Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Vincent Kriechmayr

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[4 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-NEWS: Nationalkadereinteilung Ski Alpin für die WM-Saison 2018/19 | ]
ÖSV-NEWS: Nationalkadereinteilung Ski Alpin für die WM-Saison 2018/19

Der Österreichische Skiverband gab heute die Kadereinteilung für die WM-Saison 2018/19 bekannt. Auf Skiweltcup.TV können Sie die Nationalkader der Damen und Herren als PDF Datei abrufen.
In der Nationalmannschaft der Herren finden sich Manuel Feller, Max Franz, Marcel Hirscher, Vincent Kriechmayr, Michael Matt, Hannes Reichlt, Philipp Schörghofer und Marco Schwarz wieder.
Der A-Kader setzt sich zusammen aus Romed Baumann, Stefan Brennsteiner, Marc Digruber, Christian Hirschbühl, Nicklas Köck, Christoph Krenn, Johannes Kröll, Roland Leitinger, Christopher Neumayer, Dominik Raschner, Johannes Strolz und Christian Walder.
Kader Ski Alpin Herren (PDF) inkl. B-Kader und C-Kader
Das ÖSV-Damen-Nationalteam setzt …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Vincent Kriechmayr verlängert Vertrag mit Skimarke Fischer | ]
Vincent Kriechmayr verlängert Vertrag mit Skimarke Fischer

Die vergangene Weltcup Saison beendete Vincent Kriechmayr mit einem doppelten Sieg in Super G und Abfahrt im schwedischen Are. Seine Erfolgsserie möchte der Oberösterreicher in der nächsten Saison fortführen und wird dabei weiterhin auf seine Skimarke Fischer vertrauen.
Mit einer Vertragsverlängerung beendet Speed Ass Vincent Kriechmayr die Weltcup Saison 17I18 und wird so auch in den kommenden Saisonen gemeinsam mit Fischer an den Start gehen. Diese Entscheidung fiel ihm nicht recht schwer, denn seit nunmehr 24 Jahren bleibt er seiner Skimarke treu: „Meine Karriere hat im zarten Alter von zwei Jahren …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[28 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für 3. beta leXn Season-Ender 2018: Die alpine Superkombination neu interpretiert. | ]
3. beta leXn Season-Ender 2018: Die alpine Superkombination neu interpretiert.

Bereits zum dritten Mal findet heuer am 14. April der beta leXn. Season-Ender auf der Schladminger Hochwurzen statt. Neben den bekannten Ski- und Snowboardstars, wie Vincent Kriechmayr, Daniela Ulbing, Katharina Truppe oder Marco Schwarz, werden auch dieses Jahr wieder viele weitere Olympioniken, Welt & Europacupläufer aus dem Ski und Snowboardlager am Start stehen.
Dass bei diesem Saisonabschlussrennen der Spaß im Vordergrund steht, merkt man spätestens, wenn man die Athleten beim 1. Durchgang – den übrigens alle mit dem Snowboard absolvieren müssen – mit ihrer Verkleidung am Start sieht.
Der 2. Durchgang wird …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Vincent Kriechmayr freut sich über den nationalen Super-G-Meistertitel | ]
Vincent Kriechmayr freut sich über den nationalen Super-G-Meistertitel

Saalbach-Hinterglemm – Neben dem Super-G der Damen wurde heute im Rahmen der Österreichischen Ski-Meisterschaften auch der Super-G der Herren ausgetragen. Dabei nahm der Oberösterreicher Vincent Kriechmayr in einer Zeit von 1.09,68 Minuten den sehr guten Schwung vom Weltcup mit (er gewann bei Saisonkehraus in Ǻre sowohl in der Abfahrt als auch im Super-G, Anm. d. Red.) und siegte vor Maximilian Lahnsteiner (+0,11) und Daniel Hemetsberger (+0,28).
„Dieser Meistertitel bedeutet mir sehr viel und ist natürlich ein gelungener Abschluss nach einer langen, anstrengenden Saison“, so der neue Super-G Titelträger.
Christopher Neumayer (+0,39) schwang …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Fulminantes Finale der WC Saison 17/18 für die Fischer Race Family | ]
Fulminantes Finale der WC Saison 17/18 für die Fischer Race Family

