Home » Damen News, Top News

Tina Maze übernimmt mit Traumlauf Führung beim Slalom in Maribor

Tina Maze (SLO)

Tina Maze (SLO)

Nach zwei Jahren Pause, wo die slowenischen Damenrennen in Kranskja Gora stattfanden, sind die Slalomdamen in diesem Jahr wieder zu Gast auf dem Bachern in Maribor. Nur wenige Kilometer von der steirischen Landesgrenze entfernt kämpfen die Damen im Stangenwald um Hundertstel Sekunden.

Lokalmatadorin Tina Maze gelang bei ihrem Heimrennen im 1. Durchgang ein Traumlauf. In einer Zeit von 46.35 Sekunden übernahm die Slowenin die Führung und verwies die Schwedin Frida Hansdotter (+ 0.60) sowie die Niederösterreicherin Kathrin Zettel (+ 0.91) auf die Plätze 2 und 3.

Tina Maze: „Der erste Lauf ist mir gut gelungen. Es ist eine neue Situation für mich. Früher konnte ich hier ohne Druck fahren, jetzt bin ich Favoritin. Es ist eine wunderbare Stimmung hier, die ich natürlich genieße. Im Finale muss ich noch einmal alles zeigen, die anderen Mädels werden mir nichts schenken.“

Kathrin Zettel: „Ich bin zufrieden. Aber ich hab heute noch die Handbremse ein bisschen drin gehabt aufgrund der letzten Rennen. Es war mal wichtig, einen soliden, sicheren Lauf runterzubringen – das habe ich mal geschafft.“

Offizieller FIS Zwischenstand: Slalom der Damen in Maribor 

Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

Die zweifache Saisonsiegerin Veronika Zuzulva (+ 0.92) aus der Slowakei reihte sich vor der Italienerin Irene Courtoni (+ 1.09) und Michaela Kirchgasser (+ 1.11) aus Österreich auf dem 4. Rang ein.

Michaela Kirchgasser: „Die Piste hat besser ausgeschaut, als sie sich präsentiert. Es sind ein paar Spuren drinnen, mich hat es oben gleich mal reingedrückt. Ich hatte Glück, das kann auch ganz anders ausgehen.

Wendy Holdener (+ 1.42) reihte sich als beste Schweizerin hinter der Finnin Tanja Poutiainen (+ 1.13) auf einem ausgezeichneten 8. Platz ein.

Die Top Ten komplettierten die Kanadierin Marie-Michele Gagnon (+ 1.43) und die Schwedin Nathalie Eklund (+ 1.47).

Die im Slalomweltcup Führende Mikaela Shiffrin (+ 1.69) zeigte im 1. Durchgang einen mit Fehler durchzogenen Lauf und verlor so 1.69 Sekunden auf Tina Maze. Die US Amerikanerin geht hinter Nicole Hosp (+ 1.61) und Therese Borssen (+ 1.68) vom 13. Rang aus in den Finallauf. Vielleicht war einfach die Startzeit für die 17-Jährige zu früh. Die „Prinzessin der Nacht“ holte ihre drei Slalomsiege in Are, Zagreb und Flachau immer unter Flutlicht.

Für Maria Höfl-Riesch war bereits nach einigen Toren das Rennen beendet. Bei einer Vertikalen verliert die Slalom Olympiasiegerin die Kontrolle und scheidet nach einem Torfehler aus.

Maria Riesch: „In einer Haarnadel hat es mir eine Stange auf den Ski geschlagen. Ich bin dann irgendwie hängengeblieben. Es ist sehr schade, nach dem Ausfall von Flachau bin ich jetzt wieder raus. Es ist halt wieder zum Abhaken. Ich weiß dass ich schnell sein kann und das soll kein schönreden sein. Ich war in Flachau schnell und habe auch hier angegriffen. Mit einem Sicherheitslauf ist man ansonsten gleich ganz hinten. Der Riesenslalom gestern war gut und insgesamt bin ich ganz gut in Form. Vielleicht passt es ja zur WM, dass dann hier die Ergebnisse stimmen.“

Zwischenstand nach 40 von 72 Rennläufer – In unserem Liveticker (Menü oben) können sie den weiteren Verlauf des Rennens verfolgen.

Offizieller FIS Zwischenstand: Slalom der Damen in Maribor 

 

Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.