Home » Herren News, Top News

Ted Ligety führt beim Riesenslalom von Lenzerheide

Ted Ligety (USA)

Ted Ligety (USA)

Mister Riesentorlauf, Ted Ligety stellte auch beim Riesenslalom Weltcupfinale in Lenzerheide seine Ausnahmestellung unter Beweis. Der US Amerikaner führt nach dem 1. Durchgang in einer Zeit von 1:08.17 vor dem Franzosen Alexis Pinturault (+ 0.68) und dem Österreicher Philipp Schörghofer (+ 0.89).

Philipp Schörghofer: „Oben hat es mich wild „runtergebeutelt“, aber da ist es wohl jedem so gegangen. Unten hatte ich noch ein paar „Hakler“, aber im Großen und Ganzen bin ich schon mal zufrieden.“

Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher (+ 0.97) aus Salzburg reihte sich vor dem Franzosen Thomas Fanara (+ 1.12) und seinem ÖSV Teamkollegen Christoph Nösig (+ 1.23) auf dem 4. Rang ein.

Marcel Hirscher: „Es ist von den Verhältnissen ungleichmäßig, schwer einzuschätzen und nicht einfach! Ted ist sowieso schon schnell und auf diesem Schnee ist er eine Bank. Das hat er wieder gezeigt. Da kann man sich nur was abschauen.“

Offizieller FIS Zwischenstand: Riesenslalom der Herren in Lenzerheide  

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

Die Plätze 7 und 8 waren mit Massimiliano Blardone (+ 1.48) und dem Südtiroler Manfred Mölgg (+ 1.50) fest in italienischer Hand.

Den Sprung in die Top Ten schafften auch der Franzose Steve Missillier (+ 1.59) und der Finne Marcus Sandell (+ 2.05).

In Sachen Diziplinenweltcup ist die Entscheidung bereits in Kranjska Gora gefallen. Mit seinem 5. Saisonsieg erobert Ted Ligety den Titel des Riesenslalom Weltcupsieger und löste damit Vorjahressieger Marcel Hirscher ab.

Marcel Hirscher hat sich dafür vorzeitig den Sieg im Gesamtweltcup gesichert. Nach dem Abbruch des Super-G am Donnerstag hat sein ärgster Konkurrent Aksel Lund Svindal, der zwei Rennen vor Saisonende einen Rückstand von 149 Punkte  aufweist, keine Chance mehr auf die große Weltcupkugel. Nach dem Abruch erklärte der Norweger den Verzicht am Sonntag beim Slalom der Herren an den Start zu gehen.

Axel Lund Svindal beendete sein letztes Saisonrennen ohne Weltcuppunkte. Der Norweger schied im 1. Durchgang, ebenso wie Felix Neureuther, aus.  Damit geht Fritz Dopfer (+ 2.51) vom 14. Rang aus als einziger DSV Rennläufer ins Finale.

Fritz Dopfer: „Unter der Fahrt war das Gefühl und das Vertrauen überhaupt nicht vorhanden. Ich muss mich jetzt wieder zurück kämpfen und vielleicht auch mit nicht so guten Platzierungen wieder Selbstvertrauen holen. Wichtig war es dass ich heute ins Ziel gekommen bin auch wenn es während der Fahrt ein wirklich schlechtes Gefühl war. Die Saison war mit Höhen und Tiefen verbunden. Leider bin ich im Riesenslalom von acht Rennen viermal ausgeschieden. Die Platzierungen waren mit 7, 7, 4, 2 waren eigentlich ganz okay. Im Slalom war es nicht ganz so optimal. Im Endeffekt ist es aber kein Wunschkonzert. Man muss sich immer wieder neu beweisen und immer wieder weiter trainieren. Solange ich gesund bleibe ist sicher noch viel möglich.“

Offizieller FIS Zwischenstand: Riesenslalom der Herren in Lenzerheide  

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.