Im schwedischen Åre, dem Austragungsort der alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2019, ist an diesem Wochenende die Weltcupsaison 17I18 zu Ende gegangen. Nicht nur aus Fischer-Sicht sorgte Vincent Kriechmayr im hohen Norden für Aufsehen und Jubel. Der Oberösterreicher gewann binnen zwei Tagen Abfahrt und Super G und tankte jede Menge Selbstvertrauen für die kommende WM-Saison.
Kriechmayr gibt das Tempo vor
Der 26-Jährige ist seit mehreren Jahren einer der verlässlichsten Athleten innerhalb der Fischer Race Family, seit heuer zählt er ohne Zweifel zu den Allerschnellsten in den Speed-Disziplinen. Belohnt wurde Kriechmayr mit seinen ersten drei Weltcupsiegen …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Vincent Kriechmayr schlägt auch im Super-G von Are zu | ]
Vincent Kriechmayr schlägt auch im Super-G von Are zu

Das nennt man einen klassischen Doppelschlag: Vincent Kriechmayr hat im schwedischen Åre einen Tag nach der Abfahrt auch den Super-G für sich entschieden.  Während er sich am Mittwoch bei seinem Ex-Aequo-Sieg das oberste Treppchen noch mit Matthias Mayer teilen musste, stand der das Speed Ass der Fischer Race Family am Donnerstag nach einem wahren Hundertstel-Krimi alleine ganz oben!
Aufgrund des starken Windes fand der letzte Super-G der Weltcup-Saison auf stark verkürzter Strecke statt. Vollgepumpt mit Selbstvertrauen ging Kriechmayr mit Startnummer fünf in das Rennen. Schnell zeigte sich, dass die Abfolge der …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-News: Doppelschlag von Vincent Kriechmayr | ]
ÖSV-News: Doppelschlag von Vincent Kriechmayr

Vincent Kriechmayr hat nach der gestrigen Abfahrt auch heute den Super-G in Aare für sich entscheiden können. Bei den Damen gewann die Italienerin Sofia Goggia. Die Kristallkugel für die Disziplinen Wertung geht bei den Herren an Kjetil Jansrud und bei den Damen an Tina Weirather.
Vincent Kriechmayr feiert in seinem 100. Weltcup Rennen seinen dritten Sieg: „Ich habe gewusst, dass es ein enges Rennen wird und das ich richtig riskieren muss. Ich freue mich, dass die Hundertstel Sekunden auf meiner Seite sind“, so der Oberösterreicher nach seinem zweiten Sieg innerhalb von …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Weltcupfinale 2018: Vincent Kriechmayr gewinn Super-G in Are – Kjetil Jansrud holt Kugel ab | ]
Weltcupfinale 2018: Vincent Kriechmayr gewinn Super-G in Are – Kjetil Jansrud holt Kugel ab

Der sechste Super-G der Herren, war das letzte Speedrennen der Weltcup-Saison 2017/18. Wegen starken Wind im oberen Bereich, musste der Start, wie bei den Damen am Vormittag, nach unten verlegt werden. Auf der stark verkürzten Strecke, das Rennen wurde ab dem Riesentorlauf-Start in Angriff genommen und war damit der kürzeste Super-G der Weltcupgeschichte, konnte sich, wie bereits bei der gestrigen Abfahrt, Vincent Kriechmayr den Sieg holen. Der Oberösterreicher setzte sich in einer Zeit von 49.43 Sekunden vor dem Südtiroler Christof Innerhofer (+ 0.04) durch. Den 3. Rang auf dem Siegerpodest …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Weltcupfinale 2018: Aksel Lund Svindal dominiert Abfahrtstraining in Are | ]
Weltcupfinale 2018: Aksel Lund Svindal dominiert Abfahrtstraining in Are

