Home » Alle News, Herren News, Top News

Ted Ligety macht wohl nach den Olympischen Spielen in Peking Schluss

Ted Ligety macht wohl nach den Olympischen Spielen in Peking Schluss (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Ted Ligety macht wohl nach den Olympischen Spielen in Peking Schluss (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Salt Lake City – 25 Siege bei Ski Weltcup Rennen, zwei Olympiasiege, fünf WM-Goldmedaillen… die Erfolge des US-Amerikaners Ted Ligety lesen sich wie ein Bilderbuch. Selbst wenn es um ihn in letzter Zeit etwas ruhiger geworden ist, will der Riesentorlaufkönig von der anderen Seite des Atlantiks nicht aufgeben. Der 35-Jährige denkt keineswegs an einen Rücktritt. Im Gegenteil: der routinierte Skirennläufer hat sich viele Ziele gesetzt; eines sticht besonders hervor.

In einem Interview mit unseren Kollegen von skiracing.com gab der US-Athlet bekannt, dass er erst nach den Spielen im Zeichen der fünf Ringe in der chinesischen Hauptstadt Peking seine Skier an den Nagel hängen will. Er will seinen Körper stählen, in Schwung halten und schauen, dass er bis zu Olympia im Reich der Mitte fit bleibt. Die letzthin ihn quälenden Rückenschmerzen sollen kein Hindernis sein, das eine große Ziel noch zu erreichen, bevor sich „Mr. Giant Slalom“ in den wohlverdienten Ski-Ruhestand verabschiedet.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: skiracing.com, welovesnow.news.raiffeisen.ch

Anmerkungen werden geschlossen.