Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Valentina Cillara Rossi

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Kaja Norbye dreht mit Sieg beim EC-Riesenslalom in Berchtesgaden den Spieß um

Berchtesgaden – Heute wurde im deutschen Berchtesgaden der zweite Europacup-Riesentorlauf der Damen ausgetragen. Dabei siegte die Norwegerin Kaja Norbye in einer Zeit von 1.17,69 Minuten. Die neuseeländische Vortagessiegerin Alice Robinson belegte mit einem Rückstand von 56 Hundertstelsekunden den zweiten Platz. Die Schweizerin Simone Wild war auf die Hundertstelsekunde gleich schnell wie Robinson und wurde ebenfalls Zweite. Somit kann man sagen, dass Norbye den Spieß umgedreht hat.
Norbyes Teamkollegin Marte Monsen (+0,92) schwang als Vierte des Tages ab. Die Lokalmatadorin Marlene Schmotz riss als Fünfte genau eine Sekunde Rückstand auf Norbye auf. …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[9 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
„Kiwi“ Alice Robinson hat im EC-Riesenslalom von Berchtesgaden die Nase vorn

Berchtesgaden – Heute wurde im bayerischen Berchtesgaden ein Riesentorlauf der Damen auf Europacup-Ebene durchgeführt. Dabei siegte die Neuseeländerin Alice Robinson in einer Zeit von 1.49,25 Minuten.
Auf den Rängen zwei und drei platzierten sich die Norwegerinnen Kaja Norbye (+0,42) und Marte Monsen (+0,52). Die Slowenin Neja Dvronik (+0,53) verpasste als Vierte denkbar knapp den Sprung auf das Podium. Stephanie Resch (+0,74) aus Österreich schwang als Fünfte des Tages ab.
Eine gute Fahrt gelang Simone Wild (+1,05) aus der Schweiz, die Sechste wurde. Die Italienerin Roberta Midali klassierte sich mit der Nummer 39 …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Reisinger gewinnt beide Europacup-Super-G Rennen in Les Diablerets | ]
Elisabeth Reisinger gewinnt beide Europacup-Super-G Rennen in Les Diablerets

Am heutigen Dienstag standen zwei Europacup-Super-G Rennen und eine EC-Alpin Kombination im schweizerischen Les Diablerets auf dem Programm. Dabei konnte sich Elisabeth Reisinger über zwei Siege im Super-G freuen; auch bei der Alpinen Kombination stand die 22-jährige Oberösterreicherin hinter der Schweizerin Nicole Good als Zweite auf dem Podest. Besonders erfreulich auch der Auftritt von Nina Ortlieb, die bei beiden Super-G Rennen Zweite wurde. 
Elisabeth Reisinger gewinnt 1. Europacup-Super-G in Les Diablerets
Les Diablerets – Totaler Triumph für Österreich! Die ÖSV-Athletin Elisabeth Reisinger gewann in einer Zeit von 1.11,67 Minuten den ersten Super-G …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[22 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Ylva Stålnacke aus Schweden triumphiert im 2. EC-Riesenslalom von Zinal | ]
Ylva Stålnacke aus Schweden triumphiert im 2. EC-Riesenslalom von Zinal

Zinal – Am heutigen Dienstag wurde im schweizerischen Zinal wie gestern ein Europacup-Riesenslalom der Damen ausgetragen. Dabei freute sich die Schwedin Ylva Stålnacke in einer Zeit von 2.19,45 Minuten über den Tagessieg. Die italienische Skirennläuferin Roberta Melesi (+0,23) fuhr abermals aufs Podest und war um 19 Hundertstelsekunden schneller als die Nordtirolerin Franziska Gritsch, die als Dritte ebenfalls vom Podest grüßte.
Den vierten Rang teilten sich die Deutsche Marlene Schmotz und Melesis Mannschaftskollegin Valentina Cillara Rossi (+je 1,15).Beste Schweizerin wurde Simone Wild (+1,17), die knapp hinter dem Duo auf Position sechs abschwang. …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[29 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Linus Straßer gewinnt Slalom bei Internationalen Zollmeisterschaften 2018 | ]
Linus Straßer gewinnt Slalom bei Internationalen Zollmeisterschaften 2018

