Home » Alle News, Damen News

Tina Maze greift in Sotschi nach Riesenslalom Gold – Finallauf live ab 10.00 Uhr!

Tina Maze greift nach Riesenslalom-Gold

Tina Maze greift nach Riesenslalom-Gold

Maze vor Lindell-Vikarby und Fanchini. Fenninger, Shiffrin und Rebensburg in Lauerstellung. Die Entscheidung um Gold, Silber und Bronze fällt um 10.00 Uhr. (Die offizielle FIS Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben)

Sotschi – Der Kampf um die Riesenslalom Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi, wurde am frühen Dienstagmorgen (09.30 Uhr Ortszeit) bei heftigen Regen, hohen Temperaturen und einer schwer befahren Piste eingeläutet.

Mit den widrigen Umständen kam am besten die amtierenden Gesamtweltcupsiegerin Tina Maze zurecht. Die Slowenin nutzte Startnummer 1 und lies sich in einer Zeit von 1:17.88 Minuten nicht mehr von der Spitze verdrängen. Ihre ärgsten Verfolgerinnen vor dem Finallauf, der ab 10.00 Uhr gestartet wird, sind die Schwedin Jessica Lindell-Vikarby (+ 0.52) und die Italienerin Nadia Fanchini (+ 0.65) auf den Rängen 2 und 3.

Offizieller FIS Zwischenstand: Olympia Riesenslalom der Damen in Sotschi

Auf einen aussichtsreichen 4. Platz, in Schlagdistanz auf Edelmetall, reihte sich die Salzburger Super G Olympiasiegerin Anna Fenninger (+ 0.85) ein. Im ORF Interview analysierte Fenninger: „Es ist noch alles drinnen. Der Lauf war mittelmäßig. Oben bin ich gut reingekommen, aber im Steilhang habe ich den Rhythmus nicht gefunden, da habe ich viel verloren.“

Mit einem Rückstand von 91 Hundertstelsekunden, kann auch US Wunderkind Mikaela Shiffrin (+ 0.91) als Fünfte bei der Medaillenvergabe noch ein gewichtiges Wort mitsprechen.

Die Riesenslalom Olympiasiegerin von Vancouver, Viktoria Rebensburg (+ 1.36) beendete den 1. Durchgang mit einem Zeitrückstand von 1,36 Sekunden auf dem 6. Platz. Trotzdem glaubt die 24-Jährige an ihre Möglichkeiten im Finale: „Ich habe oben im Flachen schon ein paar leichte Fehler gehabt. Auch der Steilhang ist sehr schwierig zu fahren. Ich denke die Ausgangsposition ist ganz okay. Ich bin in der Lauerstellung und es kann noch viel passieren. Was die Tina jetzt rausgefahren hat kann sich auch wieder umdrehen. Ich werde auf jeden Fall alles geben und noch einmal angreifen.“

Mit Pietilae-Holmer (+ 1.57) klassierte sich eine weitere Schwedin, vor der Südtirolerin Denise Karbon (+ 1.61) auf dem 7. Rang. Die Top 10 wurden von Anemone Marmottan (+ 1.81) aus Frankreich und der Österreicherin Elisabeth Görgl (+ 1.96) abgerundet.

Elisabeth Görgl: „Vom Gefühl her war es nicht gut, aber von der Platzierung her schon. Es war extrem schwer, weil es so langsam ist. Man muss viel arbeiten, das habe ich probiert.“

Maria Höfl-Riesch musste wegen einer Erkältung ihren Start absagen. Die 29 Jahre alte Partenkirchnerin möchte sich nun auf den Slalom am Freitag vorbereiten wo sie zu den Topfavoritinnen zählt.

Mit der Kanadierin Marie-Michele Gagnon und die Italienerin Federica Brignone schieden zwei Rennläuferinnen aus der Top 15 Gruppe aus. Bei Brignone ist zu befürchten, dass sie sich eine Knieverletzung zugezogen hat.

Insgesamt waren 90 Rennläuferinnen gemeldet, unter den zahlreichen Exotinnen war auch die Musikerin Vanessa-Mae, die für Thailand an den Start ging, zu finden.

Offizieller FIS Zwischenstand: Olympia Riesenslalom der Damen in Sotschi 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.