Aksel Lund Svindal ist bestens für das Abfahrts-Weltcupfinale und den Kampf um die kleine Kristallkugel vorbereitet. Der Norweger unterstrich beim einzigen Abfahrtstraining, welches wegen Nebel auf verkürzter Strecke ausgetragen werden musste, seine Ambitionen und erzielte in 1:21.42 Minuten die Tagesbestzeit, vor dem Österreicher Vincent Kriechmayr (+ 0.32) und Thomas Dreßen (+ 0.39) aus Deutschland.
Wie die Speed-Damen, hoffen auch die Männer morgen noch ein Training im oberen Abschnitt durchführen zu können. Nur so wurde die Möglichkeit bestehen,  eine Generalprobe auf der komplette WM-Abfahrtsstrecke abzuhalten.
Der Südtiroler Christof Innerhofer (+ 0.75) kommt zum …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Herren in Kvitfjell 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super-G der Herren in Kvitfjell 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nach dem Abfahrtserfolg von Thomas Dreßen am Samstag, steht am Sonntag im norwegischen Kvitfjell der Super-G der Herren auf dem Progamm. Vor dem vorletzten Saisonrennen ist der Kampf um Super-G Kristall noch völlig offen. Das Rennen auf der Piste Olympiabakken wird um 10.30 Uhr gestartet. Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben.
Die Super-G-Rennen in der Skiweltcup-Saison 2017/18 sind ein Zweikampf zwischen Österreich und Norwegen. Diese beiden Nationen teilten sich alle Podestplätze, bis auf einen, untereinander auf. In Gröden stand der Deutsche Josef Ferstl mit auf dem …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[1 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Windige Spiele in PyeongChang – so erging es der Fischer Race Family | ]
Windige Spiele in PyeongChang – so erging es der Fischer Race Family

Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang sind geschlagen und trotz zahlreicher Verschiebungen wegen des oftmals zu starken Windes konnten letztlich alle Rennen absolviert werden. Für die Athleten aus der Fischer Race Family lief es in den Einzelbewerben leider nicht wunschgemäß, die angepeilten Medaillen wurden oft Haaresbreite verpasst. Nach den zehn Einzel-Entscheidungen bei Damen und Herren standen letztendlich insgesamt neun Top-10-Plätze zu Buche, dennoch durfte ganz am Ende auch noch über Gold gejubelt werden.
Daniel Yule belohnt sich im Teambewerb mit Gold
Für den goldenen Abschluss aus Fischer-Sicht sorgte am vorletzten Tag der Olympischen …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Olympia-Abfahrt der Herren in Pyeongchang 2018 am Donnerstag – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Olympia-Abfahrt der Herren in Pyeongchang 2018 am Donnerstag – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Pyeongchang – Das lange Warten hat hoffentlich ein Ende. Mit der Herrenabfahrt, die am Sonntag wegen starken Sturmböen nicht ausgetragen werden konnte, steht in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die zweite Alpine-Olympiaentscheidung der Herren auf dem Programm. In Jeongseon wollen der Österreicher Matthias Mayer und Co., es ihrem Landsmann Marcel Hirscher gleichtun und die nächsten Medaillen für Österreich holen. Um 3.30 Uhr (MEZ) (11.30 Uhr Ortszeit) wird der erste Athlet aus dem Starthaus gelassen. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Grünes Licht für …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Olympia 2018: Hannes Reichelt und Co. fiebern der Olympia-Abfahrt in Pyeongchang entgegen | ]
Olympia 2018: Hannes Reichelt und Co. fiebern der Olympia-Abfahrt in Pyeongchang entgegen

Pyeongchang – Am Donnerstag steht in Jeongseon mit der Abfahrt die zweite olympische Medaillenentscheidung der Ski-Herren auf dem Programm. Insider gehen von einer engen Entscheidung um Gold, Silber und Bronze aus. Um 3.30 Uhr (MEZ) morgens sind Frühaufsteher gefragt. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie in unserem Menü oben!
Matthias Mayer aus Österreich, der sich bei seinem Sturz im Kombi-Slalom einen Bluterguss am Gesäß zuzog, hat vor vier Jahren in Sotschi die Goldmedaille in der Abfahrt geholt. Aber die Konkurrenz (auch aus eigenen Reihen) schläft bekanntlich nicht. Neben Mayer wollen die …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Marcel Hirscher jubelt über GOLD in der Kombination! | ]
ÖSV NEWS: Marcel Hirscher jubelt über GOLD in der Kombination!

