Home » Alle News

Team Swiss: Noch acht Tage bis zum Speed-Auftakt in Lake Louise (CAN)

© swiss-ski.ch / Team Swiss in Nakiska

© swiss-ski.ch / Team Swiss in Nakiska

In Nakiska bereiten sich die Schweizer Athleten bei sehr guten Verhältnissen auf die Weltcup-Rennen in Lake Louise vor. Dabei sind Didier Défago, Silvan Zurbriggen, Patrick Küng, Marc Gisin, Vitus Lüönd und Christian Spescha bestens gelaunt und top motiviert. Da dieses Jahr nur wenige andere Teams auf den Pisten von Nakiska unterwegs sind, erfreuen sich unsere Speed-Herren einer hervorragenden Trainingsqualität und wechseln sich mit den Bestzeiten ab.

Mit von der Partie ist auch das Europacup-Team. Fernando Schmed, Tobias Grünenfelder, Ralph Weber und Nils Mani profitieren sowohl von den tollen Verhältnissen als auch von den erfahrenen Athleten. Das Klima unter den Rennfahrern ist sehr gut, alle sind gesund und haben keinerlei gesundheitlichen Beschwerden zu beklagen. Auch den drei Athleten, die sich von einer Kreuzbandverletzung erholen mussten, geht es sehr gut – sie können problemlos trainieren.

Unsere Herren von der schnellen Truppe können den Speed-Auftakt kaum erwarten und freuen sich sehr auf den Start in acht Tagen. Am Montagabend reist die Mannschaft von Trainer Roland Platzer nach Lake Louise, um sich am Wochenende vom 24./25 November bei der Abfahrt und beim Super-G zu beweisen.

Quelle: www.Swiss-Ski.ch
Autor: ppp
Fotos: Swiss-Ski 

 

FIS Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13

FIS Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13 

 
In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Anmerkungen werden geschlossen.