Home » Alle News, Herren News, Top News

Thomas Dreßen: „Endlich wieder Rennen fahren!“

Thomas Dreßen: "Endlich wieder Rennen fahren!"

Thomas Dreßen: „Endlich wieder Rennen fahren!“

Am kommenden Wochenende starten nun auch die Speed-Rennläufer in die WM-Saison 2018/19. Dabei steht im kanadischen Lake Louise am Samstag eine Abfahrt und am Sonntag ein Super-G auf dem Programm. DSV Herren Bundestrainer Mathias Berthold hat insgesamt sechs Rennläufer für das erste Speed-Wochenende nominiert. Für den DSV gehen Klaus Brandner (WSV Königssee), Thomas Dreßen (SC Mittenwald), Josef Ferstl (SC Hammer), Andreas Sander (SG Ennepetal), Manueal Schmid (SC Fischen) und Dominik Schwaiger (WSV Königssee) an den Start.

DSV Herren Bundestrainer Mathias Berthold: „Unser Abfahrtsteam hat sich in den vergangenen Wochen in Copper Mountain/USA vorbereitet. Die Bedingungen waren gut und wir konnten neben der Skitechnik auch am Setup für den ganz speziellen, weil sehr aggressiven Kunstschnee feilen.

Aktuell sind alle Athleten gesund und nach der langen Trainingsphase heiß, endlich wieder Ski Weltcup Rennen fahren zu können. Wir sind nun sehr gespannt, ob es uns gelingt, die guten Trainingsleistungen auch in den Rennen umzusetzen und dann zu sehen, wo wir im internationalen Vergleich rangieren.“

Thomas Dreßen: „Mir geht es aktuell gut. Wir haben in Copper Mountain trainiert, und ich bin fit und gesund. Anfangs war es zwar ziemlich kalt und meine Zehen haben sich daraufhin gemeldet, aber in den letzten Tagen wurde es wärmer, und so war das Training dann gut und effektiv.

Wir alle sind heiß und freuen uns sehr auf das erste Skiweltcup Rennwochenende. Endlich geht es wieder los. Und Lake Louise ist dazu ein guter Ort. Ich persönlich habe 2015 dort meine ersten Weltcuppunkte einfahren können und letztes Jahr war ich auch recht ordentlich unterwegs. Unterm Strich ist das alles aber nicht so wichtig. Viel wichtiger ist es, nach den vielen langen Trainingswochen endlich wieder Rennen zu fahren!“

Lake Louise (CAN)
– Sa., 24.11.2018, 20:15 Uhr (MEZ)/12:15 Uhr (LOC): Abfahrt Herren (AF)
– So., 25.11.2018, 20:00 Uhr (MEZ)/12:00 Uhr (LOC): Super-G Herren (SG)

Anmerkungen werden geschlossen.