Home » Alle News, Herren News, Top News

Topmotivierter Max Franz kehrt gerne nach Lake Louise zurück

Topmotivierter Max Franz kehrt gerne nach Lake Louise zurück

Topmotivierter Max Franz kehrt gerne nach Lake Louise zurück

Lake Louise – Der österreichische Skirennläufer Max Franz möchte dafür Sorge tragen, dass die etwas bescheidene ÖSV-Bilanz im Jahr eins nach Marcel Hirscher, aufgepeppt wird. Bislang landete nur ein rot-weiß-roter Skifahrer unter die besten Zehn.

Alle schauen nach Kanada. In Lake Louise steht, mit einer Abfahrt und einem Super-G die erste Standortbestimmung der Speedherren auf dem Programm. Trainer Andreas Puelacher weiß, dass man dann sagen kann, wo man steht. Auf alle Fälle kann man auf gute Trainingseinheiten in Copper Mountain zurückblicken und auf eine sehr gute Stimmung innerhalb der Mannschaft verweisen.

Franz blickt gerne nach Kanada. Auch wenn seine letzte Saison in Kitzbühel durch einen Fersenbeinbruch verletzungsbedingt und unmittelbar vor der Ski-WM in Åre zu Ende war, fährt er gerne in Lake Louise. Der Grund ist einfach: er kletterte in der letzten Ski Weltcup Saison als Erster auf die höchste Stufe des Abfahrtspodests. Der Kärntner hat im Sommer geheiratet und ist möglicherweise deswegen noch motivierter als sonst.

Lake Louise (CAN)

– Sa., 30.11.2019, 20:15 Uhr (MEZ)/12:15 Uhr (LOC): Abfahrt Herren (AF)
– So., 01.12.2019, 20:15 Uhr (MEZ)/12:15 Uhr (LOC): Super-G  Herren (SG)

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.olympia.at

Anmerkungen werden geschlossen.