Am Mittwoch und Donnerstag standen in Pampeago (ITA) die internationalen Zollmeisterschaften auf dem Programm. Das Reiterjoch, italienisch Passo di Pampeago oder Passo delle Pale ist ein 1983 m hoher Gebirgspass zwischen den Dolomiten und den Fleimstaler Alpen in Italien. Das Gebiet um das Reiterjoch ist durch das Wintersportgebiet Ski Center Latemar erschlossen. Eine Etappe des Radrennens Giro d’Italia, die auch durch Tesero verläuft, führte über das Reiterjoch.
In dieser Woche waren jedoch nicht die Radsportler sondern die Skiläufer in Aktion. Dabei ist die „Trofeo cinque nazioni“ den Athleten der Zollpolizei von …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delago kürt sich zur Super-G-Italienmeisterin 2018 | ]
Nicol Delago kürt sich zur Super-G-Italienmeisterin 2018

Santa Caterina Valfurva – Die junge Grödnerin Nicol Delago hat die Italienmeisterschaften im Super-G für sich entschieden. Sie verhinderte somit den dritten Titel von Hanna Schnarf in Folge.
Delago triumphierte in einer Zeit von 1.13,41 Minuten und verwies die Pustererin um 31 Hundertstelsekunden auf Rang zwei. Dritte wurde Sofia Goggia (+0,69), die die Bronzemedaille bekam. Man muss kein Prophet sein, um zu wissen, dass sich die Grödnerin sehr gefreut hat.
Nadia Fanchini (+0,75) und Federica Sosio (+0,78) klassierten sich auf den Plätzen vier und fünf. Sehr stark präsentierte sich die Südtiroler Nachwuchshoffnung …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[16 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Kristine Gjelsten Haugen gewinnt EC-Riesenslalom beim Europacup-Finale in Soldeu | ]
Kristine Gjelsten Haugen gewinnt EC-Riesenslalom beim Europacup-Finale in Soldeu

Beim letzten Europacup Riesenslalom der Damen, der heute in Soldeu auf dem Programm stand, ging der Sieg an Kristine Gjelsten Haugen. Die Norwegerin setzte sich in einer Gesamtzeit von 2:20.71 Minuten, vor der Polin Maryna Gasienica-Daniel (+ 0.12) und Jasmina Suter (+ 0.29) aus der Schweiz, durch.
Die Norwegerin Thea Louise Stjernesund (+ 0.52) verpasste das Podest knapp und reihte sich, vor der Schweizerin Rahel Kopp (5. – + 0.69) und Stephanie Resch (6. – + 0.83) aus Österreich, auf dem vierten Rang ein.
Magdalena Fjaellström (+ 1.81) aus Schweden beendete den …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[14 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Ariane Rädler und Nina Ortlieb feiern ÖSV Doppelsieg beim Super-G-EC-Finale in Soldeu | ]
Ariane Rädler und Nina Ortlieb feiern ÖSV Doppelsieg beim Super-G-EC-Finale in Soldeu

Während man beim Weltcupfinale in Are noch auf die erste Rennentscheidung zuwarten muss, entwickelt sich die Vorarlbergerin Ariane Rädler zur Seriensiegerin. Nach ihrem gestrigen Erfolg in der Europacup-Abfahrt, konnte sich die 23-Jährige auch heute beim EC-Super-G Finale der Damen durchsetzten.
Dabei freute man sich im ÖSV-Lager über einen Doppelsieg. Rädler meisterte die Super-G-Strecke in Soldeu in einer Zeit von 51.57 Minuten und war so um eine Hundertstelsekunde schneller als ihre Teamkollegin Nina Ortlieb. Rang drei sicherte sich die Schwedin Lisa Hörnblad (+ 0.51).
Mit Platz drei konnte sich Hörnblad (388 Punkt) die …