Home » Alle News, Herren News, Top News

Tommaso Sala will bald wieder richtig angreifen

Tommaso Sala will bald wieder richtig angreifen (© FISI, Gabriele Facciotti, Pentaphoto)

Tommaso Sala will bald wieder richtig angreifen (© FISI, Gabriele Facciotti, Pentaphoto)

Oligate Olona – Weitere Tests stehen im Sport Service Mapei in Oligate Olona auf dem Programm. FISI-Sportdirektor Max Rinaldi lud für die bevorstehenden Einheiten am Montag vier azurblaue Skirennläufer ein. Es sind dies die beiden Südtiroler Riccardo Tonetti und Simon Maurberger, aber auch ihre Teamkollegen Giovanni Borsotti und Tommaso Sala.

Apropos Sala: Der Athlet war über ein Jahr lang außer Gefecht, zumal er eine langwierige Sprunggelenkverletzung, die er sich beim Training in Ushuaia zugezogen hatte, auskurieren musste. Der Slalomspezialist hofft bald wieder ganz einsatzfähig zu sein.

Tonetti, der sowohl bei der WM-Kombination in Åre als auch bei der Weltcup-Kombination in Bansko den sehr guten vierten Rang belegte, verletzte sich an der rechten Hand. Somit musste der Bozner die Saison 2018/19 ungewollt vorzeitig beenden. An einen Start in Kranjska Gora und Soldeu war nicht zu denken.

Das Quartett wird vom Athletenbetreuer Giuliano Ravera begleitet.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.fisi.org, www.neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.