der Hochsommer. Auch die italienischen Ski-Stars drehen Europa den Rücken zu. Den Anfang machen am heutigen Mittwoch die azurblauen Riesenslalom-Spezialisten. Die Reise für Alex Hofer, Riccardo Tonetti, Guilio Bosca, Luca De Aliprandini und Giovanni Borsotti geht nach Argentinien. Bis zum 18. September bereiten Chef-Trainer Alessandro Serra, Ruggero Muzzarelli und Devid Salvadori die Riesentorläufer in Ushuaia auf die Ski-WM Saison 2018/19 vor. Etwas später, genauer gesagt am 29. August, wird Roberto Nani zum Riesenslalom-Team stoßen.
Auch die Speed-Spezialisten haben ihre Ausrüstung bereits verstaut. Am Samstag, …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Stefano Gross will wieder aufs Podium stürmen. | ]
Stefano Gross will wieder aufs Podium stürmen.

Der Südtiroler Stefano Gross hat 97 Weltcupstarts auf seinem geschundenen Buckel. Seinen bisher einzigen Sieg im Skiweltcup feierte der 31-Jährige am 11. Januar 2015 beim Slalom von Adelboden. Insgesamt elfmal stand Gross auf einem Ski-Weltcup-Podest, in der abgelaufenen Saison wurde ihm diese Ehre nicht zuteil. Der Slalom-Spezialist zeigte eine konstante Leistung, musste sich aber mit zwei sechsten Plätzen, eingefahren in Val d’Isere und Adelboden, als Bestresultat begnügen. Beim Saisonhöhepunkt, den Olympischen Winterspielen in Südkorea landete der Ladiner auf einen für ihn enttäuschenden 16. Platz.
Gross der aus Pozza di Fassa stammt, …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[31 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Routinier Manfred Mölgg ist auch in Argentinien an Bord | ]
Routinier Manfred Mölgg ist auch in Argentinien an Bord

Ushuaia – Wenn in Kürze die ersten azurblauen Ski-Asse die weite Reise nach Argentinien zum alljährlichen Sommertrainingslager auf sich nehmen, darf Manfred Mölgg aus dem Gadertal nicht fehlen. Vom 25. August  bis zum 17. September sind neben dem erfahrenen Ladiner auch Stefano Gross und Giuliano Razzoli vor Ort. Wenige Tage zuvor schlagen bereits Riccardo Tonetti, Giulio Bosci, Luca De Aliprandini und Roberto Nani ihre Zelte auf, um sich für die Ski Weltcup Saison vorzubereiten.
Die Speed-Herren Peter Fill, Christof Innerhofer, Emanuele Buzzi und Dominik Paris arbeiten zuerst gemeinsam mit den Technikern …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Alexander Khoroshilov und Co. arbeiten in Argentinien | ]
Alexander Khoroshilov und Co. arbeiten in Argentinien

Ushuaia – Die russischen Skirennläufer haben eine weite Reise auf sich genommen. Seit Donnerstag  bis zum 17. August werden sie in Ushuaia trainieren. In Südamerika herrscht Winter, und so wird die Sbornaja mehrere Trainingseinheiten in Argentinien abspulen. Mit dabei sie sowohl die Speed- als auch das Technikteam, die möglichst viele Einheiten absolvieren wollen. Neben dem Skitraining wird auch ein Augenmerk auf das Konditionstraining gelegt.
Die Teilnahme an kontinentalen Wettbewerben während der Trainingstage in Ushuaia ist noch nicht abgeklärt. In Feuerland arbeiten wie gewohnt die Athletinnen und Athleten mehrerer Nationen.
Die russische Mannschaft …