Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Verletzungen

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal – Ein Großer des Skisports tritt ab | ]
Aksel Lund Svindal – Ein Großer des Skisports tritt ab

Am Ende fehlten ihm zwei winzige Hundertstelsekunden auf WM-Gold. Doch der norwegische Skirennläufer Aksel Lund Svindal, der heute bei der weltmeisterlichen Abfahrt in Åre sein letztes Rennen bestritt, kann stolz auf seine Silbermedaille und dem zweiten Rang hinter seinem Landsmann Kjetil Jansrud sein.
Aksel Lund Svindal, mit 36 Jahren ein Weltcupdauerbrenner und fairer Sportsgeist, beendete heute seine lange Karriere, die von vielen Erfolgen und einigen Verletzungen gekennzeichnet war. Der skandinavische Sympathieträger stellt nun die Skier in den Keller.
Doch wer war Aksel Lund Svindal? Er hat Jahre lang dem Weltcupzirkus den Stempel …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Lindsey Vonn: „Wenn ich nur mit 82 Weltcupsiegen abtrete bin trotzdem sehr, sehr happy.“ | ]
Lindsey Vonn: „Wenn ich nur mit 82 Weltcupsiegen abtrete bin trotzdem sehr, sehr happy.“

Am Montagabend war Lindsey Vonn für ein exklusiv Interview zu Gast bei Servus TV. Im „Sport und Talk“-Gespräch mit Christian Brugger im Hangar 7 in Salzburg, nahm die US-Amerikanerin Stellung zu ihrem angekündigten Rücktritt, sprach über ihre Verletzungen und über ihre Zukunftspläne.
Lindsey Vonn: „Es geht mir allgemein gesehen gut, aber nicht so gut wie ich es mir für meine Rückkehr gewünscht hätte. Nach der Verletzung war der Weg zurück nicht einfach für mich. Das Rennwochenende in Cortina war wirklich schwer. Ich bin mit viel Zuversicht nach Cortina gekommen. Das Knie …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Nach Sturz muss Carlo Janka auf Start in Kitzbühel verzichten | ]
Nach Sturz muss Carlo Janka auf Start in Kitzbühel verzichten

Beim Abfahrtstraining am Dienstag auf der Streif in Kitzbühel ist Carlo Janka gestürzt. Da er nach dem Sturz Schmerzen im rechten Knie verspürt hatte, reiste er noch am gleichen Tag zurück in die Schweiz, um sich untersuchen zu lassen.
Die Untersuchungen gestern Abend durch den Swiss-Ski Teamarzt Dr. med. Christian Schlegel haben keine schwerwiegenden Verletzungen am rechten Knie aufgezeigt.
Carlo Janka wird nun ein paar Tage pausieren und Reha machen – dies mit dem Ziel, nächste Woche in Garmisch wieder am Start zu stehen.

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Stefan Luitz wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus nach Frutigen geflogen | ]
Stefan Luitz wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus nach Frutigen geflogen

Stefan Luitz wird zurzeit wirklich nicht vom Glück verfolgt. Im letzten Jahr zog er sich beim Riesentorlauf in Alta Badia einen Kreuzbandriss zu, dann folgte die Aberkennung des Comeback-Siegs in Beaver Creek und heute zog sich der 26-Jährige aus Bolsterlang, beim Riesenslalom in Adelboden,  eine Schulterverletzung zu.
Luitz ging mit Startnummer 13 in den ersten Durchgang und zeigte eine starke Fahrt, die den Allgäuer auf den vierten Platz katapultierte. Sein Rückstand auf das Podest betrug vier Hundertstelsekunden, auf den Führenden Henrik Kristoffersen aus Norwegen fehlten ihm lediglich 22 Hundertstelsekunden. Die besten …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Steve Missillier mit Achillessehnenriss beim Heim-Riesenslalom | ]
Steve Missillier mit Achillessehnenriss beim Heim-Riesenslalom

