Home » Alle News, Damen News

Tina Weirather und Andreas Evers – Erfolgreich in die Zukunft

© Gerwig Löffelholz / Tina Weirather

© Gerwig Löffelholz / Tina Weirather

Bereits beim Riesenslalom Saisonauftakt in Sölden konnte Tina Weirather ein erstes Ausrufezeichen setzen. Hinter der Tagessiegerin Federica Brignone aus Italien und der US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin klassierte sich die Liechtensteinerin auf einem ausgezeichneten dritten Platz.

Gerade das Zusammenspiel zwischen Tina Weirather und ihrem neuen Trainer Andi Evers scheint zu stimmen. Darum verwundert es auch nicht wenn sie voller Respekt von ihm spricht. „Er ist sehr positiv und zeigt Verständnis, wenn es an einem Tag nicht so gut läuft. Er zeigt auf, was ich ändern muss, um wieder auf die Spur zu kommen. Grundsätzlich versucht er, an den positiven Dingen weiterzuarbeiten und sich nicht nur an den negativen Aspekten zu halten. Er will meine Stärken stärken.“

Gemeinsam mit Andreas Evers und dem Schweizer Damen Skiteam bereitet sich die 26-Jährige nun in Loveland auf den Riesenslalom in Aspen am 27.11.2015 (Freitag) vor. Wie gut sie bereits in Form ist zeigt das gepostete Video: „Das wahrscheinlich beste Ski Video jemals von mir.“

Weirather 11-15-15Great having the Swiss Women’s WC Team and Tina Weirather back at Loveland for some of the best GS training in the country. Also, big thanks to all the athletes for spending time with your young fans at LSC! -EH

Posted by Loveland Ski Club on Sonntag, 15. November 2015

Quelle:  www.vaterland.li

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.