Skirennläufer Marcel Hirscher hat bei der Alpinen Kombination in Pyeongchang (KOR) die Olympiagoldmedaille gewonnen. Marco Schwarz verpasste als Vierter knapp eine Medaille. Der Salzburger Marcel Hirscher darf sich ab sofort auch noch Olympiasieger nennen, ist in der Kombination bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang eine Klasse für sich. Der sechsfache Gesamtweltcupsieger zeigte schon in der Abfahrt eine starke Leistung, wurde guter Zwölfter und ging mit 0,28 Sekunden Rückstand als Top-Favorit in den Slalom.
Dort war Hirscher auch von starken Windböen und dem dadurch aufgewirbelten Schnee nicht zu stoppen: Laufbestzeit! Silber und Bronze gingen …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Für Matthias Mayer steht eine lange und zähe Woche an | ]
Für Matthias Mayer steht eine lange und zähe Woche an

Pyeongchang – Die Absage der Olympia-Abfahrt der Herren wirbelt das alpine Programm durcheinander. Eigentlich ist es nicht die Absage, sondern natürlich der Wind. Die Abfahrt rutscht auf Donnerstag, der Super-G findet am Freitag statt. Für Matthias Mayer und seine Kollegen wartet eine arbeitsintensive Woche. Am Faschingsdienstag steht die Kombination auf dem Programm. Das heißt im Umkehrschluss, dass in vier Tagen drei Rennen durchgeführt werden.
Der Österreicher spricht von einer langen Woche und dass das Ganze zäh wird. Mayers Kollege Hannes Reichelt wünscht sich ein faires Rennen. Außerdem hofft, dass es in …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Vincent Kriechmayr mit Tagesbestzeit beim Abschlusstraining für die Olympia-Abfahrt | ]
Vincent Kriechmayr mit Tagesbestzeit beim Abschlusstraining für die Olympia-Abfahrt

Das 3. und letzte Olympische Abfahrtstraining der Herren im „Jeongseon Alpine Center“ wurde von den Speed-Athleten hauptsächlich genutzt um die obere Passage, welche gestern wegen starken Windböen nicht befahren werden konnte, im Renntempo zu meistern. Im Mittelpunkt der Übungseinheit stand somit die Einfahrt Traverse und der Sprung am Super-G-Start.
Die Endzeiten von Beat Feuz, Matthias Mayer, Hannes Reichelt, Christof Innerhofer oder auch Andreas Sander, hatten keinerlei Aussagekraft. Aber auch die anderen Rennläufer haben teilweise Kräfte gespart und  Tempo rausgenommen.
Die schnellste Zeit des Tages, in 1:40.76 Minuten, konnte sich Vincent Kriechmayr gutschreiben …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Sieg für Beat Feuz bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen 2018 | ]
Sieg für Beat Feuz bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen 2018

Garmisch-Partenkirchen – Der Schweizer Beat Feuz hat seinen dritten Abfahrtserfolg im Olympiawinter 2017/18 gefeiert. In Garmisch-Partenkirchen siegte er in einer Zeit von 1.55,39 Minuten. Den zweiten Rang teilten sich der Südtiroler Dominik Paris und der Oberösterreicher Vincent Kriechmayr; das Duo lag 18 Hundertstelsekunden zurück.
Hier ist die Meinung von Feuz: „Ich glaube, die Kurve vor dem Freien Fall ist mir ziemlich gut geglückt. Das hatte ich während der Fahrt gar nicht so gespürt, aber es dürfte so gewesen sein. Schön, wenn man zwei Rennen vor Schluss über eine Weltcupkugel diskutieren darf …