12 August 2020

Thomas Dreßen klagt über Knieprobleme – DSV hofft auf Speed-Training in Zermatt

Thomas Dreßen klagt über Knieprobleme - DSV hofft auf Speed-Training in Zermatt
Thomas Dreßen klagt über Knieprobleme – DSV hofft auf Speed-Training in Zermatt

Mittenwald – Der 26-jährige DSV-Speedspezialist Thomas Dreßen hat einige Probleme, die es gegenwärtig schnellstmöglich zu beheben gilt. Der in Oberösterreich wohnende Deutsche konnte aufgrund Kniebeschwerden nicht beim ersten sommerlichen Training teilnehmen. Und ob die bevorstehenden Monate ein gutes Training gestatten, ist aktuell eine Frage, die niemand so recht beantworten kann. Dreßen und seine Landsleute suchen nach einer geeigneten Örtlichkeit, um sich optimal auf den bevorstehenden Ski Weltcup Winter vorzubereiten.

Coronabedingt fiel die zur Tradition gewordenen Südamerikareise ins Wasser. DSV-Speedtrainer Andy Evers weiß, dass es in Europa nur ab August eine passende Strecke gibt. Diese befindet sich in Zermatt. Es ist klar, dass die Swiss-Ski-Asse diese Piste auch gerne für sich beanspruchen wollen, und somit werden die schwarz-rot-goldenen Skirennläufer nicht so gute Karten haben.

ÖSV-Speedtrainer Sepp Brunner betont den Vorteil, den die Eidgenossen haben. In Zeiten wie diesen ist die Qualität der Gletscher in Österreich nicht so gut, und mit Trainingsfahrten von rund einer halben Minute kann man kaum Erkenntnisse über den Ist-Zustand des jeweiligen Athleten in Erfahrung bringen.

Ein Probelauf in Zermatt ist gut 50 Sekunden länger, es werden auch Geschwindigkeiten von 140 km/h erreicht. Die Österreicher hoffen indessen stark, dass sie mit Vincent Kriechmayr, Matthias Mayer und Co. ein wenig auf dem kleinen Matterhorn arbeiten können. Der Oktober indessen gehört wohl zur Gänze den Schweizern. Trotzdem ist Brunner nicht neidisch oder sauer auf seine westlichen Nachbarn. Im Gegenteil: Wenn der langjährige Schweizer Trainer, der unter anderem Carlo Janka und Beat Feuz zu Weltmeistern formte, noch für Swiss-Ski tätig wäre, würde er genau gleich handeln.

Daher müssen auch Dreßen und Co. handeln. Die Italiener um den Südtiroler Dominik Paris hoffen, dass sie im Herbst mit den Eidgenossen etwas trainieren können. Sicher ist das freilich noch nicht. Der Ultner erholt sich noch von seinem Sturz, den er sich wenige Tage vor dem saisonalen Höhepunkt (damit ist die Abfahrt in Kitzbühel gemeint, Anm. d. Red.) zugezogen hat, betont, dass ihn die Angelegenheit derzeit noch nicht so beschäftigt. Sein Knie ist erst in einiger Zeit für das Comeback auf Schnee bereit. Swiss-Ski-Alpinchef Walter Reusser weiß, dass man just jenen Nationen, die seinen Landsleuten eine ordentliche Gegenleistung bieten können, in Zermatt gut, wenn nicht bevorzugt behandelt.

