Home » Alle News, Damen News, Top News

Topmotivierte Ramona Siebenhofer will wieder am Podium schnuppern

Topmotivierte Ramona Siebenhofer will wieder am Podium schnuppern

Topmotivierte Ramona Siebenhofer will wieder am Podium schnuppern

St. Moritz – Die Österreicherin Ramona Siebenhofer wurde Ende Juli 27 Jahre alt und möchte in diesem Winter durch gute und konstante Leistungen in die Weltspitze fahren. Im kanadischen Lake Louise überzeugte sie mit den Plätzen sechs und vier.

Jetzt ist der Weltcuptross in St. Moritz angekommen. Auf europäischem Schnee will die sympathische Athletin, die im Super-G auf dem „Lake Lindsey Way“ um eine winzige Hundertstelsekunde den Sprung aufs Treppchen verpasste, unter die besten Drei fahren.

Das Talent dazu hat die Steirerin allemal. Im Dezember vor drei Jahren stieg sie das erste Mal aufs Podium. Da mit Lindsey Vonn und Sofia Goggia zwei Ausnahmeathletinnen in den schnellen Disziplinen fehlen, könnte Siebenhofer wieder brillieren. Aber sie bleibt bescheiden und stapelt tief. Ihr Ziel ist es, immer unter die besten Zehn zu fahren und konstant zu bleiben. Außerdem will sie die Leistungen, die sie in den Trainings zeigt, auch in den Rennen umsetzen.

Auch wenn die teaminterne Konkurrenz um Conny Hütter und Nici Schmidhofer nicht gerade schläft, will Siebenhofer ihr Vorhaben dennoch umsetzen. Mental ist sie gut drauf, und sie weiß, was sie kann. Denn dass sie sich auf das Material verlassen kann, wissen wir frühestens nach den sehr guten Resultaten dieses noch jungen Winters von Vincent Kriechmayr und Max Franz.

Für Nicole Schmidhofer ist die Rückkehr auf die „Engiadina“ von St. Moritz emotional etwas Besonders. Im Februar 2017 holte sich die Steirerin die WM-Goldmedaille im Super-G. Bis zu jenem Zeitpunkt gewann sie kein Weltcuprennen. Doch jede Serie geht einmal zu Ende, wie die nur 157 cm große Athletin vor einiger Zeit mit dem Doppelsieg im Wohnzimmer von Lindsey Vonn eindrucksvoll unter Beweis stellte.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.laola1.at

Anmerkungen werden geschlossen.