Home » Damen News, Top News

Tina Weirather nach Kreuzbandriss wieder auf den Skiern

Die Liechtensteinerin Tina Weirather absolvierte gestern ihren ersten Skitag nach ihrer Kreuzbandverletzung.  

„Der Tag verlief sehr positiv, wir fanden gutes Wetter und Schneeverhältnisse auf dem Kaunertaler Gletscher vor“, erklärt ihr Trainer Pascal Hasler gegenüber dem «Liechtensteiner Vaterland». Weiter meint Hasler: „Wir wählten bewusst ein leichtes Gelände für die ersten Schwünge. Tina konnte ohne Probleme einige Stunden auf Schnee ihrer Leidenschaft zum Skirennsport frönen.“

«Nachdem sich Tina, Martin Hämmerle (Konditionstrainer und Physio von Tina) und ich uns letzte Woche über den ersten, möglichen Skitag abgesprochen hatten, war am Donnerstag der Comebacktag auf Schnee. Ich war überrascht über die Leichtigkeit, wie Tina mit neuem Material und altbewährter Technik ihre Schwünge auf dem Gletscher im Kaunertal zog.» Obwohl das Gelände leicht war und die Pistenverhältnisse sehr zuvorkommend, verspürte Weirather dabei keine Schmerzen am Knie.

Hasler erklärt weiter: «Ich habe schon einige Athleten bei einem Comeback nach Knieverletzungen unterstützt. Der heutige Tag stimmt mich sehr positiv auf den weiteren Verlauf. Wir werden trotzdem behutsam arbeiten. Im Vordergrund steht momentan immer noch das Konditionstraining. Das Schneetraining werden wir langsam und stetig steigern, sodass die Belastungen sich mit dem Knie adaptieren können.»

Quelle: www.vaterland.li 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.