Es ist daher nicht auszuschließen, dass die azurblauen Verantwortlichen den Eidgenossen vor der Weltmeisterschaft ein paar Trainingsläufe auf der WM-Strecke in Cortina abspulen lassen. Aber das ist eine andere Geschichte und steht auf einem anderen Blatt Papier.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: blick.ch

Verwandte Artikel:

Bandscheibenvorfall und Operation: Stefan Luitz fällt mehrere Wochen aus
Bandscheibenvorfall und Operation: Stefan Luitz fällt mehrere Wochen aus

Bolsterlang – Für den deutschen Skirennläufer Stefan Luitz gibt es schon vorgezogene Weihnachtsferien. An ein Rennen in Val d’Isère ist nicht zu denken. Der Edeltechniker wird in den bevorstehenden Wochen bei keinem Weltcuprennen an den Start gehen. Der 29-Jährige berichtete auf den sozialen Medien, dass bei ihm ein verhältnismäßig weit fortgeschrittener Bandscheibenvorfall diagnostiziert wurde. Ein… Bandscheibenvorfall und Operation: Stefan Luitz fällt mehrere Wochen aus weiterlesen

Wann kehrt Marco Schwarz wieder auf die Ski Weltcup Piste zurück?
Wann kehrt Marco Schwarz wieder auf die Ski Weltcup Piste zurück?

UPDATE: Marco Schwarz wird am Sonntag beim Slalom der Herren in Val d’Isere seine Comeback feiern. Dies gab der der 26-Jährige am Mittwochnachmittag bekannt. „Es ist zu gut, dass ich es nicht versuchen kann und will. Natürlich wird es schwierig gleich wieder vorne mitzufahren, aber mal schauen vielleicht kann ich ein paar Punkte mitnehmen.“ Reiteralm… Marco Schwarz kehrt am Sonntag in Val d’Isere wieder auf die Ski Weltcup Piste zurück! weiterlesen

Lara Gut-Behrami will beim Heim-Super-G von St. Moritz die Machtverhältnisse wieder zurechtrücken
Lara Gut-Behrami will beim Heim-Super-G von St. Moritz die Machtverhältnisse wieder zurechtrücken

St. Moritz – Wenn am dritten Adventwochenende des Jahres 2021 zwei Super-G‘s der Damen ausgetragen werden, wollen natürlich die Swiss-Ski-Ladys um „Miss Super-G“ (in persona Lara Gut-Behrami) sich mit Händen und Füßen wehren und der Italienerin Sofia Goggia mehr als nur Paroli bieten. Neben der Tessinerin werden wir auch Corinne Suter, Michelle Gisin, Priska Nufer… Lara Gut-Behrami will beim Heim-Super-G von St. Moritz die Machtverhältnisse wieder zurechtrücken weiterlesen

Sofia Goggia will auch nach St. Moritz eine makellose Speedbilanz im Winter 2021/22 aufweisen
Sofia Goggia will auch nach St. Moritz eine makellose Speedbilanz im Winter 2021/22 aufweisen

St. Moritz – Dass die italienische Speedspezialistin Sofia Goggia mit ihren drei Siegen in Lake Louise in St. Moritz die Gejagte sein wird, ist klar. Es gibt für die azurblaue Vorzeigeathletin kein Verschnaufen und die Konkurrenz möchte ihr so dicht wie möglich auf die Pelle rücken. Die 29-Jährige ist ein Phänomen, das parallel dazu auch… Sofia Goggia will auch nach St. Moritz eine makellose Speedbilanz im Winter 2021/22 aufweisen weiterlesen

Patrick Feurstein geht topmotiviert in den Ski Weltcup Riesenslalom von Val d’Isère (Foto: © Mirja Geh)
Patrick Feurstein geht topmotiviert in den Ski Weltcup Riesenslalom von Val d’Isère (Foto: © Mirja Geh)

Pfelders – Vor fünf Jahren gewann Mathieu Faivre den Riesentorlauf von Val d’Isère. Er schaffte, indem er im Finallauf den zur Halbzeit führenden Marcel Hirscher um eine halbe Sekunde abfing, etwas, was wenigen Athleten vor ihm gelang. Der Angehörige feierte somit vor heimischer Kulisse seinen ersten Sieg bei einem Weltcuprennen. Patrick Feurstein, einer der jungen… Ski Weltcup News: Patrick Feurstein geht topmotiviert in den Ski Weltcup Riesenslalom von Val d’Isère weiterlesen

Banner TV-Sport.de