Val d’Isère – Der französische Skirennläufer Steve Missillier, vor sechs Jahren Olympia-Silbermedaillengewinner im Riesenslalom von Sotschi, hat sich seinen Einsatz vor heimischer Kulisse anders vorgestellt.
Beim heutigen Riesentorlauf riss sich der Athlet, der dreimal bei den nationalen Meisterschaften Gold holte, die linke Achillessehne. Er muss sich unters Messer legen. Dies gab der französische Skiverband nach dem Rennen am Samstagnachmittag bekannt.
Der Pechvogel der Equipe Tricolore war schon aufgrund einiger Verletzungen im letzten Winter nicht im Einsatz und hatte die ganze Saison 2017/18 verpasst. Somit konnte der Skirennläufer, der in vier Tagen 34 …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Bianca Venier: Schwester von Vize-Weltmeisterin beendet Laufbahn | ]
Bianca Venier: Schwester von Vize-Weltmeisterin beendet Laufbahn

Die Schwester der österreichischen Abfahrts-Vize-Weltmeisterin Stephanie Venier, Bianca Venier, hat über die sozialen Medien das Ende ihrer Laufbahn als professionelle Skifahrerin verkündet. Nach 49 Europacup-Rennen und einigen schweren Verletzungen hat sich die 21-Jährige zu diesem Schritt entschlossen.
Bianca Venier: „Es war eine meiner schwierigsten Entscheidungen!“
„Es war ein wunderbares Kapitel in meinem Leben, das ich definitiv nie vergessen werde! Aber manchmal trifft einem das Leben direkt ins Gesicht! Es gab so viele Höhen und Tiefen. Nun ist es Zeit für etwas Neues! Danke an alle, die in guten und schlechten Zeiten …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Verena Gasslitter im Skiweltcup.TV-Interview: „Aufgeben tut man nur einen Brief!“ | ]
Verena Gasslitter im Skiweltcup.TV-Interview: „Aufgeben tut man nur einen Brief!“

Kastelruth – Die junge Skirennläuferin Verena Gasslitter wurde in den letzten beiden Jahren von schweren Verletzungen zurückgeworfen. Derzeit kuriert sie einen Trümmerbruch des Schien- und Wadenbeins, den sie sich Ende September 2017 zugezogen hat, aus. Trotzdem gibt die Südtirolerin nicht auf. Positiv schaut sie nach vorne. Insgeheim hofft die 21-Jährige jedoch, dass das die letzten Verletzungen in ihrer hoffentlich noch langen und auch erfolgreichen Ski-Karriere sein werden.
Skiweltcup.TV: Verena, vor einem Jahr haben wir uns das letzte Mal gehört. Damals warst du nach einer Verletzung positiver Dinge, langsam, aber sicher wieder …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[14 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Edit Miklós beendet Karriere – Stefan Abplanalp wechselt zum RLZ Haslital-Brienz | ]
Edit Miklós beendet Karriere – Stefan Abplanalp wechselt zum RLZ Haslital-Brienz

Edit Miklós hat am Donnerstag ihren Rücktritt aus dem aktiven Rennsport bekanntgegeben. Die 30-Jährige wurde in ihrer Karriere immer wieder von schweren Verletzungen ausgebremst.
Edit Miklós wurde am 31. März 1988 in Miercurea Ciuc (Rumänien) geboren. Früher fuhr sie für Rumänien, ehe sie seit 2010 für den ungarischen Skiverband an den Start geht. Die sympathische Angehörige der ungarischen Minderheit in Siebenbürgen war in den Speeddisziplinen Abfahrt und Super-G erfolgreich.
Zuletzt stürzte die Ungarin am 13.01.2018 beim Super-G der Damen in Bad Kleinkirchheim. Der diagnostizierte Kreuzbandriss im rechten Knie traf die Skirennläuferin schwer. …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Karriereende: Guillermo Fayed sagt „Au revoir“ | ]
Karriereende: Guillermo Fayed sagt „Au revoir“

„Im Alter von zwei Jahren begann ich mit dem Skifahren. Im Alter von acht Jahren begann ich mit dem Rennfahren. Als ich 20 war, habe ich die ersten Weltcuprennen bestritten. Mit 32 ist es an der Zeit ein neues Kapitel in meinem Leben aufzuschlagen.“ So kündigte Guillermo Fayed das Ende seine Karriere über die sozialen Netzwerke an.
Fayed hat in seiner Karriere insgesamt 130 Weltcuprennen bestritten. Sein Weltcupdebüt feierte am 10.12.2005 bei der Abfahrt in Val d’Isere (FRA), die ersten Weltcuppunkte fuhr er einen Tag später bei der Super-Kombination ein. Den …