Home » Alle News, Damen News

Tina Geiger belegt beim Slalom in Sestriere Platz 18

Tina Geiger belegt beim Slalom in Sestriere Platz 18

Tina Geiger belegt beim Slalom in Sestriere Platz 18

Sestriere – Ein deutsches Damenquartett konnte sich beim heutigen Torlauf im norditalienischen Sestriere für das Finale der besten 30 qualifizieren. Beste wurde Christina Geiger, die mehr als vier Sekunden auf die überlegene Siegerin Mikaela Shiffrin verlor und 18. wurde. Marina Wallner reihe sich auf Position 19 ein und war um fast eine Zehntelsekunde langsamer als Geiger.

Leni Schmotz konnte auch einige Weltcupzähler sammeln. Mit 4,82 Sekunden Rückstand auf die Siegerin war sie zwar meilenweit von einem Spitzenplatz entfernt, doch ein Platz in den Punkterängen ist immer gut für das Selbstvertrauen. Auch für die Skirennläuferin aus Fischbachau ist das so. Nur Lena Dürr konnte keine Punkte ihr Eigen nennen. Als einzige der vier DSV-Damen schied sie im Finaldurchgang der besten 30 aus.

Marina Wallner fuhr mit Startnummer 46 auf Rang 19

Marina Wallner fuhr mit Startnummer 46 auf Rang 19

Offizieller FIS Endstand: Slalom der Damen in Sestriere

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-sl-damen-sestriere-2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.