Home » Alle News, Damen News

Tamara Tippler und Christina Ager teilen sich Österreichischen Abfahrtstitel 2016

© Kraft Foods / Tamara Tippler ......

© Kraft Foods / Tamara Tippler ……

Seit dem 3. April 2016 ist der Pitztaler Gletscher Schauplatz der Speed-Bewerbe im Rahmen der Internationalen Österreichischen Alpine Meisterschaften. Ausführender Verein der vom Wiener Skiverband veranstalteten Staatsmeisterschaften in Abfahrt, Super-G und Super-Kombination ist der Schiclub St. Leonhard. Neben zahlreichen Nachwuchsfahrern sind auch arrivierte Athleten, wie Riesenslalom-Weltcupsiegerin Eva-Maria Brem bei den Speed-Rennen im Pitztal am Start.

Am heutigen Mittwoch wurden zunächst die gestern abgesagte Abfahrten der Damen und Herren nachgetragen. Bei den Frauen können sich mit Tamara Tippler und Christina Ager gleich zwei Rennläuferinnen über den Meistertitel freuen. Beide meisterten die Rennstrecke auf der „Wildspitzbahn“ in einer Zeit von 1:08.61 Minuten, der dritte Platz auf dem Podest ging an Bianca Venier (+ 0.75).

Christina Ager: „Ich habe heute die Gunst der Stunde genutzt und hatte vielleicht auch ein bisschen Glück mit dem Wind. Die heurige Saison war nicht einfach, vor allem im Slalom ist es nicht so gelaufen, wie ich mir das vorgestellt habe. Dass die Saison mit einem Abfahrtstitel endet ist für mich selbst überraschend, aber natürlich wunderbar.“                           

Tamara Tippler: „Gestern musste nach zwei Startversuchen, die mir gut gelungen sind, leider abgebrochen werden. Ich habe gehofft, dass es mir auch heute wieder so aufgeht. Auf der verkürzten Strecke war es dann vor allem eine ‚Gleiter-Abfahrt‘, bei der es sehr knapp hergegangen ist. Ich bin natürlich sehr froh, dass es sich für den Sieg ausgegangen ist. Das ist ein schöner Abschluss meiner Abfahrtssaison, die insgesamt nicht so gut war wie mein Super-G-Jahr.“

Elisabeth Reisinger (+ 0.48) verpasste das das „Stockerl“ um 24 Hundertstelsekunden und reihte sich vor Stephanie Venier (5. Platz – + 0.75) und Patrizia Dorsch (+ 0.88) aus Deutschland auf dem vierten Rang ein.

Hinter Christine Scheyer (7. – + 0.92), Mirjam Puchner (8. – + 1.04) und Stefanie Moser (9. – + 1.07) rundete Nadine Fest (+ 1.32) die Top Ten der österreichischen Abfahrtsmeisterschaft 2016 ab.

Morgen (Donnerstag, 07.04.) werden die nationalen Titelkämpfe am Pitztaler Gletscher mit einem Super-G und der Super-Kombi (jeweils Damen und Herren) abgeschlossen.

und Christina Ager teilen sich Österreichischen Abfahrtstitel 2016 (Foto: Gerwig Löffelholz)

und Christina Ager teilen sich Österreichischen Abfahrtstitel 2016 (Foto: Gerwig Löffelholz)

09-endstand-om-abfahrt-damen-2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.